Kraft durch eine sc...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kraft durch eine schwere Zeit


JerichoBlume
Themenstarter
Beiträge : 4

Liebe Jesus.de Geschwister

Ich hatte im Jahr 2004 ein gutartiges Schilddrüsengeschwür wobei die halbe Schilddrüse operativ entfernt werden musste.

Im Jahr 2006 war mein Hals ähnlich geschwollen wie damals beim gutartigen Schilddrüsengeschwür. Mein Hausarzt überwies mich in die Onkologie des Kantonsspitals.
Mir war das damals absolut kein Begriff was eine Onkologie ist und ich fiel aus allen Wolken als ich die Diagnose Krebs bekam.
Erst nach einer Gewebsprobe könne mit 100% Sicherheit gesagt werden ob es Krebs sei, sagten mir damals die Ärzte. Ich hatte daher einen kleinen Funken Hoffnung.
Es folgten in den nächsten Wochen etliche Untersuchungen. Einen Tag vor der Gewebsprobe-Operation war ich in der Spitalskapelle und ich betete zu Gott:» Egal was passiert, gib mir bitte Kraft und steh mir bei».
Ich konnte es nicht erklären aber ich hatte danach diese innere Gewissheit, dass alles gut werden würde.
Ich spürte wirklich die Gegenwart Gottes in dieser Kapelle obwohl ich davor rein gar nichts mehr mit Gott am Hut hatte.

Nach der Gewebsprobe wurde das Hodgkin Lymphom (Schilddrüsenkrebs) festgestellt. Es folgten 3 Monate lang eine sehr harte Chemo und am Ende hatte ich keine körperliche Kraft mehr.
In der Mitte der Chemo hatte ich ein CT und es wurde eine Lungenembolie festgestellt. Zufall?! Nein, da war Gott am Wirken denn ein paar Stunden später hätte ich das Ganze nicht überlebt.

Ich hatte durch die ganze Chemo diese unglaubliche Kraft von Gott gespürt und bekommen, wie er mich das alles hindurch trug.
Das ist nur ein Zeugnis dessen, was ich mit Gott erlebt habe.

Gelobt sei unser grosser und mächtiger Gott, der mich vorm Tod bewahrt hat.
Gebt nicht auf und hört nicht auf zu Beten!

Antwort
9 Antworten
Simmy
Beiträge : 2518

Danke für dein Zeugnis 😊
Ich wünsche dir weiterhin Gottes Bewahrung und viel Gesundheit!

Das ist so ein Geschenk, gesund zu sein,durfte selber auch schon miterleben wie ein junges Kind Krebs bekämpft hat und Gott sei Dank wieder gesund wurde. Das hat mich sehr bewegt.

simmy antworten


Sternenbluete
Beiträge : 850

Tolles Erlebnis, schön wie Gott dich durch diese Zeit hindurchgetragen hat. ❤

sternenbluete antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Danke für das Teilen. 😊

Anonymous antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Danke für das Teilen. 😊

Anonymous antworten
Neubaugöre
Beiträge : 11780

Das ist schön, wenn Gott dich getragen hat.
Aber sag, hast du Gott seit 2006 nicht mehr (so) erlebt?

neubaugoere antworten
4 Antworten
JerichoBlume
(@jerichoblume)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 4

Danke, dass ihr euch mit mir freut. Ich kann euch noch mehr berichten. Wie habt ihr Gott erlebt?

@Neubaugoere, ich suchte Gott danach leider im esoterischen Bereichen. Aber ich habe seither Gott in vielen Situation wieder so erlebt, jedoch nicht mit dieser aussergewöhnlichen Kraft über Monate hinweg.

jerichoblume antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 11780

Danke fürs Antworten.
Was ist mit "heute"? 😊
Gott suchen ... ja, ich erlebe nicht viele Menschen im Moment, die das auch tun. Gott suchen in den Momenten, in den Situationen des Alltags, in besonderen Situationen ... Gott suchen ... Ausschau halten nach ihm ...

Veröffentlicht von: @jerichoblume

jedoch nicht mit dieser aussergewöhnlichen Kraft über Monate hinweg.

Darf ich fragen, ob das vor oder nach dem "Esotherischen" war?

neubaugoere antworten
JerichoBlume
(@jerichoblume)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 4

Leider suchen selbst jetzt in dieser schlimmer Coronazeit Gott nicht. Eher im Gegenteil - leider.
So komisch das klingt, suchte ich diese Kraft/Energie danach im Esoterischen.
Ich muss dazu sagen, dass mich damals eine Internetbekanntschaft auf die falsche Wege brachte.
Aber irgendwie erkannte ich Gott damals noch nicht richtig.
Ausser während der Chemo war das keine spürbare Beziehung.

Nachtrag vom 10.02.2021 1311
Leider suchen MENSCHEN (sollte es heissen).

Kann man Beiträge nicht mehr ändern nachdem man sie freigegeben hat?

jerichoblume antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 11780
Veröffentlicht von: @jerichoblume

Kann man Beiträge nicht mehr ändern nachdem man sie freigegeben hat?

Nein. Dann könnte ja jeder bunt ändern durch die Bank weg ... 😉 Das macht in einem Forum nicht ganz so viel Sinn ... 😉 und wir erziehen uns quasi selbst zum "Nachdenken", bevor man was schreibt und hilfreich dazu ist ja auch das grüne Feld unten, wo man auf "Nee, lass mal, lösch das!" oder "Zustimmen & Beitrag veröffentlichen" klickt. 😉

Schau mal, was an den Situationen heute gegenüber der Situation damals in der Chemo anders ist.

neubaugoere antworten


Teilen: