Benachrichtigungen
Alles löschen

Wo bleibt eigentlich die alljährliche Grippewelle?

Seite 1 / 2

ALF.MELMAC
Themenstarter
Beiträge : 2155

man hört gar nichts mehr davon

Apotheken sollen auf großen Mengen Grippeimpfstoffen sitzen, die in den nächsten Wochen vernichtet werden müssen, stand gestern in der Zeitung

weiß jemand genaueres?

Antwort
100 Antworten
Deborah71
Beiträge : 17803
Veröffentlicht von: @alf-melmac

man hört gar nichts mehr davon

stimmt auffallend...

auch die Erkältungsmedis-Werbung ist sehr zurückgefahren...

Die Welle ist wohl an den Masken abgeprallt, vermute ich.

deborah71 antworten


Irrwisch
Beiträge : 3401

Ich vermute, die hat sich............
.....in den Masken und AHA Regeln von Corona verfangen!

irrwisch antworten
2 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Deine Vermutung ist richtig. Dazu kommt, dass sich deutlich mehr Menschen gegen Grippe haben impfen lassen als sonst (allein bei uns in der Praxis 50% mehr).

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2021/01/14/bleibt-die-grippewelle-aus

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Hi,

als ich meine Wunde am Fuß hatte, die ja schon sehr arg infiziert war, hatte ich mich schon im Oktober gegen Grippe impfen lassen. Ich wollte meinen Körper mit nicht noch mehr Infektionen aussetzen. Dann kam Antibiotikum dazu und das schlaucht auch.

Und ich denke auch wie Du. Die Leute haben sich so sehr geschützt. Daher ist die Grippelast nicht so hoch gewesen.

Und vielleicht war es auch das..

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2021/01/04/was-macht-eigentlich-die-grippe

M.

Anonymous antworten
tristesse
Beiträge : 17911

Aufgrund der strengen Coronamaßnahmen, diversen Lockdowns, Versammlungsverboten, intensiven Hygienestandards und der großen Impfbereitschaft der Bevölkerung, die eine Coronaansteckung verhindern sollten, haben sich natürlich auch andere Viruserkrankungen wie die Grippe nicht so stark ausgebreitet. Wir haben auch festgestellt, dass er klassische grippale Infekt dieses Jahr sehr mild ausgeprägt ist.

Wir verkaufen weniger Antibiotika, Erkältungsmittel, etc. Mir ist aufgefallen, dass ich seit einem Jahr nicht mehr krank war. Normalerweise hab ich so im November und dann wieder um diese Zeit immer einen Infekt, der mich ne Woche umhaut 😊

Aber wir machen uns da nicht so viele Sorgen, spätestens, wenn man wieder zusammen kommen darf, gibt es wieder Erkältungen 😎

Vorteil: es gibt auch weniger Läuse.

Veröffentlicht von: @alf-melmac

Apotheken sollen auf großen Mengen Grippeimpfstoffen sitzen, die in den nächsten Wochen vernichtet werden müssen, stand gestern in der Zeitung

Naja. Ob das jetzt in der Regel so große Mengen sind, glaub ich nicht. Wir haben ja auch wesentlich mehr Impfstoff umgesetzt als die Jahre davor. Bei uns sind 9 Einzeldosen über geblieben, aber dafür haben wir das 3fache des sonstigen Umsatzes gehabt - auch wenn man nicht viel an so einer Impfung verdient 😊

Und viele haben nach ihren Vorbestellungen keinen Nachschub mehr bekommen können, das ist auch eigentlich nicht so vorgesehen, denn der Impfstoff wird auf Bestellung produziert und nicht anders herum. Wir hätten von den Klinikpackungen für die Praxen noch mehr abgeben können. Kann sein, dass einige Apotheken vereinzelt zu großzügig kalkuliert haben, aber aus dem Umfeld bekomme ich eher das Gegenteil mit.

tristesse antworten
1 Antwort
SIH
 SIH
(@sih)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 46

Ich hab von Apothekern gehört, dass auch die Magen-Darm-Medis Ladenhüter geworden sind 😀

Veröffentlicht von: @tristesse

Vorteil: es gibt auch weniger Läuse.

Tja, da haben wir letztes Jahr aber den Vogel abgeschossen! Lockdown, Kinder daheim - und dann Läusealarm. Die hat eins noch rechtzeitig mitgebracht.

Ich sag Dir, das war was!

sih antworten


Channuschka
Beiträge : 3267

Eigetnlich doch logisch. AHA-Regeln, Lockdown, geschlossene Schulen und Kindergärten.... wie soll da das Grippevirus sich denn verbreiten?
Ich frag, mich warum sich da immer wieder Leute drüber wundern. Das war doch absehbar.

Veröffentlicht von: @alf-melmac

Apotheken sollen auf großen Mengen Grippeimpfstoffen sitzen, die in den nächsten Wochen vernichtet werden müssen, stand gestern in der Zeitung

Da hat dann wohl jemand zuviel nachbestellt. Die Impfquote war doch diese Saison höher als sonst.

channuschka antworten
Glasgraveurin
Beiträge : 316

Ironie on : Seit Corona gibt es keine anderen Krankheiten mehr. Ironie off 😡

glasgraveurin antworten
3 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Ironie ON: Coronavirius frisst andere Krankenheiten Ironie off

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911

Ironie on "Krebs ist immer noch da." Ironie off

tristesse antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Corona ist demnach ein Allheilmittel. Warum hat man uns das bisher verschwiegen?

herbstrose antworten


Seite 1 / 2
Teilen: