Slow Cooker / Schon...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Slow Cooker / Schongarer


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hi,

war über Weihnachten bei Familie. Mein Neffe hat meiner Schwester einen Crock Pot geschenkt und daraus habe ich Germknödel gegessen der so was von lecker war.

Nun habe ich mir einen bei Amazon bestellt.

Wer kocht gerne damit und hat damit Erfahrungen gemacht?

Ich habe Sonntags immer wieder Gäste und da hetze ich oft nach dem GoDi rum um Essen zuzubereiten. Das nervt und schlaucht.

Danke für Rückantwort.

Max

Antwort
12 Antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Bisher kannte ich das nicht. Was 8ch aber gern verwende, ist ein Römertopf oder einen Schmortopf. Darin gart das Essen langsam bei (relativ) niedriger Temperatur im Backofen. Das kann man gut am Vortag fertig garen und muss am Sonntag nur noch Aufwärmen.

herbstrose antworten
6 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das kenne ich auch. Aber der Energieverbrauch ist halt höher. Dieser Slow Cooker ist energiesparsamer.

Max

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Der hat nur den Nachteil, dass er zusätzlichen Platz braucht, den ich schlicht nicht habe.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Dafür habe ich einen Topf weniger und etwas Platz.

Max

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Es geht nicht nur um den Platz im Schrank. Ich habe keinen Platz, an dem er kochen könnte (außer auf dem Balkon vielleicht).

herbstrose antworten
Tinkerbell
(@tinkerbell)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1480

Ich stelle meinen immer auf den Herd. Da er recht warm wird, ist mir das auch lieber als die Arbeitsplatte 😀

tinkerbell antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Dort hab ich keine Steckdose.

herbstrose antworten


hope22
Beiträge : 8

Ich bin großer Crock pot fan! Hab direkt meiner Familie auch einen angeschafft. Ich benutz meinen in der Regel 2-3x die Woche! 🙂

hope22 antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Erzähle mir was. Tipps, Tricks usw.

Max

Anonymous antworten
Liliana
Beiträge : 56

Ich habe einen und kann dir das Blog "langsam koch besser" empfehlen (darf man das?).
Ich koche allerdings nur semi-gern damit, weil ich meinen Innentopf nicht zum kurz anbraten direkt auf den Herd stellen kann und das Umfüllen so doof finde, und weil mir zu unberechenbar ist, wann das Essen fertig ist. An Weihnachten mussten wir eine Stunde länger auf das Abendessen warten, weil das Küchenfenster kurz mal offen war und sich die Garzeit dadurch wohl verlängert hatte...

Ich schiele inzwischen Richtung Multikoch-Geräte, die vielleicht die Methode mit ein wenig mehr zeitlicher Berechenbarkeit kombinieren.

liliana antworten


muellerlein
Beiträge : 3

Ich koche im Slowcooker am liebsten Gulasch oder Pulled Chicken. Das Fleisch brate ich vorher nicht an, sondern gebe alles direkt rein. Wird butterzart 😊. Außerdem koche ich oft für größere Mengen (für Mitarbeiter in der Gemeinde oder auf Freizeiten), da ist der Slowcooker Gold wert, um Soßen oder sonstiges Essen warm zu halten.

Liebe Grüße Miri

muellerlein antworten
1 Antwort
Bergliebe
(@bergliebe)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 131

Bei mir köchelt gerade eine Knochenbrühe.

Da nehme ich Bioknochen vom Metzger, oder Bauernhof.

Kocht dann mindestens 24 Stunden.

Ist lecker und sehr gesund.

Gruß Bergliebe.

bergliebe antworten
Teilen: