Benachrichtigungen
Alles löschen

Reise gewonnen


meerblau
Themenstarter
Beiträge : 46

Liebe Geschwister,

neulich bekam ich Post, dass ich eine Reise nach Dresden im Wert von 599,- Euro gewonnen hätte. Mit einer 0800 Nr. Ich rief dort an und gab meinen Gewinncode an und die Frau sagte, dass ich die Unterlagen innerhalb der nächsten 4 Wochen bekäme. Tatsächlich kam ein Brief mit einer Anmeldekarte, wo ich zwischen 4 Terminen und noch einem kürzeren ohne Saisonzuschlag (97,- E pro Person) auswählen könnte. Die Firma heißt Kop.

Nun riet mir mein Partner davon ab und ich guckte im Internet, ob ich Infos darüber finde, ob das nun seriös oder nicht ist. Ich las sehr viele Aussagen, wo das Misstrauen und sofortiger Abbruch nach der Post kommentiert wurden. Es gab aber tatsächlich auch einige positive Bewertungen von Leuten, die eine Parisreise gewonnen und auch angetreten hatten und begeistert waren.

Nun ja, wie Ihr Euch denken könnt, bin ich über diese widersprüchlichen Aussagen jetzt verwirrt. Heute weiß man ja nicht mehr, was Fake ist und was echt...Hat irgendjemand von Euch schon mal Erfahrungen gemacht mit dieser Firma Kop Unlightes (osä.) und eine Reise dort auch angetreten?

Danke schon mal im Voraus für Eure Antworten.

Lg Meerblau

Antwort
6 Antworten
Jigal
 Jigal
Beiträge : 3890

@meerblau Eine Frage dazu.  Hast du bei einem Gewinnspiel mitgemacht um diese Reise zu gewinnen?  Wenn nicht ist das praktisch eine Kaffeefahrt, also ich würde dann vermuten es sind mehrere Verkaufstermine mit dabei.  Ich hatte auch eine günstige Reise gebucht als Freizeit in der Türkei. Wir hatten aber  Tage in denen wir Verkaufstermine hatten. Also es wurde eine Teppichknüpferer, eine Firma für Lederwaren und eine für Gold und Silber besucht.  Irgendwie wird so etwas finanziert.

Also wenn du gar kein Preisausschreiben gemacht hast ist da etwas faul und es war schon ein Fehler dort anzurufen.

 

jigal antworten


Lucan-7
Beiträge : 22335

@meerblau 

Es gab aber tatsächlich auch einige positive Bewertungen von Leuten, die eine Parisreise gewonnen und auch angetreten hatten und begeistert waren.

Positive Bewertungen sagen nicht viel aus. Ich habe mich einmal über eine Baufirma informiert, deren Geschäftsmodell so aussieht, dass sie bewusst auf alte Leute zugehen und denen völlig überteuerte Renovierungsverträge aufschwatzen, aus denen man nur gegen hohe Gebühren wieder herauskommt.

Ich habe damals nach einiger Suche weitere Betroffene gefunden, die diese miesen Geschäfte bestätigten. Die Bewertungen überschlugen sich hingegen mit begeisterten Aussagen, was das doch für eine tolle Firma sei.

Weil die Firma offenbar viel mit externen Freiberuflern zusammenarbeitet, die sie auf Kundenfang schickt, werden das wohl die gleichen Leute sein, die auch die Bewerbungen schreiben... wenn die nicht eigens eine andere Firma dafür beauftragt haben.

 

 

 

lucan-7 antworten
BeLu
 BeLu
Beiträge : 5153

@meerblau Kam diese Post aus heiterem Himmel oder hast du an einem Preisausschreiben teilgenommen, in dem eine solche Reise verlost wurde? Wenn du an gar keinem Preisausschreiben teilgenommen hast, ist da definitiv etwas faul.

Veröffentlicht von: @meerblau

Nun riet mir mein Partner davon ab und ich guckte im Internet, ob ich Infos darüber finde, ob das nun seriös oder nicht ist. Ich las sehr viele Aussagen, wo das Misstrauen und sofortiger Abbruch nach der Post kommentiert wurden. Es gab aber tatsächlich auch einige positive Bewertungen von Leuten, die eine Parisreise gewonnen und auch angetreten hatten und begeistert waren.

Positive Bewertungen lassen sich kaufen, die müssen nicht echt sein. Ich habe jetzt auch mal kurz gegoogelt, und das sieht mir nicht seriös aus.

 

belu antworten


Kintsugi
Beiträge : 831

@meerblau Das wirkt, was ich jetzt gelesen habe, ausgesprochen unseriös. Vermutlich werden sie versuchen, Dir irgendein Abo durch die Hintertür anzudrehen oder irgendwie sonst an Dein Geld kommen zu wollen.

Merke: Niemand im www schenkt einem etwas. 

Bitte telefoniere nicht mehr mit ihnen und/oder gib‘ auf keinen Fall irgendwelche persönlichen Daten oder Kontoverbindungen an.

kintsugi antworten
meerblau
Themenstarter
Beiträge : 46

Danke für Eure Antworten. Ich habe das inzwischen auch als unseriös erkannt. Man müsste auch einen "Saisonzuschlag" von 97,- Euro pro Reise bezahlen. Wenn ich dann noch 90 Euro für Einzelzimmer gebucht hätte, wären es 200 Euro....da kann ich drauf verzichten. Schade, dass man sich auf gar keine Rezesionen mehr verlassen kann, ob sie Fake oder echt sind.

Liebe Grüße

Meerblau

meerblau antworten
1 Antwort
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15668

@meerblau

Genau, immer auch mitdenken: Wenn ich eine Reise gewonnen hätte, müsste ich nichts dazubezahlen. Dieser Fakt an sich deutet auf die Unseriösität hin. Da muss ich keine Rezensionen mehr lesen. Erst recht nicht, wenn ich an gar keinem Preisausschreiben teilgenommen habe.

Lügen kann man im Netz ebenso wie offline (real). Was offline möglich ist, ist online natürlich auch möglich. Wenn dich ein Verkäufer im Geschäft anlügt, kann er dich auch online anlügen.

Gut, dass du es erkannt hast. 

neubaugoere antworten


Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?