Benachrichtigungen
Alles löschen

Musical Elisabeth


KleineFlamme
Themenstarter
Beiträge : 9

Ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich mit meiner Frage.
Mich würde interessieren was Ihr (sofern gesehen)von dem Musical "Elisabeth"haltet?
Sicher könnt Ihr Euch denken warum ich das frage.

Einen gesegneten Weihnachtstag Euch

Antwort
9 Antworten
mamba
Beiträge : 89

Ich habe es vor ca 15 Jahren mal gesehen. Ich kann mich nur noch erinnern, dass es mir viel zu laut war. Vom Inhalt ist rein gar nichts hängen geblieben.

Veröffentlicht von: @kleineflamme

Sicher könnt Ihr Euch denken warum ich das frage.

Nein, aber ich bin gespannt auf deine Antwort und die Antwort der anderen.

LG
mamba

mamba antworten


tristesse
Beiträge : 16802
Veröffentlicht von: @kleineflamme

Sicher könnt Ihr Euch denken warum ich das frage.

Nein, erleuchte mich bitte 😊

Ich hab das Musical als Tonträger gehört und fand die Musik ganz okay, die Thematik ist ja nicht unbekannt.

tristesse antworten
Goldapfel
Beiträge : 713

KleineFlammezum BeitragSicher könnt Ihr Euch denken warum ich das frage.

Nein, erleuchte mich bitte

Jaaa, mich auch bitte!

Wobei mir die Thematik nicht bekannt ist .

Aber ich bin neugierig, warum ich mir deine Frage erklären könnte?

Grüße Goldapfel

goldapfel antworten


KleineFlamme
Themenstarter
Beiträge : 9

Okay,scheinbar kennt hier im Forum dieses Musical.Ich laß den Threat trotzdem Mal stehen,vielleicht findet sich ja doch noch jemand

Da es Euch ja interessiert:
Mit Erleuchtung hat meine Frage Recht wenig zu tun sondern mit der Handlung.Die Musik (finde ich)ist gängig,was mich interessiert hat ist Eure Meinung zur Handlung.Es geht darum das Kaiserin Elisabeth zwischen der Liebe zu ihrem Mann Franz Josef(der hier ziemlich blass rüberkommt)und dem Tod steht.Letzterer begleitet sie ständig und am Ende findet Elisabeth den erhoffen Seelenfrieden bei ihm im "Totenreich".Ansonsten sind Figur und Handlung stark an der echten Sisi angelehnt(nicht der vermischten Romy Schneider Version),von der Handlung und dem Charakter her.

kleineflamme antworten
4 Antworten
Goldapfel
(@goldapfel)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 713

Danke fürs aufklären 😀

Wie siehst du das denn?
Ich habe jetzt nur einen vagen Eindruck bekommen.
Es ist eine Geschichte, eine Interpretation, inwieweit die realistisch ist, kann ich nicht sagen, da ich mich mit ihrem Leben tatsächlich noch nie vorher beschäftigt habe.

Findest du die Erzählung unpassend? Oder, was genau findest du fragwürdig an dem Musical?
Was es als Botschaft transportiert?

Grüße, Goldapfel

goldapfel antworten
KleineFlamme
(@kleineflamme)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 9

Wie ich das finde?Ehrlich gesagt bin ich da nicht sicher.Realistisch ist damit dem Tod natürlich nicht,das ist es aber nicht was mir zu denken(und fragen) gibt.

Aber eine Liebesgeschichte mit dem Tod?!
Das Musical beginnt damit,daß sich Sisi's Mörder 100 Jahre später im Totenreich für seine Tat verantworten muss und als Hintermann"seine Majestät,den Tod"nennt.Dieser stellt auch gleich klar "mein Auftrag heisst zerstören und ich tu ihn kalt".
Genau das versucht diese Figur dann das ganze Musical über..er liebt Elisabeth,will sie im Totenreich haben und schreckt auch nicht davor zurück ihren Sohn (der sich im echten Leben mit seiner Geliebten umgebracht hat) zum Selbstmord zu bewegen.
Thematisch kommt mir das alles gothmässig vor,die verherrlichen den Tod ja auch und ganz ehrlich der Tod kommt mir (als Christ) wie ein charismatischer Satan vor.
Darum hat mich interessiert wie das andere sehen.
PS:
Es gibt Ausschnitte auf YouTube Tube,falls es interessiert.Am deutlichsten ist die österreichische Aufführung mit Mate Kameras und Maya Havoort

kleineflamme antworten
KleineFlamme
(@kleineflamme)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 9

Ob ich das Musical unpassend finde?
Nein,denn es ist nicht der unrealistische Teil der mich stutzig macht.Es ist schließlich eine Geschichte die da erzählt wird.Zuerst fand ich das Musical ganz toll,vor allem wegen der gängigen Musik und eben weil es nicht so kitschig angelegt ist.
Dann aber (beim 2.oder3.gucken) kamen mir Zweifel.Ähnlich Wie bei diversen Mystery Filmen (vor allem Vampir Sagas)wird doch unterschwellig Tod als Erlösung dargestellt.Ich als Christ weiß aber das es nur einen Weg zur Erlösung gibt.Ich bin zwar selber nicht betroffen,denke aber das diese Miss-Botschaft grade für labile Menschen nicht ganz ungefährlich ist und eine Tendenz zur dunklen Seite wie es unterschwellig suggeriert wird ist sicher auch nicht gut.
Es hätte mich echt interessiert ob andere Christen ähnlich denken oder ich das zu eng sehe.

kleineflamme antworten
Goldapfel
(@goldapfel)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 713

Hallo Kleine Flamme,

so ganz habe ich mir noch keine Meinung dazu bilden können.
Ich hab nur kurz im Wiki Eintrag zum Musical gelesen und da wurde der Begriff Totentanz erwähnt. Habe auch dort mal kurz gelesen.
Das Motiv des Totentanz ist schon recht alt und kommt häufiger vor. Bin da aber noch nicht tiefer gegangen.

Aber früher wurde der Tod noch personifiziert, zB als Gevatter Tod mit Sense, der die Ernte einfährt. Das ist mir geläufig.

Ich denke das war ein Versuch, sich mit dem Tod, der ja etwas bedrohliches hat, auseinander zu setzen.
Es ist ja eigentlich eine tragische Geschichte, die im Musical erzählt wird.

Wobei ja auch in unserer Kultur, der Tod zumindest nach schwerem Leid oder Schmerz als Erlösung gesehen wird.
Denke gerade, dass dieses Musical die perfekte Gelegenheit bietet mit Leuten über die Sehnsucht nach Erlösung zu sprechen und der Hilflosigkeit dem Tod gegenüber.

Alles mal gerade so wild vor mich hin gedacht

Wenn du für dich weißt, wo du stehst, wo deine Erlösung herkommt, ist doch erstmal alles gut.
Alles weitere musst du für dich klären, ob du die Darstellung von der Botschaft trennen kannst, die Darbietung genießen kannst.
Es tut mir Leid, dass ich keine einfache Antwort für dich habe.

Grüße und Segen dir

goldapfel antworten
Blackhole
Beiträge : 926

Ich kenne es nicht, ist aber vielleicht ein ganz gutes Gegengewicht zum ewigen Sissi-Kitsch, der jetzt auch wieder im Fernsehen lief.

blackhole antworten


Teilen: