Benachrichtigungen
Alles löschen

#UEFA-EM2021- Deutschland-Fankreich

Seite 2 / 2

usar
 usar
Themenstarter
Beiträge : 121

Hallo liebe/r Leser/innen, (m/w/d),

ich höre als in meiner Stadt der bestimmt grösste U2 Fan (früher war mein nick u2f) grad die europäische Hymne um mich einzustimmen. Ihr geht sicher von der WM Russland aus, aber ich glaube unser Jogi ist hungrig und wie will er in Erinnerung bleiben? Ich könnte mir vorstellen wir schaffen ein unentschieden gegen den amtierenden Weltmeister. Und dann könnte es gut weitergehen. Was meint ihr zum Thema Bayern und Dortmund Block? Manuel Neuer ist wohl schon über seinen Zenit hinaus, aber immer noch der beste, da Teerstegen ausfällt. Was sagt ihr zur Mischung Erfahrung und Junge Spieler?

grüssle
Euer usar

Antwort
21 Antworten
Tamaro
 Tamaro
Beiträge : 1128

Dann konzentriere ich mich mal auf die andere Mannschaft, um die es gemäss Threadtitel hier geht.

Die Bestformation von Frankreich:

Loris (Tottenham);

Pavard (Bayern), Varane (Real), Kimpembe (PSG), Hernandez (Bayern);

Pogba (ManU), Kanté (Chelsea), Rabiot (Juve);

Griezmann (Barcelona)

Benzema (Real), Mbappé (PSG);

Mit Tolisso und Coman sind noch zwei weitere Bayern-Spieler verfügbar, auch Frankreich hat also einen Bayern-Block.

So offensiv wie oben werden sie aber mglw. nicht starten. Ist doch Deutschland (also Ihr) der Gegner und zudem das erste Spiel wo die Devise "Hauptsache nicht verlieren" gilt.
Also eher Benzema raus und auf ein 4 - 4 - 2 umstellen mit Sissoko im Mittelfeld.

Nachtrag vom 04.06.2021 1946
Vermutlich wird eher Tolisso anstelle von Sissoko im zentralen MF spielen. Liegt ja auf der Hand, da er ein Bayern-Spieler ist.

tamaro antworten
8 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

In diesem Spiel
Kann Deutschland nur gewinnen. Zumindest an Erfahrung.

herbstrose antworten
Tamaro
 Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1128

Deschamps Plan
Ich muss mich auch zuerst wieder in die Fussball-Materie hineindenken. Nach einem halben Jahr Pause bin ich da nicht mehr so drin.

Nochmals meine korrigierte vermutete Aufstellung von Frankreich:

System 4 - 2 - 3 - 1 (was denn sonst gegen D)

Loris (Tottenham);

Pavard (Bayern), Varane (Real), Kimpembe (PSG), Hernandez (Bayern);

Pogba (ManU), Kanté (Chelsea);

Griezmann (Barcelona), O. Démbélé (Barcelona), Mbappé (PSG);

Benzema (Real);

So, nun bin ich gespannt, wie es mit der Realität übereinstimmen wird.

Bei der WM vor drei Jahren habe ich das für mich als Spiel gemacht. Für jede richtige Position gab's einen Punkt. Aber nach Runde 1 wurde es mir zu anstrengend.

tamaro antworten
usar
 usar
(@usar)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 121

lequippe.tricolore,bleues,Mbappe,Double
Gernot Rohr (Deutsch-Franzose, spielte 12j Girondins Bordeaux,drei Meistertitel,führte den Club1996 als Trainer ins UEFA-Cub-Final;BL: FCB und Offenbach als Spieler; derzeit Nationaltrainer Nigeria) behauptet Kylian Mbappe sein eine absolute "Waffe", er sei schon jetzt einer der besten Stürmer der Welt. Ziel natürlich das Double, sowie Didier schon 1998 (WM) und 2000 (die EM) gewann.

Veröffentlicht von: @tamaro

Ich muss mich auch zuerst wieder in die Fussball-Materie hineindenken. Nach einem halben Jahr Pause bin ich da nicht mehr so drin.

Ich hab nie gespielt und versteh gar nix von Fussball. Was mir an dem Spiel GERDEN aufgefaalen ist dass die Dänen den Ball immer hochkannt in die Luft gespielt haben, ist das Absicht oder haben die es nicht gelernt den Ball im Spiel zu halten. Die Manschaft der Franzosen ist die gleiche von Russland, nur noch stärker, gereifter.

gruesse an Dich Tamaro und viel Spass beim Schauen

PS. Schaust Du Frankreich-Portugal? Geht das überhaupt?

usar antworten
Tamaro
 Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1128

Es geht nichts über Regional-Fussball

Veröffentlicht von: @usar

Ich hab nie gespielt und versteh gar nix von Fussball.

Ich interessiere mich zwar dafür, aber ob ich wirklich gross Ahnung von Fussball habe, weiss ich auch nicht. 😊

Veröffentlicht von: @usar

dass die Dänen den Ball immer hochkannt in die Luft gespielt haben,

Ich nehme an, es ging darum das Spiel von Deutschland zu unterbinden - destruktive Spielweise. Ich denke, damit ist Deutschland derzeit relativ einfach zu knacken. D ist sich gewohnt, die spielbestimmende Mannschaft zu sein. Das kriegen sie derzeit aber nicht hin. Defensiv stark und auf Konter spielen ist wahrscheinlich nicht so ihr Ding.

Veröffentlicht von: @usar

PS. Schaust Du Frankreich-Portugal? Geht das überhaupt?

Das Schweizer Fernsehen überträgt scheinbar alle Spiele der EM live. Von daher ginge es wahrscheinlich. Würde aber auch noch darauf ankommen, ob ich da überhaupt Zeit dafür hätte.

Zudem - klingt vielleicht etwas seltsam - aber ich schaue mir eigentlich gar nicht so gerne Fussball an. Ist mir meistens zu langweilig. Nach 10 Minuten schlafe ich ein. Jetzt, wo die Stadien nicht voll sind, ist es noch schlimmer.

Was mich an Fussball interessiert, ist eher das Drumherum. Die Mannschaftsaufstellungen, Statistiken, Transfers, die Stadien. Fussball schaue ich von daher lieber im Livestream als im TV, denn so kann ich nebenher noch diverse Sachen recherchieren. So lese ich z.B. den Wiki-Artikel über das Stadion in Sevilla und lande zum Schluss bei den Bauwerken von Gaudì oder der Conquista.

Was Sport anbelangt, schaue ich mir viel lieber Leichtathletik und Tennis im Sommer und Ski Alpin im Winter an. Da kann ich problemlos bis zu zwei Stunden am TV sitzen und bin voll bei der Sache.

Fussball find ich live vor Ort wesentlich unterhaltsamer und zwar Regional (Amateur)-Fussball. Das ist jeweils ein Erlebnis.

Ich meine, wo sonst hat man am Stehplatz vor sich irgendein Kind, das die ganze Zeit unruhig hin und her zappelt. Oder während des Spiels sind da dauernd Leute, die hinter meinem Rücken vorbeigehen und es schlägt einem ab und zu Zigarettenrauch ins Gesicht.
Wenn ich mit meinem Stehnachbarn ins Gespräch vertieft bin und wir derweil ein Tor verpassen, gehört dies ebenso dazu, wie das lange am Wurststand anstehen müssen, weil der Wurstbrater viel zu spät seine Arbeit aufgenommen hat oder die Nachfrage unterschätzte. Nach langem Warten kriegt man schliesslich einen Karton überreicht, worauf der Senf fast überquillt. Arg aufpassen muss man, dass nichts runterfällt, während man verzweifelt nach einem neuen Stehplatz suchen muss, da die zweite Halbzeit längst angepfiffen wurde und der vorherige nun besetzt ist.

Das alles vermisse ich, fast zwei Jahre darauf verzichten. Ab August wird das, das wahre Fussball-Zuschauer-Leben, hoffentlich endlich wieder möglich sein.

Veröffentlicht von: @usar

gruesse an Dich Tamaro und viel Spass beim Schauen

Besten Dank, auch schöne Grüsse an Dich! 😊

tamaro antworten
Tamaro
 Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1128

Jogi's Plan (hier ist der "richtige" Post)
Eine Aufstellung der deutschen Mannschaft vorher zu sagen, fällt mir wesentlich schwerer als für Frankreich.

Über die letzten paar Länderspiele gesehen fällt mir auf, dass schwerlich eine klare Struktur zu erkennen ist. Das wirkt alles ziemlich chaotisch und verzweifelt auf mich. Löw ist nicht gerade zu beneiden. Ich habe eher den Eindruck, als ob er dieses EM-Turnier noch irgendwie hinter sich bringen möchte, damit das erledigt ist. Die aktuelle Situation wird sich auch auf die Körpersprache negativ auswirken.

So kann man (normalerweise) kein EM-Turnier gewinnen. Schon gar nicht gegen eine derartige französische Offensivpower, ein noch stärkeres Portugal als vor fünf Jahren oder im weiteren Turnierverlauf gegen ein wieder erstarktes Spanien, die topbesetzten Belgier oder einem Italien, das sich in einer beneidenswerten Form befindet.

Die grösste Baustelle sehe ich in der Innenverteidigung. Nicht einmal ein zweiter IV neben Rüdiger scheint wirklich klar zu sein, geschweige denn das Vorhandensein eines Abwehrchefs. Immer wieder hat Löw neue Spielsysteme ausprobiert. Dabei müsste das mindestens seit einem halben Jahr klar sein.

Die Aufstellung, die ich gegen Frankreich am ehesten sehe:

Neuer;
Klostermann, Rüdiger, Can, Ginter;
Gündogan, Kimmich, Goretzka;
Sané, Gnabry, Havertz;

Was die Offensive angeht, sieht das gar nicht mal so schlecht aus. Gegen Ungarn könnte dann Müller als offensiver MF agieren und Werner als Sturmspitze. Am ehesten wohl auf Kosten von Sané und Gündogan.

Die Zeit für Neuer ist nach diesem EM-Turnier in der Nationalmannschaft wohl abgelaufen. Ter Stegen wird als Nr. 1 übernehmen. Das Problem mit der Innenverteidigung muss gelöst werden und zudem sollte Kimmich auch nicht mehr im zentralen Mittelfeld spielen müssen. Der wirkt dort doch eher wie ein Notnagel. Er gehört mMn ins rechte Mittelfeld oder auf die rechte Aussenbahn.

tamaro antworten
usar
 usar
(@usar)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 121

Trapp,Körpersprache

Veröffentlicht von: @tamaro

Die aktuelle Situation wird sich auch auf die Körpersprache negativ auswirken.

Das ist ein gewichtiges Argument.

Veröffentlicht von: @tamaro

Was die Offensive angeht, sieht das gar nicht mal so schlecht aus. Gegen Ungarn könnte dann Müller als offensiver MF agieren und Werner als Sturmspitze. Am ehesten wohl auf Kosten von Sané und Gündogan.

MF?

Veröffentlicht von: @tamaro

ie Zeit für Neuer ist nach diesem EM-Turnier in der Nationalmannschaft wohl abgelaufen. Ter Stegen wird als Nr. 1 übernehmen.

Und wo siehst Du Kevin Trapp?

usar antworten
usar
 usar
(@usar)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 121

Jogi,Scheidung

Veröffentlicht von: @tamaro

Ich habe eher den Eindruck, als ob er dieses EM-Turnier noch irgendwie hinter sich bringen möchte, damit das erledigt ist.

Hm, der "Neue" Bundestrainer Hansi Flick wird lange nicht so erfolgreich sein, wie Jogi. Ich denke das Jogi schon motiviert ist, will er doch in guter Erinnerung bleiben. Die Scheidung ist auch durch, wir werden besser spielen als alle (von Russland) her denken.

So ich muss jetzt aber frühstücken. 😉 😊 😀

usar antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4166
Veröffentlicht von: @tamaro

Neuer;
Klostermann, Rüdiger, Can, Ginter;
Gündogan, Kimmich, Goretzka;
Sané, Gnabry, Havertz;

Laut Kicker ist Goretzka für das Frankreich-Spiel wahrscheinlich nicht fit. Außerdem ist Kroos ja, wenn er fit ist, meist gesetzt. Daher denke ich, dass statt Goretzka Kroos spielen wird. Can in der Abwehr sehe ich auch eher nicht. Er hat da zwar bei Dortmund in letzter Zeit öfter gespielt, aber zumindest in den Spielen, die ich gesehen habe, wirkte er auf mich manchmal eher wie ein Risikofaktor. Er spielt die Innenverteidigerposition meiner Meinung nach zu sehr wie ein defensiver Mittelfeldspieler. Ich sehe da eher Süle oder Hummels. Ginter ist eigentlich auch eher Innenverteidiger, auf der linken Position sehe ich eher Halstenberg oder Gosens.

Meine Aufstellung:
Neuer;
Klostermann, Rüdiger, Süle, Halstenberg;
Kroos, Gündogan, Kimmich;
Müller, Havertz, Gnabry

belu antworten


Seite 2 / 2
Teilen: