ERFplus - aufgeweck...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

ERFplus - aufgeweckt


birgit704
Themenstarter
Beiträge : 79

Ulrike Schild, Ute Zintarra, Rolf-Dieter Wiedenmann, Stephan Steinseifer und Hans Wagner, alles wohlklingende und altbewährte Stimmen, werden die Sendung nicht mehr moderieren. Kein männlicher Moderator wird die Sendung mehr begleiten. Finde ich alles echt schade - und ihr?

Antwort
9 Antworten
Banji
Beiträge : 3581

Dann würde ich diese Kritik an den ERF richten. Ich persönlich habe eine gute Mischung an Stimmen auch lieber.

banji antworten
3 Antworten
birgit704
(@birgit704)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 79
Veröffentlicht von: @banji

Dann würde ich diese Kritik an den ERF richten.

Bereits geschehen. Dennoch interessiert mich, wie andere hier denken.

birgit704 antworten
Banji
(@banji)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 3581

Ja, also ich hätte auch lieber eine gute Mischung aus unterschiedlichen Stimmen. Das vermittelt auch eine gute Team-Arbeit an einem Sende-Format.

Ich wechsle auch gerne mal die Stimmen von meinem Navi. 😊

banji antworten
birgit704
(@birgit704)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 79

😀

birgit704 antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @birgit704

Ulrike Schild, Ute Zintarra, Rolf-Dieter Wiedenmann, Stephan Steinseifer und Hans Wagner, alles wohlklingende und altbewährte Stimmen, werden die Sendung nicht mehr moderieren. Kein männlicher Moderator wird die Sendung mehr begleiten. Finde ich alles echt schade - und ihr?

Ja, das ist schade. Ute Zintarra ist in den Ruhestand gegangen, das sei ihr gegönnt. Außer Hans Wagner habe ich alle gerne gehört. Saskia Klingehöfer und Ute Häuser-Ludwig höre ich aber auch gerne und mit der neuen Moderatorin, das wird sich zeigen. Schade ist, dass an den Wochenende Rolf-Dieter Wiedemann und Ulrike Schild wegfallen.
Du hast recht, es sind alles wohlklingende Stimmen, das ist schade.

Eine männliche Moderation werde ich bestimmt auch vermissen. Vielleicht gibt es da keinen Nachwuchs?

Dennoch werde ich weiterhin "Aufgeweckt" hören. Für mich ist das so, wie es auch gesagt wird, ein guter Start in den Tag. Mir gefällt nicht immer alles, aber das muss es auch nicht. Die Sendung ist abwechslungsreich und doch mit einer gewissen Struktur, das mag ich.

Anonymous antworten
3 Antworten
birgit704
(@birgit704)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 79
Veröffentlicht von: @adventurelife

Ute Zintarra ist in den Ruhestand gegangen, das sei ihr gegönnt.

Nicht ganz richtig. Sie ist noch nicht im Ruhestand, steht aber kurz davor und moderiert noch andere Sendungen. Aber es sei ihr natürlich gegönnt.

Veröffentlicht von: @adventurelife

Eine männliche Moderation werde ich bestimmt auch vermissen. Vielleicht gibt es da keinen Nachwuchs?

Das habe ich mir auch gedacht - obwohl es ja auch noch ERF Pop gibt.

Veröffentlicht von: @adventurelife

Dennoch werde ich weiterhin "Aufgeweckt" hören. Für mich ist das so, wie es auch gesagt wird, ein guter Start in den Tag. Mir gefällt nicht immer alles, aber das muss es auch nicht. Die Sendung ist abwechslungsreich und doch mit einer gewissen Struktur, das mag ich.

Ich auch. Aber dennoch lebt die Sendung m. E. von den vielen unterschiedlichen Stilen der Moderatoren. Und Ute Zintarra war meine absolute Lieblingsmoderatorin.

birgit704 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @birgit704

Nicht ganz richtig. Sie ist noch nicht im Ruhestand, steht aber kurz davor und moderiert noch and
ere Sendungen. Aber es sei ihr natürlich gegönnt.

M. W. nach macht sie noch einige Musiksendungen wie Musica sacra.

Veröffentlicht von: @birgit704

Das habe ich mir auch gedacht - obwohl es ja auch noch ERF Pop gibt.

ERF Pop hat noch mehr männliche Moderatoren, aber ich glaube, das ist eine eigene Abteilung mit einer eigenem Moderatorenteam. So viel ich wei8 gibt es keine Moderatoren, die beides machen.

Veröffentlicht von: @birgit704

Ich auch. Aber dennoch lebt die Sendung m. E. von den vielen unterschiedlichen Stilen der Moderatoren. Und Ute Zintarra war meine absolute Lieblingsmoderatorin.

Ja, das kann ich verstehen. Ich mag so warme Frauenstimmen auch lieber, so auch die von Ulrike Schild. Rolf-Dieter Wiedemann habe ich auch immer gerne gehört. Er und Ute Zintarra sind die Moderatoren, die ich höre, seit ich ERF höre und das ist schon sehr lange inzwischen.

Hans Wagner habe ich immer nicht so gerne gehört, aber das ist Geschmackssache. Vielleicht (Hoffentlich) kommt ja irgendwann wieder ein männlicher Moderator dazu.

Anonymous antworten
birgit704
(@birgit704)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 79
Veröffentlicht von: @adventurelife

M. W. nach macht sie noch einige Musiksendungen wie Musica sacra.

Das ist auch mein Wissen.

Veröffentlicht von: @adventurelife

Ja, das kann ich verstehen. Ich mag so warme Frauenstimmen auch lieber, so auch die von Ulrike Schild. Rolf-Dieter Wiedemann habe ich auch immer gerne gehört. Er und Ute Zintarra sind die Moderatoren, die ich höre, seit ich ERF höre und das ist schon sehr lange inzwischen.

Ich merke, wir haben den selben Geschmack. 😉

birgit704 antworten
birgit704
Themenstarter
Beiträge : 79

Wo sind nur all die Männer hin? 🤨 😊
Neue Männer braucht nicht das Land, sondern "aufgeweckt" 😀

birgit704 antworten


Teilen: