Benachrichtigungen
Alles löschen

NAK?


der_alte
Themenstarter
Beiträge : 1245

Hallo, weiss nicht ob es hier herpasst: Mir fiel in unserer Gegend auf, dass einige Kirchengebäude der NAK verkauft werden, mindestens eines wird schon anderweitig genutzt. Hat die NAK einen Mitgliederrückgang? Fiel mir deshalb auch auf weil ich mir für meine Gegend Immobilienanzeigen anschaue.

Antwort
7 Antworten
mamba
 mamba
Beiträge : 171

@der_alte 

ja, sie hat seit vielen Jahren einen Mitgliederrückgagn, wie alle Kirchen und dazu kommt wohl, dass es zunehmend viele passive Mitglieder gibt (die zwar nicht austreten, weil sie ja keine Kirchensteuer bezahlen, aber einfach wegbleiben). Oft werden drei oder vier Gemeinden zu einer zusammengefasst und die übrigen Kirchen dann verkauft.

Hier ein Link zu den Mitgliederzahlen:

https://www.apostolische-geschichte.de/wiki/index.php?title=Mitgliederzahlen_der_Neuapostolischen_Kirche_in_Deutschland

 

Gruß

mamba

mamba antworten
6 Antworten
mamba
 mamba
(@mamba)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 171

und hier die geschlossenen Kirchen (wohl nicht vollständig, weil ich bei Süddeutschland einige, von denen ich selbst weiß, auf der Liste vermisse)

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_geschlossener_neuapostolischer_Kirchen_in_Deutschland

 

 

mamba antworten
der_alte
(@der_alte)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1245

@mamba genau das fiel mir auch auf.

der_alte antworten
Scylla
 Scylla
(@scylla)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 303

@mamba 

 

1987 verunglückte einer meiner Onkel tödlich bei einer Wanderung durch Blitzschlag..

Seine Schwiegertochter war bei der NAK.

Als sie bei einem Bezirksaufseher Rat und Trost suchte kam nur

 

" Das sei die Strafe Gottes dafür, das er sich nicht zu den NAK von ihr habe führen lassen"

Also wenn sowas "offizielle" Theologie ist , dann Prost Mahlzeit.. auch wenns lange her ist war das ein recht prägendes Ereigniss.

 

Persönlich habe ich NAK immer unter Sekte ala ZJ oder Mormonen subsumiert.

Insofern ist es doch gut wenn da der Trend rückläufig ist

 

 

scylla antworten
mamba
 mamba
(@mamba)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 171

@scylla 

ich bin da aufgewachsen, und habe die NAK bis in die 80er  Jahre hinein als sektenhaft erlebt. Es gab (wie überall in den Religionen) fundamentalistischere und etwas liberalere Gemeinden und Gegenden, aber grundsätzlich war es elitär und man glaubte an die Erwählung durch Gott, die nur in der neuapostolischen Kirche gewährleistet war.

Ich beobachte die Entwicklungen, weil Teile meiner Familie noch Mitglieder sind. Inzwischen hat sie die NAK geöffnet, zumindest nach außen gibt sie sich ökumenisch. Inwieweit die Lehre nach innen sich geändert hat, kann ich nicht beurteilen.

mamba antworten
Scylla
 Scylla
(@scylla)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 303

@mamba 

Wir konnten über unsere erste Satelitenanlage einen NAK Sender empfangen, der wohl die einzelnen Gemeinden mit Direktübertragungen versorgte. Unverschlüssrlt.

Der Eindruck "sektenhaft- ellitär" blueb dadzrch auch haften

 

In Bayern scheint allerdings die NAK inzwischen Gastmitglied bei der ACK zu sein..Also muss ja strukturell wohl was verändert haben

scylla antworten
der_alte
(@der_alte)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1245

@mamba Danke! Bei mir ums Eck war auch ein NAK-Gebäude, da gingen früher immer viele am Sonntag hin und liefen bei uns am Haus vorbei, jetzt ist es zu.

der_alte antworten


Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?