Selbstbewusst als F...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Selbstbewusst als Frau

Seite 1 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo zusammen,

ich fühle mich immer noch etwas minderwertig als Frau oder nicht "in Ordnung" - schwer zu erklären.
Meine Mutter hat mir in meiner Teeniezeit den Eindruck vermittelt, dass ich nicht in Ordnung bin (sie fand mich immer zu dick, meine Pickel haben sie gestört, es hat ihr nicht gepasst, dass ich gut in Mathe war, ich musste immer weite Kleidung tragen, damit man meine Brüste nicht sieht, sie hat mich überhaupt nicht unterstützt, wenn ich - noch als Kind - meine Haare schön machen wollte, meine Berufswünsche - auf meinem Mathe-Interesse aufbauend - haben ihr nicht gepasst). So fällt es mir immer noch schwer, mich als Frau wohlzufühlen. Ich komme mir blöd vor, weil ich so klein bin, es fällt mir schwer, mein technisches Interesse mit mir als Frau in Verbindung zu bringen, überhaupt mich unter drei Männern (mein Ehemann und zwei Söhne) als Frau zu positionieren und mich nicht - wie schon als Kind - als Mädchen/ Frau alleine zu fühlen (habe zwei Brüder). Als Teenie habe ich mir oft gewünscht, ich wäre ein Junge, da ich einfach das Gefühl hatte, nicht als Frau gewollt zu sein. Vielleicht konnte meine Mutter auch einfach nicht damit umgehen, dass ich erwachsen wurde - keine Ahnung.

Ich würde da so gerne ändern. Wäre gerne selbstbewusst als Frau, dass ich richtig bin so wie ich bin, auch wenn mein Sohn größer ist als ich (es nervt tierisch, wenn das jeder sagt - ich weiß, es wäre schlimm für ihn, wenn er kleiner bliebe als ich, trotzdem verletzt es mich immer wieder). Würde mich gerne auch hübsch kleiden, schminken, was ich auch gelegentlich mache. Aber dann kommen immer wieder auch die Verletzungen, dass meine Brüder damals und auch meine Kinder heute sich über meine Haarklammern lustig machen usw.

Hat das jemand auch erlebt und hat Ideen, wie ich da weiterkommen könnte?

Danke fürs Lesen des langen Textes 😊

[Den Namen habe ich aus Gründen der Anonymität gestrichen. LG, Channuschka -Mod]

Antwort
27 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Liebe Anonyma

Demütigung bzgl. meines Aussehens einerseits (v.a. durch ein Geschwister) wie auch das nicht würdigen, nicht ernst nehmen, abwerten meiner Interessen, die eben nicht "typisch Mädchen" waren (auch durch meine Mutter) andererseits kenne ich gut.

Mein Selbstwertgefühl war grottenschlecht, nicht nur als Jugendliche, sondern auch viele Jahre als Erwachsene.

Ich hab lange Zeit (Trauma)Therapie gemacht aufgrund anhaltend verletzender Erfahrungen in meiner Kindheit, die einfach viel zerstört haben. Mittlerweile finde ich mich mit einem ganz anständigen Selbstwertgefühl wieder. (Aber immer noch so, dass ich mich hier nur anonym getraue zu schreiben.) Ich hab da aber etliche Jahre investiert.

Also: mit einer guten Begleitung (sei das eine psychologische Beratung, Therapie, gute Seelsorge) die Verletzungen angehen, die eingeschliffenen Gedanken- und Gefühls-Muster anschauen und nach und nach neue erarbeiten. Und dabei nicht den Anspruch haben, dass sich das in kurzer Zeit verändern liesse, denn sowas braucht Zeit, daran zu arbeiten. Das wäre mein Tipp an dich.

Ganz liebe Grüsse
Auch Anonyma 😊

Anonymous antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @anonyma-92096ed12

Hat das jemand auch erlebt und hat Ideen, wie ich da weiterkommen könnte?

Erlebt nicht aber Psychotherapie wird helfen.

Kindern, die sich über die Mutter lustig machen, kann man übrigens das Taschengeld entziehen und wenn der Vater die treibende Kraft sein sollte den mal in den Arsch treten.

Anonymous antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das kam falsch rüber. Die Kinder hab ich insgesamt im Griff und mein Mann hat damit nichts zu tun.

Anonymous antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Hallo ano,

ich verstehe gut, wie es dir geht. Ich hab früher auch nicht "in die Norm" gepasst.

Veröffentlicht von: @anonyma-92096ed12

es hat ihr nicht gepasst, dass ich gut in Mathe war

Damit hatte ich glücklicherweise keine Probleme. Meine Eltern waren erfreut darüber, dass ich eine gute Schülerin war. Ich war sogar im Matheklub. Das musste ich dann aufgeben, als ich stofflich nicht mehr mit kam. Mir blieb die weiterführende Schule mit Ziel Abi aus politischen Gründen verwehrt. Leider waren meine Eltern keine große Hilfe dabei, meinen Weg zu finden.

Veröffentlicht von: @anonyma-92096ed12

ich musste immer weite Kleidung tragen, damit man meine Brüste nicht sieht,

ich sollte mich nicht schminken. Wenn ich es doch gemacht hab, war ich "in den Farbtopf gefallen".

Veröffentlicht von: @anonyma-92096ed12

sie hat mich überhaupt nicht unterstützt, wenn ich - noch als Kind - meine Haare schön machen wollte

Ich hatte meine Haare kurz und hätte so gern lange Haare gehabt.

Veröffentlicht von: @anonyma-92096ed12

Ich komme mir blöd vor, weil ich so klein bin,

In der Kürze liegt die Würze 😊
Ich bin mit 1,62m auch nicht gerade ein Riese (im Gegensatz zu meinem Mann, der 2,06m misst) und kenne einige Frauen unter 1,60m, denen ihre Größe "wurscht" ist. Im Grunde sagt die Anzahl der Zentimeter nichts über dich als Person aus.

Veröffentlicht von: @anonyma-92096ed12

es fällt mir schwer, mein technisches Interesse mit mir als Frau in Verbindung zu bringen,

Mein Onkel klöppelt und stickt. Mein Bruder stickt und webt. Stephen West und Kaffe Fasset sind in der Handarbeitscommunity beliebte Designer. Oder die beiden Norweger (ich komme gerade nicht auf den Namen), die mit ihren Strickbüchern recht erfolgreich sind.
Wenn du etwas gut kannst, dann mach das doch!

Veröffentlicht von: @anonyma-92096ed12

Wäre gerne selbstbewusst als Frau, dass ich richtig bin so wie ich bin, auch wenn mein Sohn größer ist als ich

Ich war die erste, die größer war als unsere Mutter. Und das war noch vor ihrer letzten Schwangerschaft. Das ist das Schicksal vieler Mütter. Bei uns hat mich das letzte Kind mittlerweile überholt. Ich bin sehr froh darüber, dass unsere Mädels alle größere Füße haben als ich. Jetzt hab ich meine Schuhe ganz für mich alleine. 😊

Veröffentlicht von: @anonyma-92096ed12

Würde mich gerne auch hübsch kleiden, schminken, was ich auch gelegentlich mache. Aber dann kommen immer wieder auch die Verletzungen, dass meine Brüder damals und auch meine Kinder heute sich über meine Haarklammern lustig machen usw.

Was deine Brüder betrifft, hilft vielleicht ein klärendes Gespräch. Ich kenne euer Verhältnis nicht, aber wenn es halbwegs in Ordnung ist, sollte es möglich sein diese Verletzungen anzusprechen und sich zu versöhnen. Ist nur eine Idee, kein Muss.

Was deine Söhne betrifft: wenn sie alt genug sind, kannst du ihnen erklären, dass ihr Verhalten dich verletzt und sie das bleiben lassen sollen. Je selbstbewusster du deinen Haarschmuck trägst, um so weniger haben sie Gelegenheit für Sticheleien.

Veröffentlicht von: @anonyma-92096ed12

Hat das jemand auch erlebt und hat Ideen, wie ich da weiterkommen könnte?

Wie sieht dein Mann dich eigentlich? Darüber hast du noch gar nichts gesagt.

Veröffentlicht von: @anonyma-92096ed12

Hat das jemand auch erlebt und hat Ideen, wie ich da weiterkommen könnte?

Irgendwann hab ich angefangen, selektiv zu hören. Meine Mutter hat Vieles gesagt, wenn der Tag lang war. Ich hab bei vielen Dingen auf Durchzug geschaltet. Und im Großen und Ganzen mein Ding gemacht.

Irgendwann als junge Frau hab ich auf einer Frauenkonferenz ein Dokument auf meinem Stuhl gefunden (das hatte die Referentin auf die Stühle verteilen lassen). Es war der "Liebesbrief des Vaters". Es war interessant, mal so kompakt zu lesen, was Gott über mich denkt. Ich war vorher schon ich selbst und hab mich eher aus Gottes Sicht als aus der Sicht meiner Mutter betrachtet, aber dieses Dokument war nochmal ein Aha-Erlebnis.

Vielleicht fängst du damit an, zu dir selbst zu stehen: "Ich bin ano. Ich bin gut in Mathe und interessiere mich für Technik. Ich repariere den Laptop meiner Söhne selber. Weil ich es kann. Und: ich finde mich hübsch. Vor allem mit den Haarspangen! Die sind so cool, die müssen einfach sein!"

soll ich dir verraten, welche Kopfhörer meine längst erwachsene Tochter verwendet? Ja? Diese hier!

herbstrose antworten
12 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort 😊.
Deinen Link hat jesus.de leider geschwärzt, dabei hätte mich schon interessiert, was dir geholfen hat. Hast du eine Idee, warum?

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Ich hab keine Ahnung, warum der geschwärzt ist. Hab den früher schon verlinkt. Der Link verstößt auch nicht gegen die hier geltenden Regeln.

Ich versuche es nochmal:
Es ist der "Liebesbrief des Vaters": https://www.gottes-wort.com/liebesbrief.html

herbstrose antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17201

als video
Den Liebesbrief des Vaters gibt es auch bei youtube... und ist von BibelTV mal gesendet worden

https://www.youtube.com/watch?v=afpiKvosx-Y

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Danke.

Ich hab ihn auch noch in Bildform gefunden, aber das war am Monitor schlecht lesbar.

herbstrose antworten
Channuschka-Mod
Moderator
(@channuschka-mod)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 266

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung was die Technik da hat. Es könnte auch mit dem Urheberrecht zusammenhängen... Ich hab es bisher nicht rausgefunden

channuschka-mod antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Es verstößt meines Wissens nicht gegen das Urheberrecht, eine Seite zu verlinken.

herbstrose antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Ich hab
bei der Moderation nachgefragt.

Bis dahin kopiere ich den Text hier herein:

Mein Kind,

Ich kenne dich ganz genau, selbst wenn du mich vielleicht noch nicht kennst.
Ps 139,1

Ich weiss, wann du aufstehst und wann du schlafen gehst.
Ps 139,2

Ich kenne alle deine Wege.
Ps 139,3

Ich habe alle Haare auf deinem Kopf gezählt.
Mt 10,30

Ich habe dich nach meinem Bild geschaffen.
1Mos 1,27

Durch mich lebst und existierst du.
Apg 17,28

Du bist mein Kind.
Apg 17,28

Ich kannte dich schon, bevor du geboren wurdest.
Jer 1,5

Ich habe dich berufen, als ich die Schöpfung geplant habe.
Eph 1,11

Du warst kein Unfall. Ich habe jeden einzelnen Tag deines Lebens in mein Buch geschrieben.
Ps 139,15-16

Ich habe den Zeitpunkt und den Ort deiner Geburt bestimmt und mir überlegt, wo du leben würdest.
Apg 17,26

Ich habe dich auf erstaunliche und wunderbare Weise geschaffen.
Ps 139,14

Ich habe dich im Leib deiner Mutter kunstvoll gestaltet.
Ps 139,13

Ich habe dich am Tag deiner Geburt hervorgerufen.
Ps 71,6

Ich lasse dich nicht im Stich, nie wende ich mich von dir ab.
Heb 13,5

Ich bin nicht weit weg von dir oder zornig auf dich. Ich bin die Liebe in dir.
1Joh 4,16

Ich wünsche mir nichts sehnlicher, als dir meine Liebe verschwenderisch zu schenken.
1Joh 3,1

Ich biete dir mehr an, als ein Vater auf der Erde es je könnte.
Lk 11,13

Ich bin der vollkommene Vater.
Mt 5,48

Alle guten Dinge, die du empfängst, kommen von mir.
Jak 1,17

Ich stille alle deine Bedürfnisse und sorge für dich.
Mt 6,31-33

Ich habe Pläne für dich, die voller Zukunft und Hoffnung sind.
Jer 29,11

Ich liebe dich mit einer Liebe, die nie aufhören wird.
Jer 31,3

Meine guten Gedanken über dich sind so zahlreich wie der Sand am Meeresstrand.
Jer 29,11

Ich freue mich so sehr über dich, dass ich nur jubeln kann.
Zef 3,17

Ich werde nie aufhören, dir Gutes zu tun.
Jer 32,40

Du bist für mich ein kostbarer Schatz.
2Mos 19,5

Ich wünsche mir zutiefst, dich fest zu gründen und deinem Leben Halt zu geben.
Jer 32,41

Rufe zu mir, so will ich dir antworten und dir Grosses und Unfassbares mitteilen, das du nicht kennst?
Jeremia 33,3
(Sonnenuntergang)
1K+Merken
Ich will dir grosse und unfassbare Dinge zeigen.
Jer 33,3

Wenn du mich von ganzem Herzen suchen wirst, werde ich mich von dir finden lassen.
5Mos 4,29

Habe deine Freude an mir - ich will dir das geben, wonach du dich sehnst.
Ps 37,4

Ich selbst habe diese Wünsche und Sehnsüchte in dich hineingelegt
Phil 2,13

Ich kann viel mehr für dich tun, als du es dir denken kannst.
Eph 3,20

Ich bin derjenige, der dich am meisten ermutigt.
2Thes 2,16-17

Wenn dein Herz zerbrochen ist, bin ich dir nahe.
Ps 34,18

Wie ein Hirte ein Lamm trägt, so trage ich dich an meinem Herzen.
Jes 40,11

Eines Tages werde ich jede Träne von deinen Augen abwischen.
Offb 21,3-4

Und ich werde alle Schmerzen deines Lebens wegnehmen.
Offg 21,3-4

Ich bin dein Vater und ich liebe dich genauso, wie ich meinen Sohn Jesus liebe.
Joh 17,23

Jesus spiegelt mein Wesen in vollkommener Weise wieder.
Heb 1,3

Er kam auf diese Welt, um zu zeigen, dass ich nicht gegen dich bin, sondern für dich.
Röm 8,32

Er kam, um dir zu sagen, dass ich deine Sünden nicht länger anrechne.
2Kor 5,18-19

Jesus starb, damit du und ich wieder versöhnt werden können.
2Kor 5,18-19

Sein Tod war der extremste Ausdruck meiner Liebe zu dir.
1Joh 4,10

Ich habe alles für dich aufgegeben, weil ich deine Liebe gewinnen will.
Röm 8,31-32

Wenn du das Geschenk, das Jesus dir macht, annimmst, empfängst du meine Liebe.
1Joh 2,23

Nichts kann dich jemals von meiner Liebe trennen.
Röm 8,38-39

Komm nach Hause, damit wir die beste Party feiern können, die der Himmel je gesehen hat.
Lk 15,7

Ich war schon immer dein Vater und werde immer ein Vater für dich sein.
Eph 3,14-15

Ich frage dich nun: Willst du mein Kind sein?
Joh 1,12-13

Ich warte auf dich.
Lk 15,11-32

Alles Liebe, dein Papa,
der allmächtige Gott

"Liebesbrief des Vaters", "Father's Love Letter" Used By Permission Father Heart Communications

Copyright 2001-2008

Translated by Kerstin Hack www.FathersLoveLetter.com/German

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke!

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17201

Hier ist es erkennbar, warum die Technik so sensibel reagiert...

Father Heart Communications.

Das Com ist der auslösende Reiz.

deborah71 antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193
Veröffentlicht von: @deborah71

Das Com ist der auslösende Reiz.

Aber warum?

herbstrose antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17201

sehr empfindliche Einstellung der Technik... wirst sehen, es wird sich so auflösen.

Ist einem anderen user neulich auch passiert mit einem völlig harmlosen link.

deborah71 antworten
Tineli
 Tineli
(@tineli)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1376

Es gibt eine Blacklist mit Links, die hier nicht erwünscht sind. Wenn dann was so ähnlich aussieht wie so ein böser Link, auch wenn es ein anderer ist, dann schlägt die Technik zu...

tineli antworten


tristesse
Beiträge : 17495

Hallo,
danke für Deine Offenheit 😊

Ich kann Dich gut verstehen, mir ging es früher lange auch so. Geholfen hat mir eine Verhaltenstherapie bei einer guten Psychologin, die hab ich von der Krankenkasse bezahlt bekommen. Danach bin ich noch einige Zeit bei einer kompetenten Stelle in Seelsorge gewesen, um das Erlebte auch geistlich aufzuarbeiten.

Da ich diese zweigleisige Therapie für mich sehr hilfreich fand, gebe ich keine weiteren Ratschläge mehr, sondern empfehle Dir einfach Hilfe von von Fachleuten 😊

Sei gesegnet.
Trissi

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo,

als ich mir durchgelesen habe, was deiner Mutter alles nicht an dir gepasst hat, fand ich das erst mal aus pädagogischer Sicht schlimm. Und dann habe ich mich gefragt, ob du ihr eigentlich ähnlich bist. Bei meiner Mutter habe ich hin und wieder das Gefühl, dass sie mit mir nicht klar kommt, weil ich ihr sehr ähnlich bin. Und ich glaube nicht, dass sie mit sich selbst klar kommt.

Aber egal warum deine Mutter das tat: du bist schon längst erwachsen und selbst Mutter und was immer ihre Gründe waren: du weißt sicher selbst, dass sowas falsch ist und gehst ja wahrscheinlich mit deinen Kindern nicht so um, oder?

Manchmal hilft es (mir jedenfalls) nicht nur meine verletzten Gefühle zu betrachten, sondern das Ganze eher - sozusagen mit einem inneren Schritt zurück tretend - ganz sachlich von außen zu betrachten.

Du kommt dir blöd vor, weil du klein bist? Da habe ich ein bisschen gestaunt, weil "klein sein" und "Frau sein" ja gerade gut zusammen passt.
Ich bin eher groß und das ist ja eigentlich nichts, was einem zuerst in den Sinn kommt, wenn man "typisch Frau" denkt.
Aber was ist schon typisch?

Dass dein Sohn größer ist als du, ist ja erst mal nichts negatives. Dass es jeder sagt, hat wahrscheinlich was damit zu tun, dass man das bei Kindern gerne kommentiert, wenn sie ihre Eltern längenmäßig überholen. Ich hatte meine Mutter, die für ihren Jahrgang auch eher groß war, mit ungefähr 13 überholt. Wie alt sind deine Kinder denn?

Haare: ich bin bei Steckfrisuren auch gänzlich unbegabt.

Da hilft entweder mal youtube befragen oder du schaust mal, ob du bei einer Freundin oder Frau in der Gemeinde, deren Frisur du magst, mal nachfragst wie sie das macht. Vielleicht bringt sie es dir bei.

Was für Haarklammern nimmst du denn? Ich habe bei mir irgendwann mal diejenigen aussortiert, die einfach nicht mehr altersentsprechend waren.

Aber auch da: nicht gerade im Lockdown, aber der Friseur ist dein Freund und Helfer. Mach doch einfach mal einen Beratungstermin aus. Sagst du vorher, dass du lernen willst deine Haare schön zu stecken und das nicht kannst. Sie sagen dir dann bestimmt, was das kostet, wenn sie es dir zeigen.

Technisches Interesse: es ist ausgesprochen weiblich technisch interessiert zu sein. Genauso wie es ausgesprochen weiblich ist keine Ahnung davon zu haben.

Das Gute am Frau sein ist: eigentlich haben wir den Männern was voraus. Wir können unsere Welt mit Glitzer und albernen Einhörnern füllen und kommen damit durch, weil wir weiblichen Geschlechts sind. Wir können zum Bund gehen und Technik lieben oder Astrophysiker werden. Wir können Glitzer auch blöd finden und lieber Horrormasken sammeln....es ist völlig egal. Wenn du weiblichen Geschlechts bist, kommst du mit absolut allem durch.

Bei Jungen geht das theoretisch auch, aber machen wir uns nichts vor: so ein bisschen strange wirkt ein erwachsener Mann mit Glitzer und Einhornfimmel ja schon. Und wenn er zum Business-Anzug auch noch mit Make-Up und hübschen Haarklammern zum Geschäftstermin erscheint, dann hat sich das ganz schnell was mit der Vielfalt. So weit sind wir noch nicht in echt.

Dass du dich in einer Familie mit drei männlichen Mitgliedern und nur dir als Frau als Frau alleine fühlst, hat einen ganz sachlichen Grund: du bist ja auch alleine.
Und das ist der Unterschied zu deiner Kindheit: da warst du nicht alleine, deine Mutter war auch eine Frau.
Vielleicht würde es dir helfen, dir das immer wieder klar zu machen. Du projezierst ja was aus deiner Kindheit auf das jetzige Leben. Nur: damals warst du in einer ganz anderen Position.
Heute bist du stolze Mutter zweier - wahrscheinlich wundervoller 😉 - Söhne und Ehefrau. Du bist jetzt in der Position deiner Mutter und deine Söhne sind darauf angewiesen, dass du ihnen das Gefühl gibst, in Ordnung zu sein, so wie sie sind.
Da hat sich was verändert. Das weißt du sicher, aber gerade wenn sich negative Erfahrungen aus der Kindheit mit heutigen Erfahrungen mischen, ist es gut, sich das noch mal in Erinnerung zu rufen.

Ach noch was: es ist nie zu spät für hohe Absätze. Ich hatte Anfang 40 plötzlich den Drang, obwohl ich dank meiner Länge ja immer mit flachen Schuhen rumlief. Die Blicke hättest du mal sehen sollen, als ich dann mit meinen höchsten Absätzen locker auf die Kerle runterblickte 😀
Du musst es ja nicht übertreiben, aber gerade kleinere Frauen sind da ja bevorzugt, weil sie problemlos jede Absatzhöhe (flach bis mörderisch) anziehen können. Wobei ich einen Absatz von ca. 4 cm ja mit am bequemsten finde (oder flache Schuhe)

Also wenn es dich so nervt, nimm einfach die ganzen Vorteile des Frau seins mit.
Und wenn du das nicht eh schon tust: wenn dann mal die Geschäfte wieder auf sind, guck geh doch mal Klamotten anprobieren, gerne auch etwas figurnäher.
Oder hol dir da mal eine Stilberatung, wenn du selbst nicht weiter kommst.
Meine Erfahrung ist: ich bin früher auch in weiten Klamotten rumgelaufen, war aber eigene Wahl.
Irgendwann war dann die Phase mal enger und da das Alter es mit sich bringt, dass sich die Figur verändert, schaue ich eben, was da jeweils zu passt, auch wenn sich mein Grundstil gar nicht so sehr geändert hat.

Also neben der schon geratenen Therapie, kann es helfen, wenn du dich da ruhig selbst ein bisschen umguckst und schaust was dir gut gefällt und wie du dich wohl fühlst.

Verletzungen: versuchs deinen Brüdern zu vergeben.
Und was deine Kinder angeht: hast du ihnen mal gesagt, dass dich das verletzt und du das nicht möchtest. Sie müssen ja auch lernen wo deine Grenzen sind. Ich vermute sie haben keine Ahnung, wie schlimm das für dich ist.

Anonymous antworten
5 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Bei Jungen geht das theoretisch auch, aber machen wir uns nichts vor: so ein bisschen strange wirkt ein erwachsener Mann mit Glitzer und Einhornfimmel ja schon.

Och, sag das nicht. Ich hab Patienten (ja, gestandene Männer), die sich die Nägel lackieren. Einer trägt die Farben seines Arbeitgebers. Der andere trägt Glitzerlack. Und arbeitet als Schritt.

Nachtrag vom 29.01.2021 0634
[del]Schritt[/del] Security

Schmartfohn 🙄

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @herbstrose

Och, sag das nicht. Ich hab Patienten (ja, gestandene Männer), die sich die Nägel lackieren. Einer trägt die Farben seines Arbeitgebers. Der andere trägt Glitzerlack. Und arbeitet als Schritt.

Er arbeitet als Schritt? Was ist das ? Ich bin müde, verwirrt und fürchterlich neugierig....als was arbeitet er? Löst du das noch schnell auf, bevor ich schlafen gehe? 😊

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Mein Smartphone 🙄

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @herbstrose

Mein Smartphone 🙄

Guten Morgen Herbstrose,

sagst du mir trotzdem noch als was der Mann arbeitet? Ich meinte das ernst, dass ich neugierig bin. Als was arbeitet er denn mit dem Nagellack auf den Nägeln?

Nachtrag vom 29.01.2021 1033
Ach du hast es da oben korrigiert. Jetzt habe ichs auch verstanden 😀

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

😁

herbstrose antworten


Seite 1 / 2
Teilen: