Benachrichtigungen
Alles löschen

Reisen mit Handicap / Hilfe - Begleitung


halberich007
Themenstarter
Beiträge : 152

Hallo zusammen!

Bin schlecht zu Fuß wie einige wissen und habe mittlerweile auch einen Pflegegrad. Das hält mich nicht vom Leben ab und auch nicht vom reisen...

Es soll für 2022 ein Wochenende geplant werden für ein Treffen einer Gruppe und da wollen wir evtl. auch was besichtigen.

Jetzt meine Frage > wo finde ich da evtl. unterstützende Hilfe für Anziehen von Stützstrümpfen / Rollstuhl leihen u.ä. ...

Wer weiß da Rat??

LG

Antwort
5 Antworten
HerrNilson
Beiträge : 216

Hallo!

Du kannst einen Pflegedienst am Urlaubsort buchen. Oft organisieren sie auf Anfrage auch die benötigten Hilfsmittel in Zusammenarbeit mit Sanitätshäusern.
Wie die Finanzierung und das mit der Verordnung geregelt wird, kannst Du ggf bei der Pflegekasse erfragen.

LG
HN

herrnilson antworten
1 Antwort
halberich007
(@halberich007)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 152
Veröffentlicht von: @herrnilson

Du kannst einen Pflegedienst am Urlaubsort buchen. Oft organisieren sie auf Anfrage auch die benötigten Hilfsmittel in Zusammenarbeit mit Sanitätshäusern.
Wie die Finanzierung und das mit der Verordnung geregelt wird, kannst Du ggf bei der Pflegekasse erfragen.

ok. danke.
das klingt gut. das wird wohl machbar sein...

LG

halberich007 antworten


Feliciah
Beiträge : 742

Hallo Halberich,

oder vielleicht eine Reiseassistenz buchen?

Ich habe gerade etwas über Google gefunden auf dieser Seite. Vielleicht hilft es Dir ein bisschen weiter.

• Zu den Kosten: (hier ein Beispiel einer Reisebegleitung):

Preise von HELP Reisebegleitung. Jede Reise ist anders und jede/r Kunde/Kundin unterscheidet sich in seiner/ihrer Pflege- und/oder Betreuungsintensität.

Unsere Preise richten sich nach dem Aufwand und den Anforderungen unserer Kunden während ihres Reiseprozesses.

Bei Anfragen eines Dienstleistungsvertrages ermitteln wir den Endpreis unserer Dienstleistung.

Hinweis: Für Reisebuchungen deutscher Kunden ab Pflegegrad II kann man eventuell Geldleistungen der Pflegekasse abrufen. Über die Möglichkeiten können wir Sie gerne informieren. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch (0160 7422646), per Mail (kontakt@help-reisebegleitung.de) oder über das Kontaktformular.

Zur Seite selbst:

https://help-reisebegleitung.de/ueber-help

Sonst auch über Stichwort: Reisebegleitung/Reiseassistenz nachsehen.
Bist Du im Sozialverband? Die haben bestimmt auch noch einige Ideen, was man da organisieren kann.

Viele Grüße!

feliciah antworten
2 Antworten
halberich007
(@halberich007)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 152

Hallo Feliciah,

danke für den tollen Tipp.

da werde ich mich mal näher informieren...

Veröffentlicht von: @feliciah

Bist Du im Sozialverband? Die haben bestimmt auch noch einige Ideen, was man da organisieren kann.

Welchen Sozialverband meinst Du?

halberich007 antworten
Feliciah
(@feliciah)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 742
Veröffentlicht von: @halberich007

Welchen Sozialverband meinst Du?

Dem Sozialverband bei Dir vor Ort:

https://www.sovd.de/sozialverband/leitbild

für die Rechte von sozial Benachteiligten sowie Menschen mit Behinderungen und sozialem Beratungsbedarf ein.

Dort kannst Du, wenn Du Mitglied bist, Unterstützung in praktischen Fragen bekommen. Auch mit Anträgen etc. erfährst Du bei denen Hilfe.

Der Beitrag ist glaube ich auch nicht besonders hoch. Oder Menschen mit Hartz IV bspw. können beitragsfrei Mitglied sein. Da müsstest Du mal nachfragen.

Reicht Dein Pflegegrad aus? Oft werden Menschen mit Handicap zu niedrig eingestuft und starten keinen Widerspruch. Auch da können die Dich beraten und beim Ausfüllen von Anträgen helfen, Beratungen zu sonstigen Hilfsmitteln oder Ansprüchen leisten.

https://www.sovd.de/pflegegradrechner-und-widerspruchstool

https://www.sovd.de/

So wie ich von einigen gehört habe, lohnt es sich tatsächlich dort nachzufragen.

Viele Grüße
Feliciah

feliciah antworten
Teilen: