Kochen im Januar 20...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kochen im Januar 2019

Seite 1 / 18

stundenglas
Themenstarter
Beiträge : 4769

Ein frohes neues Jahr mit vielen schmackhaften Speisen auf eurem Tisch! 😊 😀

Was kocht, bratet, grillt, frittiert, dämpft und schmort ihr denn so im neuen Jahr? In meiner Küche sprießen Sprossen, auf meiner Terrasse gedeiht Spinat. Ich bin gespannt, wie er sich im Winter noch so entwickeln wird. Zieht ihr auch irgendwas Essbares groß? Sind bei euch noch Plätzchen übrig? Müssen jetzt erst noch die Reste von Silvester verputzt werden? Habt ihr Vorsätze gefasst, die eure Ernährung betreffen? Oder einfach nur den, hier öfter mitzuschreiben? 😉

Um die Übersicht zu erleichtern, bitte den Namen des Gerichts in den Betreff schreiben. Wer mag, kann auch gern Rezepte einstellen oder verlinken. 😊

Antwort
279 Antworten
Tatokala
Beiträge : 2523

Gemüsesuppe
Inhalt:

Fruke, Sellerie
Fenchel
Lauchzwiebeln
Porree, paar Möhren
wenig Kartoffeln
nach dem Pürieren saure Sahne
Gewürz

blubb, blubb

tatokala antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Linsen mit Semmelknödel
Linsen und ich werden irgendwie nicht so warm miteinander. 😀 Geschmacklich waren die Semmelknödel lecker, die Linsen naja. Ich gebe noch nicht auf. 😌

Anonymous antworten
Neubaugöre
Beiträge : 11784

Gemüsepfanne überbacken
Heute mal wieder ne spontane Erfindung:
Kartoffelwürfel mit Kürbiswürfel und braunen Champignons in die Pfanne, Petersilie dazu, mit zweierlei Kümmel gewürzt und Salz, 3 Salamischeiben oben drauf plus Mozarellascheiben - Deckel druff und schmelzen lassen. Sah ziemlich gut aus, schmeckte auch gut und machte megasatt.
😀

neubaugoere antworten


stundenglas
Themenstarter
Beiträge : 4769

Falafel, Hummus, Olivenbaguette, Smoothie
Satt, platt, glücklich. 😀

stundenglas antworten
marieta
Beiträge : 434

Erdkohlrabeneintopf
gab's heute für uns und unsere Gäste nach einem nasskalten Spaziergang, und alle waren einig, dass es zum Aufwärmen in diesem Moment nichts leckereres gegeben hätte. Danach - weil wir so schön aufwärmt waren 😉 - dann selbstgemachtes Kiwieis, gekauftes Vanilleeis und Obstsalat von gestern.
Gestern gab es für dieselbe Runde übrigens fulminantes Raclette und noch nen Abend vorher Lasagne. Morgen dann nochmal frühstücken und danach sind wir drei wieder allein im Haus - und dann lobt keiner mehr meine Kochkünste *seufz* ...wie schön, dass es Gäste gibt 😀

marieta antworten
40 Antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1237

was sind Erdkohlraben?
Ich kenne Kolkraben- vermute aber, dass du nicht so arm bist, dass du auf nasskalten Winterspaziergängen schon Rben jagst, um sie zu essen.
Erdkohl- was wäre das? Und was machen wir dann mit dem Raben im Rezept. Raben mit Erdkohl?
Rätsel?

murphyline antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769

Streiche en, kaufe ein i. 😉

stundenglas antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11784

Erdkohlrab[del]en[/del]i - okay ... und was sind Erdkohlrabi? Andere als "normale" Kohlrabi?

neubaugoere antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339

Erdkohlrabi werden auch..........
..als Steckrüben bezeichnt.

https://www.google.de/search?biw=1600&bih=786&ei=sH8sXD3Nz8EChfu26AI&q=steckr%C3%BCben&oq=steckr%C3%BCben&gs_l=psy-ab.1.0.0j0i67j0l8.7969.9415..14336...0.0..0.83.459.7......0....1..gws-wiz.......0i71.hiS9OB4prx8

Ich liebe Eintöpfe davon im Winter!

irrwisch antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11784

(Wissen macht) aaaaaaaaaaaaaaah 😀

und ich hab grad mal was wissen wollen:

Der Kohlrabi, auch Oberkohlrabi, Oberrübe, Kohlrübe, Rübkohl und Stängelrübe ist eine Gemüsepflanze. Er ist eine der vielen Zuchtformen des Gemüsekohls. Genutzt wird hier die verdickte, oberirdische Sprossachse.

Quelle natürlich: Wikipedia; da ist aber nix vermerkt von Erdkohlrabi ... *hm* ... *weiterguck*

aaahhhhh
Erdkohlrabi ist eigentlich die Steckrübe, guckstu hier:

Die Steckrübe (Brassica napus subsp. rapifera Metzg., Syn.: Brassica napus subsp. napobrassica Mill.) ist eine Unterart des Rapses. Sie ist zu unterscheiden von der Speiserübe (Brassica rapa subsp. rapa) und gilt als typisches Wintergemüse.

Quelle natürlich: Wikipedia

Die sind also nicht miteinander verwandt.
Wieder was gelernt.
😊

neubaugoere antworten
marieta
(@marieta)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 434

Jo, nicht verwandt und doch beide sehr lecker. Ich weiß erst seit wenigen Jahren, dass Erdkohlrabi (Mehrzahl: -raben) im Rest von Deutschland Steckrübe heißt. In meiner Verwandtschaft wurde es rege gekocht, ist aber ansonsten nach wie vor recht unbekannt - ein Arme-Leute-Essen, und tatsächlich immer noch sehr günstig. Mein Besuch kannte es bisher auch gar nicht, aber sogar der dreiandhalbjährige "Lasagne-mag-ich-nicht,-ich-will-Wurschtbrot" fand das total lecker.
Ich kann es echt empfehlen, zumal es ein sehr schnelles Gemüse ist, man muss nicht viel putzen und so. Von Geschmack und Konsistenz her was zwischen Karotte, Kohlrabi und Kartoffel würd ich sagen.

marieta antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11784

und Wissen macht schon wieder aaaaah 😀

Veröffentlicht von: @marieta

Von Geschmack und Konsistenz her was zwischen Karotte, Kohlrabi und Kartoffel würd ich sagen.

... was es in meine Nähe rückt ...

neubaugoere antworten
marieta
(@marieta)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 434

Schmeckst du auch nach Karotte, Kohlrabi und Kartoffel?

marieta antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11784
Veröffentlicht von: @marieta

Schmeckst du auch nach Karotte, Kohlrabi und Kartoffel?

😀 😀 😀 nee, aber ich mag die alle ... 😉

neubaugoere antworten
marieta
(@marieta)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 434

Na dann probier Erdkohlrabi!

marieta antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Die sind also nicht miteinander verwandt.

Doch, durchaus. Beide gehören zur Gattung Kohl.

stundenglas antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339

Steckrüben gehören zur Gattung Raps

irrwisch antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769

Nö.

stundenglas antworten
Irrwisch
(@irrwisch)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3339

Findet sich so bei Wiki

irrwisch antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769

Auch nö.

stundenglas antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15878

Du bist diesmal überstimmt 😉

https://de.wikipedia.org/wiki/Steckr%C3%BCbe

Die Steckrübe (Brassica napus subsp. rapifera Metzg., Syn.: Brassica napus subsp. napobrassica Mill.) ist eine Unterart des Rapses. Sie ist zu unterscheiden von der Speiserübe (Brassica rapa subsp. rapa) und gilt als typisches Wintergemüse.

deborah71 antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769

Das ist nun keine Frage, die per Abstimmung entschieden wird.

stundenglas antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Auch deinem Link ist doch ersichtlich, dass stundenglas' Antwort stimmt, wonach die Steckrübe nicht zur Gattung Raps gehört. 🤨

Gattung: Kohl (Brassica)
Art: Raps (Brassica napus)

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15878

Jein..... 😀

Ordnung: Kreuzblütlerartige (Brassicales)
Familie: Kreuzblütler (Brassicaceae)
Tribus: Brassiceae
Gattung: Kohl (Brassica)
Art: Raps (Brassica napus)
Unterart: Steckrübe

Raps ist eine Art der Gattung Kohl.
Steckrübe ist eine Unterart der Art Raps der Gattung Kohl.

Raps ist keine Gattung, sondern eine Art.

Art und Unterart gehören zur Gattung Kohl.

Im Laufe der Postings haben sich mehrere Irrtümer eingeschlichen.

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Die Ausgangsthese war, dass die Steckrübe zur Gattung Raps gehört und dass dies aus dem Wikipedia-Artikel ableitbar wäre. Das stimmt beides nicht, was du ja selbst bestätigst. 🤨 Ich versteh nicht, wie du stundenglas noch überstimmen willst. 😀

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15878

Selbst verlaufen in der Verlauferei 😀

deborah71 antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1237

Denn bin ich ja beruhigt, dass die Armut in Deutschland noch nicht so weit ist, dass leute im Winter aus Not Raben essen. Wohl aber, wie im Krieg, Steckrüben 😉
Bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung für die Tafel hat ein Sternekoch mal Steckrübeneintopf gekocht. Das war oberlecker!! Sein Rezept: zu gleichen Teilen Steckrübe, Kartoffeln und Möhren. Und dann hat er lecker Speck in Würfeln in der Pfanne gebraten und die mit dem ausgelassenen Fett über den Eintopf gegeben. Dazu eine Kohlwurst- ich hätte mich reinsetzen können.
Und weil er ein sehr lieber Sternekoch war, hat er für die Nutzer der Tafel noch einmal gekocht.

murphyline antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15878

Bei uns gibt es öfter Steckrübe.

1 Teil Steckrübe auf 2 Teile Kartoffeln... und dann bröselig gebratenes Rinderhack drunter.

Allerdings kannte ich den Namen Erdkohlrabi nicht bislang. Man lernt doch nie aus.

deborah71 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16813

Ich hab die Steckrübe erst kennen gelernt, als ich vor einigen Jahren auf dem Wochenmarkt Obst und Gemüse verkauft hab.

Das liegt daran, dass sich meine Mutter damals als Kind nach dem Krieg geschworen hat, nie wieder Steckrübe zu essen 😊
Die war nämlich überall drin.

Inzwischen kann sie es wieder essen.

tristesse antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11784
Veröffentlicht von: @tristesse

Das liegt daran, dass sich meine Mutter damals als Kind nach dem Krieg geschworen hat, nie wieder Steckrübe zu essen 😊
Die war nämlich überall drin.

Das haben wohl viele Eltern 😀 *meineauch*

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ist eine Steckrübe das gleiche wie Kohlrabi?

Nachtrag vom 03.01.2019 0952
Oder ist Kohlrabi etwas anderes als ERDkohlrabi?

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11784

Nein, Steckrübe ist nicht das Gleiche wie Kohlrabi.
Ja, Kohlrabi ist etwas Anderes als Erdkohlrabi (die die Steckrübe ist).

Verwirrung jetzt komplett? 😀

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Äh... jaaaa 😀 Danke.

Ich glaube ja, Erdkohlrabi sind dann diejenigen, die wir für die Laternenfeste aushöhlen, mit Plätzchenausstechern „Löcher“ rundrum machen und dann ein Teelicht hineinstellen!

Sehen aus wie Kohlrabi, aber etwas wässriger und roter, wenn das die sind!

Ich geh‘ dann auch wieder, sonst brauche ich auch ganz viel Zucker im Kaffe mit Umrühren 😉

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15878
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ja genau, Danke!

Anonymous antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1087

die feinere Variante der Steckrübe: Butterrübe
Vom Aussehen ähnlich wie Steckrüben (Erdkohlrabi) ist die Butterrübe. Sie ist meistens etwas flacher und kleiner, vom Geschmack her aber weniger bitter und samtiger. Allerdings ist sie nur selten zu finden, daher vielen Leuten total unbekannt und wird manchmal (auch in Nachschlagewerken) nur als anderen Begriff für Steckrübe gesehen.

bepe0905 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15878

hmm..google wollte mir das als Mairübe anpreisen... mit einem anderen Stichwort habe ich sie dann hier gefunden:

https://www.wie-aus-omas-garten.de/butterrueben.html

War mir bislang unbekannt. Das wäre was für meinen Garten... denn die Steckrüben sind oft streng und für uns zwei Hansele zu groß.

deborah71 antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1087

Genau das sind sie.
Soweit ich weiß, sind Mairüben ganz ähnlich, ich konnte jedenfalls bisher noch keinen Unterschied feststellen.
Ähnlich wie Steckrüben, aber auf jeden Fall milder.

bepe0905 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15878

Mairübchen sind weiß. Auf der verlinkten Seite gibt es auch einen Menüpunkt dazu.

Diese Woche gibt es mal Steckrübe. Mein Mann hat eine kleine ergattert.

deborah71 antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11784

😉 😀

Veröffentlicht von: @janemarple

Ich glaube ja, Erdkohlrabi sind dann diejenigen, die wir für die Laternenfeste aushöhlen, mit Plätzchenausstechern „Löcher“ rundrum machen und dann ein Teelicht hineinstellen!

öhm, Du meinst keine Kürbisse?

Kann man tatsächlich Steckrüben/Kohlrüben aushöhlen? *überleg*

Tatsächlich *gefunden*: Auf dem Land ziehen die Kinder noch heute mit Martinslampen aus Steckrüben oder Kürbissen zum großen Martinsfeuer.

was es nicht alles gibt ... 😌
😉

neubaugoere antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769
Veröffentlicht von: @janemarple

Ich glaube ja, Erdkohlrabi sind dann diejenigen, die wir für die Laternenfeste aushöhlen, mit Plätzchenausstechern „Löcher“ rundrum machen und dann ein Teelicht hineinstellen!

Sehen aus wie Kohlrabi, aber etwas wässriger und roter, wenn das die sind!

Das dürften Futterrüben sein.

stundenglas antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Nö 😀

Anonymous antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 4769

Interessant, das kannte ich noch nicht. Was macht ihr mit dem Fruchtfleisch?

stundenglas antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Meistens ist das Fruchtfleisch durch das Aushöhlen nicht mehr schön, also ziemlich zerfleddert. Ich koche das dann mit Kartoffeln, Zwiebeln und Brühe zu einer Suppe, die ja dann sowieso am Ende püriert wird 😉

Die grossen Futterrüben haben wir als Kinder aber auch ausgehöhlt und Gesichter hinein geschnitzt. Ich habe noch genau den Geruch in der Nase.

Anonymous antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1087

ja, das kann richtig lecker schmecken - nix mit "Arme-Leute-Essen"
Schmeckt auch sehr lecker mit Bratwurstbällchen (grobe Bratwurst aus der Pelle drücken, zu kleinen Bällchen formen und braten, dann (wie bei deinem Koch) mitsamt dem Fett über die Würfel geben.

Demnächst haben wir bei uns in der Gemeinde (zum nächsten "Schottland-und Whisky-Abend") auch einen Steckrübeneintopf mit Haggis: https://de.wikipedia.org/wiki/Haggis, dazu gibts dann Haferkekse.

bepe0905 antworten


Seite 1 / 18
Teilen: