Reiskocher - wie si...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Reiskocher - wie sinnvoll ist so ein Gerät?

Seite 1 / 2

ALF.MELMAC
Themenstarter
Beiträge : 2153

Warum einen Reiskocher nehmen und keinen gewöhnlichen Topf?

Wer kennt sich da aus?

Antwort
57 Antworten
maggie.x
Beiträge : 1685

Ich kenne mich nicht aus, wir haben keinen Reiskocher.
Fände ich aber der Anschaffung wert; wenn unsere Küche nicht ohnehin schon bisschen voll wäre.

Hier ein schönes Video zum Reiskochen und Reiskocher von pockethazel:
https://www.youtube.com/watch?v=2siWhybTP3s

jeddie-x antworten
3 Antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

sehr interessant, danke

hier wird der Reis vorab 10 Minuten in einem Wasser Essig Bad gehalten
dann abgespült und kommt mit 4 Eiern, etwas Essig und Öl in den Reiskocher

https://www.youtube.com/watch?v=Cg9aXy4VTL4

Die Fingerregel kommt auch hier zur Anwendung

alf-melmac antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685

Das von dir verlinkte Video ist sehr ästhetisch gemacht. Wahnsinn, fast 5 Mio Aufrufe.

Mich persönlich lockt eine Zwiebel-Gemüse-Fleisch Pfanne plus Eierreis nicht besonders. Aber das ist Geschmackssache.

jeddie-x antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

naja, geht ja auch ohne Ei 😊

alf-melmac antworten


LittleBat
Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @alf-melmac

Wer kennt sich da aus?

Ich kenne mich nicht aus. Aber ich liebe meinen Reiskocher 😀
Je nachdem welches Gericht es gibt, mögen wir auch die feste Kruste, die er bei "voller Leistung" macht *knusper knusper*
Würde ihn nicht mehr hergeben - so guten Reis hab ich im Topf nie hinbekommen.

littlebat antworten
6 Antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

die feste Kruste

wie meinst du das?

alf-melmac antworten
LittleBat
(@littlebat)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @alf-melmac

die feste Kruste

Also, wenn man den Reiskocher wirklich bis zum letzten Moment (und darüber hinaus) heizen lässt, dann wird die unterste Schicht Reis knusprig. Je nachdem für was wir den Reis machen, mögen wir das gern. Wenn ich ihn fluffiger will, dann schalte ich früher auf "warmhalten".

littlebat antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

Danke!

alf-melmac antworten
Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1128
Veröffentlicht von: @littlebat

Also, wenn man den Reiskocher wirklich bis zum letzten Moment (und darüber hinaus) heizen lässt, dann wird die unterste Schicht Reis knusprig.

Das ist dann quasi gebratener Reis, oder?

tamaro antworten
LittleBat
(@littlebat)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1813

Oh, nein, überhaupt nicht: eher das hier: https://www.bing.com/search?q=persischer+reis&qs=n&form=QBRE&sp=-1&pq=persischer+reis&sc=8-15&sk=&cvid=68EB0B1779BC4BACA21B7649504612F3

Es ist nur so eine Kruste.
Man rührt den ja nicht um, während des Kochens, sonst wird er matschig 😉

littlebat antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153
Veröffentlicht von: @littlebat

Oh, nein, überhaupt nicht: eher das hier: https://www.bing.com/search?q=persischer+reis&qs=n&form=QBRE&sp=-1&pq=persischer+reis&sc=8-15&sk=&cvid=68EB0B1779BC4BACA21B7649504612F3

Sehr interessant! Danke für den Tipp!

Man lernt immer dazu 😊

alf-melmac antworten
Neubaugöre
Beiträge : 11799

Ein Reiskocher ist empfohlen, wenn jemand wirklich viel Reis konsumiert (wie eben die Mehrzahl der Asiaten) z.B., sagte mir mal eine Koreanerin. 😊 - Reiskocher kosten in Südkorea übrigens umgerechnet gerade mal 10-12 Euro (ungefähr). Also bitte nicht zu viel Geld ausgeben.

neubaugoere antworten
12 Antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

Ich esse gern Reis 😊

alf-melmac antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Ich auch, aber lange nicht täglich und auch nicht mal 1x die Woche.
Wie ist das bei dir?

neubaugoere antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

So wie ich Hunger darauf habe

Diese Woche habe ich fast jeden Tag Reis gegessen, mit anderen Dingen zusammen; ich koche ihn meist für 2 - 3 Tage vor, im Topf...

alf-melmac antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

wow, das ist echt mal viel ... 😊

neubaugoere antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

Ich mag Reis, vor allem den gebratenen, also erst rösten, dann kochen

Durch Jour hab ich erfahren, daß das auch mit der Kombi Reis und Fadennudeln geht...

alf-melmac antworten
lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2443

In Syrien und Jordanien werden beim Rösten Reis und Nudeln so ins Öl gegeben, dass die Nudeln richtig "schön" braun, fast angebrannt, aussehen, bevor man Wasser zugießt. Der Reis hingegen wird nur glasig geröstet. Ich hab keine Ahnung, wie das in Ägypten geht, aber in o.g. Ländern gehören in Öl schön braungebratene (aber nicht knusprige) Zwiebeln drübergegeben, und oft wird das alles mit braunen Linsen kombiniert, und ein Salat aus Gurken, Tomaten, eventuell einer Salatsorte, mit Zitrone angemacht, wird in der Regel dazu gereicht, manche mischen ihn auch unter. Mnammm!

lubov antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

jour hatte mir eine Seite verlinkt und ich habe es zum ersten Mal getestet, es hat funktioniert

es quillt stark auf, den Topf max halb füllen

hab es dann mit dicken Bohnen kombiniert, schmeckte mit ohne Fleisch

geht auch als Suppeneinlage

Veröffentlicht von: @lubov

in o.g. Ländern gehören in Öl schön braungebratene (aber nicht knusprige) Zwiebeln drübergegeben, und oft wird das alles mit braunen Linsen kombiniert, und ein Salat aus Gurken, Tomaten, eventuell einer Salatsorte, mit Zitrone angemacht, wird in der Regel dazu gereicht, manche mischen ihn auch unter. Mnammm!

gute Idee, das kann man beliebig erweitern, wäre auch gut für Veggies und Veganer

alf-melmac antworten
lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2443
Veröffentlicht von: @alf-melmac

es quillt stark auf, den Topf max halb füllen

Ja, das stimmt, das hab ich auch lernen dürfen. 😀

Magst du jour's Link hier teilen? Hab ich ihn im Thread hier übersehen?

lubov antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

Der Link ist in Kochen im Februar,mal sehen ob ich ihn finde

hab überall die Browserdaten gelöscht

https://lovemykitchen.de/

der war von da

Nachtrag vom 27.02.2022 1635
da ist er

https://lovemykitchen.de/grundrezept-arabischer-reis-mit-fadennudeln-riz-3arabi/

alf-melmac antworten
lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2443

Ah, danke!

lubov antworten
Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1128
Veröffentlicht von: @alf-melmac

So wie ich Hunger darauf habe

Wie ist es denn mit Risotto, Milchreis oder Risi Bisi? Magst du das auch?

Im Reiskocher kann man dies aber wohl nicht zubereiten nehme ich an.

tamaro antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153
Veröffentlicht von: @tamaro

Wie ist es denn mit Risotto, Milchreis oder Risi Bisi? Magst du das auch?

Risotto mach ich aus parboiled Reis im Topf

Milchreis ist nicht mein Ding

Risi Bisi kenn ich nur vom Namen, Beilagen hab ich fast immer dabei, Gemüse, Erbsen, Bohnen, Mais....

alf-melmac antworten


Pankratius
Beiträge : 1322

Ich finde vor allem Reiskocher mit Gareinsatz sehr praktisch, wo man dann sehr lecker und schonend Gemüse, Fleisch oder Fisch gleich mit zubereiten kann.

pankratius antworten
1 Antwort
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

Ein guter Aspekt, danke!

alf-melmac antworten
Tinkerbell
Beiträge : 1480

So sinnvoll wie...
...ein Waffeleisen, ein Raclette, ein Donutmaker, eine Eismaschine, eine Crepe-Pfanne, eine Fritteuse, ein Fondue, ein Pizzaofen... Meiner Ansicht nach alles in erster Linie aus der Kategorie "Steht viel rum und wird selten genutzt" 😀 Damit sich ein Reiskocher lohnt, müsste man wahrscheinlich jeden Tag Reis essen. Und das soll man ja grundsätzlich sowieso nicht machen. Ich merke auch keinen wahnsinnigen Unterschied zwischen Reis aus dem Topf oder Reis aus dem Reiskocher. Was man aber immer merkt: Die Qualität des Reises. Deshalb würde ich das Geld für den Kocher lieber in tolleren Reis investieren 😀

tinkerbell antworten
26 Antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153
Veröffentlicht von: @tinkerbell

Damit sich ein Reiskocher lohnt, müsste man wahrscheinlich jeden Tag Reis essen

wär für mich kein Problem

Veröffentlicht von: @tinkerbell

Und das soll man ja grundsätzlich sowieso nicht machen.

Asiaten machen das, ohne Problem

Veröffentlicht von: @tinkerbell

Ich merke auch keinen wahnsinnigen Unterschied zwischen Reis aus dem Topf oder Reis aus dem Reiskocher

deswegen hab ich hier gefragt

Veröffentlicht von: @tinkerbell

Was man aber immer merkt: Die Qualität des Reises. Deshalb würde ich das Geld für den Kocher lieber in tolleren Reis investieren

Da ist was dran, ich nutze 2 verschiedene Reissorten, je nachdem, was ich machen will

alf-melmac antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1095

Hätte ich in meiner Küche mehr Platz, dann würde ich mir auch einen Reiskocher anschaffen. Ich stimme dir zwar zu, dass hochwertiger Reis auch ohne Reiskocher gut schmeckt, aber er ist eine Erleichterung für den Koch und die Ergebnisse aus dem Reiskocher (wo man z.B. auch Gemüse sehr gut zubereiten kann) bei japanischen Freunden sprechen für sich.
Momentan aber nehmen Espressomaschine nebst Mühlen, Vakuumiergerät, Kontaktgrill, Küchenmaschine, Heißluftfritteuse, Gasherd, Wok-Brenner, Öl-Fritteuse, Brotbox, manchmal der Joghurt-Zubereiter und oft noch Töpfe und Schüsseln so viel Raum ein, dass mir eh kaum noch Arbeitsfläche übrig bleibt.

bepe0905 antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799
Veröffentlicht von: @bepe0905

Ich stimme dir zwar zu, dass hochwertiger Reis auch ohne Reiskocher gut schmeckt, aber er ist eine Erleichterung für den Koch und die Ergebnisse aus dem Reiskocher (wo man z.B. auch Gemüse sehr gut zubereiten kann) bei japanischen Freunden sprechen für sich.

Da stimme ich zu; ich verwende indischen Reis (weil den die afghanische Familie, um die wir - Gemeinde - uns zur Flüchtlingswelle kümmerten, gekauft hat und ich ihn immer wieder nachkaufe), der - laut "Packungsbeilage" (Beschreibung auf Beutel) recht umständlich zuzubereiten ist. Da wäre mir auch ein Reiskocher angenehmer, aber dafür hab ich a) zu wenig Platz in der Küche und b) koche ich zu wenig Reis. Dann eben lieber auf die "alteingebrachte Methode" - wie es auf dem Beutel steht. 😉

neubaugoere antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1095
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Da wäre mir auch ein Reiskocher angenehmer, aber dafür hab ich a) zu wenig Platz in der Küche und b) koche ich zu wenig Reis. Dann eben lieber auf die "alteingebrachte Methode" - wie es auf dem Beutel steht. ;-

z.B. in der Pfanne in Öl anschwitzen und dann Wasser (oder Gemüse- oder Fleischbrühe) nachgießen

bepe0905 antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

ja, so ähnlich stehts hintendrauf (ich müsste es nachlesen) und mit vorher einweichen und/oder waschen ...

neubaugoere antworten
LittleBat
(@littlebat)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @neubaugoere

mit vorher einweichen und/oder waschen

Das sollte man bei Reis immer machen... ohne Waschen geht das gar nicht 😀

littlebat antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799
Veröffentlicht von: @littlebat

Das sollte man bei Reis immer machen... ohne Waschen geht das gar nicht 😀

Jetzt sagste mir bestimmt auch gleich, dass Reis im Kochbeutel gar kein richtiger Reis ist (weil Tee im Teebeutel auch kein Tee is).

Sorry, ich kenne mich nicht aus mit diesen Dingen.

neubaugoere antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

😀😀😀😀😀

alf-melmac antworten
LittleBat
(@littlebat)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1813
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Sorry, ich kenne mich nicht aus mit diesen Dingen.

Naja, man darf ja dazu lernen 😉
Und ja - Kochbeutel sind kein Reis, sondern eine Beleidigung dieses Wortes.

littlebat antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799
Veröffentlicht von: @littlebat

Und ja - Kochbeutel sind kein Reis, sondern eine Beleidigung dieses Wortes.

Isssss aba Reis drinne in so'n Beutel ... *schlauguckundgrins*

Nachtrag vom 01.03.2022 1328
Weißt du zufällig, was mit dem Reis gemacht wird, der in so'n Beutel kommt, damit er in 20 Min. fertig ist - im Beutel?

neubaugoere antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

ohne Beutel ist der auch in 20 Min. fertig 😎

alf-melmac antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Ich hatte eine Frage gestellt ... ^.^

neubaugoere antworten
agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1353
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Weißt du zufällig, was mit dem Reis gemacht wird, der in so'n Beutel kommt, damit er in 20 Min. fertig ist - im Beutel?

Der Kochbeutel hat tatsächlich keinen Einfluss auf die Garzeit. Er hat lediglich die Funktion, dass man eine definierte Menge Reis zur Verfügung hat und beim Kochen weniger oft den Topf beobachten muss.

agapia antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Danke.
Also isses Reis wie jeder andere? In einigen Augen vielleicht "minderwertig", aber Reis wie jeder andere?

neubaugoere antworten
agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1353

Ja genau.

Es gibt tatsächlich "Express Reis", der in zwei Minuten in der Mikrowelle essfertig ist. Der ist, simpel gesagt, dann schon vorgegart und dann wieder getrocknet. Den habe ich mal probiert, als ich in einer Unterkunft ohne Kochmöglichkeit war. War gar nicht schlecht, also als Notlösung mal geeignet 😊

agapia antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

Meines Wissens ist Kochbeutel Reis schon vorgewaschen, muss also nicht mehr vorab gespült werden, dafür ist er auch relativ teurer....

alf-melmac antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Ah, klar, ergibt Sinn, wenn ich den nicht mehr waschen muss im Beutel. Hätte mir auch einfallen können. 😀 - Teuer ... ist Ansichtssache ... wir sind gewohnt, dass Reis nahezu Billigware ist, was nicht heißt, dass er von guter Qualität ist. Dafür, dass ich weiter keine "Arbeit" mit Kochbeutelreis habe, ist der noch recht günstig als Sattmacher. Finde ich. Und es gibt sowas ja mittlerweile auch mit Geschmack (Gemüse, Pilze ...) --> guckstu hier: https://www.wurzener.de/produkt/reis/kurzkoch-reis/kuko-kurzkoch-gemuesereis/

Nachtrag vom 02.03.2022 1456
trotzdem esse ich selbst zuhause vielleicht 4-6x im Jahr Reis ... ich sollte öfter Reis kochen *feststell* ... 😊

neubaugoere antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

Hab gerade ein Prospekt von Kaufland gesehen

250 Gramm Reis für 1,34 im Kochbeutel

Bei Edeka krieg ich 1 Kg parboiled für 99 Cent

rechnen kannst du selbst 😊

alf-melmac antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Okay, ich sags mal so: Ich finde 1,34 Euro nicht "wahnsinnig viel Geld" und eben auch nicht "teuer". Aber ich vergleiche dies auch nicht mit dem billigst Angebotenen. "Teuer" sind für mich 20 Euro für ein Stück Fleisch, gutes Fleisch. Bei manchen Produkten - gerade, wenn sie "vorbereitet" sind (vorgewaschen, vorgegart etc.) zahlt man auch diese Arbeit und auch oft genug den Namen.

Mit meinem Sonne-Reis kann kein anderer mithalten. 😉

neubaugoere antworten
Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1128

Leihbar

Veröffentlicht von: @tinkerbell

ein Waffeleisen, ein Raclette, ein Donutmaker, eine Eismaschine, eine Crepe-Pfanne, eine Fritteuse, ein Fondue, ein Pizzaofen

Brezeleisen (nicht dasselbe wie Waffeleisen), Cupcake-Maker, Popcake-Maker, Sandwich-Maker, Eierkocher, ... und für jedes Ding auch noch ein eigenes Rezeptbuch.

(Fondue-Caquelon und Raclette-Rechaud sind in der Schweiz Standardausrüstung).

Genau für solche Dinge gibt es übrigens neuerdings "Leihbars" resp. Leihlager ("Bibliothek der Dinge") wo man sich solche Gerätschaften, die man selten nutzt, ausleihen kann.

In Städten gibt es gar Lieferdieneste (per Fahrrad), wo man die ausgeliehenen Sachen bis an die Haustüre geliefert bekommt.

tamaro antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1095
Veröffentlicht von: @tamaro

In Städten gibt es gar Lieferdieneste (per Fahrrad), wo man die ausgeliehenen Sachen bis an die Haustüre geliefert bekommt.

Ja, das wäre vernünftig.
Aber was soll ich mit Vernunft anfangen, wenn die Enkel PLÖTZLICH den Einfall haben, Popcorn zu machen. Oder wenn ich selbst nachmittags Lust auf Waffeln mit Sauerkirschen und Sahne habe?
Adresse eines Verleihers raussuchen, Lieferdienst anrufen???
Bis dahin ist jegliche Lust wieder vergangen...

bepe0905 antworten
Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1128
Veröffentlicht von: @bepe0905

Aber was soll ich mit Vernunft anfangen, wenn die Enkel PLÖTZLICH den Einfall haben, Popcorn zu machen.

Tja, jeden Wunsch zu jeder Zeit kann dir eine solche Leihbar natürlich nicht erfüllen, das stimmt. 😊

Vielleicht gibt es aber doch Küchengeräte, die du für den geplanten Einsatz gebrauchen kannst, aber sonst wenig nutzen würdest. Sei es ein Pizzaofen für Samstagabend oder eine Eismaschine für den Kindergeburtstag.

Kommt noch dazu, dass Küchengeräte für die Leibars wahrscheinlich nicht das Kerngeschäft ausmachen. Ich denke eher, dass Maschinen und Werkzeuge für den Heimgebrauch besonders gefragt sein dürften. Diese werden in der Regel weniger spontan gebraucht.

Hier mal der Katalog des Leihlagers Basel (das ich wähle, weil ich den besonders übersichtlich finde). Werbung mache ich damit wohl eher nicht, denn das Angebot kommt ja realistischerweise nur für Basler (nicht Baseler) in Frage.

https://leihlager.myturn.com/library/inventory/browse?_ga=2.126892749.1316044147.1646124062-958299231.1640447586

tamaro antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153
Veröffentlicht von: @tamaro

https://leihlager.myturn.com/library/inventory/browse?_ga=2.126892749.1316044147.1646124062-958299231.1640447586

wo ist die Firma? da ist kein Impressum

alf-melmac antworten
Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1128
Veröffentlicht von: @alf-melmac

wo ist die Firma? da ist kein Impressum

Ma si si signore

https://leihlager.ch/impressum/

prego! 😊

tamaro antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

Grazie! 😊

alf-melmac antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1597

Und an Weihnachten und Silvester wollen dann 50 Leute die 3 Fonduegeräte haben....

belanna antworten


Seite 1 / 2
Teilen: