Benachrichtigungen
Alles löschen

Musik

Wer hat den besten Beat & Groove? Was rockt?
Seite 1 / 2

Nachdem der bestehende Thread von 2021 ist und schon 84 Seiten hat, finde ich es an der Zeit, einen neuen zu starten.

 

Ich denke, miteinander zu teilen, welche Musik wir gerade hören, vielleicht auch in welchen aktuellen Lebenssituation, kann auch Andere inspirieren, ihnen sogar Trost, Hilfe, neuen Mut oder Fröhlichkeit schenken.

 

Bitte schreibt in die Eingangszeile Interpret(in)und Titel, wenn möglich.

 

Herzlichen Dank allen Mitschreibenden und Lesern

Inge

219
2,270
Vor 3 Tagen

Hey Leute,

jeder, der sich mit dem christlichen Glauben und Musik beschäftigt, wird wohl früher oder später über das Thema Lobpreis und Anbetung stolpern.

Da ich eigene Lobpreis-Texte schreibe und das auch weiterhin tun will, habe ich mir natürlich auch so meine Gedanken gemacht. Schließlich soll mein Lobpreis Gott ehren und ihn nicht sogar noch verärgern. Mir geht es bei meinen Überlegungen um Grundlagen für Lobpreistexte, kennt ihr hierzu gute Bücher oder Videos, die es wert sind, sich mal anzuschauen?

Nochmal, es geht mir hier ausdrücklich nicht um den musikalischen Aspekt - das kriege ich als Hobby- und KI-Musiker durchaus hin. Aber sowas wie "dog worship vs. cat worship" ist ja schon absolut relevant ("dog worship" = "du streichelst mich, du fütterst mich - du musst Gott sein!"; "cat worship" = "du streichelst mich, du fütterst mich, ich muss Gott sein" - also eine ganz andere Herzenshaltung). Ich möchte nicht in die gleiche Falle tappen wie Bethel Music oder Hillsong, sondern ich möchte einfach nur Gott ehren. Ich will nicht einfach Texte "irgendwie zusammen klatschen", nach dem Motto, "och passt schon".

Und wie gesagt, vielleicht kennt ihr ja Bücher, gute Youtube-Videos (gern auch englische) oder so, die mir helfen könnten, das "Handwerkszeug" für Lobpreis-Texte zu erlernen. 

64
350
Jun 17

Meine Wertung:

12 Punkte: Spanien

10 Punkte: Lettland

 8 Punkte: Italien

 7 Punkte: Serbien

 6 Punkte: Armenien

 5 Punkte: Schweiz

 4 Punkte: Estland

 3 Punkte: Ukraine

 2 Punkte: Frankreich

 1 Punkt:  Griechenland

 

Deutschland sollte diesmal zumindest nicht Letzter werden - Platz 23 vor Slowenien und Irland wäre meiner Meinung nach verdient.

81
321
Jun 03

Wenn ich mir Statistiken so anschaue, hat Schlager am weltlichen Musikmarkt einen Marktanteil von so 7-10% und laut Statista bei der deutschen Bevölkerung eine Akzeptanzquote von etwa 20%. Das klingt vielleicht nicht viel, aber ist tatsächlich jeder fünfte. Würde man also in einer Gemeinde alle Menschen nebeneinander stellen und alle fünf Leute austreten lassen, wären das eine Menge Menschen.

Umso mehr wundert mich, dass aus dem christlichen Bereich in den letzten dreißig Jahren ... [Trommelwirbel] ... exakt NULL Alben mit diesem Musikgenre veröffentlicht wurden. Nichts. Nada. Niente. Und genau das verstehe ich nicht wirklich.

Also mit Schlager meine ich jetzt nicht sowas aus der Zeit gefallenes wie Heino, Drafi Deutscher oder die Flippers, sondern eher den moderneren Musikstil wie Helene Fischer, Beatrice Egli, Andreas Gabalier, etc. - also diesen tanzbaren Discofox, den man aus dem Radio so kennt. Was mich da allerdings extrem ärgert, sind die fast ausnahmslos immer versauten Texte. 

Nun frage ich mich aber ernsthaft: gibt es unter Christen tatsächlich keine christlichen Musiker, die Schlager hören (und auch selber Musik machen)? [und: nein, "Feiert Jesus!" ist kein Schlager, Praise & Worship ist musikalisch betrachtet ein eigenes Genre].

Falls es - wovon ich allein anhand der statistischen Zahlen mal ausgehe - unter euch auch Schlager-Fans gibt, was hört ihr denn so? Habt ihr Bands und Musiker entdeckt, die sich die letzten dreißig Jahre erfolgreich vor mir versteckt haben und die ihr empfehlen könnt? Da mich selbst keiner singen hören will (glaubt mir, ihr wollt es wirklich nicht!) und das Warten satt habe, habe ich mich einer KI für die Umsetzung bedient, aber ich möchte fast wetten, da gäbe es auch "menschliche" Musiker, die eben jenen tanzbaren Discofox mit christlichen Texten spielen und die mir gefallen würden. Vorschläge? Ideen?

8
95
Mai 18

Seit Ostern stöbere ich in Liedern, die Guy Pernod singt.

Aber auch die Gaither Vocal Band  ist mir dabei immer wieder " in die Ohren gelaufen".

Beide singen ihre christlichen Songs in Englisch, oft in dem Sound von  Country Musik.

Dabei sind mir immer wieder ältere Lieder begegnet, die ich in jungen Jahren in Deutsch gehört und zum Teil in Gottesdiensten mit gesungen habe.

Heute ist mir ein Lied aufgefallen, dessen deutschen Text ich gesucht und auch gefunden habe.

Dazu auch noch die Lebensgeschichte des Liederdichters, die mich sehr berührt hat.

 

Ich werde dazu ein neues Posting schreiben.

Wenn ihr auch solche Lieder mit ihren Geschichten kennt, ist hier ein guter Raum, diese mit uns zu teilen.

Schön wären Geschichte des Liederdichters und ein Link zum gesungenen Lied.

 

Darüber würde ich mich sehr freuen und danke euch schon jetzt!

 

Inge

 

 

56
542
Apr 23
Wollen wir dieses interessante Thema aufleben lassen? Was hört ihr gerade? Und, wie deborah, Tristesse und alle anderen, die eine Fortsetzung gestartet haben, nehme ich den Wunsch auf: bei Jedem link bitte Lied und Interpret angeben. Danke Vorhin habe ich dieses Lied gehört (gesehen): Andrea Berge - Wir sind frei (Offizielles Video) https://www.youtube.com/watch?v=31Lqo6EO-2Y Das war wohl der letzte Thread zu diesem Thema? https://community.jesus.de/forum/ansicht/thread/thema/was-hoert-ihr-gerade-2.html Viel Vergnügen, hoffe ich! J😊ur
988
24.3 K
Apr 05

Hallo miteinander,

ich suche schöne christliche Duette, möglichst mit Gänsehauteffekt.
Habt ihr da Empfehlungen für mich?

Grüßle, T😊m

6
275
Jan 28

Frank Farian ist gestorben.

Für mich mit "Rocky" verbunden, auch wenn natürlich immer  die Causa Mili Vanilli wie ein weisses Pferd im Raum schwebte

 

Zur Meldung

31
395
Jan 26

Wollte Mal ein selbstgeschriebenes Lobpreislied mit euch teilen. Vielleicht hast DU ja Lust, es dir anzuschauen?

Gibt es hier noch weitere Leute, die Lobpreis o. christliche Lieder schreiben und habt ihr Lust, auch eure Songs hier zu teilen? 

Würde mich interessieren...

Oder gibt es dafür bereits eine Plattform?

(Ich bin neu hier...)

https://m.youtube.com/watch?v=sA9c3MMAypk

Das Lied heißt "In the Beauty of your Holiness".

Deutsche Übersetzung ist in der Songbeschreibung unter dem Lied.

Freue mich auch wenn ihr mögt über eure Songs. 

 

 

3
599
Sep 11

hallo,

Gerade bewegt mich diese Musikband Rammstein sehr. So viele Fragen, Medienberichte, aber keine klaren Antworten...

Nein, ich habe nicht das Recht zu richten. Aber Drogen, Sex und Musik., war das schon immer so........

Kein Mensch hat die Kraft, die Energie, ohne Drogen so lange auf der Bühne herum zu hüpfen.....

Vielleicht mit viel Kaffee, die "christliche Droge".........(bitte das nur lustig sehen)

Aber wie der Wahrheit näher kommen, was da in den Konzerten echt abgeht.......so viele Fragen, so wenig Antworten.

Was meint ihr dazu ?

 

liebe Grüße,

170
1,800
Sep 03

Wie findet Ihr das?: Der portugiesische Priester Padre Guilherme Peixoto ließ das "Halleluja" von Georg Friedrich Händel in einen Techno-Remix übergehen und heizte die Stimmung ordentlich auf - am letzten Veranstaltungstag, eine knappe halbe Stunde wohl, das Ganze bei Sonnenaufgang und in Vorbereitung der Abschlussmesse des Papstes (https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/weltjugendtag-dj-priester-tiktok-100.html).

Das Video davon gibts z.B. hier: https://www.youtube.com/watch?v=8Iruq7b34xI

Ich war völlig baff, als ich davon las und das Video anschaute. Was für ein Event! Erst anscheinend etwas ungewohnt für die Anwesenden - doch dann, nach und nach ... so viele lächelnde Gesichter. So viel Freude, Lachen und Gemeinsamkeit. "One spirit" könnte man sagen.

Ich weiß zwar nicht mehr, wo genau diese Frage hier im Forum gestellt wurde, aber neulich las ich, dass jemand fragte: "Weshalb gibt es eigentlich keine Wunder mehr?". Manchmal denke ich: ... vielleicht war das ja eins - dieses bezaubernde, verbindende und schöne Ereignis in Lissabon.

Gerne mehr davon.

9
250
Aug 17

Singet dem Herrn ein neues Lied auf ...

   http://nhewenh.bplaced.net/hochzeitszug

... und erzählt doch mal, was ihr davon haltet!

20
1,401
Aug 02


Hallo zusammen,

mir geht seit einiger Zeit ein christliches Lied aus den 80ern nicht mehr aus dem Kopf, und niemand weiß mehr den Titel oder die Gruppe. Erscheinungsjahr war ca. 1986-1988. Es begann mit den Zeilen "In uns ist es schwer, in uns ist es schwer wie Blei, wir schnappen nur nach Luft und leben vorbei... Frieden ist schwer, Frieden ist schwer wie Blei". Der Refrain ging: "Gott hat die Welt in der Hand, wir sind der ??? der Welt, geben wir uns in die Hand, die uns erhält". Der Musikstil war Pop/Rock. Moderne christliche Musik. Ich würde mich sehr freuen, wenn das jemand kennt und mir helfen kann. Danke schon mal im Voraus!

0
300
Jul 29

Hallo Community!

Bin grad über dieses Musikvideo von Fehlfarben gestolpert:

https://www.youtube.com/watch?v=kn6GkLJE8kE

Die Musik ist sicher nicht jedermanns Ding. Die Texte bei Fehlfarben sind ja meist tiefgründig - wobei hier vielleicht eher das generelle Ansprechen einer wichtigen Thematik den Sinn gibt.

Weder Musik noch Text wären für mich Grund, das Video Euch vorzustellen. Aber das Video selbst, in dem Porträts bekannter Persönlichkeiten genutzt werden, um sie singen zu lassen, finde ich einigermaßen genial und witzig.

Wer mag, kann es sich ja mal anschauen.

0
230
Jul 15

Gibt es dazu noch kein Thread; habe zumindest keinen gesehen.

Der ESC hat mich eigentlich nie wirklich interessiert. Zu viel Show; zu viel Politik; zu wenig Musikfokus; war mir das ganze immer. Dieses Jahr habe ich durch TikTok aber die ganze Vorentscheidphase viel mehr mitbekommen als in den vergangenen Jahrzehnt. 

Für Deutschland hat sich Lord of the Lost durchgesetzt (zum Glück! Denn auf dem zweiten Platz war Ikke Hüftgold; das wäre peinlich geworden). Lord of the Lost passt natürlich sehr gut zum ESC. Ein sehr charakteristischer Punkt dieser Band ist die Inszenierung und dargebotene Show. Die Musikrichtig ist sicherlich nicht jeder Persons Sache: Blood and Glitter

Aber zwei andere Band aus dem Vorentscheid möchte ich auch verlinken, da ich sie Hörenswert finde:

From Fall To Spring sind leider bereits im TikTok-Votum raus geflogen. Jeder der Linking Park mag, wird wohl auch bei dem Lied mit dem Kopf mit wippen. 😋 

Ein wenig fröhlicher geht es bei Lonley Springs ab. Punk Rock der mich ein wenig an die früher 2000er Jahren erinnert. 

Was war euer Favorit? Wie glücklich seit ihr mit Lord of the Lost? 

120
1,773
Jun 01, 23

Hallo,

ich bin noch recht frisch im Glauben, etwa erst 1,5 Jahre, aber habe trotzdem das Gefühl, die gute Botschaft verbreiten zu wollen. Deswegen habe ich einen kleinen Youtubekanal mit verschiedenen Videos ins Leben gerufen.

Ich habe mir dort einen kleinen Spaß erlaubt und daraufhin, auf zwei momentan recht bekannte Lieder, eine kleine christliche Rap- Antwort  entwickelt. Schau es dir gerne mal an.

Für weitere Ideen und Anmerkungen für den Kanal  würde ich mich auch sehr freuen.

Vielen lieben Dank im Voraus und Gottes Segen für dich.

 


https://youtube.com/shorts/z44geiY4dd8?feature=share

https://youtube.com/shorts/pXNh9ByqG_0?feature=share

 

28
883
Mai 14, 23

Guten Tag, den Damen. Guten Tag, den Herren. 🙂

Dies ist mein erster Post hier und ich weiß genau, dass es ein gar nicht so kurzer Post wird... Denn dafür habe ich viel Recherche betrieben - und werde dies auch weiterhin tun...


Ich möchte heute und die nächsten Tage und bestenfalls auch Wochen... (YAY, da bin ich sehr anspruchsvoll und optimistisch), mit Euch über MUSIK schnacken und diskutieren... darüber, wie heilig sie sein kann, wenn sie GOTT ehrt und preist - und wie sie hingegen oft, heutzutage meist dafür benutzt wird, GOTT gegenüber ungehorsam zu sein und wie sogar versucht wird, so viele Seelen wie nur irgendmöglich, mit sich in den Abgrund mitzunehmen. Und Leute,

ich bin da echt nicht zimperlich, und steche in die eine oder andere noch offene Wunde... Aber danach bin ich bereit, nicht nur Euere Füße, sondern auch Eure Ohren zu waschen und klebe liebevoll kleine Herzchenpflasterchen auf die Wunden. Versprochen. 🙂


Es gibt so viele, nach außen hin "stolze", aber im Grunde genommen sehr hochmütige Gestalten, die sich traurigerweise die Seelen aus dem Leib schreien, um Aufmerksamkeit und Liebe zu bekommen - etwas das an sich sehr bemitleidenswert ist, da diese Menschen so extrem leiden müssen... und sie leiden, WARUM? - WEIL sie von GOTT getrennt sind!!! Dabei sind es ihre Entscheidungen, die sie "noch?" von GOTT trennen.


So viel erst Mal dazu.


Musiker sind in erster Linie begnadet... Sie haben eine Gabe von GOTT bekommen, und es obliegt ihrer Entscheidung und ihrem freien Willen, wofür sie diese Gabe nutzen wollen. Ob sie sich damit ihr eigenes Grab schaufeln und/oder sogar Massengräber aushöhlen, oder... ob sie den einen Weg gehen, den wahren Weg, den Weg der Liebe, der Demut und des Gehorsams.


Ich behaupte, es ist leichter, sich zu beschweren wie schischascheiße doch die Welt ist...und ich bin fest davon überzeugt, dass der Weg des Kreuzes viel ehrenwerter, viel authentischer und viel sanfter und liebevoller ist.


Musik, die GOTT preist, ist Balsam für die Seele. Musik, die GOTT verspotten will, zieht Unheil nach Unheil mit sich. - Dafür stehe ich. Dafür werbe ich. Hip, hipp, hurra. Oder so ähnlich... 😉


Und jetzt seid ihr dran... mit schreiben...
Schreibt mir, wie ihr zur Musik steht, was sie Euch bedeutet, wieso sie Euch so viel bedeutet, was sie in Euch auslöst, weshalb Ihr sie konsumiert oder liebhabt etc...... Ja,ich will alles wissen. 😉 Und vor allem... und vor allem... möchte ich von Euch wissen, wieso ihr denkt, warum es Musik gibt?... ob ich kleines Seelenräupchen, Eurer Meinung nach recht habe, was die unheilige Musik und im Gegenzug dazu die Lobpreismusik angeht...


Lasst uns zusammen ein Loblied singen. Darauf wie herrlich diese Gabe ist.
Lasst uns, gemeinsam auf einen Nenner kommen und nicht nur die Fakten für ein Dagegen zählen.
Lasst uns fair sein, und einander begegnen....

Das sind meine Wünsche. Achja... und ich habe noch so viel mehr...

Ich möchte Euch abholen, wo ihr gerade steht. Mit Euch ne Weile in die Ewigkeit gehen.
Also, dann... bis bald, Ihr Lieben.


Gezeichnet: Das kleine Seelenräupchen, das sporadisch zum Schmetterling mutiert.

155
1,997
Apr 28, 23

In Erinnerung an 

 

RMS Titanic 14.04.1912

 

und allen anderen die auf See geblieben sind 

 

 

0
275
Apr 14, 23

Es gibt eine Gothic Rock Band Namens Holy Bible

Habt ihr von der schon einmal was gehört?

 

HB IT IS Time 

 

God has all Glory

 

Love Song

12
495
Apr 11, 23

*************************

EILMELDUNG

**************************

 

Da auf YouTube ein Video aufgetaucht ist, wo Lord of the Lost seinen ESC  Beitrag bei einem Wohnzimmerkonzert Frühjahr 2022 aufgeführt hat, wurde LotL mit sofortiger Wirkung disqualifiziert.

Statt dessen wird laut NDR  Ikke Hüftgold 🇩🇪 vertreten

 

 

Quelle:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

vertraumirbruder.com

3
531
Apr 01, 23

Bin seit etwa 30 Jahren nicht mehr auf dem neuesten Stand was christliche Musik angeht. Welche Musikempfehlungen habt Ihr für mich? Mein Musikgeschmack reicht von Folk, über Country, Pop und Rock bis hin zu Hardrock, Metal, ALternative, Indie oder Punk. Vor etwa 30 Jahren war ich bei vielen Konzerten von zum Beispiel Wendepunkt (damals meine Lieblingsband), Whiteheart, Garth Hewitt, Idle Cure, REZ, Larry Norman, Ararat, Charlotte Höglund, Cae Gauntt, Martyn Joseph, Whitecross, Cheerful Message oder auch Jerusalem. Dann waren da noch Stryper, Sheia Walsh, Michael S. Smith, Jan Vering, Manfred Siebald, ... . Ansonsten entsprach (an weltlicher Musik) PUR, Wolfgang Ambros, Runrig, New Model Army, Soul Asylum, The Alarm, Beth Hart, The Hooters oder The Pogues beispielsweise meinem Musikgeschmack (so als Anhaltspunkt).  

4
979
Feb 17, 23

Hallo, vor einigen Tagen hab ich über Youtube Lieder angehört, war eine Sammlung von christlichen deutschen Liedern. Leider finde ich diese Sammlung nicht mehr. Ein Lied hatte  mich sehr berührt. Im Liedtext war immer die Frage: "Hörst du mich Herr"? und dann kamen sinngemäß: ..wenn ich mit meinen Gedanken woanders bin - ...wenn ich nicht mehr glauben kann - ...wenn ich... . Der Schluß war: "Ja ich höre Dich und fühle, was du fühlst". Das Lied wurde von einer Frau gesungen und ist wohl auch schon etwas älter.

Falls jemand einen Tip hat, wäre ich sehr dankbar.

Und wo ich schon dabei bin - noch ein Lied suche ich: da kommt drin vor "mach aus Sorgen-Bergen Hoffnungssteine"- mehr weiß ich davon nicht.

Liebe Grüße von einer inzwischen auch schön etwas älteren "LeFilou", die nach langer Zeit wieder mal Jesus.de entdeckt hat und sich noch nicht richtig zurechtfindet in all dem Neuen.

Falls meine Anfrage hier nicht passt, bitte gerne verschieben.

 

 

 

5
357
Feb 13, 23

Hallöchen zusammen, ich habe mal eine Frage! Weiß irgendwer, wo man noch eine CD von O' Bros herbekommt, am liebsten das Album Exodus? Mein Mann ist davon ziemlich begeistert und überall scheint es ausverkauft zu sein! Download würde ja prinzipiell gehen, aber er ist da ein bisschen altmodisch und hat lieber eine CD in Händen... 😊 Über Tipps würde ich mich freuen! Viele Grüße, Sonja 

6
861
Jan 31, 23

Hallo, Musik-Omas & Opas 😉 ...

"Jesus is the Rock and he rolled my Blus away!" (Larry Norman) - Klingelt da was? ... Phil Keaggy, Barry McGuire, REZ-Band, Randy Stonehill, Bryn Haworth u.a.

In meinem Plattenschrank stehen sie noch, ein paar Dutzend alte Viny-Schätzchen der CCM-Szene aus den Spätsiebzigern. Andere sind als CD nachgekauft. Und auf Spotify gibt's ja seit einiger Zeit manches Wiederhören ...

Mit dem Christival 76 in Essen fing es an (Arnos Bauchladen) --- "COGO" war mal im Abo (und Exemplare liegen noch irgendwo im Karton)  --- Und Greenbelt '79 war ein Highlight, als aus jedem zweiten Zelt "Slow Train Coming" tönte, Dylan's Bekehrungs- & Gospelphase ...

Sollte es hier und da 'resonanzen' - gerne die ein oder andere Retro-Plauderei 😉

AWHler

4
374
Jan 19, 23


Einer der coolsten Hip Hopper ist tot.

Ich ziehe meinen virtuellen Hut.

1
478
Dez 25, 22

Mach doch mit und beantwortete folgende 3 Fragen zum Thema Lobpreis / christliche Musik:

1) Ein christliches Lied was dich in letzter Zeit berührt / bewegt oder du einfach gerne hörst.

2) Welche Stilart(en) hörst du, was christliche Musik betrifft?

3) Hast du ein Lied, was dir von den bisher geteilten Beiträgen am Besten gefällt?

(Die Frage lässt sich erst nach einigen Beiträgen beantworten - also mach doch mit....)

Es geht darum, mehr GUTE christliche Musik kennenzulernen. Bitte jeder nur EIN Lied teilen. Es macht am Meisten Spaß, wenn sich alle kurz fassen und auch Lust haben in ein paar neue Lieder reinzuhören 🙂

Freu mich, auch von euch zu hören und Neues kennenzulernen...

Ich antworte, sobald ich sehe, dass es freigeschaltet wird... 

 

16
1,284
Okt 21, 22
In einem anderen Thread ging es um das Lied, welches am 14. Geburtstag auf Platz 1 der Charts war. daraufhin stöberte ich in den Hitlisten. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich nahezu alle Nummer 1 Hits der Jahre 2001 bis 2004 sofort im Ohr habe und halbwegs mitsingen kann. Meine Frage nun: Liegt das an den Liedern? Kann das jeder oder liegt es daran, dass ich damals jung war. Macht doch mal den Feldversuch bei den Jahren 2001-2004 (ruig Stichprobenartig) und bei den Jahren wo ihr so 13-16 ward. Bin gespannt. Es führt zu schrecklichen Ohrwürmern und zu "Oh den Song habe ich geliebt schön ihn mal wieder zu hören" 😀
47
1,197
Okt 18, 22
Weihnachten ist schon fast wieder vorbei. Doch die Weihnachstzeit geht ja noch bis zum 6. Januar ins neue Jahr hinein. Und hier einmal ein Lied, welches ich sehr schön umgesetzt finde. https://www.youtube.com/watch?v=PoRtIj0OPGA Die ersten Christen legten das Weihnachtsfest auf die Wintersonnenwende, welche in vielen Kulturen auf verschiedene Weise gefeiert wurde. Für mich ist Weihnachten auch eine Erinnerung an eine Sonnenwende, wobei Jesus für mich die Sonne ist, welche mein Leben erhellt. Auch in dunklen Zeiten, in denen es uns nicht gut geht, können wir uns sicher sein, dass Jesus unser Leben wieder erhellen wird. In diesem Sinne wünsche ich eine schöne Weihnachtszeit und ein guten Jahreswechsel. Welche Weihnachtslieder mögt ihr? Und was verbindet ihr damit?
3
661
Okt 18, 22
für diesen guten Morgen.... https://www.youtube.com/watch?v=IMCeBIDHHhU Ein wenig Zuversicht schadet nicht...
4
1,148
Okt 18, 22

Mr. Lennon

Sie fehlen dieser Welt

4
532
Okt 18, 22

Hallo Community,

ich hätte da mal nen Musiktipp für Euch:

https://www.youtube.com/watch?v=RSgS0uGTnOE

Am 2.10.2022 fand in Ludwigsburg statt. Eine große, sehr professionell aufgezogene Gala. Ich kopier mal die Beschreibung zum Video ein:

Ein Crossover von Musik aus unterschiedlichsten Stilen und Zeitepochen in einem wunderbaren Miteinander von Symphonieorchester, Band, Sängern und bekannten Songwritern. Ein Konzert, das ein Zeichen der Hoffnung setzen soll. Wir wollen generations- und konfessionsübergreifend zusammenkommen, um Gott gemeinsam zu begegnen.

Hier die Webseite der Organisation, die das Event durchgeführt hat:

https://worship-symphony.com/

Klassisch arrangierte Worshipstücke, Soul (Isaiah Awonaike, Andreas Aleman) mit klassischer Beglietung, ebenso Hip Hop mit den O'Bros. Theodora Kaiser, Juri Friesen und Anja Lehmann mit eher so dem Stil, den man von Feiert Jesus kennt.

Wer so etwas mag, dem wünsche ich viel Freude damit!

Viele Grüße

GoodFruit

P.S: So viel ich weiß, wird der Link wohl nicht dauerhaft bestehen bleiben. Könnt also sein, dass der in ein paar Wochen nicht mehr da ist.

1
513
Okt 06, 22

Wollte eigentlich nur den Text haben, den ich nicht zu 100% auswendig kann. Dann las ich bei Wiki, dass die 7. Strophe zwei deutlich verschieden Fassungen hat, suchte nach dem Lied im Netz und sah, dass das Lied auch bei jesus.de zu finden ist.

Allerdings stehen da nur die ersten 6 Strophen, die letzte fehlt vollständig. Dabei wird im Text die 7. Strophe erwähnt, in einer Angabe, welche Strophe von wem stammt - die aber nicht ganz mit den Angaben bei Wiki übereinstimmt.

PS: die beiden Fassungen findet man hier:

Original: http://www.l4a.org/cgi-bin/4lieder?lookupMode=liedaufschlagen&lookup=Evangelisches%20Gesangbuch+263

ök. Bearbeitung: http://www.l4a.org/cgi-bin/4lieder?lookupMode=liedaufschlagen&lookup=Evangelisches%20Gesangbuch+262

 

6
534
Aug 09, 22

zwischen

Skandal im Sperbezirk/Spider Murphy Gang 

Dicke 🍉🍉 / Rammstein  

Tuntensong / Zeltinger

oder gar 

Riesenn€g€r im Nieselregen / Fredl Fesel 

und einem banalen Ballermann Liedchen wie "Layla", das letzteres behördlicherseits VERBOTEN wird. Es bei einem Zeltfest nicht gespielt werden darf.

 

Das der Text dumm, primitiv uvm. ist... geschenkt. Aber was rechtfertigt jetzt genau das verbot durch eine lokale Behörde?

Was denkt Ihr?

 

 

 

 

20
629
Jul 23, 22

Hallo zusammen, gibt es den Veranstaltungskalender bei Jesus.de noch ? Mag sein, dass ich etwas blind bin - ich finde den nicht mehr.  Kann mir jemand einen Hinweis geben ? Oder gibt es noch andere Empfehlungen für Seiten mit einer guten Übersicht über christliche Konzerten / Worship Events / Kleinkunst ? Vielen Dank und liebe Grüße 

Axel

4
957
Jun 08, 22
...wäre morgen 75 geworden... mein Sänger war das nie.....dennoch eröffne ich mal einen solchen Thread weil ich heute morgen im Radio darauf gestoßen wurde.... er war so wandelbar -- vor allem im äußeren... schon irgendwie eine interessante Erscheinung.
14
1,191
Jan 09, 22
Ich verfolge mit großer Aufregung die Interviews von Dero Goi, dem seit Anfang des Monats nun ehemalige Sänger und Texter der Band "Oomph!" Dabei muss ich gestehen, dass mir einige Aussagen von ihm mir selber geholfen haben, zum Glauben zurück zu finden. Ich war zwar schon sozusagen auf dem "Rückweg", aufgrund einiger Ereignisse und auch Gebetserhörungen, die ich erlebt habe, aber dass dieser Mann sich bekehrt hat, erlebe ich als ganz besonders großes Wunder! Daher möchte ich hier auch dazu aufrufen, für ihn zu beten, denn über soziale Medien wird von ehemaligen "Fans" über ihn geschimpft, er wird lächerlich gemacht und soweit ich das mitbekommen habe, wurde er auch schon persönlich zur Zielscheibe für diverse Angriffe gemacht. Warum mir das ein ganz besonderes Anliegen ist: vA in meiner Jugendzeit habe ich ebenfalls extrem gegen Gott rebelliert und Oomph! lieferte mir dabei sozusagen den Soundtrack für meine persönliche Rebellion. Wie Dero war auch ich mit Gott auf Kriegsfuß, habe Gott für das Unrecht in der Welt verantwortlich gemacht, etc. Ich habe mich damals nie von irgendwem verstanden gefühlt, weder von Freunden noch Familienmitgliedern, etc. und die Texte von Oomph! waren, zumindest phasenweise, das einzige, worin ich mich wieder gefunden habe. Ich habe schon immer sehr gern NDH gehört, aber Bands wie z.B. die bekannteste NDH-Band Rammstein waren mir immer zu platt oder hatten zu ordinäre Texte. Die philosophischen Lyrics von Oomph! haben mir immer sehr gut gefallen! Ich hätte im Traum nicht daran gedacht, dass ein Mensch, der sich so gegen Gott stellt und sogar richtig zum Kampf, zum Krieg und auch zur Rebellion gegen Gott auffordert (was mir damals ebenfalls gut gefallen hat) sich irgendwann mal bekehrt und Dinge von sich gibt, wie z.B. hier: https://www.youtube.com/watch?v=m-g-WII2OXk (das ist übrigens mM nach das beste Interview, das er zu dem Thema gegeben hat und es kann gar nicht oft genug geteilt werden! Natürlich gibt es auch noch andere, die zwar länger sind, aber weitaus nicht so aussagekräftig, trotzdem wird man auf YouTube sofort fündig) Bitte betet für diesen Mann, dass er trotz der Anfeindungen und Beschimpfungen und auch dem Spott, den er nun erlebt und den er auch in Zukunft vielleicht erleben und ertragen muss, seinen starken Glauben behält und bitte betet auch für seine Familie, dass die da nicht reingezogen wird! Das ist mir momentan ein richtiges Herzensanliegen.
6
993
Okt 05, 21


Seite 1 / 2
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?