spirituelle eigenbr...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

spirituelle eigenbrötelei


lena
Themenstarter
Beiträge : 596

(in einem anderen tret hat mich jemand gefragt wie ich denn glaube. dazu komme ich dann eben auch zu einem Thema, das vielleicht auch andere interessiert, die vielleicht auch Erfahrungen in dem Bereich gemacht haben, der da heißt: sogenannte charismatische lehren, oder vielleicht: mystische Erfahrungen
Ich lese in der Bibel eine geistliche Wahrheit über den Menschen, z.b. dass der Mensch mit Sünde in sich keine eigene Umkehr erstrebt. Wie gehe ich Damit um?

Oder wenn ich lese das in Christus die ganze Fülle der Gottheit ist und wir alles völlig in ihm haben, das wo der Geist des Herrn ist die Freiheit ist, dass man mit dem Herrn eins ist wenn man ihm anhängt (korintherbrief)

Dann Nehme ich das alles als einen Spiegel für mein Leben und betrachte wo die Übereinstimmung ist, und wenn es keine Übereinstimmung gibt ,

Lese ich in der Bibel weiter, dass man aus Gnade gerettet wird, es nicht aus uns geschieht, nicht aus Werken, damit sich niemand rühme, sondern durch den Glauben des Sohnes Gottes. (Galaterbrief 2 Vers 20)

Wenn ich das jetzt lesen darf, ist die Bibel mir die Offenbarung Gottes dass er selbst neues Leben ist, neues Leben gibt, neues Leben werden lässt.
Mein Herz ist also eingestellt darauf, dass Gott mir ein neues Herz schenken will, und einen neuen Geist!
So gehe ich mit "herrschen in Christus" um.
So gehe ich mit dem um, was man allgemein Glauben nennt.
Was ich gar nicht mag sind spirituelle eigenbrötelei!
da gibt es Menschen, und religiöse Gemeinschaften, die unter dem Begriff #Glaubensbekenntnis, #positives bekennen, # im Glauben in Anspruch nehmen, #in "Namen Jesu" herbei beten ... # Glaubens Stärke beweisen sollen müssen
Es Gibt also solche Menschen und solche religiöse Gemeinschaften die eine aktive Haltung und Wirksamkeit heraufbeschwören gegenüber dem Bibeltext, dem ich auf keinen Fall folgen will.

Gleichsam Gibt es aber auch diese "wir sind ja nur Menschen" #Schwachheit Bekenntnisse, #"dafür ist Jesus ja gestorben" scheinbares Demut Bekenntnis, # "das Blut Jesu immer wieder in Anspruch nehmen "
# sozusagen den Christus immer wieder neu kreuzigen, #ich muss mich selbst ans Kreuz bringen - Glaube

Beteilige dich nicht an dem heillosen, leeren Geschwätz gewisser Leute. Sie entfernen sich dadurch nur immer weiter von Gott.
17

Wie ein todbringendes Krebsgeschwür breitet sich ihre falsche Lehre aus. Zu ihnen gehören auch Hymenäus und Philetus.
18

Sie setzen sich über die Wahrheit einfach hinweg und behaupten, unsere Auferstehung sei bereits geschehen. Auf diese Weise haben sie schon manchen vom Glauben abgebracht.
19

Aber das feste Fundament, das Gott gelegt hat, können sie nicht erschüttern. Es ist mit Gottes Siegel versehen und trägt die Aufschrift: »Der Herr kennt alle, die zu ihm gehören«, und ebenso: »Wer sich zum Herrn bekennt, der darf nicht länger Unrecht tun.«
2.Timotheus 2:19 Aber der feste Grund Gottes besteht und hat ...
https://bibeltext.com › 2_timothy › 2-19
Aber der feste Grund Gottes besteht und hat dieses Siegel: Der HERR kennt die seinen; und: Es trete ab von Ungerechtigkeit, wer den Namen Christi nennt.

Antwort
13 Antworten
Herbstrose
Beiträge : 14193

Korrektur

Lese ich in der Bibel weiter, dass man aus Gnade gerettet wird, es nicht aus uns geschieht, nicht aus Werken, damit sich niemand rühme, sondern durch den Glauben des Sohnes Gottes. (Galaterbrief 2 Vers 20)

Aus Gnade gerettet zu sein ist Thema im Römerbrief. Gal. 2, 20 sagt etwas anderes aus.

herbstrose antworten
2 Antworten
lena
(@lena)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 596
Veröffentlicht von: @herbstrose

Lese ich in der Bibel weiter, dass man aus Gnade gerettet wird, es nicht aus uns geschieht, nicht aus Werken, damit sich niemand rühme, sondern durch den Glauben des Sohnes Gottes. (Galaterbrief 2 Vers 20)

Aus Gnaden errettet ist explizit ein Team aus dem Epheser Brief
Aus Gnaden errettet ist das Neue Testament des Herrn Jesus Christus
Epheser 2 | Elberfelder Bibel :: BibleServer
https://www.bibleserver.com › ELB › Epheser2
Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es; [...]

lena antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Ich zitiere mal aus Römer 3:

Die Rechtfertigung allein durch Glauben
21 Nun aber ist ohne Zutun des Gesetzes die Gerechtigkeit, die vor Gott gilt, offenbart, bezeugt durch das Gesetz und die Propheten. 22 Ich rede aber von der Gerechtigkeit vor Gott, die da kommt durch den Glauben an Jesus Christus zu allen, die glauben. Denn es ist hier kein Unterschied: 23 Sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie vor Gott haben sollen, 24 und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist. 25 Den hat Gott für den Glauben hingestellt zur Sühne in seinem Blut zum Erweis seiner Gerechtigkeit, indem er die Sünden vergibt, die früher begangen wurden 26 in der Zeit der Geduld Gottes, um nun, in dieser Zeit, seine Gerechtigkeit zu erweisen, auf dass er allein gerecht sei und gerecht mache den, der da ist aus dem Glauben an Jesus. 27 Wo bleibt nun das Rühmen? Es ist ausgeschlossen. Durch welches Gesetz? Durch das Gesetz der Werke? Nein, sondern durch das Gesetz des Glaubens. 28 So halten wir nun dafür, dass der Mensch gerecht wird ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben.

herbstrose antworten


lena
Themenstarter
Beiträge : 596

Angegebenen Schriftstellern beziehen sich immer auf den letzten Teil des Geschriebenen

lena antworten
6 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Galater 2, 20
Diese Textstelle bezieht sich nicht auf das, was du zuvor geschrieben hast.

herbstrose antworten
lena
(@lena)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 596
Veröffentlicht von: @herbstrose

Diese Textstelle bezieht sich nicht auf das, was du zuvor geschrieben hast.

🤨

Veröffentlicht von: @lena

durch den Glauben des Sohnes Gottes. (Galaterbrief 2 Vers 20)

lena antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Falsch. Galater 2, 20 sagt aus, dass Christus in mir lebt.

herbstrose antworten
lena
(@lena)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 596
Veröffentlicht von: @herbstrose

Falsch. Galater 2, 20 sagt aus, dass Christus in mir lebt.

Galater 2:20 Ich lebe aber; doch nun nicht ich, sondern ...
https://bibeltext.com › galatians
Ich lebe aber; doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir. Denn was ich jetzt lebe i, das lebe ich in dem Glauben des Sohnes Gottes, der mich

lena antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Da fehlt immer noch die Hälfte.

Ich kann doch nur deshalb aus dem Glauben des Sohnes leben, weil er in mir lebt.
Das, was in deiner Aussage noch fehlt, ist die Tatsache, das wir jetzt noch im Fleisch leben und dass Jesus sich für uns dahingegeben hat.

herbstrose antworten
lena
(@lena)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 596

Galater 2
…19Ich bin aber durchs Gesetz dem Gesetz gestorben, auf daß ich Gott lebe; ich bin mit Christo gekreuzigt.

Veröffentlicht von: @herbstrose

Ich kann doch nur deshalb aus dem Glauben des Sohnes leben, weil er in mir lebt.

Das hat eine interessante Logik, aber ich würde dem entgegenhalten, dass viele Menschen aus dem Glauben des Sohnes Leben auch ohne dass die Christus angenommen haben empfangen haben

Veröffentlicht von: @herbstrose

Das, was in deiner Aussage noch fehlt, ist die Tatsache, das wir jetzt noch im Fleisch leben und dass Jesus sich für uns dahingegeben hat.

Das griechische Wort für Fleisch ist hier Leib
das griechische Wort ist nicht... sündige Natur

lena antworten
lena
Themenstarter
Beiträge : 596

Was ich gar nicht mag sind spirituelle eigenbrötelei!
da gibt es Menschen, und religiöse Gemeinschaften, die unter dem Begriff #Glaubensbekenntnis, #positives bekennen, # im Glauben in Anspruch nehmen, #in "Namen Jesu" herbei beten ... # Glaubens Stärke beweisen sollen müssen
Es Gibt also solche Menschen und solche religiöse Gemeinschaften die eine aktive Haltung und Wirksamkeit heraufbeschwören gegenüber dem Bibeltext, dem ich auf keinen Fall folgen will.

Gleichsam Gibt es aber auch diese "wir sind ja nur Menschen" #Schwachheit Bekenntnisse, #"dafür ist Jesus ja gestorben" scheinbares Demut Bekenntnis, # "das Blut Jesu immer wieder in Anspruch nehmen "
# sozusagen den Christus immer wieder neu kreuzigen, #ich muss mich selbst ans Kreuz bringen - Glaube

Beteilige dich nicht an dem heillosen, leeren Geschwätz gewisser Leute. Sie entfernen sich dadurch nur immer weiter von Gott.
17

Wie ein todbringendes Krebsgeschwür breitet sich ihre falsche Lehre aus. Zu ihnen gehören auch Hymenäus und Philetus.
18

Sie setzen sich über die Wahrheit einfach hinweg und behaupten, unsere Auferstehung sei bereits geschehen. Auf diese Weise haben sie schon manchen vom Glauben abgebracht.
19

Aber das feste Fundament, das Gott gelegt hat, können sie nicht erschüttern. Es ist mit Gottes Siegel versehen und trägt die Aufschrift: »Der Herr kennt alle, die zu ihm gehören«, und ebenso: »Wer sich zum Herrn bekennt, der darf nicht länger Unrecht tun.«
2.Timotheus 2:19 Aber der feste Grund Gottes besteht und hat ...
https://bibeltext.com › 2_timothy › 2-19
Aber der feste Grund Gottes besteht und hat dieses Siegel: Der HERR kennt die seinen; und: Es trete ab von Ungerechtigkeit, wer den Namen Christi nennt.

lena antworten
2 Antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Ich sehe gerade nur eine Person, die eigenbrötlerisch unterwegs ist.

herbstrose antworten
Vigil
(@vigil)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 386

Die Schrift gegen die Schrift lesen führt zu Verwirrung.

vigil antworten


Teilen: