"Papst: Rosenkranzg...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

"Papst: Rosenkranzgebet ist wirksame Waffe gegen Corona"

Seite 2 / 2

Pankratius
Themenstarter
Beiträge : 1322

So titelt katholisch.de zum heutigen Rosenkranzfest.

"Ich lade alle ein, besonders in diesem Monat Oktober die Schönheit des Rosenkranzgebetes wiederzuentdecken, das den Glauben des christlichen Volkes im Laufe der Jahrhunderte genährt hat", so der Papst weiter. Auch in der gegenwärtigen Krise sei es "notwendig, den Rosenkranz in den Händen zu halten und für uns, für unsere Lieben und für alle Menschen zu beten".

Diese Einladung will ich gerne annehmen.

Wer ist mit dabei?

Antwort
90 Antworten
Resah
 Resah
Beiträge : 942
Veröffentlicht von: @pankratius

die Schönheit des Rosenkranzgebetes wiederzuentdecken,

sagt Jesus nicht, das Gott uns nicht um unserer vielen Worte erhören will?

resah antworten


mmieks
 mmieks
Beiträge : 954

Geschichtliches zum Rosenkranz-Gebet
Es gibt einiges in der Geschichte Wien's zur Zeit der Türkenbelagerung, wo die Erfahrung gemacht wurde, dass dieses Gebet zum "Sieg" verholfen hat. Das ist der Hintergrund, warum der Rosenkranz als "Gebet des Sieges" angesehen wird.

(Ich wollte hier einen Link setzen, er funktioniert leider nicht.)

Mit dem Sprachlichen bin ich etwas unglücklich: Er wird so oft mit einer Waffe gegen alles mögliche verglichen und empfohlen..

Der erste Teil hat ja etwas mit dem Gruß des Engels Gabriel an Maria zu tun. Insofern ist er biblisch.

Zu Maria beten ist allerdings für mich mehr und mehr befremdend geworden.. Sollte es nicht heißen: Mit Maria beten, sie ist uns Schwester im Glauben.

mmieks antworten
Channuschka
Beiträge : 2866

evangelischer Rosenkranz
Für alle die sich mit dem Rosenkranz schwer tun, da sie nicht katholisch sind, es gibt auch evangelische Varianten davon.

Und so ganz nebenbei - ich möchte es hier nicht diskutieren - haben wir uns im Studium (evangelische Theologie), mal mit der Heiligenverehrung aus seelsorgerlicher Sicht beschäftigt und kamen zu dem Schluß, dass es die Heiligen nicht braucht, weil wir ja a) direkt zu Gott kommen dürfen und b) alle Heilige sind, dass sie aber als Fürbitter, wenn sich Menschen nicht direkt vor Gott trauen - aus Scham oder warum auch immer - doch auch einen Sinn haben. Ähnlich wie wenn man andere Christen bittet für einen zu beten, weil man es selbst nicht kann. Maria ist dann nochmal bsonders, weil sie die weibliche Seite Gottes verdeutlicht. Als Quellen dienten dafür Schriften aus der katholischen Theologie.
Was ich eigentlich sagen möchte - manches was uns falsch erscheint, wird logisch, wenn man sich auf das Denkprinzip dahinter einlässt und versucht zu verstehen. Ich muss es dann ja nicht richtig finden. Aber es macht es leichter den anderen stehen zu lassen mit seiner Ansicht.

channuschka antworten
6 Antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Ich kenne z.B. den Christus-Rosenkranz.

Wortlaut:

Jesus Christus, Sohn des lebendigen Gottes, Erlöser der Welt, unser Herr und Heiland. Hilf uns, dass wir allezeit mit dir leben und in das Reich deines Vaters gelangen.

mmieks antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3772
Veröffentlicht von: @mmieks

Ich kenne z.B. den Christus-Rosenkranz.

Danke Dir. Ist mir auch vertraut. Aber als etwas längerer Text.

Im Evangelischen Tagzeitenbuch zu finden unter der Nummer 930.

plueschmors antworten
mmieks
 mmieks
(@mmieks)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 954

Danke für den Link.- ich wusste nicht, dass es so viele Gesätchen gibt.

mmieks antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2748

So mein Stand ist. Im Rosenkranz wird ein Gebet mit Maria gebetet und das Vater Unser. Beide Gebete werden mehrfach wiederholt und dienen der Orientierung / Zählung.

Ich zitiere zum Thema Heilige gerne den katholischen Pfarrer meiner Heimatstadt sinngemäß:

Gemeinschaft der Heiligen im Glaubensbekenntnis.
Wer ist damit gemeint?
Damit sind wir gemeint, wenn wir als Christen zu Gott gehören sind wir heilig.

Wie ist das nun mit den Heiligen der Römisch-Katholischen Kirche?
Sie hatten ein besonderes Verhältnis zu Gott und sollen als Vorbild dienen.

Ich sagte zu ihm, da kann ich als Evanglischer voll zustimmen.

jigal antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3772
Veröffentlicht von: @jigal

Wie ist das nun mit den Heiligen der Römisch-Katholischen Kirche?
Sie hatten ein besonderes Verhältnis zu Gott und sollen als Vorbild dienen.

Ich sagte zu ihm, da kann ich als Evanglischer voll zustimmen.

Das ist ja eigentlich das, was auch die Evangelischen bekennen mit der Confessio Augustana, Artikel 21:

Artikel 21: Vom Dienst der Heiligen
Vom Heiligendienst wird von den Unseren so gelehrt, dass man der Heiligen gedenken soll, damit wir unseren Glauben stärken, wenn wir sehen, wie ihnen Gnade widerfahren und auch wie ihnen durch den Glauben geholfen worden ist; außerdem soll man sich an ihren guten Werken ein Beispiel nehmen, ein jeder in seinem Beruf. Aus der Hl. Schrift kann man aber nicht beweisen, dass man die Heiligen anrufen oder Hilfe bei ihnen suchen soll. "Denn es ist nur ein einziger Versöhner und Mittler gesetzt zwischen Gott und den Menschen, Jesus Christus" (1. Tim 2,5). Er ist der einzige Heiland, der einzige Hohepriester, Gnadenstuhl und Fürsprecher vor Gott (Röm 8,34). Und er allein hat zugesagt, dass er unser Gebet erhören will. Nach der Hl. Schrift ist das auch der höchste Gottesdienst, dass man diesen Jesus Christus in allen Nöten und Anliegen von Herzen sucht und anruft: "Wenn jemand sündigt, haben wir einen Fürsprecher bei Gott, der gerecht ist, Jesus" (1. Joh 2,1) usw.

plueschmors antworten
ReinesWasser
(@reineswasser)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 1695
Veröffentlicht von: @channuschka

Für alle die sich mit dem Rosenkranz schwer tun, da sie nicht katholisch sind, es gibt auch evangelische Varianten davon.

die ev hat aber keinen papst für die reicht jesus ^^
was ist der papst für die kk? der draht zum glauben an jesus? oder sogar schon selber ein heiliger für viele?
der papst ist bestimmt ein ganz netter, aber auch das hilft nicht um heilig zu sein oder andere heilig zu sprechen die aus den reihen der kk kommen, heilig sprechen kann man nur wenn wer es auch ist, und ich kenne nur einen jesus ^^

reineswasser antworten


Jigal
 Jigal
Beiträge : 2748

Nun der Rosenkranz zeichnet sich doch auch durch Wiederholungen der Gebete aus. Sich an einer Kette entlanghangeln dagegen spricht nichts.

jigal antworten
Pankratius
Themenstarter
Beiträge : 1322
Veröffentlicht von: @reineswasser

warum sollte man zu maria beten?

Warum haben sich die Leute bei der Hochzeit zu Kana an Maria gewandt?

Veröffentlicht von: @reineswasser

und wie sollen wir beten

Am besten mit den Worten der Bibel. Das kann doch nicht falsch sein, oder?

"Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.
..."

pankratius antworten


Pankratius
Themenstarter
Beiträge : 1322
Veröffentlicht von: @reineswasser

ich bin für dich eh ein dorn im auge

So wichtig sind mir deine Beiträge nicht. 😊

Veröffentlicht von: @reineswasser

du kannst mich ruhig melden wenn dir meine beiträge nicht gefallen

Ich melde deine Beiträge nicht, wenn sie mir nicht gefallen, sondern wenn sie dem respektvollen Umgang, den die Charta fordert, widersprechen.

https://community.jesus.de/index.php?id=charta

pankratius antworten
Seite 2 / 2
Teilen: