Benachrichtigungen
Alles löschen

Wechseljahresbeschwerden


Neubaugöre
Themenstarter
Beiträge : 11799

Hi,

ick bin ja nu ooch ne Weile in den berühmt-berüchtigten Wechseljahren. Ich möchte eine Empfehlung weitergeben:

Eine meiner vielen Kolleginnen und ich "schwören" gerade auf Rotklee-Tee. Ich bekam den einfach geschenkt als "Rest" und probierte ihn. Was soll ich sagen: kein Schwitzen mehr. Gut, nun könnte ich sagen, ich schwitze nicht soooo viel, dass mir die Tropfen herunterrinnen; aber meine Kollegin kann das. Und der empfahl ich den auch, sie testete - und ist hellauf begeistert. Wir schlafen beide auch wieder durch und wachen eben nicht schweißgebadet auf zwischendurch. Wir können auch mal nen Tag aussetzen, die "Wirkung" hält da auch noch an.

Ich kann ihn also wärmstens empfehlen: Rotklee Wechseljahre Tee von Bad Heilbrunner. Gibt's in den Läden eher nicht, wir zwei haben direkt bei Bad Heilbrunner bzw. über Amazon bestellt, kommt auch fix geliefert.

Es liegt wohl an einem oder mehreren Bestandteilen im Rotklee, der/die dem/n weiblichen Östrogen/en ähnelt. Genaueres einfach ergockeln. 😊 3-5 Tassen am Tag, Tee 15 Minuten ziehen lassen. Und schmecken tut er auch noch. Hauptbestandteile: Rotklee, Grüntee, Melissenblätter, Zitronengras, Lavendelblüten und ein paar andere Bestandteile (B1, B2, B6, B12, Biotin, Folsäure, Pantothensäure, Niacin).

Möge er auch anderen ein paar Beschwerden lindern.

Antwort
3 Antworten
tristesse
Beiträge : 16867

Anmerkung
Die Tees von Bad Heilbrunner kann man ganz bequem in der Apotheke bestellen.

Einfach anrufen, durchgeben und kurz darauf abholen, geht meist noch am selben Tag 😊

tristesse antworten
2 Antworten
schneeflloeckchen
(@schneeflloeckchen)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 392

Aber Schleichwerbung ist der Thread hier jetzt nicht?
[Ironie off]

schneeflloeckchen antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16867

Da musst du die Threaderöffnerin fragen 😊

tristesse antworten


Teilen: