Benachrichtigungen
Alles löschen

Pollenallergie im Oktober


MikeFromMUC
Themenstarter
Beiträge : 259

Eine Frage an die Pollenallergiker: 

Hat jemand von Euch aktuell - Anfang Oktober - mit der Pollenallergie zu kämpfen? Ich reagiere auf diverse Pollen allergisch, und jedes Jahr scheinen es mehr zu werden. Aber das ist auf die Blütezeit im Frühling und frühen Sommer begrenzt. Seit ein paar Tagen habe ich die typischen Allergiesymptome und bin etwas ratlos. Der Pollenflugkalender sagt für meine Gegend keine nennenswerte Belastung vorher. Ich hatte zuerst Ambrosia im Verdacht, aber auch dafür ist kein Pollenflug vorhergesagt.

Ich bin etwas ratlos, was das nun wieder sein kann. 

Antwort
1 Antwort
Deborah71
Beiträge : 21126

@mikefrommuc 

Ich bin kein Pollenallergiker, hätte aber einen Tipp aus dem Garten.

Seit einigen Wochen werden die Gründünerpflanzen ausgesät und da können schon die ersten in Blüte sein. Allergieverdächtig bei Hautkontakt las ich jetzt in der Beschreibung von Phacelia.

Hier ist eine Liste der gängigen Gründüngerpflanzen. Evtl trifft da etwas aus einer Pflanzenfamilie (Kreuzblütler, o.a.) die auch im Frühjahr Verursacher ist.

deborah71 antworten


Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?