Benachrichtigungen
Alles löschen

Typisch Mann

Seite 2 / 2

AstralProjection
Themenstarter
Beiträge : 28

Bin gerade über ein altes Video gestolpert, das vor vielen Jahren schon Lachkrämpfe und einen bestimmten Gedanken auslöste: dazu sind nur wir fähig! Vielleicht weil man früher selbst mit Freunden und Cousins so unheimlich viel Blödsinn veranstaltet hat.

https://www.youtube.com/watch?v=cXMQHTYJLag

Wann hattet ihr mal den Gedanken "Typisch Mann!" (natürlich auch im positiven Sinne)?

Schönes langes Wochenende!

Antwort
19 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Ich frage mich nur, warum in aller Welt er den Klodeckel wieder aufgemacht hat 😀

Anonymous antworten
3 Antworten
AstralProjection
(@astralprojection)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 28

Ein letzter fachmännischer Blick vom Profi.

astralprojection antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 10 Monaten

Beiträge : 8723

Männer sind von Natur aus ...

... lernbegierig
... wissensdurstig
... neugierig

deleted_profile antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Also die beiden... äh... naja... 😀

Irgendwie war der Sound der Kamera danach auch nicht mehr so doll... 😉, aber man hat ja die Partnerin trotzdem noch ganz gut hören können...

Anonymous antworten


Distelnick
Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @astralprojection

Wann hattet ihr mal den Gedanken "Typisch Mann!" (natürlich auch im positiven Sinne)?

Och... Ich war 17 Jahre auf einer Frauenstation, und jetzt schon mindestens 8 Jahre auf einer Männerstation.
Freilich sind Männer nicht alle so und Mädels alle so.
Aber "tendenziell" sind Männer wehleidiger, unordentlicher, schamfreier (im Sommer liegen erstaunlich viele Jungs splitterfasernackt und nur mit dem Katheter bekleidet im Bett, das würde es auf einer Frauenstation nie geben), direkter und solidarischer (Frauen sind gern hintenrum, Kerle schreien einen an, aber dann ist es gut)
Männer sind hierarchischer, Frauen versuchen in der Gruppe "gleich" zu sein.
Und Frauen denken vielschichtiger, auf mehreren Ebenen, und beziehen mehr Kontext ein. Während Männer da einfacher strukturiert sind und die Emotionen flacher ausfallen...
Letzteres weiss ich von vielen Transmännern und mir selbst...
seit Testo ist es wesentlich stiller im Kopf.
Und ja, Männer haben auch manchmal Momente , wo gar nichts im Kopf stattfindet...😀
Aber es gibt, wie gesagt nicht DAS männliche Verhalten oder DAS weibliche Verhalten..

Nachtrag vom 08.08.2019 0314
Zu der Fähigkeit, von Männern, nichts zu denken:
https://www.youtube.com/watch?v=SZ6mVumHY9I
😀

distelnick antworten
Seite 2 / 2
Teilen: