Rundkorneis für Mil...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Rundkorneis für Milchreis


neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 15621

Gibt es da wirklich größere Unterschiede? Immer wieder erlebe ich es, dass der Reis nicht ganz aufgeht, also noch körnig innen bleibt, beißbar, aber sehr hart. Meine Mutter meinte, es wäre der Billigreis und schwor auf eine bestimmte Marke.

Habt ihr auch die Erfahrung gemacht? Oder hängt das vielleicht mit Lagerung oder Alter oder sowas zusammen? - Ich hab mir bisher noch keine Gedanken darum gemacht und irgendeinen Milchreis/Rundkornreis gekauft, nie drauf geachtet, wo ich ihn gekauft habe, mal im Discounter, mal im Supermarkt, noch nie im Reformhaus ...

Wo kauft ihr den Rundkornreis für Milchreis? Welche Sorte gelingt immer?

Antwort
14 Antworten
MikeFromMUC
Beiträge : 548

Wir kaufen den Milchreis der dm-Eigenmarke. Klappt prima.

mikefrommuc antworten


Queequeg
Beiträge : 6007

@neubaugoere 

Ich hab das gleiche Problem und weiß nicht, wie ich es lösen soll.

queequeg antworten
Deborah71
Beiträge : 23266

@neubaugoere 

Wie lange kochst du Milchreis und wie lange lässt du ihn ziehen?

Die verschiedenen Reissorten haben eine unterschiedliche Kochzeit.  Milchreis braucht nach dem Aufkochen mindestens 30 Minuten ziehen,   Basmati nur ca 15 Min.

 

deborah71 antworten
1 Antwort
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15621

@deborah71 

Ja, so kenne ich das bei Milchreis. Aufkochen, vielleicht noch 5 Min weiterkochen, dann ein paar Stunden quellen lassen. Also nicht zum Sofortessen. Bei uns wurde der auch immer "vorbereitet", wenn wir wussten, keiner ist da zum Kochen, dann machen wir Milchreis, der kann in Ruhe quellen und bleibt warm, nämlich im Bett. 😀

neubaugoere antworten


Hopsing
Beiträge : 919

@neubaugoere Rundkorneis für Milchreis

Aus Rundkorneis kannst Du keinen Milchreis machen, nur Milcheis. 😜 

hopsing antworten
4 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15621

@hopsing 

Ich hab gestern tatsächlich ein Rezept für Eis gefunden AUS Milchreis. Guckstu hier: https://www.wurzener.de/rezept/selbstgemachte-eiscreme-mit-reis/

🙂

neubaugoere antworten
Hopsing
(@hopsing)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 919

@neubaugoere Es gibt heutzutage noch mehr verrückte Eissorten. "Geschmacksache", sagte der Affe und biss in die Seife.

Gemäß Deiner Obendrüberschrift wolltest Du allerdings Reis aus Eis machen, nicht umgekehrt.

hopsing antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15621

@hopsing 

Wir kennen uns noch nicht so gut ... du hast nicht zufällig nen Tipp wegen des Milchreises? Du hast ja sicher schon festgestellt, dass das ein Tippselfehler ist ... oder isst du gar keinen Milchreis?

neubaugoere antworten
Hopsing
(@hopsing)
Beigetreten : Vor 2026 Jahren

Beiträge : 919

@neubaugoere Du hast ja sicher schon festgestellt, dass das ein Tippselfehler ist ...

Natürlich 🙂! Da es zwar kein Rundkorneis, aber Milcheis ebenso wie Milchreis gibt, konnte ich mich aber nicht zurückhalten, den Tippselfehler auch außerhalb des Smalltalk-Forums zum Anlass für etwas Blödelei zu nehmen.

du hast nicht zufällig nen Tipp wegen des Milchreises? oder isst du gar keinen Milchreis?

Ich esse ihn, wenn es ihn irgendwo gibt, wo ich nicht selbst kochen muss, aber nicht so gerne, dass ich ihn mir selbst zubereiten würde. Daher habe ich leider keinen Tipp für Dich und ziehe mich aus diesem Thread zurück in der Hoffnung, dass Du von anderen noch hilfreiche Antworten bekommst.

hopsing antworten
Adjutante
Beiträge : 2680

@neubaugoere,  hab noch nie Unterschiede bemerkt. Wir kochen den Milchreis ca. 40 Minuten unter ständigem Rühren und essen ihn danach sofort auf. Das Einzige, was passiert ist, war er mal etwas angebrannt. Vermutlich war da die Platte zu heiß, oder ich hab nicht richtig gerührt.

adjutante antworten
4 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15621

@adjutante 

Oi. Echt jetzt? 40 Minuten kochen (bei ständigem Umrühren)? Das hatte ich auch noch nicht ... ich weiß ja, dass das Reiskorn aufquellen muss, allerdings hat es eben "früher" auch immer so funktioniert, dass ich ihn aufkoche und dann quellen lasse, also den Herd schon abschalten kann und der Topf bleibt drauf stehen oder er kommt eben "ins Bett".

neubaugoere antworten
Adjutante
(@adjutante)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2680

@neubaugoere, ja, also bei niedriger Temperatur. So hab ich ihn jedenfalls bis jetzt immer zubereitet. Mit einer Vanillestange drin und Zucker. Bei mir kommt das Essen nur ins Bett, wenn ich was länger warmhalten möchte.

adjutante antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 15621

@adjutante : Ja, genau das ist der Sinn vom "ins Bett" - den frühmorgens kochen und dann ins Bett, damit man dann, wenn man wiederkommt, fertigen Milchreis hat. 🙂

Okay, vielleicht probier ich das erstmal, bevor ich Mamas Reissorte kaufe ... niedrige Temperatur, kochen, 40 Min.

Dankeeeee

neubaugoere antworten
Adjutante
(@adjutante)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2680

@neubaugoere, dann wünsche ich dir gutes Gelingen und guten Appetit! 😋

adjutante antworten


Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?