Dezemberträume-Café...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Dezemberträume-Café nur für Frauen

Seite 1 / 11

Deborah71
Themenstarter
Beiträge : 17888

Dieses Café ist ein Thread ausschließlich für Frauen.
Neue Mitschreiberinnen sind immer gern gesehen. 😊

Aus meiner Tageslese " heilige Ruhe":
Unsere Seele sehnt sich danach
die erschaffene Schöhnheit um sie herum einzusaugen
und unser Geist ruft nach einer Beziehung mit dem Heiligen.

Das Dezemberbüffet ist eröffnet... Bratäpfel, Orangen-Zimtkuchen, Vanillekipferl, gebrannte Mandeln, Glühpunsch einerseits.... Rostbratwürstl, Brezen, und weitere Herzhaftigkeiten anderseits stehen bereit. 😊

Gute Adventszeit allen .....

~~~~~~~~~~~~

Liebe Herbstrose, danke für den schönen Titel für uns ❤

Antwort
522 Antworten
thoker
 thoker
Beiträge : 623

Erste
Das schaff ich nur, wenn ich krank geschrieben bin.

Danke für die super schönen Worte 😊✝❤

thoker antworten
1 Antwort
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17888
Veröffentlicht von: @thoker

Das schaff ich nur, wenn ich krank geschrieben bin.

Eiwei.... tägliche Minutenpausen... kennst du das?

Eine Minute aus dem Fenster schauen und total geschäftig nachdenkend wirken 😀 😎

deborah71 antworten


fieselchen
Beiträge : 167

zweite?
so früh habe ich ein neues Café ja noch nie entdeckt!
Ich bin erkältet und nehm deshalb den alkoholfreien Glühpunsch, als Abwechslung zu meiner Salbei-Lindenblüten-Thymian-Tee-Orgie.

fieselchen antworten
agapia
 agapia
Beiträge : 1404

Der Titel passt zu meinem verträumten (Unken würden es wahrscheinlich "tüddelig" nennen 😉) Wesen heute.

Danke also dafür 😊

Ich schlendere dann mal zum leckeren Büffet 😊

Dir und uns allen auch eine schöne Adventszeit.

agapia antworten
1 Antwort
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17888

Danke 😊

Ich gönne mir den Adventslink von Irrwisch... ein Lobpreisvideo zum 3. Dezember 😊

deborah71 antworten


neubaugoere
Beiträge : 12694

wow ... "heilige Ruhe" ... toll ...

Veröffentlicht von: @deborah71

Unsere Seele sehnt sich danach
die erschaffene Schöhnheit um sie herum einzusaugen
und unser Geist ruft nach einer Beziehung mit dem Heiligen.

Ja, so isses und ich genieße das ...

Veröffentlicht von: @deborah71

Das Dezemberbüffet ist eröffnet... Bratäpfel, Orangen-Zimtkuchen, Vanillekipferl, gebrannte Mandeln, Glühpunsch einerseits.... Rostbratwürstl, Brezen, und weitere Herzhaftigkeiten anderseits stehen bereit. 😊

und dis auch 😀

*hachmacht*
😊

neubaugoere antworten
Suzanne62
Beiträge : 7635
Veröffentlicht von: @deborah71

unser Geist ruft nach einer Beziehung mit dem Heiligen.

Das ist in dieser ersten Zeit des Kirchenjahres sicher noch mehr als sonst der Fall. Es kommt in den Texten des Stundengebets und der Liturgie sehr schön zum Ausdruck.

Veröffentlicht von: @deborah71

die erschaffene Schöhnheit

Schönheit finde ich derzeit vor allem in der Musik. Ich singe mit im Projektchor für das "Weihnachtsoratorium" von J.S. Bach, da sind wir jetzt mit den Proben in der "heißen Phase".
Ab dieser Woche proben Orchester, Chor und Solisten gemeinsam.
Wenn ich nachmittags die Vesper bete, singe ich zum Beginn immer ein Adventslied - heute war es "Kündet allen in der Not".

Veröffentlicht von: @deborah71

Das Dezemberbüffet ist eröffnet... Bratäpfel, Orangen-Zimtkuchen, Vanillekipferl, gebrannte Mandeln, Glühpunsch einerseits....

Vielen Dank! Dann schnappe ich mir doch direkt mal einen virtuellen Glühwein.

suzanne62 antworten
1 Antwort
conversable
(@conversable)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1012
Veröffentlicht von: @suzanne62

Das ist in dieser ersten Zeit des Kirchenjahres sicher noch mehr als sonst der Fall. Es kommt in den Texten des Stundengebets und der Liturgie sehr schön zum Ausdruck.

Ich hab das vorher mal gegoogelt, ich kenne sowas ja gar nicht. Weiß nicht, ob ich bei den wirklichen Stundengebeten gelandet bin, aber da waren Gebete für den Morgen und so.
Die fand ich sehr kraftvoll und schön.

Veröffentlicht von: @suzanne62

Ich singe mit im Projektchor für das "Weihnachtsoratorium" von J.S. Bach, da sind wir jetzt mit den Proben in der "heißen Phase".
Ab dieser Woche proben Orchester, Chor und Solisten gemeinsam.

Oh wie schön!!!!! Zur Schulzeit meiner Tochter hat sie im Kammerchor gesungen. In einem Jahr hatten sie dann auch etwas zu Weihnachten gemacht und in einer Kirche gesungen. Das war sehr bewegend und wunderschön.
Vor allem, weil es so ganz normale Teenies waren - es wirkte, als wären sie für diese Stunde in eine andere Welt eingetaucht und wir mit ihnen.

conversable antworten


Seite 1 / 11
Teilen: