Benachrichtigungen
Alles löschen

Juli-Biergarten

Seite 1 / 8

Alescha
Themenstarter
Beiträge : 5965

Wenn ich mal als Frau an die Zapfhenne und den Grill anschmeißen darf. 😌

Ein alkoholfreies Bier habe ich mir jetzt verdient. Heute war bei uns und in der Nachbarschaft der große Heckenschneide-Tag. Allenthalben lärmen die Rasenmäher.
Es regnet mal nicht und es ist nicht gar so heiß, da kann man ja auch mal was schaffen.

Antwort
851 Antworten
tristesse
Beiträge : 16865
Veröffentlicht von: @alescha

Wenn ich mal als Frau an die Zapfhenne und den Grill anschmeißen darf. 😌

Kannst Du das denn überhaupt 😨

tristesse antworten
16 Antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 5965

Wieso nicht?

alescha antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 5965

Aber ich gebe zu...
... den Grill schmeißt - ganz traditionell - mein Mann an. Zur Not könnte ich mir aber vorstellen, daß ich das auch noch hinbekomme.

alescha antworten
Banji
(@banji)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 3581

Anschmeißen tu ich, grillen tut sie. 😊

banji antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 5965

Was habt Ihr für einen Grill?

Daheim haben wir einen Weber-Kugelgrill, aber fürs Campen einen Cobb-Grill. Der ist praktisch, den kann man auf den Tisch stellen.

alescha antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Weil das schon ein Hammer war, dass 1. eine Frau die Männerkneipe aufgemacht hat und 2. das Bier ansticht und 3. den Grill anwirft 😀

Die armen Kerle hier...

tristesse antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 5965
Veröffentlicht von: @tristesse

2. das Bier ansticht

Ich habe gesagt: Ich zapfe. Ob ich anstechen kann weiß ich nicht. 😀

alescha antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Na, da bleibt ja wenigstens noch ein bisschen männlicher Reststolz über 😊

tristesse antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Die armen Kerle hier...

Welche Kerle? Ich bin erst der Dritte, der sich in dein Zwiegespräch mit Alescha einmischt.
Weibliche Dominanz allerorten (außer in der RKK)! Wie konnte es nur so weit kommen?

ungehorsam antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1322
Veröffentlicht von: @tristesse

Kannst Du das denn überhaupt

Claudia Neumann kann ja auch Fußball kommentieren ...

pankratius antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Die einen sagen so, die anderen so 😉

tristesse antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1322

Als Mann darf man ja nichts sagen, sonst ists sofort Sexismus, Misogynie, ...

Beim letzten Turnier hatte ich einen [url= https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread.html?tx_scmforum_pi1 [thread_uid]=12521374]Thread[/url] dazu eröffnet.

pankratius antworten
BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4125
Veröffentlicht von: @pankratius

Als Mann darf man ja nichts sagen, sonst ists sofort Sexismus, Misogynie, ...

Wenn es wie in deinem damaligen Thread auf ein Pauschalurteil hinausläuft, dass Frauen keinen Fußball kommentieren können/sollen, dann ist es sexistisch und misogynistisch, ja.

belu antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1322

Das war ironisch zugespitzt ...

pankratius antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Belu hat das schon sehr treffend formuliert.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @pankratius

Claudia Neumann kann ja auch Fußball kommentieren ...

ich find sie immer noch besser als Bela Rethy

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865
Veröffentlicht von: @neuesleben2

ich find sie immer noch besser als Bela Rethy

Ja, bei dem dachte ich auch jetzt, dass der langsam mal in Rente kann.

tristesse antworten


PeterPaletti
Beiträge : 1238

Ich bin ja nicht so empfindlich,
aber dass eine Frau die Kneipe im Mannsein startet, finde ich denn doch etwas - nun sagen wir - befremdlich.
Ich stelle mir gerade vor, ein männlicher User eröffnet das Frauencafe, den Shitstorm möchte ich nicht erleben.
Ne, ne keine gute Idee, Alescha, finde ich nicht in Ordnung. Und dazu noch die dummen Sprüche von tristesse.
Ich warte mal ab, wie sich der Thread entwickelt. Vorerst werde ich nicht daran teilnehmen.

peterpaletti antworten
39 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Scheinbar doch.
Hallo Peter,

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ich stelle mir gerade vor, ein männlicher User eröffnet das Frauencafe, den Shitstorm möchte ich nicht erleben.

Das ist was anderes, da im Frauencafé ausdrücklich Männer nicht gestattet sind. Das wird seit Jahren kommuniziert und da regen sich auch regelmässig immer noch Männer drüber auf 😊

Wenn Ihr Männer unter Euch sein wollt, dann kommunziert das bitte endlich, darauf weisen Euch anwesende Frauen ständig hin. Ich auch. Und ich bin nur noch sehr selten in der Kneipe, das hätte inzwischen auch auffallen müssen.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ne, ne keine gute Idee, Alescha, finde ich nicht in Ordnung.

Wenn Ihr diesbezüglich keine Regeln aufstellt, braucht Ihr Euch nicht wundern, wenn nach 2 Tagen warten das eine Frau macht. Ich hab gestern ja extra gefragt aber scheinbar fühlte sich kein Mann zuständig.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Und dazu noch die dummen Sprüche von tristesse.

*abwinkt*
Das war Smalltalk. Bei Euch hab ich schon ähnliches, beziehungsweise grenzwertigere Kommentare gelesen 😊

tristesse antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Hallo Tristesse,

Dass im Frauencafe der pure Sexismus herrscht, darüber rege ich mich nicht auf. Dafür bin ich schon zu lange bei j.de.

Ich finde, die Männer sollten den Frauen in dieser Hinsicht nicht nacheifern, sondern auch Frauen in der Männerkneipe zulassen.

Das Eröffnen finde ich aber nach wie vor grenzwertig, um nicht zu sagen übergriffig.

peterpaletti antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

😊

tristesse antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Sexismus
Wie definierst du Sexismus?!

Wenn du es als sexistisch empfindest, wenn wir lieber unter uns sind und Männer inhaltlich kein Thema darstellen.... nun ja 😊
Was soll ich dazu sagen?

Dagegen hab ich hier in der Vergangenheit schon mehr Erfahrungen mit Witzchen und dummen Sprüchen über Frauen ertragen müssen. Darum bin ich ja auch für ein paar Monate raus.

tristesse antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Wenn User von einem Thread ausgeschlossen werden allein aufgrund ihres Geschlechts, dann ist das in meinen Augen Sexismus pur.

Wenn es in einem Thread vorrangig um geschlechtsspezifische Themen geht, zu denen das andere Geschlecht nichts beitragen kann, könnte ich es noch verstehen. Das ist aber im Frauencafe nicht der Fall.

Ich bin der Ansicht, dass es auf j.de überhaupt nicht die Möglichkeit geben sollte, dass der Threaderöffner oder die Threaderöffnerin Regeln aufstellen kann, wer am Thread teilnehmen darf und wer nicht.

Es ist für mich nachvollziehbar, dass es auf j.de als christliche Seite Bereiche gibt in denen nur Christen schreiben dürfen.
Dass aber nach Geschlechtern getrennt wird, finde ich recht bedenklich und ich kann mir vorstellen, dass es in Zukunft Gesetze geben wird, die den Plattform-Betreibern das verbieten.

Vielleicht wäre es überhaupt besser statt Frauencafe und Männerkneipe, in einem geeigneten Forum - vielleicht Smalltalk - eine monatliche Plauderrunde eröffnen, die jedem offensteht.

peterpaletti antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Es gibt mehr als genug Foren, wo ihr Männer euch tummeln könnt, warum ihr es so aufs Frauencafé abgesehen habt, ist mir schleierhaft.

Du willst Gleichheit für alle, redest von Sexismus und bist beleidigt, wenn eine Frau eröffnet und eine andere Frau smalltalkt. Das passt hinten und vorn nicht zusammen.

tristesse antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

"Es gibt viele Dinge, die Frauen tun können, Häkeln, Handarbeiten, dem Mann das Essen zu bereiten, es ist mir völlig schleierhaft, warum sie Auto fahren sollten."
Deine Argumentation ist purer Chauvinismus.

Ich kann nicht für die Männer hier sprechen, ich kann nur für mich sprechen.
Ich bin auch gar nicht erpicht darauf im Frauencafe zu schreiben. Ich sage nur, dass der Ausschluss der Anwender allein aufgrund ihres Geschlechts sexistisch ist, und eine Ungerechtigkeit darstellt. Mit diesem Vorwurf, wird das Frauencafe leben müssen.

peterpaletti antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865
Veröffentlicht von: @peterpaletti

"Es gibt viele Dinge, die Frauen tun können, Häkeln, Handarbeiten, dem Mann das Essen zu bereiten, es ist mir völlig schleierhaft, warum sie Auto fahren sollten."
Deine Argumentation ist purer Chauvinismus.

Wo hab ich das behauptet?

Eben war es noch Sexismus, jetzt ist es Chauvinismus. Was kommt als nächstes 😊

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ich bin auch gar nicht erpicht darauf im Frauencafe zu schreiben.

Na, dann ist doch alles prima oder warum diskutieren wir hier.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ich sage nur, dass der Ausschluss der Anwender allein aufgrund ihres Geschlechts sexistisch ist, und eine Ungerechtigkeit darstellt. Mit diesem Vorwurf, wird das Frauencafe leben müssen.

Das schaffen wir locker 😊
Ich bin übrigens nicht Deiner Meinung.

tristesse antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Ich habe mir erlaubt, deine Argumentation umzudrehen, um zu zeigen, wie chauvinistisch (wie im Übrigen auch dein vorletzter Satz) sie ist.

Mich nervt ganz einfach, dass im Frauencafe mit Duldung und Unterstützung von j.de der Sexismus fröhliche Urständ feiert.

peterpaletti antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ich habe mir erlaubt, deine Argumentation umzudrehen, um zu zeigen, wie chauvinistisch (wie im Übrigen auch dein vorletzter Satz) sie ist.

Du bist Dir aber schon im Klaren, dass wir hier smalltalken und auch Witze machen und manches nicht so ernst meinen? Ich hab hier von den Männern wesentlich mehr Chauvisprüche gehört als bei uns Frauen.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Mich nervt ganz einfach, dass im Frauencafe mit Duldung und Unterstützung von j.de der Sexismus fröhliche Urständ feiert.

Dann beschwer Dich bei Orli, aber hier jetzt 2 Tage schlechte Stimmung machen ist auch nicht produktiv.

tristesse antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ich habe mir erlaubt, deine Argumentation umzudrehen, um zu zeigen, wie chauvinistisch (wie im Übrigen auch dein vorletzter Satz) sie ist.

Du bist Dir aber schon im Klaren, dass wir hier smalltalken und auch Witze machen und manches nicht so ernst meinen? Ich hab hier von den Männern wesentlich mehr Chauvisprüche gehört als bei uns Frauen.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Mich nervt ganz einfach, dass im Frauencafe mit Duldung und Unterstützung von j.de der Sexismus fröhliche Urständ feiert.

Dann beschwer Dich bei Orli, aber hier jetzt 2 Tage schlechte Stimmung machen ist auch nicht produktiv.

Nachtrag vom 05.07.2021 1321
Ich hab auch noch keine Antwort auf die Frage bekommen, warum es Dich bei den Männern stört, wenn eine Frau eröffnet, wenn Du Sexismus ablehnst. Das ist unlogisch.

tristesse antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745

Sexismus - und das ist auch gut so!

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ich sage nur, dass der Ausschluss der Anwender allein aufgrund ihres Geschlechts sexistisch ist, und eine Ungerechtigkeit darstellt.

Die Damen haben dort Hausrecht. Ganz einfach. Das ist nicht ungerecht. Es steht jedem Hausbesitzer frei, unliebsamen Personen den Zutritt zum Haus zu verwehren. Das kann auch willkürlich geschehen. Es braucht noch nicht einmal einen Grund.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Mit diesem Vorwurf, wird das Frauencafe leben müssen.

Ich finde es prima, daß es hier Ruhezonen für Frauen gibt. Die gibt es ja auch für Christen, wo sich Atheisten nicht beteiligen dürfen. Etwa auch ungerecht? Nein, sondern in beiden Fällen hat die Erfahrung gezeigt: Es gibt nur Zank und unnötiges Generve.

Muß ja nicht sein.

plueschmors antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Hallo Plueschmors,

das sehe ich aber ganz anders:
es sollte auf j.de niemanden gestattet sein, irgendwelche Regeln aufzustellen, die dahinführen, dass User von einem Thread von vornherein ausgeschlossen werden. Schon gar nicht aufgrund ihres Geschlechts oder sonstiger Unterschiede. .

Ich habe bereits geschrieben, dass j.de als christlicher Betreiber selber natürlich selbstverständlich das Recht hat, Ruhezonen für Christen schaffen.

peterpaletti antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745

...´n bißchen übertrieben...
Ich finde, Du übertreibst ein bißchen. Auch in RL-Gemeinden gibt es Frauen-Cafés, Frauenabende, Frauengesprächskreise, Frauenwandern usw. Manchmal möchte man eben unter sich sein. Unter seinesgleichen.

Ich will auch nicht immer und überall Frauen dabeihaben. Manchmal nerven die nur. Und wir nerven die Frauen eben in ihrem Café. So what?

Es gibt darüber hinaus doch genug Möglichkeiten, wo sich Männer und Frauen begegnen können. Auch bei Jesus.de. Mir fehlt nichts dadurch.

plueschmors antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Besonders empfindlich gegen Ungerechtigkeiten
Kann sein, aber im Moment bin ich besonders empfindlich gegen Ungerechtigkeiten.

Meiner Ansicht nach ist j.de keine virtuelle Gemeinde, sonst würde ich Gal 3,28 zitieren "Hier ist nicht Jude noch Grieche, hier ist nicht Sklave noch Freier, hier ist nicht Mann noch Frau; denn ihr seid allesamt einer in Christus.".

j.de ist in meinen Augen das Internetportal eines christlichen Betreibers mit einem öffentlichen Forum. Und da sollte prinzipiell jeder Thread jedem zugänglich sein.

Mir ist auch nicht erklärlich, warum es eine Aufteilung zwischen Frauen und Männern geben sollte. Warum nicht zwischen Links- und Rechtshändern, Blonden und Andersfarbigen, Deutschen und Nichtdeutschen?

Stell dir mal vor, jemand würde einen Thread mit einem doitschen Thema nur für Doitsche auf j.de starten mit der Begründung Nicht-Deutsche nerven ihn. Na, HollaDieWaldFee.

Der Witz ist, ich bin gar nicht erpicht darauf im Frauencafe zu schreiben, aber die generelle Ausgrenzung stört mich.

peterpaletti antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Dann schlag ich vor, Dein Anliegen der Moderation vorzutragen. Wenn es tatsächlich ungerecht sein sollte, dann werden sie Dein Anliegen ernst nehmen.

Hier finde ich trägt Dein Missmut nicht zur positiven Stimmung bei und ändern können wir es sowieso nicht.

tristesse antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Kann sein, aber im Moment bin ich besonders empfindlich gegen Ungerechtigkeiten.

Gibt sich wieder *dickes Fell rüberreich*...

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Meiner Ansicht nach ist j.de keine virtuelle Gemeinde, sonst würde ich Gal 3,28 zitieren "Hier ist nicht Jude noch Grieche, hier ist nicht Sklave noch Freier, hier ist nicht Mann noch Frau; denn ihr seid allesamt einer in Christus.".

Das zitierst Du doch aber wohl auch nicht in der Gemeinde mit dem Hinweis, es müsse jetzt darum nur eine Toilette für alle geben für Christi kopflosen Leib...

😀

So oder so ist das geistlich zu verstehen. Fleischlich bleiben wir ja Mann und Frau mit gewissen Unterschieden.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Mir ist auch nicht erklärlich, warum es eine Aufteilung zwischen Frauen und Männern geben sollte. Warum nicht zwischen Links- und Rechtshändern, Blonden und Andersfarbigen, Deutschen und Nichtdeutschen?

Frauen und Männer unterscheiden sich ein bißchen mehr als Links- und Rechtshänder 😉 ... Gibt auch Frauen, die mit Männern nicht so prickelnde Erfahrungen gemacht haben. Thema Gewalt. Und dann so typische Frauenthemen, die oft ja ziemlich peinlich sind aus männlicher Sicht. Darüberhinaus steht es Dir doch frei, Regeln für Deinen Thread aufzustellen. Das gibt´s hier doch auch manchmal, daß es nicht nur "nicht für Männer" heißt, sondern "bitte nur Eltern", "bitte nur Leute mit ähnlichen Erfahrungen", "Frage an Katholiken, Atheisten, Freikirchler" etc.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Stell dir mal vor, jemand würde einen Thread mit einem doitschen Thema nur für Doitsche auf j.de starten mit der Begründung Nicht-Deutsche nerven ihn. Na, HollaDieWaldFee.

Na und? Warum nicht? Macht so mancher Türsteher nicht anders, weil er weiß, daß es Streß gibt mit manchen Ausländern. Islamische Foren schützen sich auch auf diese Weise: "Nur für geprüfte Muslime!" Oder auf bibel.com damals durften Atheisten nur im Forum "Bibelkritik" schreiben, sonst nirgends.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Die generelle Ausgrenzung stört mich.

Ach, gibt Schlimmeres. Mach Du doch einfach mal ´n Frauen-Café auf, in dem Männer ausdrücklich erlaubt sind.

😊

plueschmors antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238
Veröffentlicht von: @plueschmors

Das zitierst Du doch aber wohl auch nicht in der Gemeinde mit dem Hinweis, es müsse jetzt darum nur eine Toilette für alle geben für Christi kopflosen Leib...

Nö. Obwohl in Threads so mancher Scheiß zu lesen steht, ist ein Thread noch was anderes als eine Toilette. 😊

Veröffentlicht von: @plueschmors

So oder so ist das geistlich zu verstehen. Fleischlich bleiben wir ja Mann und Frau mit gewissen Unterschieden.

So, so, also brauchen wir den Satz auf Erden nicht so ganz ernst zu nehmen?
Nein, nein, keine Sorge ich will jetzt keine Auslegung von Gal 3.28 vom Zaun brechen.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Frauen und Männer unterscheiden sich ein bißchen mehr als Links- und Rechtshänder 😉 ... Gibt auch Frauen, die mit Männern nicht so prickelnde Erfahrungen gemacht haben. Thema Gewalt. Und dann so typische Frauenthemen, die oft ja ziemlich peinlich sind aus männlicher Sicht. Darüberhinaus steht es Dir doch frei, Regeln für Deinen Thread aufzustellen. Das gibt´s hier doch auch manchmal, daß es nicht nur "nicht für Männer" heißt, sondern "bitte nur Eltern", "bitte nur Leute mit ähnlichen Erfahrungen", "Frage an Katholiken, Atheisten, Freikirchler" etc.

Natürlich unterscheiden sich Links- von Rechtshändern eklatant. Aber egal. Gut, oder besser nicht gut, dass Frauen nicht so prickelnde Erfahrung mit Männern gemacht haben.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Gibt sich wieder *dickes Fell rüberreich*...

Natürlich gibt es Threads, die von Ihrer Fragestellung her, an einen bestimmten Personenkreis gerichtet sind. Aber wenn es eine Frage sagen wir, an Katholiken gibt, warum sollen nicht auch Protestanten antworten, die sich mit dem Katholizismus auskennen? Was typische Frauenthemen angeht, darf dann je nach Frage kein gestandener Frauenarzt antworten, nur weil er zufällig männlich ist?
Ich halte den Ausschluss von anderen Usern nach irgendwelchen willkürlichen Kriterien für ungemein kurzsichtig.

Ein Frauencafe, in dem Männer ausdrücklich erlaubt sind, haben wir doch schon: die Männerkneipe. 😊

peterpaletti antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Aber wenn es eine Frage sagen wir, an Katholiken gibt, warum sollen nicht auch Protestanten antworten, die sich mit dem Katholizismus auskennen? Was typische Frauenthemen angeht, darf dann je nach Frage kein gestandener Frauenarzt antworten, nur weil er zufällig männlich ist?

Weil die Erfahrung der Frauen im Café nun einmal durch die Jahre offenbar ergeben hat, daß da oft Männer ungebeten mitschrieben, die eben keine sonderlich wohlwollenden Absichten hatten, sondern nur auf Sticheleien aus waren.

Wenn ein Mann - meinetwegen auch ein Frauenarzt - meint, sich im Frauen-Café unbedingt zu weiblichen Blähungen und Pilzinfektionen o.ä. oder typisch weiblichem Geschnatter äußern zu müssen, dann kann er das ja auch über PN an die TE tun.

So viel Anstand sollte ein Mann schon haben, daß er den Wunsch einer Dame nach Abstand respektiert und sich nicht ungebeten nähert.

plueschmors antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238
Veröffentlicht von: @plueschmors

Weil die Erfahrung der Frauen im Café nun einmal durch die Jahre offenbar ergeben hat, daß da oft Männer ungebeten mitschrieben, die eben keine sonderlich wohlwollenden Absichten hatten, sondern nur auf Sticheleien aus waren.

Wenn sich Leute im Thread nicht benehmen können, bin ich der letzte, der dagegen wäre, diese zur Not mithilfe der Moderatoren hinauszukomplimentieren.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Wenn ein Mann - meinetwegen auch ein Frauenarzt - meint, sich im Frauen-Café unbedingt zu weiblichen Blähungen und Pilzinfektionen o.ä. oder typisch weiblichem Geschnatter äußern zu müssen, dann kann er das ja auch über PN an die TE tun.

Kann er, aber dann können wir ja gleich alle die PN Funktionen nutzen und eröffnen gar keine Threads mehr.

peterpaletti antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Uneinigkeit....
..in den männlichen Reihen.

Als die Männerkneipe, - Beisl, - Bar - Pub.... usw... eröffnet wurde, wurde klar geschrieben, dass Frauen auch in die Kneipe kommen dürfen.

Du nun möchtest das nicht. Soweit okay.

Was ich als nicht okay finde, ist nun... am Frauen-Café die erlaubten Grenzen einreißen zu wollen, statt sich unter den Männern mal einig zu werden.
DAS finde ich z.B. ungerecht.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Der Witz ist, ich bin gar nicht erpicht darauf im Frauencafe zu schreiben, aber die generelle Ausgrenzung stört mich.

Das riecht nach einem PP = persönlichen Problem und das ist deins... nicht unseres. Wäre gut, wenn du es bei dir lösen könntest.

Also, ihr lieben Herr-lichkeiten.... setzt euch zusammen und knobelt aus, was ihr nun einmütig wollt:
- Kneipe mit Frauenbesuch
- Kneipe ohne Frauenbesuch
- zwei Kneipen... eine mit, eine ohne

..wären so meine Anregung.

lg
Deborah

deborah71 antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil....
Ich habe bereits, an mehreren Stellen geschrieben, dass ich der Ansicht bin, dass Frauen in der Männerkneipe willkommen sind. Männer müssen nicht jeden Quatsch nachmachen, den uns die Frauen vorsetzen.

peterpaletti antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Dann ist es ja noch einfacher... du lässt einfach das Werkeln mit Hammer und Meißel an unserem Frauencafé-Nein. 😘

deborah71 antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Und ich lasse mir in der Männerkneipe ganz sicher nicht den Mund verbieten. Mit meinem Vorwurf wird das Frauencafe schon leben müssen.

Und wenn ich tristesse recht verstanden habe, kann es das auch ganz gut.

peterpaletti antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Mit meinem Vorwurf

genau... er gehört dir.... wir nehmen ihn dir nicht weg.

deborah71 antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Wenn ich deine und tristesses teilweise patzigen Antworten so lese, werde ich das Gefühl nicht los, dass ich gar nicht mal so falsch liege.

peterpaletti antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Plueschmors bringt es auf den Punkt, warum das Frauencafé nur für Frauen ist.

https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread.html?tx_scmforum_pi1 [post_uid]=12870109&tx_scmforum_pi1[disablepreset]=0

deborah71 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Mit was jetzt?

Wir haben die Diskussion nicht angefangen. Du warst es, der sich bei Alescha über die Eröffnung beschwert hat, wobei du im Verlauf immer wieder versichert hast, es wäre okay wenn Frauen hier aktiv sind.

Ich kann nachvollziehen dass du unzufrieden bist, lässt es aber an den falschen Leuten aus, nämlich die, die hier ausdrücklich sein dürfen.

tristesse antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3348

will das heisen das männer zwar mit frauen können aber frauen nicht mit männern?

oder lese ich da zu viel zwischen den zeilen.

arcangel antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1238

Wie schon Orangsaya schrieb, Männer sind da vielleicht toleranter und grenzen nicht aus. Vielleicht können sich Frauen manchmal aber einfach nicht leisten, tolerant zu sein.

peterpaletti antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3348

Na ja ich denke es ist Themen, und Laune abhängig. Aber ein grundsätzliche ausgrenzung halte ich auch eher für falsch.

Aber es gewünscht wird egal von welchem Geschlecht sollte es akzeptiert werden.

arcangel antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865
Veröffentlicht von: @arcangel

will das heisen das männer zwar mit frauen können aber frauen nicht mit männern?

Wir Frauen können ziemlich viel mit Männern, die meisten im Café sind sogar mit einem zusammen 😊 Ich schreibe hier ja auch ständig mit welchen, kenne sogar einige persönlich 😎

Aber man muss ja nicht alles mit Männern teilen. Mir wäre es persönlich egal, aber ich bin sehr spät ins Café gekommen, da gab es die Regel schon ewig und das hat sich scheinbar bewährt. Das kann man einfach mal stehen lassen.

tristesse antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3348

Aber man muss ja nicht alles mit Männern teilen.

klar kann man(n) so stehen lassen.

da gab es die Regel schon ewig und das hat sich scheinbar bewährt.

Ich war auch schon mal in ein FrauSein Thema involviert, ist schon ne ganze weile her weis garnicht mehr um was es ging. Normalerweise lese ich da nicht einmal. Aber ich mag mich errinern das sich diejenigen mit denen ich mich unterhalten habe nicht an meinem Mann sein gestört haben, aber eine dritte Unbeteiligte hat sich etwas gestört gefühlt.

Ich stör mich dann halt meist an der Haltung so einer Person, generell ja Frauen dürfen und sollen eine Mannfreie Zone haben, wie umgekehrt auch, daraus aber ein Stures Gesetz zu machen halte ich für ungesund.

arcangel antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2877
Veröffentlicht von: @tristesse

Das ist was anderes, da im Frauencafé ausdrücklich Männer nicht gestattet sind. Das wird seit Jahren kommuniziert und da regen sich auch regelmässig immer noch Männer drüber auf 😊

Wenn Ihr Männer unter Euch sein wollt, dann kommunziert das bitte endlich,

Nein, Männer sind toleranter und grenzen nicht aus.

orangsaya antworten
Banji
(@banji)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 3581

Genaaaaauuuuu.

Aber mir macht es nichts aus im Frauen-Café mal was zu schreiben. Ich bin Leidgeprüft.

banji antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Dann beschwert euch bitte nicht, wenn wir hier Beiträge schreiben.

Sehr tolerant war das hier nicht.

tristesse antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 5965
Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ne, ne keine gute Idee, Alescha, finde ich nicht in Ordnung.

Ich nehm's zur Kenntnis.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ich stelle mir gerade vor, ein männlicher User eröffnet das Frauencafe, den Shitstorm möchte ich nicht erleben.

Ich hätte damit überhaupt kein Problem. 🤷‍♀️ Ich hätte aber auch kein Problem damit, daß da Männer mitschreiben.

alescha antworten
Tamaro
(@tamaro)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 1128

Als Kompliment betrachten

Veröffentlicht von: @peterpaletti

aber dass eine Frau die Kneipe im Mannsein startet, finde ich denn doch etwas - nun sagen wir - befremdlich.

Also ich betrachte das anders, nämlich als Kompliment.

Wenn weibliche Stammgäste es gar nicht erwarten können, bis der neue Kneipen-Thread endlich eröffnet wird und selber tätig werden, ist das doch ein gutes Zeichen. Es zeigt, dass sie sich hier wohlfühlen und etwas vermissen. Die Männer-Kneipe lebt!

Kommt dazu dass es derzeit unklar ist, wer von den männlichen Teilnehmern das Szepter in die Hand nehmen will. Zuerst müsste Mann sich also vielleicht mal der eigenen Untätigkeit gewahr werden bevor lamentiert wird. Wenn niemand reagiert ist am Ende eben der der Schnellere der Geschwindere.

Veröffentlicht von: @peterpaletti

Ich warte mal ab, wie sich der Thread entwickelt. Vorerst werde ich nicht daran teilnehmen.

Wenn das alle so machen, kann sich hier gar nichts entwickeln.

tamaro antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745

d'accord
😊

plueschmors antworten
Pankratius
Beiträge : 1322

Kafka
wäre heute 138 Jahre alt geworden.
Schade, dass er so jung starb.

pankratius antworten
3 Antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 5965

Der erste Satz aus "Die Verwandlung" ist meiner bescheidenen Meinung nach eine der besten Eröffnungen der Weltliteratur.

Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich
in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt.

Auf sowas muß man erstmal kommen.

alescha antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 1322

Ja, das ist gut. Einer der ikonischsten Sätze der Weltliteratur zweifelsohne.

Fast genauso bekannt und gut ist der erste Satz von "Der Proceß":

Jemand mußte Josef K. verleumdet haben, denn ohne daß er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet.

Wobei mir persönlich von seinen großen Werken "Der Verschollene" (früher bekannt als "Amerika") am besten gefällt.

Wenn man mal in Prag ist, kann ich das Kafka-Museum nur empfehlen (nicht zu verwechseln mit seinem Geburtshaus, das natürlich auch sehenswert ist).

pankratius antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Bloß gut, dass ich grad keine Tasse in der Hand hatte. 😆

herbstrose antworten


Plueschmors
Beiträge : 3745

Zum 50. Todestag Jim Morrisons - our life will never end...
Am 3. Juli 1971 verstarb in Paris der wahrscheinlich faszinierendste Rockstar aller Zeiten - zugleich Sänger der besten amerikanischen Band aller Zeiten - im Alter von nur 27 Jahren dank exzessivster Lebensweise:

Ich trinke, damit ich mich mit Arschlöchern unterhalten kann, mich selbst eingeschlossen.

😌

Heute werden sich sicher zig Leute an seinem Grab getummelt haben. Meine Frau hat eine Bekannte, die extra deswegen nach Paris gereist ist.

Hier das letzte Lied, daß die Doors zusammen aufnahmen, die letzte Single. WIe heißt es darin so schön? "Our life will never end"...

In diesem Sinne: Prost!

Was sind Eure liebsten Doors-Songs?

plueschmors antworten
22 Antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153
Veröffentlicht von: @plueschmors

Was sind Eure liebsten Doors-Songs?

light my fire, riders on the storm, the end

alf-melmac antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745
Veröffentlicht von: @alf-melmac

light my fire, riders on the storm, the end

Yeah, geil, die Hits. Mein Frau liebt L.A. Woman sehr. Da klingt die Stimme schon so richtig kaputt und versoffen. Absolut großartig. Die letzte ist m.E. die beste Platte.

plueschmors antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

Das hatte ich mal als Schallplatte, könnte noch irgendwo im Regal sein

alf-melmac antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745

Guter Mann!

plueschmors antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

hey Jungs, ich hör ja echt gerne seine Musik. Manzarek, der Keyborder imponiert mit fast mehr.

Jim,...irgendwie in sich selbst verliebt und wurde dann fett und verlor seine Ausstrahlung.

Was sagte er dann in Paris. " ich hoffe das die Leute jetzt meine Musik hören weil sie gut ist, und nicht weil sie mich sehen wollen ( o.s.ä ) "

Empfehle hierzu, derzeit auf der ZDF und Arte Mediathek, die Doku von 2021 aus Frankreich.

Da verliert sich schnell der Nimbus des obergeilen Typen. Am Ende, und ich bin seit 40 Jahren Fan von den Doors, bleibt nur ein affiger, abgewrackter Rock Star übrig.

prost. gönn mir jetzt nach dem SD ein paar Halbe Bier.

Anonymous antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745

Love Street / Pamela Courson

Veröffentlicht von: @plusmehr

Manzarek, der Keyborder imponiert mit fast mehr.

Großartige Band gewesen. Alle. Da haben sich die richtigen Musiker zur richtigen Zeit getroffen. Krieger ein fantastischer Gitarrist, Densmore genau der richtige Schlagzeuger und Manzarek... Kein weiterer Kommentar nötig.

Veröffentlicht von: @plusmehr

Jim,...irgendwie in sich selbst verliebt und wurde dann fett und verlor seine Ausstrahlung.

Ich fand ihn auch fett noch gut. Wie Elvis auch.

Veröffentlicht von: @plusmehr

Am Ende, und ich bin seit 40 Jahren Fan von den Doors, bleibt nur ein affiger, abgewrackter Rock Star übrig.

Yeah, er war einfach auch nur ein Mensch. Kein Heiliger oder was sonst aus ihm gemacht wurde. Aber gerade das macht ihn irgendwie besonders besonders.

Veröffentlicht von: @plusmehr

prost. gönn mir jetzt nach dem SD ein paar Halbe Bier.

Prost! Was ist SD?

By the way: Am 3. Juli 1968 erschien auch das dritte Album der Doors: "Waiting For The Sun". Darauf eins der schönsten Liebeslieder ever: Love Street.

Ein Lied über seine Partnerin Pamela Courson. Ich finde, einer der schönsten Frauen überhaupt. Auch nur 27 Jahre alt geworden. 1974 gestorben an einer Überdosis Heroin.

Nachtrag vom 03.07.2021 2241
"...eine der schönsten Frauen überhaupt..." Dank Gender aber eigentlich auch egal.

😊

plueschmors antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @plueschmors

Ich fand ihn auch fett noch gut. Wie Elvis auch.

jo, jo, sorry 😊

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @plueschmors

Prost! Was ist SD?

Danke Prost. Spätdienst im Krankenhaus. Akut Geriatrie, voll belegt und mords viele Arbeit.

Egal, bin doch erst 63 😊 hohoho Da geht noch was bis 68!

Anonymous antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745

plusmehr in der Geriatrie

Veröffentlicht von: @plusmehr

Akut Geriatrie, voll belegt und mords viele Arbeit.

Egal, bin doch erst 63 😊

Kannst dann doch eigentlich gleich dableiben und Dir ein Bett reservieren.

plueschmors antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

jep. ich mach das jetzt schon seit gut 25 Jahren. Da hab ich schon etliche erlebt die weitaus jünger waren als ich.
Oh man.

Anonymous antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745

Hab mal im Altenheim gejobbt und hatte ´ne Kollegin, die war 76 Jahre alt. Älter als die meisten Bewohner. Fand ich fantastisch. Manche Menschen sind irgendwie zeitlos.

Veröffentlicht von: @plusmehr

Oh man.

Ist doch cool, wenn Du noch fit bist und dem Verfall trotzt.

😊

plueschmors antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

deswegen lieb ich ja seit heute den Thread über die Ewigkeit. Ich mach mir jetzt doch Sorgen über den Verfall. Schließlich seh ich den ja tägl. minimal 2 x! Einmal im Job und einmal bei mir. Obwohl ich heute morgen in der Mukki Bude war. Danach SD und danach das Quacksalbern hier.
Ja, ich meine, das wie wir hier sind, mehr können als wir selber glauben.

trotzen ja. Aber dann doch nur ein fauler unnützer Knecht.

Irgendwas beschäftigt dich?! Du vergleichst und wirst traurig?

Siehst du keine aktive Rolle. " Nur " das warten auf Gnade?

Muß so direkt sein, weil tippen halt tippen ist und dauert.

Anonymous antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745

The End
Das bringt mich gerade in Stimmung.

plueschmors antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

ich zieh`s mir auch rein Danke.

Das Paßt. Kannstè sagen was du willst. Es riecht derzeit echt nach " the End ".........und da soll man nicht auf Deppre kommen?

😊

Und jetzt, danke, in voller Länge...

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Manchester Orchestra - The Silence

ich kann das mit dem Link nicht, und werd es heue auch nicht mehr lernen 😊

Das dort oben mag ich auch. You Tube, ist eh klar.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Ich gehe 5x in der Woche zu Arzt
Naja, er bezahlt mich dafür.

herbstrose antworten
Banji
(@banji)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 3581

😀

Hoffentlich gut?

banji antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Nach Tarif.

herbstrose antworten
Banji
(@banji)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 3581

Das kann gut oder schlecht sein.

banji antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14193

Kommt drauf an, wie viele Stunden man arbeitet.

herbstrose antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @plueschmors

Ein Lied über seine Partnerin Pamela Courson. Ich finde, einer der schönsten Frauen überhaupt. Auch nur 27 Jahre alt geworden. 1974 gestorben an einer Überdosis Heroin.

upps?! Ehrlich. Das war mich neu. Danke

Anonymous antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

https://www.youtube.com/watch?v=a-pbM6vHM3I&t=83s

Der fehlt noch 😊

alf-melmac antworten
Banji
Beiträge : 3581

Geschafft
Eine Orgelnacht vom Feinsten. Gibt es sowas in euren Gemeinden auch?

Nachdem mich (und andere vom GKR) Freitag ein Novovirus völlig ausgehebelt hat, an die Vorbereitung für ein Gemeindehighlight zu gehen war echt ein Kraftakt ... aber was hilfts. Da muss man durch.

banji antworten
2 Antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3745
Veröffentlicht von: @banji

Novovirus

Es gibt noch andere Viren außer Corona 😨 ?!?

Veröffentlicht von: @banji

Eine Orgelnacht vom Feinsten. Gibt es sowas in euren Gemeinden auch?

Die ganze Nacht? Bestenfalls zu Ostern... Ansonsten haben wir aber ein reiches Musikleben mit regelmäßigen Konzerten.

plueschmors antworten
maggie.x
(@jeddie-x)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1685
Veröffentlicht von: @banji

Eine Orgelnacht vom Feinsten. Gibt es sowas in euren Gemeinden auch?

Nicht "nur" Orgel, aber oft mit Orgel, weil wir da gute Musiker/innen haben. Die heissen dann Kulturnacht, Lange Nacht der Kirchen, Nacht des Glaubens usw.

Bei uns beginnen solche Nächte um 18 oder 19 Uhr und enden um 24 Uhr. Also, es sind eher Abende 😊 Oft machen das mehrere Gemeinden gleichzeitig, so dass die Leute hin und her laufen können und hier was hören, da was essen, und dann in jene Kirche gehen.

Es freut mich, dass eure Nacht ein schönes Ereignis war!

jeddie-x antworten


Seite 1 / 8
Teilen: