Benachrichtigungen
Alles löschen

Literatur


Seltenhier
Themenstarter
Beiträge : 67

Hallo,

hat schonmal jemand die Bücher von Simea Schwab, einer stark körperbehinderten Theologin, gelesen?

Ich würde mich über eure Eindrücke davon freuen.

Antwort
3 Antworten
schneeflloeckchen
Beiträge : 392

Hallo Selten hier,

nein, ich kenne sie und ihre Bücher nicht.
Aber Menschen mit Behinderungen wissen, daß Gottes Liebe nicht bedeutet, daß man fit, gesund und finanziell abgesichert lebt.
Sondern das Gottes Liebe bedeutet, daß Gott auch im Leid da ist, wo Menschen andere Menschen in der Not alleine lassen.
Und eine körperliche Behinderung bedeutet ja nicht, daß diese Menschen dumm sind.
Oft sind es die hellsten Köpfchen, die es gibt. Denn der Kopf ist das einzige, was sie voll benutzen können.

LG flöckli

schneeflloeckchen antworten
1 Antwort
Seltenhier
(@seltenhier)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 67

Hallo flöckli,

Veröffentlicht von: @schneeflloeckchen

Aber Menschen mit Behinderungen wissen, daß Gottes Liebe nicht bedeutet, daß man fit, gesund und finanziell abgesichert lebt.

Ich denke, das ist ein langer schmerzlicher Weg und nichts das man als behinderter Mensch einfach mitbekommt -als Ausgleich sozusagen.

Habe etwas reingelesen und finde es berührend, mit welchen Worten sie die Freude über ihren Geburtstag (das Wetter & die Gemeinschaft) beschreibt. Diese Freude wünsche ich mir als weniger stark behinderter Mensch auch. Das macht Mut. Vielleicht kaufe ich mir das Buch...

Sh

seltenhier antworten


Seltenhier
Themenstarter
Beiträge : 67

So,

ich habe das Buch bestellt, gelesen und finde es echt empfehlenswert. Es geht um eine körperlich schwer behinderte Frau in mittleren Jahren, die so mutig ist, uns an ihren Kämpfen und Freuden teilhaben zu lassen.
Sie arbeitet freischaffend, reist dafür viel und genießt insbesondere ihren Garten. Es gibt auch ein kurzes Youtube-Interview von ihr.

Bemerkenswert finde ich ihren Glauben, der auf mich bodenständig wirkt und greifbar bleibt.

Also: Empfehlung 🙂

seltenhier antworten
Teilen: