Benachrichtigungen
Alles löschen

Was mich grad beschäftigt ist….


sternlein02
Themenstarter
Beiträge : 344

… ich hatte einen psychotherapeutinnen-wechsel….

ich hab bisschen erzählt bei dem kennenlerngespräch, sie musste ja wissen was so in etwa los ist. Unter anderem erwähnte ich mik und natürlich meine psych. krankheit (wegen der ich therape brauche), etwas von meiner mutter erwähnte ich auch.

So nun wollte sie wissen wie das war mit mik, wie alt ich war etc….

Achtung jetzt könnte es stark triggern!
*
*
*

Und jetzt meint sie mein v. Hätte auch nicht so gut reagiert. Klar er schaute 1x zu, bei einem weiteren mal als ich erzählte, glaubte er meinen worten nicht. Wiedereinmal kam von seinerseite irgend so was komisches. Ach egal.

So, das wollte ich gerne mal hier platzieren. In zwei wochen kann ich das wieder aufgreifen in der therapie. Mensch, so ein scheiss.

Ich war nie gerne alleine mit ihm. als kind, teenager, junge frau wars ganz schlimm. Jetzt kommt da glaub was hoch, das ganz gut weggepackt war. Dachte immer da sei alles i. O. gewesen. Mann, warum sagt die neue therapeutin das so.

Ich tendier grad zu bagatelisieren. War doch nur bisschen…. War ja nicht schlimm…. Kenn ich von früher, als ich ganz neu hier war. Puh, da kommt wohl noch bisschen was auf mich zu.

Könnte es sein, dass mir wegen den weggedrückten erinnerungen letztes mal soooo schlecht wurde, als ich alleine war mit ihm???? Fragen über fragen. Klingt wohl bisschen wirr das ganze. 😐 lass es mal so stehen.

Hab vor dem posting viiiiieeeeeelll (zuviel) chips gegessen, das find ich auch grad nicht toll. Naja, die packung wird jetzt versorgt.

So guts nächtle

Antwort
8 Antworten
Margwen
Beiträge : 11

Manchmal müssen Sachen einfach raus. Und gerade, wenn man emotional aufgewühlt ist, kommen die ganzen Wort gern etwas "zerzaust" herausgeplatzt. Das kenne ich.

Und manchmal hilft es auch, eben das Gedankensammelsurium freizulassen, um im Inneren wieder geordneter sein zu können.

margwen antworten
1 Antwort
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Ja, das wolte ich mal hier deponieren. Bin schon immer noch etwas aufgewühlt, aber auch das darf sein.

sternlein02 antworten


Goldapfel
Beiträge : 833

Das mit der Übelkeit kann durchaus sein...
Bauchgefühl, etwas liegt einem auf dem Magen...

Ist schon sch***e erst mal, wenn man denkt, alles läuft zunächst und dann kommt etwas
hoch.

Aber es ist auch ein Zeichen, dass du weiter
gekommen bist, heiler.
Du es Dir zutraust, dich noch
Heilungsbedürftigem zu stellen, damit es ans
Licht und zur Heilung kommt.
Sonst hättest du die Aussage der Thera
abgeblockt, vermute ich mal.

Lass dich bitte nicht verrückt machen! ❤

Du bist stark, du hast schon viel mehr geschafft und wirst auch die nächste Etappe schaffen.

Und da sind Chips als kleiner Notnagel durchaus legitim, finde ich 😉

goldapfel antworten
1 Antwort
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Danke für deine mutmachende worte.

sternlein02 antworten
komMODe
Moderator
Beiträge : 314

Hallo Sternlein!

Mutig, sich (wieder neu) jemandem anzuvertrauen. Ich wünsche Dir, dass Du Dich bei dieser Therapeutin gut aufgehoben und begleitet fühlst.

Veröffentlicht von: @sternlein02

Könnte es sein, dass mir wegen den weggedrückten erinnerungen letztes mal soooo schlecht wurde,... lass es mal so stehen.

Ich möchte es respektieren, wenn Du die Frage unbeantwortet im Raum stehen lassen möchtest. Falls Du meine Gedanken lesen möchtest, setze ich sie hier hin. Entscheide frei 😊

Veröffentlicht von: @sternlein02

Könnte es sein, dass mir wegen den weggedrückten erinnerungen letztes mal soooo schlecht wurde, als ich alleine war mit ihm???? Fragen über fragen. Klingt wohl bisschen wirr das ganze. 😐 lass es mal so stehen.

Das denke ich schon. Jemand schrieb hier bereits von körperlichen Reaktionen, die wohl fast jeder kennt: 'etwas ist mir auf den Magen geschlagen', 'das ist schwer zu verdauen', 'die Sache macht mir Bauchschmerzen', 'wenn ich daran denke, wird mir ganz übel' etc Der Körper spricht oft lauter als die Psyche - oder wir verstehen, hören ihn leichter. Alles mal ganz abgesehen von früher empfundenen Körperreaktionen (Schmerz, frieren, Übelkeit...), die flashback-artig auftreten können.

Veröffentlicht von: @sternlein02

Ich tendier grad zu bagatelisieren. War doch nur bisschen…. War ja nicht schlimm…. Kenn ich von früher, als ich ganz neu hier war. Puh, da kommt wohl noch bisschen was auf mich zu.

Du bist schon sehr weit gekommen, wenn Du das Bagatellisieren bei Dir selbst erkennst.

Viel Weisheit und Geduld für alles wünscht

komMODe

kommode antworten
1 Antwort
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Danke auch dir fürs Schreiben.

Ich werd mich erstmal glaub bisschen zurückziehen, bisschen für mich sein ist sicher gut.

Ja ich fühl mich bei der neuen thera sicher und gut aufgehoben. Find sie sehr sympatisch.

sternlein02 antworten


sternlein02
Themenstarter
Beiträge : 344

Konnte mich….
…. Wieder etwas sammeln. Fühl mich im moment total getragen und ummantelt von gottes liebe.
Das spürte ich in den letzten tagen nicht mehr so gut.
Aber der schöne zustand ist auch noch nicht lange da, vielleicht hats damit zu tun dass ich wieder in meinem eigenen bett liege. Da fühl ich mich nämlich meist sehr wohl. Schön warm ist es unter der bettdecke auch 😊 und meine weiche matratze liebe ich.

Guts nächtle und einen guten wochenstart wünsch ich euch.

sternlein02 antworten
1 Antwort
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 314

Schön, das zu lesen 😊

*noch ein kuschelkissen hinlegt* 😉

Veröffentlicht von: @sternlein02

Guts nächtle und einen guten wochenstart wünsch ich euch.

Danke! Dir auch!

kommode antworten
Teilen: