Gottes Weg für mich...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Gottes Weg für mich erfahren

Seite 1 / 3

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo zusammen,

in der sonntäglichen Predigt heute ging es sinngemäß darum, dass Gott auch dann noch Wege für uns hat, wenn wir am Ende sind.
Stimmt das tatsächlich?
Wie erfahre ich denn, welchen Weg oder welche Ziele Gott mit mir vorhat. Bisher ist es so, dass ich frage und frage und frage und frage und doch keine Antwort bekomme. Ich kann allerdings auch nicht glauben, dass mich Gott im Stich lässt und doch erlebe ich es so.

Antwort
88 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Das Gebet ändert nicht Gott, sondern den Betenden.
Søren Aabye Kierkegaard
(1813 - 1855), dänischer Philosoph, Theologe und Schriftsteller

Fragen, fragen, fragen, rufen und beten ... wer kennt das nicht als Nachfolger Christi? Ich habe gelernt anzustreben die eigenen Ziele, Wünsche und Gedanken zu unterdrücken, was nicht einfach ist.

Awer, ohne würde man ja nicht Fragen haben, bitten und beten wollen. Und doch ... Gott formt und und gibt gerne da ER die SEINEN liebt.

Ja ich habe erlebt das meine Wünsche nicht erfüllt wurden, oft genug ... allerdings will ich gerne bezeugen das ich niemals von Gott im Stich gelassen wurde. Doch stets fühlte ich mich geliebt und umsorgt.

Und bitte, ich hab meinen Kindern auch nicht einfach Wünsche erfüllt ... sondern das Ende betrachtet und abgewogen ... nutzt es ihnen?

Anonymous antworten
3 Antworten
OpaStefan
(@opastefan)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 968

Hallo pvm,

Veröffentlicht von: @pvm

Ich habe gelernt anzustreben die eigenen Ziele, Wünsche und Gedanken zu unterdrücken, was nicht einfach ist.

Ich weiß nicht, ob das immer ein guter Rat ist.

Ps 37,4 Habe deine Lust am HERRN; der wird dir geben, was dein Herz wünscht.

Wenn wir unsere Gedanken mit Gottes Gedanken füllen, indem wir sein Wort lieben lernen, dann wird er unsere Wünsche automatisch mit seinen verbinden.

Die eigene, von Gott geschenkte, Begabung (Gaben) lenkt doch unseren Willen und die Wünsche. Warum sollen diese dann unterdrückt werden?

Ich kenne das. Meistens wird gepredigt, dass man sich dem Willen Gottes beugen soll und muss. Seine Begabung einsetzen hat doch nichts mit Unterwerfung zu tun. Das macht man doch gern und es macht einem selbst Freude.

LG OpaStefan

opastefan antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich bleibe mal einfach bei meiner Sicht und Erfahrung, wobei ich Deine Gedanken durchaus zu schätzen weiß. Danke dafür.

Anonymous antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7630
Veröffentlicht von: @opastefan

Die eigene, von Gott geschenkte, Begabung (Gaben) lenkt doch unseren Willen und die Wünsche. Warum sollen diese dann unterdrückt werden?

Das verstehe ich auch nicht - und ebenfalls nicht, warum man die eigenen Ziele, Wünsche und Gedanken unterdrücken sollte - solange die nicht gegen irgendein Gebot verstoßen, scheint mir das nicht nötig zu sein.

Veröffentlicht von: @opastefan

Meistens wird gepredigt, dass man sich dem Willen Gottes beugen soll und muss.

Vermutlich hatte ich mit den Menschen, die mir den Glauben nahegebracht haben (Großeltern, Priester, Religionslehrer) einfach Glück: sie haben mir überzeugend dargelegt und - was noch wichtiger war - vorgelebt, dass Gottes Gebote nicht den Zweck haben, Menschen zu deckeln und klein zu halten, sondern ein gelingendes Leben zu ermöglichen.

Veröffentlicht von: @opastefan

Seine Begabung einsetzen hat doch nichts mit Unterwerfung zu tun. Das macht man doch gern und es macht einem selbst Freude.

Es trägt ganz wesentlich zu einem sinnvollen und gelungenen Leben bei.

suzanne62 antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Deine Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten.
Vielleicht hilft es, wenn du aufhörst zu fragen und anfängst, geduldig zu warten.

Ich hab schon öfter Situationen gehabt, in denen ich Gott und mich selbst gefragt habe, wozu das jetzt gut war.

Mir fällt gerade eine konkrete Situation ein, wo ich im Nachhinein ganz deutlich Gottes Handeln und Wegweisen gespürt habe.

Unser erstes Kind starb ziemlich am Ende der Schwangerschaft. Selbstverständlich war das erst einmal ein tiefes Loch.
Als dann das nächste Kind gesund auf der Welt (Gott hatte mir das bereits während der turbulenten Schwangerschaft zugesichert) und aus dem Allergröbsten raus, dürfte ich seelsorgerlich für Frauen tätig werden, die nach einer Totgeburt wieder schwanger waren.

Vor ein paar Jahren verlor ich meinen Job. Gott selbst öffnete die Tür in meinen jetzigen Job.

Und manchmal benutzt Gott auch andere Menschen, um für uns die Weichen zu stellen. Ich hab mich vor vielen Jahren von meiner damaligen Gemeinde getrennt. Dass ich auf der Suche nach einer neuen Gemeinde war, schrieb ich einer Brieffreundin. Sie gab mir den Hinweis auf meine heutige Gemeinde.

Ich wünsche dir, dass du bald erkennst, was Gott für dich vorbereitet hast.

Anonymous antworten
2 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

da sieh her,.....

Veröffentlicht von: @anonyma-c5c6f1280

Ich hab schon öfter Situationen gehabt, in denen ich Gott und mich selbst gefragt habe, wozu das jetzt gut war.

Mir fällt gerade eine konkrete Situation ein, wo ich im Nachhinein ganz deutlich Gottes Handeln und Wegweisen gespürt habe.

Unser erstes Kind starb ziemlich am Ende der Schwangerschaft. Selbstverständlich war das erst einmal ein tiefes Loch.
Als dann das nächste Kind gesund auf der Welt (Gott hatte mir das bereits während der turbulenten Schwangerschaft zugesichert) und aus dem Allergröbsten raus, dürfte ich seelsorgerlich für Frauen tätig werden, die nach einer Totgeburt wieder schwanger waren.

Vor ein paar Jahren verlor ich meinen Job. Gott selbst öffnete die Tür in meinen jetzigen Job.

Und manchmal benutzt Gott auch andere Menschen, um für uns die Weichen zu stellen

.......besser kann man das doch gar nicht beantworten. Du fragst, der Herr gibt dir Antwort. ALLES richtig gemacht.
Warum fragst du jetzt uns?

gruß

plusmehr

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

.......besser kann man das doch gar nicht beantworten. Du fragst, der Herr gibt dir Antwort. ALLES richtig gemacht.
Warum fragst du jetzt uns?

Ich frage niemanden. Ich habe geantwortet.

Anonymous antworten
OpaStefan
Beiträge : 968

Hallo anonym(a),

Veröffentlicht von: @anonym-2f516d121

Bisher ist es so, dass ich frage und frage und frage und frage und doch keine Antwort bekomme. Ich kann allerdings auch nicht glauben, dass mich Gott im Stich lässt und doch erlebe ich es so.

Ich kenne deine Situation nicht. Vielleicht ist es an der Zeit, mit fragen aufzuhören und einfach loszugehen, nicht ohne Gott deinen Weg anzubefehlen. Er wird dir im Losgehen zeigen, ob du auf dem richtgen bist, Türen öffnen oder versperren.

Paulus hat sich in Kleinasien sicher auch lange Zeit gefragt, wohin die Reise gehen soll. Aber er ist losgegangen. Und dann musste er zurück und wurde von Gott mit einem Traum beschenkt, der ihm ganz klar die Richtung zeigte. (Apg. 16,6ff)

Diese Erfahrung wünsche ich dir auch
LG OpaStefan

opastefan antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hi,

ich kenne dich nicht und das ergibt dann naturgemäß eine eher vage oder allgemeine Antwort. Wo genau dein Problem liegt ist so unmöglich zu sagen.
Aber vielleicht weißt du das selbst nicht und alles wächst dir gerade über den Kopf. In diesem Fall würde ich versuchen zunächst die Wurzel des Problems ausfindig zu machen. Die gibt es häufig schon und dann kann man konkreter werden.

Ansonsten kann ich dir einfach nur schreiben, was mir in den Sinn kam als ich deine Zeilen las. Man ist total unten und erwartet, wünscht oder hofft eine ganz konkrete Handlungs- oder Richtungsanweisung von Gott. Die jedoch ist meiner Erfahrung nach die absolute Ausnahme.
Was kann man also statt dessen tun? Der erste Schritt wäre für mich das ganze vor Gott zu bringen. Und dann das Gespräch mit Menschen suchen, denen du vertaust und deren Hilfe suchen. Das bedeutet wiederum nicht, dass sie eine Lösung für dich bereithalten werden. Aber möglicherweise können sie dir einen Schritt weiterhelfen, so dass du merkst du kommst irgendwie weiter. Evtl. also kann dir dieser Freund und Bruder einen Namen nennen, der mit deinem Problem bereits Erfahrung hat und dann kann dir dieser evtl. einen Schritt weiterhelfen.

So jedenfalls habe ich das erfahren. Das heisst nicht, dass man unbedingt eine Lösung am Ende hat, aber diesen Weg zu gehen bedeutet zu erkennen, dass man mit seinem Problem nicht allein ist und bereits das kann viel verändern so dass am Ende vielleicht keine Lösung steht sondern ein ganz anderer Weg, den man jedoch getrost und geborgen einschlagen kann.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

du beantwortest dir doch alles selbst!!

Veröffentlicht von: @anonym-2f516d121

Wie erfahre ich denn, welchen Weg oder welche Ziele Gott mit mir vorhat. Bisher ist es so, dass ich frage und frage und frage und frage und doch keine Antwort bekomme.

....in der nächsten Antwort!

gruß
plusmehr

Anonymous antworten
17 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17853

😀 nö....

Der Ano ist der Threaderöffner, das zweite Ano-Post ist von einer Frau.

Zwei Personen!

😉

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

danke Deborah, geht auch etwas einfacher???

man oh man, stehlen wir uns hier die Zeit. Sorry war mein Fehler. Aber was für ein Quark ist das denn? Brauch ich jetzt ne Lupe?

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17853
Veröffentlicht von: @plusmehr

man oh man, stehlen wir uns hier die Zeit. Sorry war mein Fehler. Aber was für ein Quark ist das denn? Brauch ich jetzt ne Lupe?

Brille tuts auch. 🤓

Die Zahlen nach anonym(a) sind unterschiedlich. Du sparst Zeit, wenn du die letzen zwei -drei Zahlen vergleichst.

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich Leih dir gern meine Lesebrille. Der Anonym aus dem Eingsngsbeitrag und die Anonyma aus der einen Antwort sind verschiedene Personen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Oh danke, aber liegt der Fehler jetzt wirklich bei mir????

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

wer lässt sich denn solche Namen einfallen?

Wenn nicht ihr, sondern das Forum, dann bitte Abhilfe schaffen und mit einem Namen agieren.

So ist das Schrott!!!

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17853
Veröffentlicht von: @plusmehr

So ist das Schrott!!!

Nein.

Die Ano-Funktion dient dem Schutz des users bei privaten Inhalten. Dann kann das post nicht gegoogelt werden.

Postings mit Nicknamen sind offen zu lesen im web.

deborah71 antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @deborah71

Die Ano-Funktion dient dem Schutz des users bei privaten Inhalten. Dann kann das post nicht gegoogelt werden.

was man kann das was man hier postet bei google lesen?

Veröffentlicht von: @deborah71

Postings mit Nicknamen sind offen zu lesen im web.

auch wenn man in einem thread ist wo einer diesen anonym schrieb?
oh nun kann das jeder im web lesen, dann grüsse ich mal die else aus dem spar markt sollte sie es im web sehen lach.
aber im grunde ist man doch schon auf eine art anonym hier? wenn wer zucker heisst weis ich im web auch nicht das diesen klaus wurst geschrieben hat, und ich denke wenige geben ihren richtigen namen als nick an, wie peter hansen, ralf könig .............. ^^
aber ist ok mit dem anonym, ich habe es noch nie benutzt, und finde es oft schwer wenn auf einem post 15 anomys antworten, könnte man diese nicht mit smilies kennzeichnen, wäre bestimmt viel schöner
einer bekommt den 😛 der andere den 😎 usw lach ^^

reineswasser antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12674

Die (meisten) Foren sind "von außen" einsehbar, ja.

neubaugoere antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Die (meisten) Foren sind "von außen" einsehbar, ja.

ok und welche fallen unter den nicht meisten ? 😌

reineswasser antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194
Veröffentlicht von: @reineswasser
Veröffentlicht von: @reineswasser

Die (meisten) Foren sind "von außen" einsehbar, ja.

Veröffentlicht von: @reineswasser

ok und welche fallen unter den nicht meisten ? 😌

Versuche es doch herauszufinden. Ruf einfach mal deine Foren auf und schau, ob du da lesen kannst ohne eingeloggt zu sein.

Ich bin in etlichen Foren unterwegs und kann nur in einem nicht lesen, wenn ich da nicht eingeloggt bin.

herbstrose antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @herbstrose

Versuche es doch herauszufinden. Ruf einfach mal deine Foren auf und schau, ob du da lesen kannst ohne eingeloggt zu sein.

ich bin wohl zu rein da kommt dann wohl nix lol
https://www.google.com/search?q=reineswasser+site%3Acommunity.jesus.de

reineswasser antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Du solltest nicht googeln, sonder das Forum aufrufen und dich nicht einloggen. Alternativ kannst du dich auch hier direkt ausloggen und kannst trotzdem mitlesen.

Anonymous antworten
didimus
(@didimus)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 571
Veröffentlicht von: @reineswasser

was man kann das was man hier postet bei google lesen?

Der Text wird nicht in die Suchmaschine aufgenommen, nein.

Deswegen sieht man auch hier nichts:
https://www.google.com/search?q=reineswasser+site%3Acommunity.jesus.de

Aber natürlich kann jeder, der das Forum so aufruft, die Texte lesen.

Veröffentlicht von: @reineswasser

könnte man diese nicht mit smilies kennzeichnen,

Das Forum wird aber nicht wissen, ob derjenige nicht vielleicht etwas trauriges schreibt oder nicht ...

didimus antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Es gibt Gründe, warum jemand hier anonym schreibt. Diese Möglichkeit hast du auch. Und: du bist nicht befugt, jemanden deswegen anzugehen. DAS nämlich ist Schrott!

Wenn hier jemand anonym schreibt, wird er zu anonym bzw. anonyma, jeweils mit einer Buchstaben-Zahlenfolge. Da der Leser hier für gewöhnlich der Buchstaben- und Zahlendeutung mächtig ist, sind Unterschiede durchaus erkennbar.

Anonymous antworten
miffymod
(@miffymod)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 5

Kein Schrott, sondern Schutz
Mit der Anonymfunktion gibt es die Möglichkeit Dinge zu fragen oder auch von sich zu erzählen, die man sonst nicht von sich geben würde.
Denn ohne Anonymfunktion könnte man es ja deinem Nick zuordnen, der dann neben dem Posting steht. Viele kennen sich hier privat oder haben sich schon oft gelesen. Dennoch gibt es einfach Dinge, die man eben nicht in dieser Art der Öffentlichkeit darbeiten möchte.
Daher die Anonymfunktion.
Technisch ist es dann so gelöst, dass jedem Anonymschreiber eines Threads eine Nummer angehängt wird, diese bleibt im Threadverlauf identisch. So bleiben Antworten zuordbar, man kann ja den Knopf "alle Beiträge im Ast markieren" nutzen und sieht dann wo welcher Ano schreibt.

Ich hoffe dir etwas geholfen zu haben

Gruß
Miffymod

miffymod antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @plusmehr

Oh danke, aber liegt der Fehler jetzt wirklich bei mir????

Ja.

Anonymous antworten


Seite 1 / 3
Teilen: