Beilagen zum Käsefo...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Beilagen zum Käsefondue?

Seite 1 / 2

Haidi
Themenstarter
Beiträge : 490

Hallo zusammen,

Samstag planen wir ein Käsefondue.

Eigentlich ja einfach: Käse und Brot

Aber: was reicht man noch dazu?

Rohkostsalat fällt mir ein. Und ein guter Rotwein.

Habt ihr noch anderes, was unbedingt dazu muss.

Ich lasse mich gerne inspirieren.

LG
Haidi

Antwort
78 Antworten
tristesse
Beiträge : 16813

Moin,

Veröffentlicht von: @haidi

Aber: was reicht man noch dazu?

Was man gut dazu stellen kann sind Mixed Pickles, Gürkchen, Maiskolben im Glas, etc.

tristesse antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Beim Brot ruhig ein bisschen Auswahl
Weisbrot, Zwiebelbrot oder zB mit Oliven
Ergänzend Partytomaten, Paprikastücke als Grünzeug 😊

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Zunächst: Ich würde zu Fondue auf jeden Fall Weisswein servieren, nicht Rotwein. In der Schweiz klassischerweise Fendant (Wallis), respektive Chasselas (Waadt), beides dieselbe Traube (Gutedel). Wichtig ist jedenfalls, dass der Wein einen relativ hohen Säuregehalt hat.

Auch sonst würde ich bei den Beilagen darauf achten, dass es Dinge sind, die zum Käse mit Säure und einer gewissen Frische kontrastieren. Klassisch sind Cornichons und in Essig eingelegte Silberzwiebeln. Wir schneiden neben dem Brot jeweils noch Früchte auf, die man auch in den Käse tauchen kann: Birnen sind immer dabei, im Herbst dazu Trauben, im Winter dann eher Äpfel (säuerliche Sorte).

Anonymous antworten
30 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

[url] dass der Wein einen relativ hohen Säuregehalt hat.  [/url]
Elsässer Edelzwicker?

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Kann durchaus passen.

Die Säure empfiehlt sich halt nur schon wegen der Verdauung, aber auch wegen dem Geschmack. Der Wein sollte auf jeden Fall intensiv sein (um mit dem Käse mitzuhalten) und kräftige Säure haben. Und wenn man unbedingt Rotwein dazu möchte, kann man das schon auch hinkriegen, das sollte dann aber nicht gerade ein schwerer Spanier oder Italiener sein (v.a. kein Holzfassausbau und keine dickschalige Traubensorte, weil Gerbstoffe im Wein mit Fondue gepaart zu unlöschbaaren Durstattacken führt wegen Austrocknen des Mundes), sondern eher etwas leichteres, fruchtiges, nördlich der Alpen, z.B. ein Blauburgunder (oder Deutschland hat ja auch noch andere schöne, leichte Rotweine). Siehe auch (gerade auf Google gefunden, der Rotwein-Fondue-Konstellation gegenüber etwas aufgeschlossener, als ich es bin): https://www.watson.ch/blogs/edvin%20uncorked/846134018-weinblog-edvin-uncorked-rotwein-zum-fondue-geht-das

Anonymous antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3348

hmm da könnte ich mal meinen Stammheimer pinot noir dazu probieren.

Aber gedanklich schaudert es einem schon.

arcangel antworten
jackson04
(@jackson04)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 97

komplett off topic
... aber wenn es schon um Getränke geht:
Gestern hab ich gelesen, dass das "Calwer Eck" in Stuttgart, das Du mal ob seines Bieres gelobt hattest, aufgegeben hat. Nicht dass Du beim nächsten Stuttgart-Trip dort durstig und vergeblich auf Erquickung hoffst ... 🤓

Grüße von Jack

jackson04 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das ist wirklich offtopic hier. Gehört eigentlich unter die Rubrik "Endzeit und Antichrist". 🙁

Anonymous antworten
jackson04
(@jackson04)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 97

😀 Stimmt.
Damit hätte man endlich auch die richtige Rubrik, um z.B. Harrys und Meghans Rückzug vom Königshof zu besprechen.

jackson04 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @jackson04

um z.B. Harrys und Meghans Rückzug vom Königshof zu besprechen.

Das hätte ich jetzt eher in der Rubrik "adiaphora" untergebracht. 😊

Anonymous antworten
jackson04
(@jackson04)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 97

Okay, der Vorgang an sich mag ja noch keine Katastrophe bedeuten, aber dass er überhaupt passiert, ist doch ein klares Indiz dafür, dass die Weltgeschichte nun aus dem Ruder läuft.

(Musste erstmal das Fremdwort nachschlagen.)

jackson04 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Nun, ich sagte lange, dass es auf der Welt noch zwei Menschen gibt, die wissen, was ein Amt ist: Papst Benedikt XVI und die Queen. Mit dem Rücktritt von Ratzinger bleibt nur noch die Queen. Wenn die mal weg ist, läuft die Weltgeschichte sowieso aus dem Ruder und der mediale Personenkult mit seiner pseudo-Authentizität hat die Welt erobert.

Anonymous antworten
marieta
(@marieta)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 434

Wenn du Leute suchst, die wissen, was ein Amt ist, dann schau 1. in die Rathäuser (ich empfehle z. B. das Bauamt) und 2. in die Faschings- und Gesangsvereine der Nation. Amtswürden sterben, vor allem auf dem Land, noch ganz lang nicht aus.

marieta antworten
Haidi
(@haidi)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 490

Ich kann mir ein Leben ohne die Queen nicht vorstellen!

haidi antworten
LittleBat
(@littlebat)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @haidi

Ich kann mir ein Leben ohne die Queen nicht vorstellen!

Ich finde auch, es gibt einfach Kontinuietäten... das Leben wird seltsam, wenn die fehlen. Neben dem Weihnachtsbaum ist das die Queen 😊

littlebat antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813
Veröffentlicht von: @littlebat

Ich finde auch, es gibt einfach Kontinuietäten... das Leben wird seltsam, wenn die fehlen. Neben dem Weihnachtsbaum ist das die Queen 😊

Nachher behauptet noch einer, Bielefeld gibt es wirklich 😨

tristesse antworten
LittleBat
(@littlebat)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @tristesse

Nachher behauptet noch einer, Bielefeld gibt es wirklich 😨

Ach bitte, wer tut denn sowas ?? 😇
Dann wird wahrscheinlich irgendwas im Universum knirschen oder so. Völliger Zusammenbruch sämtlicher Regeln 😀

littlebat antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

Anarchie 😨

Ich geh jetzt S-Bahnen mit Graffiti besprühen und werfe auf dem Rückweg Knallkörper in Briefkästen

tristesse antworten
LittleBat
(@littlebat)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @tristesse

Anarchie 😨

Hm, Anarchie...hmhm...was mach ich denn dann? 🤨

littlebat antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Wie wärs mit Rotwein zu Fondue?

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

😀

tristesse antworten
LittleBat
(@littlebat)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @moorwackler

Wie wärs mit Rotwein zu Fondue?

😀
Ich setze einfach die hier gezeigten Ideen um - und serviere das meinem Schwiegervater, das ist Anarchie pur.
Der meckert immer mit dem Hinweis, dass es solche anarchischen Dinge wie mein Raclette (also Käse, Kartoffeln, ganz viele Gemüse und Fleischkleinigkeiten) in der Schweiz niemals geben würde (die haben vor 40 Jahren mal kurz in der Schweiz gelebt, und ich glaube in der zeit sind sie stehen geblieben). Ich fürchte, nach den Käsefondue-Ideen mit Pflümli (die nehmen immer Kirschwasser, grausig für mich), Obst, Gemüse und Zweibelwürfelchen kriegt er Zustände 😀 😀

Es lebe die Anarchie! 😉

littlebat antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @moorwackler

Wie wärs mit Rotwein zu Fondue?

Rotwein ist doch so was von *Ok, Boomer* 😉

Wenn Anarchie dann richtig , zB KiBa Weizen oder ein paar Sambuka Baileys Shot als Getränk

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

Kennst du Froschkacke? 😀

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Erst nach dem Du geschrieben hast, was das ist... hört sich lustig an 😀

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Für mich ist Rotwein zum Fondue Anarchie. Der Rest klingt eher nach Satanismus.

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

😨

Du hast das böse Wort gesagt

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @moorwackler

Der Rest klingt eher nach Satanismus.

Was wird mit Fondue Satanisten gemacht?
In Ketten in den Kessel geworfen? 😀

Anonymous antworten
LittleBat
(@littlebat)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @scylla

In Ketten in den Kessel geworfen? 😀

Im Käsekessel... lecker... und ich dachte immer, da seien nur Füße drin, wegen des Geruchs 😀

littlebat antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @scylla

Was wird mit Fondue Satanisten gemacht?

Mit Knoblauch vertreiben.

Anonymous antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3348

Alkoholfreie Variante
Schwarztee, ist auch ideal zum Käse und es hilft das der Käse nicht so schwer aufliegt.

arcangel antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ja, oder Most. Kann man sogar statt Weisswein für das Fondue selbst nehmen. Wird dann etwas süsslicher, nicht so mein Ding, aber manche lieben es. Damit der Käse nicht so aufliegt, ist es auch hilfreich, eine Messerspitze Natron beizufügen.

Anonymous antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3348

Mit Most habe ich es mal Probiert nicht so mein Ding.

Aber mit Champagner gabs schon mal genauso wie ein Blauschimmelfondue. Beides sehr gut.

arcangel antworten


Arcangel
Beiträge : 3348

Anstatt Brot kann man gerne auch Kartoffel, Pilze, Birnen, Äpfel, Pfirsiche, Annans usw. benutzen.

Aber was soll der Rotwein bei einem Käsefondue buaaaa

arcangel antworten
franan
Beiträge : 109

Wenn man es mag...
...passen auch frische gehackte Zwiebeln dazu.

Man hackt Zwiebeln fein, und legt sich davon etwas auf den Teller. Nachdem man das Brot im Käse getunkt hat, kann man das Ganze dann noch in den Zwiebeln wenden. Das schmeckt enorm gut!

Wir tunken auch immer gerne Birnen-, Apfel-, und Ananasstücke im Käsefondue. Auch gekochte Kartoffelstücke und rohe Pilze passen gut.

Und nein...Rotwein zum Fondue geht gar nicht. 😀

Viel Spass und "en Guete"! Liebe Grüsse aus der Schweiz.
Fran

franan antworten


Seite 1 / 2
Teilen: