Benachrichtigungen
Alles löschen

Bin gerade gefrustet.

Seite 1 / 2

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo,

bin gerade gefrustet.
Gestern war ich beim Orthopäden.
Seit 2 Jahren habe ich Schmerzen in der Hüfte.
Vor 2 Jahren sah man dort eine kleine Zyste. Im Rö-Bild mußte man genau hinsehen, und sie suchen. Im MRT war sie gut zu sehen.
Ich machte Krankengymnastik (eine Langzeit Therapie verweigerte mir dazu die Krankenkasse)
Krankengymnastik brachte Linderung. Doch die Schmerzen nahmen immer mehr zu.
Schmerzmittel wollten nicht lange wirken.
Nun habe ich mir nochmal einen Termin beim Orthopäden geben lassen. Ich kann fast nicht mehr laufen.
Da solche Bilder aus dem Vergleich leben, dachte ich, es wäre gut, wenn ich zum selben Orthopäden ginge.

Nun war das Rö-Bild so, daß ich da kein MRT mehr brauche
Die Hüfte ist hin.
Ich habe eine massive Coxarthrose, die vor 2 Jahren noch nicht mal richtig begonnen hatte.
Der Hüftkopf hat stark sein Aussehen verändert.
Der Pfannenrand löst sich auf.
Der Orthopäde meinte, daß der Kopf schon jetzt keinen Halt mehr in der Pfanne hätte. (Davon habe ich noch nichts gemerkt)
Schmerzmittel würden bei dem Zustand nichts mehr bringen.

Der Orthopäde sagte zwar was, daß man das Gelenk noch bestrahlen könnte, aber damit die Operation nur vielleicht ein Jahr herausgeschoben wird. (Ging nicht weiter darauf ein, auch nicht, womit "bestrahlen")
Wenn ich mir jetzt kein neues Gelenk einbauen lasse, bekommt man da keins mehr rein.
Anfang November hab ich ein Vorgespräch zur OP.
Sch***e.
Ein neues Gelenk habe ich mir überhaupt nicht gewünscht.

Danke fürs lesen.

Antwort
23 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Oh man... das tut mir sehr leid für Dich.
Erinnert mich an meine Spinalkanalstenose

Bei der Erstdiagnose hiess es
" Wir brauchen nichts machen, das dauert mindestens 10 Jahre bis ein Eingriff nötig ist"

Realiter lag ich 355 Tage später das erste mal unterm Messer des Neurochirugen.

Ich weiss, kein Trost für Dich... aber damit du weisst warum ich dich versteh

Mir stehts im Augenblich stimmungsmässig auch oberkante Unterlippe.. ich bete für Dich
VG

Anonymous antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke!

Veröffentlicht von: @scylla

ich bete für Dich

Ich auch.

LG

Anonymous antworten


Blackhole
Beiträge : 951

Es kommt selten wie man es sich wünscht.
Wenn da so dermaßen nichts mehr zu machen ist, muss halt die OP sein.

Ich wünsche dir viel Kraft und Tapferkeit für die OP! Möge Gott dich durch alles begleiten!

blackhole antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @blackhole

Es kommt selten wie man es sich wünscht.

So ist es.

Veröffentlicht von: @blackhole

Wenn da so dermaßen nichts mehr zu machen ist, muss halt die OP sein.

So ist es.

Veröffentlicht von: @blackhole

Ich wünsche dir viel Kraft und Tapferkeit für die OP! Möge Gott dich durch alles begleiten!

Danke, und danke für Deine Antwort!

LG

Anonymous antworten
Clematis59
Beiträge : 252

Ich wünsche dir viel Kraft für die Operation, Geduld und Ausdauer für die Zeit danach.

Habe selbst auch viele Baustellen und kann gut verstehen, dass man sich etwas anderes wünscht, aber wenn es halt nicht mehr geht, bleibt nur die Operation.

Werde im Gebet an dich denken

clematis59 antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke!

Anonymous antworten


Lemberger
Beiträge : 21

Vielleicht noch eine dritte Meinung einholen, nur zur Sicherheit.
Ich werde auch für Dich beten.

lemberger antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lemberger

Ich werde auch für Dich beten.

Danke!

Veröffentlicht von: @lemberger

Vielleicht noch #eine dritte# Meinung einholen, nur zur Sicherheit.

Es war die erste, aber die Hüfte ist gut sichtbar mies.

LG

Anonymous antworten
Lucan-7
Beiträge : 15629

Das ist natürlich ein großer Mist, keine Frage.

Wenn ich mit solchen Dingen konfrontiert bin, dann sage ich mir gelegentlich als Trost: "Gottseidank leben wir in einer Zeit, in der eine Behandlung möglich ist".

Ich weiss, die Aussage "Es könnte schlimmer sein" ist kein echter Trost... aber es ist ja trotzdem gut, dass Aussicht auf Heilung besteht, wenn du schon eine solche Krankheit erleiden musst.

Ich wünsche dir dafür das Beste!

lucan-7 antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke!

Anonymous antworten


Seite 1 / 2
Teilen: