Bevor Du redest und...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Bevor Du redest und handelst...


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

segne Dich, den Anderen und die Umstände.

Antwort
13 Antworten
Pankratius
Beiträge : 1322

Kann man sich selbst segnen?
Kann man "Umstände" segnen?

pankratius antworten
8 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @pankratius

Kann man sich selbst segnen?
Kann man "Umstände" segnen?

Segnen bedeutet, sich, andere und die Umstände ganz der göttlichen Führung überlassen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Etymologie von "Segen"
Hatte ich mal nachgeschlagen, kommt im Deutschen von

"signare", also das Kreuzzeichen machen - insofern, wenn ich mich bekreuzige, segne ich mich - oder wie sieht das der Katholik?

Anonymous antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7570
Veröffentlicht von: @polyglott

signare", also das Kreuzzeichen machen - insofern, wenn ich mich bekreuzige, segne ich mich - oder wie sieht das der Katholik?

Ja, so kann man das durchaus sehen.
Ich mache jeden Tag nach dem Aufstehen und immer, bevor ich aus dem Haus gehe, das Kreuzzeichen und stelle den Tag und alles, was ich vorhabe, unter den Segen des dreieinigen Gottes.

suzanne62 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das hat mir bei einer katholischen Freundin total gut gefallen, dass sie ihren Kindern beim Zubettgehen immer ein Kreuz auf die Stirn zeichnete (natürlich nicht nur, sondern nach dem kompletten Bettgeh-Ritual).

Wenn die katholische Kirche irgendeinen Vorteil hat, dann, dass sie das Emotionale und Körperliche besser einbezieht. Die Evangelen, und besonders die Reformierten, sind oft arg verkopft.

Anonymous antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7570
Veröffentlicht von: @polyglott

dass sie ihren Kindern beim Zubettgehen immer ein Kreuz auf die Stirn zeichnete

Ja, das hat meine Oma auch immer gemacht, als wir noch klein waren...

Veröffentlicht von: @polyglott

Wenn die katholische Kirche irgendeinen Vorteil hat, dann, dass sie das Emotionale und Körperliche besser einbezieht. Die Evangelen, und besonders die Reformierten, sind oft arg verkopft.

Das stimmt. Deshalb wäre es für mich auch keine Option, evangelisch zu werden, falls das mit dem Synodalen Weg nichts wird...

suzanne62 antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 1322

Wie das "der Katholik" sieht, weiß ich nicht. Ich sehe das so, dass man Sprache auch die Semantik betreffend nicht nur aus diachroner, sondern auch aus synchroner Perspektive betrachten muss. Etymologie ist also nicht alles.

pankratius antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Wie siehst du es denn?

Veröffentlicht von: @pankratius

ass man Sprache auch die Semantik betreffend nicht nur aus diachroner, sondern auch aus synchroner Perspektive betrachten muss. Etymologie ist also nicht alles.

Da gebe ich dir vollkommen recht. Trotzdem finde ich es oft interessant, hinter die Herkunft eines Wortes zu schauen - ich verstehe es dann oft viel besser.

Und die Frage, ob das Kreuzzeichen über der eigenen Brust eine Art sich-selbst-Segnen ist, war mir eine echte Frage. Ich weiß das nämlich nicht.

Anonymous antworten
Clay
 Clay
(@clay)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 1328

Segnen ist, mir oder anderen Gutes wünschen.

Segnen ist von einem äußerlichen Zeichen nicht abhängig.
Wie bei allem geht es nicht um Äußerlichkeiten, sondern um die Herzenshaltung.

Das Kreuz-Zeichen würde für mich viel mehr Sinn machen in der Bedeutung: ich bin mit Christus gekreuzigt, mein alter, sündiger Mensch ist tot und ich will ihn auch im Tod halten.

LG.
Clay

clay antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Wäre mal ne Idee.

Anonymous antworten
Deborah71
Beiträge : 17242

bitte Gott um Gunst und Segen, segne andere

sich segnen: gut über sich sprechen 😊

deborah71 antworten


Clay
 Clay
Beiträge : 1328

... frage nach dem Willen Gottes.
Was hat Gott auf dem Herzen, was ich dem anderen sagen soll.
Was sind die 'vorbereiteten Werke' (Eph 2,10), die ich heute für meinen HERRN tun darf/soll?

clay antworten
OpaStefan
Beiträge : 968

Hallo rakso,
ist das ein Bibelvers oder wo hast du ihn her?

LG OpaStefan

opastefan antworten


Teilen: