Wie werden wir Maen...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?

Seite 1 / 3

KindlicherGlaube2002
Themenstarter
Beiträge : 11

Was sagt die Bibel?
Gott hat uns Werke bereitet, in denen wir wandeln dürfen? (unsere Aufgaben)
Glauben wir, dass es zu unserem besten dient, wenn wir das tun?
Können wir das aus eigener Kraft? Nein!
Christlich leben kann nur einer - Christus!
Halten wir uns der Sünde für tot? Für mit Jesus gekreuzigt? Und für mit Jesus auferstanden? Verstehen wir unser neues Leben als wiedergeborene Gotteskinder?
Nicht mehr lebe ich, sondern Christus lebt in mir (Gal. 2,20) ?
Kommen wir mit allem was uns belastet zum Thron der Gnade und geben es bei Jesus ab? Oder versuchen wir unser Leben aus eigener Kraft zu meistern? Das ist zum scheitern verurteilt und führt in Enttäuschungen, Ängste, Frust, Resignation bis hin zur Frustration. Da hat wohl jeder was zu berichten, oder? Bin gespannt... und freue mich auf Eure Beiträge.

Nachtrag vom 25.01.2019 1556
Kleine Korrektur:
Ich meine hin bis zur Depression... nicht Frustration.

Antwort
139 Antworten
Ungehorsam
Beiträge : 3336

Ein Mann nach dem Herzen Gottes übernimmt Verantwortung - für sich (Körperpflege, Gesundheit, Fitness), für seine Familie, für seine Gemeinde und am Arbeitsplatz.
Ein Mann nach dem Herzen Gottes nimmt Herausforderungen an, weil er einen starken Gott an seiner Seite hat.
Ein Mann nach dem Herzen Gottes begegnet Frauen mit Respekt.

ungehorsam antworten
4 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ungehorsam

Ein Mann nach dem Herzen Gottes übernimmt Verantwortung - für sich (Körperpflege, Gesundheit, Fitness), für seine Familie, für seine Gemeinde und am Arbeitsplatz.

Noah war ein Säufer
David ein Mörder und Ehebrecher
Saulus quasi der schlimmste von allen
Abraham eigentlich viel zu alt
Jona haute ab wo Gott ihn brauchte
Hiob war ein Bankrotteur
Petrus verleugnete Jesus 3 mal
Lazarus war tot

Wenn Gott feststellt, das er Dich jetzt für einen Job braucht, dann holt er dich da ab wo du bist. Egal wie Du bist

Wir brauchen nicht "zu werden", wir brauchen nur zu sein

Anonymous antworten
Adjutante
(@adjutante)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 1980

Diese Männer möchte ich doch glatt in Welpenschutz nehmen:
Abraham hat nichts dazu beigetragen, dass er schon so alt war
Noah kannte doch die Wirkung vom Wein noch gar nicht
Lazarus mußte sogar zweimal sterben
...

Gott kann aus jedem Leben Gutes machen.

adjutante antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

sein und werden
ja, richtig, nicht als Leistungskatalog, bei dessen Erfüllung Pluspunkte zu sammeln sind, sondern als Sehnsucht, als Bedürfnis, als Folge seiner Liebe, einer Begegnung mit ihn von innen heraus
Gott baut sein Reich mit genau denen, die nicht perfekt sind und ich meine sagen zu dürfen, mit denen, die genau das wissen und vor Gott eingestehen ... dass sie nichts sind ohne ihn.

Wir alle müssen nur sein.
Und werden dann von ihm umgestaltet.

neubaugoere antworten
Raische
(@raische)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 23

Deine Antwort gefällt mir gut..Genau so ist es ja auch. Oft meinen wir , wir müssten eigene Klimmzüge unternehmen,um IHM dem lebendigen Herrn und Gott zu genügen. So sind wir Männer. Gott will uns so aber nicht. Er gebraucht Scherben die dazu stehen, dass sie nicht 100 % sind, und macht aus und mit Ihnen Werkzeuge , die Stahlkraft haben, weil..sie sind aus seiner Hand geformt..Ganz nah beim Vater sein..darauf kommt es an.

raische antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

David zum Beispiel nehmen. Der war nach dem Herzen Gottes.

Er vertraute, hatte wo nötig war Respekt, hatte eine sprichwörtliche Freude am Herrn und tat das was Gott wollte egal was es ihm abverlangt hat. Mit Ausrutschern, aber im wesentlichen. Er schämte sich nicht für seinen Gott.

Anonymous antworten
11 Antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15344
Veröffentlicht von: @eddie78

David zum Beispiel nehmen. Der war nach dem Herzen Gottes.

Na ja, er ging fremd und nutzte seine Macht, damit der Ehemann starb und er die Witwe heiraten konnte...

Nun mag ein Mann "nach dem Herzen Gottes" nicht unbedingt perfekt sein müssen, aber es stellt sich schon die Frage, welche Eigenschaften es denn nun waren, die ihn so besonders machten?

lucan-7 antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Ich tippe auf Belehrbarkeit und Korrigierbarkeit.

Als der Prophet Nathan ihn mit der Lamm-Geschichte überführte, kehrte er um von seinen Irrwegen.

Saul tat das nicht, als der Prophet Samuel ihn überführte. Saul redete sich raus und gab anderen die Schuld. Daraufhin bekam er das Königreich entzogen und starb vorzeitig.

deborah71 antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Verantwortung übernehmen

Saul tat das nicht, als der Prophet Samuel ihn überführte. Saul redete sich raus und gab anderen die Schuld. Daraufhin bekam er das Königreich entzogen und starb vorzeitig.

Genau das meine ich mit Verantwortung übernehmen. Weil Saul für seine Taten keine Verantwortung übernehmen wollte, konnte Gott ihn nicht gebrauchen.

ungehorsam antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

oh wie wunderbar

Verantwortung. DAS Schlüsselwort der Zukunft!!

Verantwortung, Liebe und Weisheit, dazu der gelebte Glaube,....wir könnten die Welt verändern, wenn nicht gar retten.

Na gut,...zumindest schon mal dem Mann wieder eine Daseinsberechtigung anbieten. hohoho

plusmehr

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903
Veröffentlicht von: @plusmehr

hohoho

Nikolausi ? 😉

Veröffentlicht von: @plusmehr

Verantwortung, Liebe und Weisheit, dazu der gelebte Glaube,....wir könnten die Welt verändern, wenn nicht gar retten.

😀 zumindest würden dann einige Männer angenehmere Zeitgenossen 😛

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Ich tippe auf Belehrbarkeit und Korrigierbarkeit.

Im Zusammenhang mit den Fehltritten Davids sind das sicher die zentralen Merkmale, die ihn als Mann Gottes auszeichnen.

Aber ich denke, da ist noch mehr:
- eine lebendige Beziehung zu Gott.
- großes Vertrauen in die Macht und Möglichkeiten Gottes und daraus folgend dann mutiges auftreten.
- dranbleiben auch in langen Phasen der Not und Bedrängung
- entschlossener Einsatz für den Herrn.

Davids Danklied, das wir chronologisch kurz vor dem Bericht über Davids Tod finden, mag ein Resumee dieser besonderen Gottesbeziehung des "Mannes nach dem Herzen Gottes" sein:
https://www.bibleserver.com/text/LUT/2.Samuel22

LG
Ecc

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Was auch interessant ist: Der König sollte die Schriftrollen, die bei den Leviten waren, doppelt abschreiben.

5. Mose 17,18 (aus dem Königsgesetz)

18And it will be, when he sits upon his royal throne, that he shall write for himself two copies of this Torah on a scroll from [that Torah which is] before the Levitic kohanim.

18 Und wenn er auf seinem königlichen Thron sitzt, soll er für sich selbst zwei Kopien dieser Thora auf eine Schriftrolle von der Thora schreiben, die vor den levitischen Priestern ist.
(quelle: chabad.org)

Es ist also gut, wenn ein Mann die Bibel kennt. 😊

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Es ist also gut, wenn ein Mann die Bibel kennt. 😊

Welches wäre denn der Text, den heute ein "Mann nach dem Herzen Gottes" abschreiben müsste?

Reicht da nicht:
Lukas 10:
27 [...]"Du sollst Gott, deinen HERRN, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von allen Kräften und von ganzem Gemüte und deinen Nächsten als dich selbst."

Da Jesus ja immer auch darauf achtete, dass die weltlichen Gesetze gehalten wurden (außer das Befolgen dieser Gesetze hätte eine Sünde vor Gott bedeutet) vielleicht noch unser Grundgesetz - denn ähnlich wie in dem Bibelvers oben, ist in unserem Grundgesetz ja der Geist fixiert, der alle andere Gesetzeswerke durchdringt.

Bezeichnend finde ich auch, dass in dem Gesetz, dass Gott uns auferlegt, die Liebe die zentrale Rolle hat. Die Liebe ist der Motor, der uns zur Erfüllung der Gesetze treibt.

Ein Mensch ohne Liebe kann folglich schwerlich König werden - oder es wird ein grottenschlechter!

LG
Ecc

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903
Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Reicht da nicht:
Lukas 10:
27 [...]"Du sollst Gott, deinen HERRN, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von allen Kräften und von ganzem Gemüte und deinen Nächsten als dich selbst."

Das ist die Überschrift 😉

Der Rest ist die Anleitung, wie es gehen könnte 😀

Die 10 Gebote waren ja die Verfassung des neuen Volkes Israel... und dann die Auslegung der Gebote. Es ist also nicht die ganze Bibel mit Psalmen und Schriften und NT gemeint. Das war zu bewältigen.

Interessant finde ich daran, dass der Lernkanal Schreiben erwähnt ist und nicht einfach nur: der König soll das mal durchlesen.

Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Bezeichnend finde ich auch, dass in dem Gesetz, dass Gott uns auferlegt, die Liebe die zentrale Rolle hat. Die Liebe ist der Motor, der uns zur Erfüllung der Gesetze treibt.

Ja... und diese Liebe ist uns durch den Heiligen Geist ins Herz gegeben. Da ist das Grundgesetz drin auf dem gelegten Grund in Jesus Christus.

lg
Deborah71

deborah71 antworten
Raische
(@raische)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 23

ich bin überzeugt , dass Du genau weißt was David so besonders machte..denn Du bist hier schon seit Jahren unterwegs..😊

raische antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

David ist ein gutes Beispiel 😊
David heißt übersetzt: der Geliebte, der Liebling Gottes
Er wußte sich von Gott geliebt und liebte Gott und hatte seine Freude in Ihm.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Sei Jesus Christus gleich !

Veröffentlicht von: @kindlicherglaube2002

[del]Gott hat uns Werke bereitet, in denen wir wandeln dürfen? (unsere Aufgaben)[/del]

Quark !

Veröffentlicht von: @kindlicherglaube2002

[del]Glauben wir, dass es zu unserem besten dient, wenn wir das tun?
Können wir das aus eigener Kraft? Nein! [/del]

Nette Aufsage. Aber warum formulieren, wenn es schon vollbracht ist ("Es ist Vollbracht!")

Veröffentlicht von: @kindlicherglaube2002

[del]Christlich leben kann nur einer - Christus![/del]

Hört sich schlau an. ist mir aber zu christentumlisch 😊

Den Rest tue ich mir nicht mehr an !

" Gut gemeint und schlecht gemacht, oberflächlich ausgedacht ist so vieles. Es verdorrt !. https://www.evangeliums.net/lieder/lied_dass_dein_wort_in_meinem_herzen_starke_wurzeln_schlaegt.html "

Anonymous antworten
10 Antworten
KindlicherGlaube2002
(@kindlicherglaube2002)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 11

@poepping: Glaubst Du, dass die ganze Bibel Gottes Wort ist und das man sie für Wahrheit halten darf, in allen Ihren Aussagen?

Nachtrag vom 25.01.2019 2122
Übrigens: Auch wenn es bei diesem Thema um Männer geht, dürfen sich gerne auch die Damen zu Wort melden. 🙂

kindlicherglaube2002 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

@poepping: Glaubst Du, dass die ganze Bibel Gottes Wort ist und das man sie für

Veröffentlicht von: @kindlicherglaube2002

@poepping: Glaubst Du, dass die ganze Bibel Gottes Wort ist und das man sie für Wahrheit halten darf, in allen Ihren Aussagen?

NEIN !
Wahrheit ist eine Person Gottes ! Jesus Christus. Für mich auf jedenfall.
Was ich für Wahrheit halte, ist völlig unerheblich !

Anonymous antworten
KindlicherGlaube2002
(@kindlicherglaube2002)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 11

@poepping: Da stimme ich mit Dir überein. Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Er hat die Aussagen, die Du durchgestrichen hast und sogar als Quark bezeichnet hast, in der Bibel für uns aufschreiben lassen. Es ist sein Wort und ER ist die Wahrheit. Warum glaubst Du ihm nicht? Glaubst Du, dass Jesus Gottes Sohn ist?

kindlicherglaube2002 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @kindlicherglaube2002

Er hat die Aussagen, die Du durchgestrichen hast und sogar als Quark bezeichnet hast, in der Bibel für uns aufschreiben lassen.

ich sag dir was.
ich kenne die Texte der Bibel sehr gut! Extrem sehr gut!
Und trotzdem- ich hoffe, das macht dich Nachdenklich-
deine Texte stehen nicht ! in der Bibel !

Veröffentlicht von: @kindlicherglaube2002

Glaubst Du, dass Jesus Gottes Sohn ist?

Ich habe den Glauben das Jesus Christus, Mensch, Gottes Sohn, Gott ist !

Anonymous antworten
KindlicherGlaube2002
(@kindlicherglaube2002)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 11

@ poepping: Es sind Gottes Worte, nicht meine. Und deshalb stehen sie auch in der Bibel: Epheser 2,10 Denn wir sind seine Schöpfung, erschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, damit wir in Ihnen wandeln sollen. Römer 8,28 Wir wissen aber, das denen die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Vorsatz berufen sind. Johannes 15,5 Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun. Galater 2, 20 Ich bin mit Christus gekreuzigt; und nun lebe ich, aber nicht mehr ich selbst, sondern Christus lebt in mir. Was ich aber jetzt im Fleisch lebe, das lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt und sich selbst für mich hingegeben hat. Glaubst Du, dass der Sohn Gottes, als Mensch wegen Deiner Sünde, stellvertretend für Dich starb? Das Dein Todesurteil (Gott sagt, der Lohn der Sünde ist der Tod), an Jesus Christus vollstreckt wurde? Das er für Dich starb? Glaubst Du das? Ich freue mich riesig, wenn Du mit einem klaren JA antworten kannst. Jesus, für Dich gekreuzigt und auferstanden, damit Du lebst, wenn Du gestorben bist. Als Kind Gottes.

kindlicherglaube2002 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich wusste schon, das du die Bibelstellen bringst.
Und das du "glaubst" damit dein anderes Posting oder dich zu Rechtfertigen.

Ich habe das früher auch gedacht!
Aber es ist nichts anderes, als die Wiedergabe von Bibelversen, die für dich eine bestimmte Bedeutung haben.

Auch "glaubst" du das deine persöhnliche Anrede in diesem christlischem Kleid
der dir von Gottgegebene Auftrag ist.

Veröffentlicht von: @kindlicherglaube2002

Ich freue mich riesig, wenn Du mit einem klaren JA antworten kannst. Jesus, für Dich gekreuzigt und auferstanden, damit Du lebst, wenn Du gestorben bist. Als Kind Gottes.

Ich glaube, das du keine Ahnung hast von der Freude, die die Gottesfreude heißt.
Denn dann brauchst du nichts und niemanden überzeugen. Nicht von dir und nicht von Gott!

So, das waren meine lieben Worte.
Menea

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Es muss ja auch niemand von uns
über-zeugt werden 😊
Gott möchte be-zeugt werden.
Über-zeugen tut er ganz alleine. 😌

Veröffentlicht von: @m-poepping

Ich glaube, das du keine Ahnung hast von der Freude, die die Gottesfreude heißt.

Hast Du sie denn? Zeig uns ein wenig davon ... 😌

neubaugoere antworten
KindlicherGlaube2002
(@kindlicherglaube2002)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 11

@poepping: Du hast bereits richtig festgestellt, dass die Person Jesus Mensch und Gott zugleich ist und das die Person Jesus die Wahrheit ist. In 2. Timotheus 3, 16 heißt es: alle Schrift ist von Gott eingegeben... Da Jesus Gott ist, ist die ganze Bibel sein Wort! Da Jesus die Wahrheit ist, muss folgerichtig auch sein Wort die Wahrheit sein, was heißt die gesamte Bibel ist Gottes offenbarte Wahrheit, für uns aufgeschrieben. Und genau das glaubst Du nicht! Die Bibel ist Gottes Wort und die Wahrheit, darüber diskutiere ich nicht länger mit Dir, weil es eine unumstößliche Tatsache ist, die wir alle anerkennen müssen. Gott spricht durch die Bibel zu seinen Kindern. Ein wiedergeborenes Gotteskind, dass die Bibel nicht als Gottes Wort und Wahrheit ansieht, gibt es nicht. Du darfst mir glauben, ich kenne diese Freude, die von Jesus kommt! Ich muss meine Postings nicht rechtfertigen und schreibe Dir nur deshalb, weil ich mir wünsche, Du verstehst mich. In dem Wissen, dass alleine Jesus, den ich als meinen Retter und Heiland bezeuge, Dich überzeugen kann. Ich bete für Dich! Bis bald, hoffentlich.🙏

kindlicherglaube2002 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Bibel, das man sie für Wahrheit halten darf, in allen Ihren Aussagen?/NEIN!

Veröffentlicht von: @kindlicherglaube2002

@poepping: Glaubst Du, dass die ganze Bibel Gottes Wort ist und das man sie für Wahrheit halten darf, in allen Ihren Aussagen?

Nein!

Welcher Mensch will denn die Bibel umsetzen können?

Sag einem ungeborenen, ungezeugten Menschen doch mal, er solle geboren sein.

Sag einem verbissenen Hund doch mal, er solle loslassen.
Vielleicht einen Moment, dann...
Tja. Zum scheitern verurteilt.

Liest du deine Bibel nmicht?
Das Managerhandbuch kannst du vergessen, wenn der Leser nicht dein Vorleser, der Author ist.

In der maier von Menea, die ja leider weg ist: "Kopf und Herz sind wie ein Beet. Wenn der Gärtner vor euch steht, dreht ihr euch nur um und seht, dass es Jesus Christus ist."

Anonymous antworten
Raische
(@raische)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 23

man kann ihm ähnlicher werden..Gleich sein wie er ist, geht nicht. Er war ohne Sünde ..

raische antworten


Blackhole
Beiträge : 951

Ein Mann nach dem Herzen Gottes...

-Ist vor allem echt!
D.h. er steht zu sich und seinen Gefühlen, er versucht nicht, "hart" zu sein, er weint auch mal wenn ihm danach ist und er sagt es, wenn er nicht mehr weiter weiß. Er liebt ehrlich und tief und ist da wenn ein geliebter Mensch ihn braucht.
-Ist der Frau (bzw. in manchen Fällen auch einem anderen Mann) ein echter Partner. Er versucht nie, Frauen zu dominieren, zu beherrschen. Er gibt keine Befehle, er äußert Wünsche und hört auch auf Wünsche der Frau. Ihm ist stets bewusst, daß die Frau vor Gott den gleichen Wert beseitzt wie er, daß sie genauso geliebt ist wie er.
-Hat den Mut, seinem Chef zu sagen daß er auch mal für die Kinder da sein will, sofern er welche hat.
-Ist eine interessante Person mit Ecken und Kanten.
-Behandelt Frauen am Arbeitsplatz genauso wie Männer, nimmt sie genauso als Kolleginnen wahr, nicht als etwas "schwächeres" auf das man "aufpassen" muss.
-Geht sorgsam und dankbar mit allem um was ihm gegeben wurde. Keine Verschwendung von Ressourcen für reine Protzerei anderen Männern gegenüber.

blackhole antworten
41 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Wenn ich sowas lese, tun mir die Männer leid.

Kein Mann wird deine Standards erfüllen können.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Kein Mann wird deine Standards erfüllen können.

Das stimme ich dir völlig zu!

LG
Glitzer

Anonymous antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

@tristesse und Glitzerwelt
Was habt ihr nur für Vorurteile über Männer! Ich fürchte, ihr seid bisher an die falschen Männer geraten. Es gibt durchaus solche Männer, die Blackhole sich wünscht. So hoch hat sie die Meßlatte doch gar nicht gelegt.
Und nein, ich spreche jetzt nicht von mir selbst.

ungehorsam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Wie kommst du auf die Idee, ich hätte Vorurteile?!

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi,

Veröffentlicht von: @ungehorsam

Was habt ihr nur für Vorurteile

was für eins?

Ich selber habe das geschrieben, was ich in meinem Leben gesehen und erlebt habe. Ich habe bisher solch ein Mann, wie die Blackhole exakt aufgelistet hat, noch nie begegnet bzw. erlebt in den letzten fast 20 Jahren.

LG
Glitzer

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @glitzerwelt

Ich habe bisher solch ein Mann, wie die Blackhole exakt aufgelistet hat, noch nie begegnet bzw. erlebt

wieso 😀😀😀😀

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi,

Veröffentlicht von: @blackhole

hört auch auf Wünsche der Frau.

So ein Art Mann muss ich mir eins backen ... 😀 Muss mir ganz schnell die Zutaten besorgen.

Aber in Wirklichkeit ist diese solche Liste, was ein Mann nach dem Herzen Gottes ist, ein Rarität.

LG
Glitzer

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Mir gefällt Dein Text.

Was Du beschreibst, ist eigentlich keine Überforderung, sondern ein Massstab, an dem man / Mann sich ausrichten sollte.

Ich finde ihn für Männer und Frauen richtig (dann eben mit den entsprechenden textlichen Veränderungen).

Dass die Realität damit vielleicht öfter nicht übereinstimmt, muss ja nicht heissen, dass deswegen die Ansprüche minimiert werden sollten.

Und ja, ich kannte und kenne solche Männer.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Es ist erleichternd zu wissen,
das Gotttes Ansprüche an Männer, die er für Aufgaben beruft, andere sind.

Nicht so wie dieses Musterexemplax aud dem Handbuch
*Wie back ich mir den perfekten Mann"

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Was sind denn Gottes Ansprüche Deiner Meinung nach?

Wenn das, was Blackhole beschreibt, schon als komplette Überforderung gilt, wundert mich allerdings wirklich nicht, warum einige Männer hier so auftreten, wie sie es tun.

Zum Glück gibt es hier aber auch andere, sonst könnte man ja glatt vom Glauben abfallen 😉

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @janemarple

Was sind denn Gottes Ansprüche Deiner Meinung nach?

Wie ich schon in meinem Posting von gestern Abend abend schrieb

https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread.html?ctrl [post_uid]=12605345

offenschtlich auf das wesentliche Konzentriert
Die (Aus-)Rüstung gibt´s dazu wenn es in den Einsatz geht.

Nachtrag vom 26.01.2019 0957
Noah war ein Säufer
David ein Mörder und Ehebrecher
Saulus quasi der schlimmste von allen
Abraham eigentlich viel zu alt
Jona haute ab wo Gott ihn brauchte
Hiob war ein Bankrotteur
Petrus verleugnete Jesus 3 mal
Lazarus war tot

Wenn Gott feststellt, das er Dich jetzt für einen Job braucht, dann holt er dich da ab wo du bist. Egal wie Du bist

Wir brauchen nicht "zu werden", wir brauchen nur zu sein

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

„wir brauchen nicht zu werden, wir brauchen nur zu sein“

Komisch, dass die Bibel voll ist von Hinweisen darauf, wie ein Leben, das Gott gefällt, aussehen soll.

Gott hat also David und Noah, um nur zwei Beispiele Deiner Liste zu nennen, erwählt, weil sie Ehebrecher und Säufer waren?

Oder hat Gott vielleicht Menschen erwählt, obwohl sie sündigen, sie aber dann auf den richtigen Weg geleitet und ihnen deutlich gemacht, wie er sich ein gottesfürchtiges und gemeinschaftsförderliches Leben vorstellt?

Möglicherweise wäre es sinnvoll, sich an Gottes Wort zu orientieren und zu versuchen, es im Alltag und vor allem in der Partnerschaft umzusetzen? Dafür sind die Aspekte, die blackhole, aber auch pvm, genannt hat, ein guter Anfang.

Aber wem das schon zu viel ist, bleibt vielleicht wirklich besser allein.

Scheissegal, wie wir leben, Gott erwählt uns schon irgendwie. Das glaubst Du ja wohl selber nicht 😀

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @janemarple

Gott hat also David und Noah, um nur zwei Beispiele Deiner Liste zu nennen, erwählt, weil sie Ehebrecher und Säufer waren?

Nach Blackholes Liste und so wie ich Dich verstehe wären sie zu ganrichts qualifiziert im Reich gottes gewesen

Veröffentlicht von: @janemarple

weil sie

Sie wurden erwählt nicht weil, sonder obwohl sie waren wie sie waren

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Qualifiziert von Gott erwählt zu werden, ist sowieso kein Mensch. Trotzdem tut er es.

Eben, wie ich auch sagte, Gott erwählte sie, obwohl sie so waren (s.o.).

Daraus zu machen: Gott erwählt uns so wie wir sind, wir brauchen nix an uns zu ändern, obwohl wir heute Gottes Gebote kennen, ist schon dreist.

Die Liste gibt das wieder, wie Blackhole sich einen Mann nach Gottes Sinn vorstellt (und das war ja die Ausgangsfrage). Immerhin hat er sich Gedanken gemacht und , wie ich schon sagte, kenne ich viele Männer, die so leben oder es, wenn es einmal nicht immer klappt, jedenfalls wieder neu versuchen oder sich an bestimmten Werten orientieren.

Und wie ich ebenfalls erwähnte, kann ich diese Liste ebenso für Frauen lesen.

Ins Lächerliche ziehen geht immer, darin sind ja einige hier auch ganz gross.

Sich Gedanken zu machen und zu überlegen, ob daran nicht auch etwas Wahres oder Richtiges sein könnte, ist offensichtlich schon wieder für einige zu viel verlangt.

Same procedure as every day here.

Anonymous antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Mal so nebenbei ...
... Blackhole ist eine Frau.

ungehorsam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Stell als Mann doch mal hier so ne Liste für Frauen rein *grins*. Das Echo musst du aber abkönnen 😀

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Stell als Mann doch mal hier so ne Liste für Frauen rein *grins*. Das Echo musst du aber abkönnen 😀

Ich muss 40 Tage was vorsichtiger sein... danach vieleicht 😀

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Ist doch ganz einfach....
Sprüche 31, 10ff Das Lob der mutigen Hausfrau 😎

Ist dir bekannt, dass es den jüdischen Brauch gibt,zu Beginn der Shabbatfeier zu Hause, der Frau dieses Lied als Ständchen zu bringen für die Mühe der ganzen Woche?

Ich hoffe, du kannst singen 😛

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

dass es den jüdischen Brauch gibt,

Nein, leider nciht 🙁

Veröffentlicht von: @deborah71

Ich hoffe, du kannst singen 😛

Sogar vierstimmg

laut, schief, falsch und mit Begeisterung

😀

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903
Veröffentlicht von: @scylla

laut, schief, falsch und mit Begeisterung

Dann nehm ich die Begeisterung 😀

deborah71 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Ich nehm das "laut"

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich nehm das "laut"

Ich glaube, in ehrlich Selbsteinschätzung, ich wäre keine Bereicherung für irgendein Lobpreisteam oder Singkreis

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Leise Lieder zur Laute 😉

deborah71 antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

😀 😀 😀

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Leise Lieder zur Laute 😉

ganz leise

*mhhhhhhhhhm*

Under der linden
an der heide,
dâ unser zweier bette was,
Dâ muget ir vinden
schône beide
gebrochen bluomen unde gras.

*ummdiledei*

ja... könnt hinhauen 😉 😀

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Na siehste.....geht doch 😊

Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeel besser, als so einen murrenden Honk zu Hause zu haben 😎

deborah71 antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 951

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Ich wundere mich, daß ich so verstanden wurde als müsste ein Mann vor Gott "perfekt" sein.

Nein, natürlich muss er das nicht sein!! Genausowenig wie eine Frau!

Im Gegenteil ein Mann nach dem Herzen Gottes ist vor allem einer der ehrlich und echt ist, also auch zugibt, nicht immer alles zu können, nicht immer "stark" zu sein, nicht immer nur "hart" sein zu können. Ein Mann der zu sich selbst stehen kann und damit auch zu seinen "weichen" Seiten, dazu daß auch er ab und zu mal Hilfe und Rat braucht.

Als weitere Anforderung gibt es nur: Er muss uns Frauen respektieren wie wir sind, in Nuancen anderst, aber auf keinen Fall unterrangige subalterne Wesen, nicht seine Dienerinnen, sondern gleichberechtigte und gleichwertige Partner! In der Familie und am Arbeitsplatz!

blackhole antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Es klingt ja immer noch so.

tristesse antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 951

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Vielleicht weil du kulturell bedingt das Zerrbild vom "echten Mann" in meine Worte interpretierst...

Der "richtige Mann", der immer stark ist, nie Gefühle hat, erst recht keine zugibt, dafür lebt andere zu bezwingen...

Nein, das ist gerade nicht das was ich meine.
Ein solcher Mann ist nicht echt und nicht authentisch. Er steht nicht zu sich selber und zu allen seinen Stärken und Schwächen. Er verstellt sich permanent um ein Zerrbild zu erfüllen.

blackhole antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Was soll ich interpretieren?!
Davon hab ich kein Wort gesagt, wieso dichtest du mir sowas an?

tristesse antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 951

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Was stört dich dann an dem Bild von einem authentischen Mann?
Warum meinst du, daß Respekt vor Frauen und zu Gefühlen stehen für einen Mann eine Überforderung wäre?

blackhole antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Mich stört dein Anforderungskatalog.

tristesse antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 951

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Es ist kein riesiger Anforderungskatalog, es sind nur ein paar wenige Punkte die selbstverständlich sein sollten. Vor allem Authenzität und Respekt.
Ich habe es nur etwas ausführlicher geschrieben statt nur mit 2 dürren Worten.

Und gerade die Authentizität ist das Gegenteil von irgendeinem aufgesetzten Perfektionswahn!!

blackhole antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Da bin ich ganz bei dir.

ungehorsam antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16865

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Wenn du meinst...

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Ich spiele einfach mal den Ball zurück. Wie wäre es mal ohne auch "selbstverständlich" zu erfüllende Kriterien. Wie wäre es einfach mal mit bedingungsloser Annahme, so wie Gott?

Ich will damit nur sagen, dass das irgendwie auch nicht realistisch ist.

Anonymous antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 951

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Es geht mir doch gerade darum, daß ein Mann so sein muss wie er wirklich ist! Als komplettes Individuum!!
Ohne irgendeine Maske zu tragen, ohne ein patriarchalisches Klischee von vorgestern zu spielen!

Weder muss er der Frau "die Sterne vom Himmel holen", noch muss er stets stark und unerschütterlich sein, noch muss er ein beeindruckendes Auto haben oder sowas, er muss nur eines sein: komplett er selbst!!

Wenn er z.B. Fußball mag ist es okay, wenn nicht dann auch, aber er soll nicht so tun als ob er Fußball lieben würde, nur weil "Männer das so machen"!

blackhole antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Entweder du bist noch sehr jung oder du hast noch keinen Blick in die menschlichen Abgründe tun müssen. Anders kann ich mir nicht erklären, dass du überhaupt nicht erkennen kannst, dass einem im Leben Dinge widerfahren können, die das "Selbst" so gründlich zertrümmern können, dass davon nichts bleibt.
Beispiel: PTBS bei Soldaten, häufig also Männern, die sehr genau wußten wer sie waren, was sie wollten usw., tritt nicht deshalb auf, weil sie "schrechliche Dinge" sahen, sondern deshalb weil sie erkennen mussten, dass sie zu absolut schrecklichen Dingen in der Lage sind von denen sie nicht einmal träumten, dass sie das auch sind bzw. tun könnten. Beispielsweise also in vollem Bewußtsein einen anderen Menschen im Nahkampf töten. Solche Menschen sind völlig von einem oder besser ihrem Selbst entfremdet. Das ist ein krasses Beispiel. Doch zeigt es, dass dieses Selbst, wie du es vermutlich denkst nur auf einem schmalen Grat des Lebens überhaupt nur möglich ist.

Veröffentlicht von: @blackhole

Wenn er z.B. Fußball mag ist es okay, wenn nicht dann auch, aber er soll nicht so tun als ob er Fußball lieben würde, nur weil "Männer das so machen"!

Auch das ist nie so trennscharf möglich wie du es mglw. denkst. Der Mensch ist sowohl Indviduum als auch Sozialwesen. So sehe ich das auf jeden Fall. Also sind eher aus beiden Lagern Elemente enthalten. Die Reinform ist eine ideologische Konstruktion. Mein Verein gefällt mir, weil er mir gefällt aber auch weil es Menschen gibt, die meine Leidenschaft teilen und wir etwas gemeinsam haben und uns zusammengehörig fühlen.
Und dabei ist das "weil Männer es so machen" mglw. sogar ein Element, was die Person komplett zu sich selbst macht, weil es ihn ein Stück näher zu dem bringt, was er GLAUBT, wer er ist.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Verzeihung, aber deine Postings lesen sich wie eine Aneinanderreihung von Klischees. Damit würde ich dann richtig liegen, wenn es dich bspw. aufregen würde, wenn ein Mann hemmungslos weint, weil sein Verein verloren hat, da das nicht erwachsen genug oder gar kindisch ist.
Möglicherweise liege ich aber falsch. Evtl. magst du darüber Auskunft geben.

Anonymous antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 951

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Jaaa, du liegst falsch!!

Und ich wundere mich, warum hier niemand versteht daß es mir ja gerade um das Durchbrechen der Klischees geht, hin zu einer vollständigen Person mit echten Emotionen!

Ein Mann muss auch nicht zwangsweise Fußballfan sein!

Die Nuancen die aus einem wirklich einen Mann oder eine Frau machen, die kommen auch durch ohne den fatalen Versuch, einem Geschlechterklischee von vorgestern zu entsprechen!!

blackhole antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Sammelantwort Re: Wie werden wir Maenner nach dem Herzen Gottes?
Nun ganz einfach, weil man das eigene Selbst nie wirklich kennen kann. Leute, die sich ihrer selbst total sicher sind, also evtl. authentisch in deinem Sinn, sind auch ganz gerne mal Narzisten.
Authentisch sein bedeutet daher auch immer, meiner Meinung nach, sich seiner selbst nie ganz sicher oder gewiß zu sein. Das lässt sich nicht authentisch leben in dem Sinne: so bin ich!
Und diese Geschlechterklischees sind eben keine Klischees sondern biochemische Gegebenheiten, die man jedoch heutzutage meint mit dem Hinweis auf ihre soziale Konstuiertheit abtun zu können, obwohl sie seit 100000 en von Jahren Teil des Menschen sind. Das ist viel mächtiger als diese "en vogue Wissenschaft", die noch nicht mal 200 Jahre auf dem Buckel hat. Der freie Wille, der über den körperlichen Gegebenheiten schwebt ist nichts weiter als eine realitätsfremde Konstruktion. Du wärst also besser beraten damit deinen Frieden zu machen als auf einen ideologischen BS reinzufallen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Dazu sagt ja Gottes Wort alles aus, oder? Lieber dreimal lesen als es unverstanden lassen.

Gott ruft:

1. Pet 1,15 sondern wie der, welcher euch berufen hat, heilig ist, seid auch ihr heilig in allem Wandel;
1. Pet 1,16 denn es steht geschrieben: „Seid heilig, denn ich bin heilig“.7

daraus folgert:

1. Tim 2,8 Ich will nun, daß die Männer an jedem Orte beten, indem sie heilige3 Hände aufheben, ohne Zorn und zweifelnde Überlegung.

Wer danach strebt, stets nach einem Fall aufsteht und um Vergebung bittet der wird diesen Stand erreichen Als großes Vorbild sehe ich die Haltung "mit Gott zu wandeln"

und dazu ist der Heilige Geist da ... er mahnt, weist den Weg, verwendet sich für den Glaubenden bei Gott ...

in dieser Haltung zu Gott, in solchem Vertrauen zu Gott, wird der gläubige Mann zum Mann nach dem Herzen Gottes.

Nachtrag vom 26.01.2019 1125
Ich meine es gibt kaum einen Grund das nur auf Männer anzuwenden,

Anonymous antworten


Seite 1 / 3
Teilen: