Benachrichtigungen
Alles löschen

Gedanken zu Corona Virus

Seite 1 / 2

k.becker
Themenstarter
Beiträge : 2

Die Corona-Krise: Fluch oder Chance für die Menschheit ?
Als bekennender Christ glaube ich an Jesus Christus , Gott und das Wirken des heiligen Geistes.
Alle Welt starrt auf das Corona Virus.
Fakt ist: Das Leben der angeblich so zivilisierten Gesellschaft ist an Ignoranz und Dekadenz nicht zu überbieten. Überbordener
Konsum, billige Reisen um die Welt in Flugzeugen, Kreuzfahrtschiffen ..... für jeden erschwinglich. Unser Reichtum kostet in der 3. Welt Menscheneben. Wir führen Kriege um unsere Dekadenz zu erhalten. Hierdurch entstehen Flüchtlingsströme, mit denen wir nichts zu tun haben wollen. Die " zivilisierte Welt" hat das Ende der Fahnenstange erreicht.
Artensterben, Insektensterben, Monokulturen, Klimawandel, usw.
Wenige Menschen verfügen über riesigen Reichtum, während der allergrößte Teil der restlichen Menschheit nicht weiß, wo das Essen und Wasser für den nächsten Tag herkommen soll. Kaffeemaschinen für über 1000,- €, irgendwelche Kochrezepte mit Zutaten aus aller Welt und und und....
Kreuzfahrer und Flugreisen für jedermann erschwinglich Die 15 größten Kreuzfahrtschiffe der Welt vergessen die Luft in einem Umfang, sämtliche Diesel-PKW Deutschlands in 16 Jahren ! Tiere werden in Massen gequält. Industrie, Flugzeuge und Monokulturen zerstören die Lebensgrundlage und die Atmosphäre des Planeten. Bomben und Munition aus dem 1. und 2. Weltkrieg verrotten in den Weltmeeren und werden in den nächsten 5 - 10 Jahren die nächsten Umweltkatastrophen auslösen.Atomkraftwerkr wie z.B. Cellerfield verstrahlen Küsten- und Flussufer. In den 50 er und 60 er Jahren wurde der Atommüll in Fässern in den Meeren versenkt und diese werden sich ebenfalls in den nächsten 5 - 10 Jahren auflösen.
Die Menschen starren auf Smartphones, abgekoppelt von der realen Welt und flüchten sich in virtuelle Realitäten Es ist egal ob der Planet und Gottes Schöpfung leidet und stirbt.
Hauptsache wir haben Spaß !!
Die Spassgesellschaft kommt durch die Corona Krise an ihre Grenzen.
Egal, was das Corona Virus hervorgebracht hat, ob irgendeine Fledermaus, ein Kampfmittellabor oder rgendetwas anderes.
Es ist für unsere Welt eine Chance auf Heilung !
Korrupte, Narzistische, Grössenwahnsinnige Machthaber in den USA, Russland, China, Brasilien, Teilen Europas und dem Rest der Welt, hätten uns in den nächsten 2 -3 Jahren den 3. Weltkrieg beschert.
Die Menschheit sollte die Corona Krise als Chance sehen.
Als Chance auf eine grundlegende Änderung unserer bisherigen, totbringenden Lebensweise.
Politiker, Religionsführer, Philosophen , Soziologen und Wissenschaftler sollten sich weltweit über ein neues Lebenskonzept für die Menschheit und ein Leben im Einklang mit der Schöpfung Gedanken machen !
Herzliche Grüße an Alle

Antwort
15 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Diese geballte Ladung konzentrierten, galligen Missmutes kommt mir irgendwie bekannt vor

Anonymous antworten
2 Antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 17275

..mir auch 😉

deborah71 antworten
Orleander
(@orleander)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 176

Ihr Lieben

Solche Spekulationen sind nicht nett, auch wenn sie in diesem Fall wage bleiben.
Bitte macht das doch evtl. per Mail untereinander aus. 😊

Beste Grüße
Orleander

orleander antworten


tristesse
Beiträge : 17543

Was mir fehlt.
Hi,
ob Du mit der Fülle an Mutmaßungen, Verurteilungen, Prognosen, etc. Recht hast, sei dahin gestellt. Du hast mit Sicherheit kaum eine Krise ausgelassen, die unsere Welt bedrohen könnte oder schon tut.

Mir fehlen in dem ganzen Beitrag die Wege aus Krisen Chancen zu machen. Das war Dir gerade mal ein Absatz wert:

Veröffentlicht von: @kaimax

Politiker, Religionsführer, Philosophen , Soziologen und Wissenschaftler sollten sich weltweit über ein neues Lebenskonzept für die Menschheit und ein Leben im Einklang mit der Schöpfung Gedanken machen !

und selbst der kommt eher wie eine Drohung daher als eine Aufforderung zur Veränderung.

Was schlägst Du denn ganz konkret vor, wie die Menschheit das:

Veröffentlicht von: @kaimax

Die Menschheit sollte die Corona Krise als Chance sehen. Als Chance auf eine grundlegende Änderung unserer bisherigen, totbringenden Lebensweise.

umsetzen soll? Welche Schritte würdest Du empfehlen. Vielleicht funktioniert das auch, ohne der Userschaft hier ein "Du sollst" um die Ohren zu schlagen?

Ich will nicht sagen, dass Du Unrecht hast. Ich möchte nur ausdrücken, dass Destruktivität nicht hilfreich ist. Jesus hat uns gelehrt konstruktiv und positiv zu sein. So erreichst Du bei Deinem Gegenüber vielleicht mehr als mit dem Weltuntergang zu drohen.

Grüssle Trissi

tristesse antworten
1 Antwort
ichsen
 ichsen
(@ichsen)
Beigetreten : Vor 13 Jahren

Beiträge : 199

mir auch. (owT)
...

ichsen antworten
Eldarion
Beiträge : 526

Ich bin mal so dreist und widerspreche ganz pauschal den meisten Punkten deiner Bestandsaufnahme. Aber mal ganz abgesehen davon - warum glauben so viele Menschen, dass die Corona-Krise einen höheren Sinn hat?
Das ganze ist eine Pandemie. Salopp gesagt ( haltet mich bitte nicht für zynisch) - sowas kommt nun mal vor, in einer Welt voller Viren und Bakterien.
Hat denn je eine vergleichbare Epidemie den Menschen in seiner Natur dauerhaft verändert? Wenn überhaubt, dann war das höchstens bei der Pest im Mittelater für ein, zwei Generationen der Fall. Und auch das führte nicht zum besseren Menschen.

Sicher liegt vieles in der Welt im Argen. Aber wozu brauchen wir Corona als Vorwand um etwas zu verändern? Und eine Weltrevolution braucht es dazu auch nicht gleich.

eldarion antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo KaiMax,
deine Brille ist mir zu dunkel. Ich setz mir mal ne andere auf und würde dann gerne auch ganz selektiv was zusammentragen:

- die Kindersterblichkeit hat sich seit 1990 halbiert
- immer mehr Menschen haben Zugang zu Elekrizität/ Strom
- die Höhe der Ozon- Sitzenkonzentration und die Häufigkeit sehr hoher Ozonwerte haben seit 1990 abgenommen
- Laut Unesco Weltbericht ist die Analphabetenrate gesunken
- unsere Lebenserwartung ist bei Männern auf 78,3 J. und bei Frauen auf 83,8 J. gestiegen
- die Kinderarbeit hat weltweit abgenommen
- laut Unicef sind Kinderehen rückläufig
- ausserdem gibt es trotz Naturkatastrophen immer weniger Tote/ Opfer durch immer besser werdende Vorbeugung
- Das Unoziel, die Weltbevölkerung, die in extremer Armut lebt zu halbieren, wurde erreicht
- und angeblich leben wir in einer Welt mit stetig abnehmender Gewalt, wenn man die Menschheitsgeschichte betrachtet.

Diese Liste kann man sicher noch weiter fortführen, so wie deine auch.
Beides ist recht einseitig betrachtet.

Veröffentlicht von: @kaimax

Die Corona-Krise: Fluch oder Chance für die Menschheit ?

Wahrscheinlich hat auch dies zwei Seiten. Manchen ein Fluch, den anderen vielleicht eine Chance aus der Krise etwas zu lernen.

Lieben Gruß
Amalia

Nachtrag vom 20.04.2020 2100
Ozon- Spitzenkonzentration, meinte ich.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @kaimax

Die Menschheit sollte die Corona Krise als Chance sehen. Als Chance auf eine grundlegende Änderung unserer bisherigen, totbringenden Lebensweise.

Wird sie aber nicht, Regierungen die auf Kapitalismus und möglichst wenig bis gar keine soziale Marktwirtschaft schwören, gewinnen an Zustimmung.

Anonymous antworten
3 Antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 16347
Veröffentlicht von: @geronimo4711

Wird sie aber nicht, Regierungen die auf Kapitalismus und möglichst wenig bis gar keine soziale Marktwirtschaft schwören, gewinnen an Zustimmung.

Das ist aber auch nur eine vorübergehende Phase...

lucan-7 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danach kommen die Rechtspopulisten 🙂

Anonymous antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 16347
Veröffentlicht von: @geronimo4711

Danach kommen die Rechtspopulisten 🙂

Na ja, "Rechtspopulismus" ist wohl vermutlich die älteste politische Form überhaupt... wer am lautesten schreit und Schuldige präsentiert, die sich leicht verprügeln lassen, hat auch am meisten Zustimmung.

Funktioniert, weil's so simpel ist, und hat sich deshalb auch bis heute gehalten. Aber dauerhaft kann es nicht erfolgreich sein, weil laut brüllen können keine echte politische Qualifikation ist, deshalb ist das immer nur von kurzer Dauer.

lucan-7 antworten


Seite 1 / 2
Teilen: