Benachrichtigungen
Alles löschen

Warum mussten Hananias und Saphira sterben?

  

0
Antwort

Warum mussten beide sterben. Getaufte Christen, die klar gesündigt haben. Aber verdienten sie nicht als Christen Gnade und Neubeginn? Es ist doch der neue Bund und liest sich doch nach Gottes Strafe auf dem Fuße aus dem alten...Petrus erwähnt, dass der Teufel sie verführt hat...

5 Antworten
1

@gnadengeschenk 

Weil  Sie viele betrogen haben. Gott, den Hl. Geist, Menschen. 

Komisch nur, danach gab es auch deswegen keine Todesfälle. Betrogen wird ja heute immer noch.

 

Max


1

@gnadengeschenk 

Petrus gibt mMn Aufschluß darüber. Er sagt zu Hananias: warum hat der Satan dein Herz erfüllt.... Apg 5, 1ff

Hananias hat also gemeinsame Sache mit dem Widersacher Gottes gemacht und den Heiligen Geist/Gott belogen.

Die Spannung zwischen seinem Namen Hebräisch Chananja = JHWH ist gnädig und seinem Verhalten ist ausgesprochen hoch.

Offen bleibt, welche Lüge Petrus im Sinn hat: die Lüge ums Geld oder die Lüge, sich als Christ auszugeben, obwohl es (vermutlich) nicht stimmte und durch die halbherzige Gabe Zutritt zur Gemeinde zu erhalten?  Geht es hier nur um einen Fehltritt eines Christen oder um einen Wolf im Schafspelz, der sich in die Gemeinde einschleichen wollte.

Petrus hat gewiß scharf konfrontiert. Hananias kann vor Schreck einen Herzinfarkt bekommen haben oder es fand ein Gottesgericht statt.

~~~~

Saphira bringt auch eine Botschaft in ihrem Namen mit. Es gibt Saphire in verschiedenen Farben, auch in Blau.

Zum einen kommt der Name von dem Verb saphar (samech -pe-resch) in der Bedeutung zählen, in Betracht ziehen,genau zählen...

zum anderen kann man bei der Gabe der 10 Gebote am Sinai im Hebräischen herausfinden, dass die ersten Tafeln auf Saphirplatten geschrieben waren. Ihr Name ist also auch ein Hinweis auf darauf und speziell: du sollst kein falsch Zeugnis geben.

Petrus konfrontiert Saphira damit, dass sie sich mit ihrem Mann abgesprochen hatte, zu lügen und zu täuschen und mit dem Tod ihres Mannes  und so ereilte sie das gleiche Schicksal.

~~~~~

soweit ein wenig Hintergrund, um sich weiter in die Geschichte reinzudenken

 

 

 

 

 

 

1

@gnadengeschenk 

Es sei mir noch einmal der kleine Hinweis gestattet, das Q&A-Forum - in dem wir jetzt wieder sind - ist nicht für Diskussionen geeignet, sondern ein reines "Frage-rein-viele-Antworten-raus-Forum". Wenn du Gespräche/Diskussionen möchtest, und das ist ja ersichtlich, dann bitte immer in einem anderen Forum, weil dann auch Gespräche nachvollzogen werden können. Geht einfach besser (technisch/übersichtlicher).

🙂


0

Ganz genau. Im neuen Bund erfolgt Gnade und nicht direkte Strafe. Warum also sie?

0
Veröffentlicht von: @deborah71

Hananias hat also gemeinsame Sache mit dem Widersacher Gottes gemacht und den Heiligen Geist/Gott belogen.

Das tun doch sehr viele Christen heute immer noch.

 

Man nehme Kyryll von den Russen. Der lebt immer nioch und trinkt weiter seinen Wodka und vergnügt sich mit jungen Mädchen.

Und so viele andere...von RKK...EKD bis Freikirchen. Überall ...auch ich war oft nicht koscher.


Antwort
Teilen: