Die Mai-K├╝che 2023
 
Benachrichtigungen
Alles l├Âschen

Die Mai-K├╝che 2023

Seite 1 / 5

Deborah71
Themenstarter
Beitr├Ąge : 19576

Auch im Mai -┬á munter dabei -┬á nicht nur ein Ei - sondern Allerlei.┬á 😋 🍔 🍕 🍓 🍒┬á

Die Gerichte bitte fett markieren, das w├Ąre toll und ├╝bersichtlich.

 

Antwort
67 Antworten
Deborah71
Themenstarter
Beitr├Ąge : 19576

Maisspirelli unter Zwiebelgem├╝se

 

deborah71 antworten
2 Antworten
Gorch-Fock
(@gorch-fock)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beitr├Ąge : 656

Hallo @deborah71 

Habe vielen Dank f├╝r die Er├Âffnung der Mai K├╝che. Ich habe mir hier immer wieder mal Anregungen zum Kochen geholt.

Heute haben wir von der Gemeinde aus gemeinsam

gorch-fock antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beitr├Ąge : 19576

@gorch-fock 

und das Wetter hat auch gepasst f├╝r die feine Grillerei ­čÖé

deborah71 antworten


Deborah71
Themenstarter
Beitr├Ąge : 19576

Gem├╝sesuppe mit┬á B├Ąrlauchbl├╝ten, Zugabe eigener Erbsen und Rinderknacker

 

Zuerst die Zwiebeln gut anbraten, dann die B├Ąrlauchbl├╝ten dazu, weiterbraten und schlie├člich Currypulver...

danach kommt dann Wasser, Suppengem├╝se, Kartoffeln, Erbsen, Liebst├Âckel, Salz, Pfeffer... kochen

fertigstellen mit Soya cooking und leicht durchstampfen, damit keine hei├čen gro├čen Kartoffelst├╝cke dazwischen sind, fertig abschmecken

je ein Rinderw├╝rstchen in den Teller schneiden und mit Suppe auff├╝llen

deborah71 antworten
Deborah71
Themenstarter
Beitr├Ąge : 19576

Bratkartoffeln mit Zwiebeln 

deborah71 antworten


neubaugoere
Beitr├Ąge : 13463

Heute gibt's Spargel und Spargel, vielleicht mit Spargel. ­čśÇ ­čśë

neubaugoere antworten
7 Antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beitr├Ąge : 4166

@neubaugoere 

Spargel heute im Supermarkt:

Spargel aus Ägypten           2,99 Euro

Spargel aus Griechenland    3,99 Euro

Spargel aus Spanien           4,99 Euro

Spargel aus Deutschland     9.99 Euro

 

Kaufst Du den aus Deutschland, unterst├╝tzt Du den deutschen Bauern, entziehst aber dadurch den Bauern und Arbeiter der anderen L├Ąnder ihre Einnahmen und tr├Ągst zu deren Verarmung bei.

Kaufst Du den ├ägyptischen oder spanischen - vielleicht auch den griechischen - hilfst Du vielleicht den dortigen Bauern oder wahrscheinlicher global operierenden - mafi├Âsen? - Unternehmen, schadest aber den deutschen Bauern.

Also, was soll man machen?

queequeg antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beitr├Ąge : 13463

@queequeg  

Ich kaufe nur aus Deutschland, maximal noch den griechischen, wenn sie keinen deutschen haben (das r├╝hrt wohl noch daher, die griechischen Bauern zu unterst├╝tzen, stammt aus der Zeit, als wir ein riesiges "Paket" f├╝r Griechenland geschn├╝rt hatten). ­čÖé Den Rest lasse ich liegen. - Ist wie mit Erdbeeren. Da kaufe ich nur die deutschen.

neubaugoere antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beitr├Ąge : 19576

@queequeg 

von hier und da kaufen, wenn du alle unterst├╝tzen willst und es dein Geldbeutel hergibt:-)

deborah71 antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beitr├Ąge : 4166

@deborah71 

Das w├Ąre 1 L├Âsung.

Der Spargel - besser der Hintergrund davon - war auch gestern Thema in unserem Gemeindekreis. Quintessenz: Wir sind nicht daf├╝r da, die Welt zu retten - was sowieso nicht funktioniert, bei solchen Versuchen ist immer alles nur noch schlimmer geworden und das Dilemma, das ich angedeutet habe, sagt ja, wir k├Ânnen ohnehin nicht eine wirkliche L├Âsung bieten, weil wir immer jemanden benachteiligen-, sondern in ├ťbereinstimmung mit uns selbst zu leben. Und das w├╝rde im vorliegenden Fall bedeuten, in der direkten Verantwortung vor Gott das tun, was man f├╝r das beste h├Ąlt - wissend, dass man durchaus auch eine falsche Entscheidung treffen kann.

queequeg antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beitr├Ąge : 19576

@queequeg 

Ja ist doch so wie du schreibst...  nach bestem Wissen und Gewissen...

deborah71 antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beitr├Ąge : 4166

@deborah71 

Ja schon. Aber das ganze Thema fand sich dann in der Schublade "Schuld des Menschen" wieder und der Frage, wie man da raus kommt. Das vorl├Ąufige Ergebnis: Gar nicht, weil schuldig sein offenbar konstitutiv f├╝r den Menschen ist. Nicht wegen irgendeines moralischen Defektes - um Moral ging es ├╝berhaupt nicht -, sondern weil sich der Mensch - zun├Ąchst von Natur aus, dann aber auch mit hochrangigem eigenem Dazutun -, sozusagen strukturm├Ą├čig (z.B. Globalisierung) in dem Dilemma befindet, in jedem Fall eine falsche Entscheidung zu treffen.

Da war dann nat├╝rlich auch wieder Drewermann f├Ąllig, der so schaurig-sch├Ân beschrieben hat, wie sich der Mensch ohne Gott aus allen m├Âglichen ├ťbeln befreit hat, nur um genau durch diese Befreiung in ein neues ├ťbel zu fallen, das noch schlimmer ist wie das, aus dem er grade entronnen ist.

Meine Frage an dem Punkt ist nur: Wie w├╝rde es aussehen, wenn der Mensch das nicht ohne, sondern mit Gott machen w├╝rde? Aber die Frage habe ich hier schon mal gestellt und nicht wirklich eine Antwort bekommen.

Von da aus ist dann nat├╝rlich die Frage - die wir aber nicht mehr aufgreifen konnten -, was ist dann ├╝berhaupt Schuld und inwiefern muss die dann vergeben werden?

queequeg antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beitr├Ąge : 19576

@queequeg 

Magst du dieses Post in einen anderen Themenbereich nochmal posten? Hier sprengen wir die Mai-K├╝che, wenn ich da jetzt einsteige.

deborah71 antworten
neubaugoere
Beitr├Ąge : 13463

Wenn ich es noch schaffe*, gibt es heute Spargelsuppe (nicht p├╝riert), gemacht aus dem ├╝brigen Spargelwasser von gestern mit 1,5 Stangen Spargel kleingeschnippselt, ein paar Kart├Âffelchen, frischer Petersilie und der Farbe wegen ­čśë noch ein paar M├Âhrchen/Erbschen. Vielleicht ist mir noch nach Eistich, dann w├Ąre dies eine Anlehnung an unsere famili├Ąr traditionelle weihnachtliche "m├Ąrkische Hochzeitssuppe". ­čśÇ

*wir haben in der Gemeinde heute Event, da muss ich 14 Uhr da sein

neubaugoere antworten
2 Antworten
Gorch-Fock
(@gorch-fock)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beitr├Ąge : 656

Guten Morgen @neubaugoere 

Das Spargelwasser habe ich bisher immer weggesch├╝ttet. Ich werde das n├Ąchste Mal deine Idee zu einer Spargelsuppe ausprobieren.

Danke 

gorch-fock antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beitr├Ąge : 4166

@gorch-fock 

Seit geraumer Zeit sch├╝tte ich kein Kochwasser von Gem├╝se mehr weg, sondern tiefk├╝hle es und gebrauche es beim n├Ąchsten Mal als Kochbr├╝he. Besonders gut schmeckt die Br├╝he von Wei├čkohl, die als Grundlage f├╝r anderes Gem├╝se kaum ihren eigenen Geschmack dazu tut, aber den Eigengeschmack von z.B. M├Âhren "hebt".

queequeg antworten


Seite 1 / 5
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist f├╝r dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelm├Ą├čig mit ihrer Spende unterst├╝tzen.
Bist du dabei?