Benachrichtigungen
Alles löschen

Weihnachten naht…. Wie gehts euch damit???


sternlein02
Themenstarter
Beiträge : 344

Der titel sagt bereits vieles…. Dennoch möchte uch noch paar zeilen dazu schreiben.

Mag sich jemand an einem austausch beteiligen?

Ich sehe dem fest mit gemischten gefühlen entgegen. Einerseits freu ich mich auf feiertage/urlaub, adventskalender basteln … etc. Auf der andern seite freu ich mich nicht die tage alleine oder zu zweit mit meinem freund zu verbringen…. Ich bin noch am überlegen wie ich die tage wohl rumkriege.

Für mich ist diese weihnachts- , bzw. Vorweihnachtszeit eine spezielle zeit. Da sollte es schön werden…. Nur kann man das nicht so steuern, vorhersagen wies schlussendlich wird, wenn man mit menschen zusammen ist. Oder denk ich wohl nicht an die „richtigen“ menschen??? Eltern einladen kann nämlich ganz schön anstrengend, konfliktbeladen und enttäuschend sein, leider.

Ansonsten was erinnerungen betrifft an früher, gings mir die letzten jahre sehr gut. Hoffe das bleibt so!

Viele liebe grüsse

Sternlein02

Antwort
23 Antworten
komMODe
Moderator
Beiträge : 332

Moin Sternlein!

Derzeit ist es hier wieder seeeehr ruhig, so dass ich zumindest rückmelden möchte, dass ich Deinen Beitrag gelesen habe und nicht verschollen bin 😊

Veröffentlicht von: @sternlein02

Ansonsten was erinnerungen betrifft an früher, gings mir die letzten jahre sehr gut. Hoffe das bleibt so!

Das wünsche ich Dir von ganzem Herzen!

Einen schönen Sonntag!

komMODe

kommode antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

also ich habe lange Jahre und viel Bestärkung gebraucht, eher ich das für mich klar hatte.
Ich und meine Kinder verbringen nur noch die Weihnachtstage mit Menschen, die uns wirklich gut tun. Verwandte, welche missbrauchen, haben gar kein Recht mehr uns zu sehen.
Treffen, die suboptimal sind (weil man halt nicht in der Lage ist, so gut auf Kinder einzugehen, oder wo man nach einer Zeit keine Kraft mehr hat, seine Bedürfnisse kundzutun) werden nur für eine bestimmte Zeit und mit ganz klaren Regeln vereinbart.

Vor Weihnachten, vor Ostern, vor dem Sommerurlaub kamen bei mir jetzt immer sehr massive Erinnerungen hoch und ich war dankbar, wenn ich da noch kurz vor den Feiertage Hilfe bekommen konnte. Oft brauchte ich dann die Feiertage zum Ausruhen. Auch die erste Erinnerung kam vor Jahren gerade ganz kurz vor Weihnachten auf.

Ich möchte es mir einfach nett machen mit meiner kleinen Kernfamilie und vielleicht auch noch ein paar kleine Treffen mit achtsamen Freundinnen. Und dann tut mir es gut kleine Geschenke vorzubereiten und mal jemand in meinem Umfeld zu überraschen.

Ich bin sehr froh, dass ich den Mut gefunden habe, manche Menschen nicht mehr sehen zu müssen und vorallem auch keine Geschenke von ihnen mehr zu erhalten.

Ano

Anonymous antworten
13 Antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Oh das hört sich gut an. Nur mit menschen zusammen sein, die einem gut tun.

Mein freund will die eltern einladen… also er hat bereits… und dies ohne mich zu fragen. Hm, ich möchte nicht unbedingt mit ihnen feiern. Der letzte besuch von ihnen war eher deprimierend. Und an weihnachten wünsch ich mir das eigentlich nicht.

Mal schauen was wir schlussendlich machen.

Achja und danke für dein antworten und erzählen. Hat mich sehr gefreut und ermutigt das zu tun was mir gut tut.

Lg
Sternlein02

sternlein02 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

ich würde einfach mit deinem Freund einen Zeitrahmen für den Besuch der Eltern festsetzen und das auch ganz klar dann gegenüber der Großeltern kommunizieren. Z.B. nur an einem Weihnachtstag und dann ganz klar sagen, wie es gedacht ist. Man kann z.b. am Heiligen Abend sagen, dass man am Vormittag ausschlafen möchte und Schmücken. Zum Mittag und Kaffeetrinken, oder Kaffeetrinken und Abendbrot (wenn das nicht schon zu viel ist) sind sie gerne eingeladen. Und am Abend möchte man dann halt in die Kirche gehen oder so. Spazieren gehen hilft bei uns auch immer sehr.

Wünsche Dir, dass du und dein Partner eine gute Lösung findet und du den Mut hast, zu deinen Bedürfnissen zu stehen

Ano

Anonymous antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Da sind ein paar gute hinweise mit dabei. Danke dir

mich ernst nehmen ist immer gut!
er will die eltern entscheiden lassen, aber das find ich total schwierig. Sie dürfen/sollen sich auch bisschen uns anpassen, find ich. Ich hätte gerne einen fixen tag im voraus abgemacht, wann sie kommen.

Beim letzten besuch waren sie bloss ein paar stunden hier nicht wie vereinbart 1-2 nächte. (Wie geht nochmals das „ völlig lädiert“ smiley.) Wir waren beide traurig und enttäuscht über ihren besuch und die überstürzte heimreise. Und an weihnachten möchte ich das nicht nochmals erleben.

Ich werde nochmals mit meinem freund reden. Danke für deine ideen und deine hilfe.

sternlein02 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sternlein02

Ich werde nochmals mit meinem freund reden. Danke für deine ideen und deine hilfe.

gern und gute Nacht

ano

Anonymous antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 332
Veröffentlicht von: @anonyma-79c5f22f8

Zum Mittag und Kaffeetrinken, oder Kaffeetrinken und Abendbrot (wenn das nicht schon zu viel ist) sind sie gerne eingeladen. Und am Abend möchte man dann halt in die Kirche gehen oder so.

Gute Idee! Gerade, wenn es schwer fällt, Grenzen zu setzen oder das Gegenüber Grenzen gerne übersieht, kann es hilfreich sein, Verabredungen durch feststehende Termine von außen zu begrenzen. Kirche ist, wenn es der Pastor sagt. Und das Weihnachtskonzert beginnt dann, wenn der Dirigent die Arme hebt.

Veröffentlicht von: @anonyma-79c5f22f8

Spazieren gehen hilft bei uns auch immer sehr.

Auch eine gute Strategie: Die Zeit etwas strukturieren. Vielleicht wird zu einer bestimmten Uhrzeit irgendwas im Ort beleuchtet, eine Krippenspielszene auf dem Markt gezeigt, ist der Sonnenuntergang super zu sehen... Sich Lückenfüller und/oder Ablenkungsmaßnahmen, falls irgendwas schwierig werden sollte, überlegen: Ein Gesellschaftsspiel, gemeinsam eine Kleinigkeit basteln, eine lustige Weihnachtsgeschichte vorlesen etc

Veröffentlicht von: @anonyma-79c5f22f8

Wünsche Dir, dass du und dein Partner eine gute Lösung findet und du den Mut hast, zu deinen Bedürfnissen zu stehen

Ich schließe mich an 😊

LG
komMODe

kommode antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke für das Lob und das Bejahen des Weges. Das tut gut,
Ich bekomme manchmal immer noch Sätze zu hören wie, "Großeltern hätten ein Recht auf ihre Enkel", oder "man muss seine Eltern doch Ehren", deshalb dürfen sie die Zeit bestimmen.

Ano

Anonymous antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

So ein blödsinn, ach solche sätze bringen mich immer mal wieder in rage. Genervt vor mich hin schaue.

Du darfst bestimmen mit wem und wieviel zeit du mit den grosseltern/deinen eltern verbringen möchtest. Ich finde egoistisch werden und nur an sich denken auch nicht gut, aber wenns einem sonst schadet ist es besser an sich zu denken und gut für sich zu sorgen, als dass es einem hinterher schlecht geht.

Ich empfinde solche leute, die meinen es (alles) besser zu wissen, sehr anstrengend.

sternlein02 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

ich glaube, in vielen Köpfen missbrauchen nur böse fremde Männer, höchstens noch der böse Onkel, wenn es überhaupt Missbrauch gibt
aber das auch Opas und Mütter ihre eigenen Kinder missbrauchen, ist für manche Unvorstellbar

Ano

Anonymous antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Also meine mutter betreibt emotionalen missbrauch. Früher tat sie das viel meine ich. heute auch noch ab und zu bis öfters. Nur heute kann ich mich besser wehren.

sternlein02 antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 332
Veröffentlicht von: @anonyma-79c5f22f8

"Großeltern hätten ein Recht auf ihre Enkel"

Kein Mensch hat ein Recht auf einen anderen bzw an einem anderen Menschen. Eltern haben kein Recht auf ihre Kinder. Großeltern haben kein Recht auf ihre Enkel. Menschen (insbesondere Kinder) haben aber ein Recht auf einen ihnen angemessenen Umgang.

Sicher gibt es gute Gründe dafür, dass sich Eltern und Kinder, Großeltern und Enkel sehen, erleben, kennen(lernen). Für alle Beteiligten. Aber: Es gibt leider oft auch mindestens genauso viele Gründe, die dagegen sprechen.

kommode antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Jaich hatteden mut zu mir und meinen gedanken stehen und was mich total beeindruckt hat er ish meiner meinung. Soooooo gut, dass wir uns da einig sind.
Wir werden noch herausfinden an welchen tagen sie kommen sollen/dürfen. Und dann dies ihnen mitteilen. Ich hoffe sehr es wird nicht wieder so wie letztes mal.

Letztes mal wollten sie 1-2 nächte bleiben und sind nach etwa 4-5h besuch wieder losgefahren. Schade wars und ziemlich enttäuschend. Aber wir hatten dann das weekend für uns das war auch schön.

sternlein02 antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 332
Veröffentlicht von: @sternlein02

Mein freund will die eltern einladen… also er hat bereits… und dies ohne mich zu fragen

Weiß er, dass Du so:

Veröffentlicht von: @sternlein02

Der letzte besuch von ihnen war eher deprimierend.

empfunden hast?

Habt Ihr das Thema mal miteinander besprochen?

LG
komMODe

kommode antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Ja, das weiss er. Für ihn wars auch schlimm. Wir haben darüber geredet ja

sternlein02 antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Habt ihr in der Zwischenzeit eine gute Lösung gefunden?

Ano

Anonymous antworten
7 Antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Ja, wir verbringen weihnachten zu zweit. Unsere ersten weihnachtstage nur zu zweit. Wir schauen spontan wer und ob noch jmd vorbei kommt oder ob wir noch zu jmd hinfahren.
Und wir wollen noch die adventsfenster anschauen. Im dorf wo wir wohnen gibts abends beleuchtete fenster. Das wird sicher schön die zu sehen.

sternlein02 antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 332

Hört sich gut an 😊 Habt eine schöne Zeit!

kommode antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Danke! Ja ich freu mich. Heute meinte mein freund: wir können uns was leckeres kochen… auf das hab ich auch total lust. Er kann ganz gut fisch zubereiten, vielleicht gibts fisch mit reis und broccoli. Oder raclette, aber das mag er nicht so und käsefondue mag ich nicht. Fleischfondue haben wir kein pfännchen, wobei ich auch auf fleisch verzichten kann.
Wir finden bestimmt was passendes für beide, das wir kochen können.

sternlein02 antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 332

Das klingt doch gemütlich und entspannt. Genießt die Ruhe und plant schön. Oftmals sind ja schon die Vorplanungen und das Ideenwälzen schon irgendwie ein Teil des Ziels. Der Weg ist das Ziel. Passt auch hier, finde ich.

Liebe Grüße

kommode antworten
sternlein02
(@sternlein02)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 344

Das hat was… ich musste erst einen weg gehen und herausfinden wie, wann und mit wem feiern. Im ersten post von mir, hab ich geschrieben nicht zu zweit feiern. Ok, mein freund wollte noch seine eltern einladen, die kommen nun aber nicht. Und darüber bin ich ziemlich froh.

Ich werde zu ihm gehen oder er zu mir kommen. Und dann einfach mal ausspannen, erholen und die zeit geniessen.

Und was habt ihr vor an weihnachten?

sternlein02 antworten
komMODe
Moderator
(@kommode)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 332

Seit Tagen öffne ich das Posting, um z uantworten. Und immer kam etwas dazwischen... Jetzt aber!!!

Veröffentlicht von: @sternlein02

ch musste erst einen weg gehen und herausfinden wie, wann und mit wem feiern.

Spontanität ist nicht immer die beste Lösung 😊 Schön, dass Ihr Euren Weg gefunden habt. Und letztlich kann und darf man das im nächsten Jahr wieder ganz anders handhaben. Wenn man möchte.

Veröffentlicht von: @sternlein02

Und was habt ihr vor an weihnachten?

Nichts. Ganz entspannt nichts. So machen wir das seit Jahren, wenn (wie fast immer) kein Besuch da ist. Ohne Stress und Vorbereitungen. Gefällt uns 😊

kommode antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

schön, dass ihr gemeinsam eine Lösung gefunden habt, möge es ein friedliches Weihnachten mit gutem Miteinander werden.

Ano

Anonymous antworten


Teilen: