Benachrichtigungen
Alles löschen

Norbert Blüm bei Augusto Pinochet: Klare Ansage


Liberatus
Themenstarter
Beiträge : 130

Ich freue mich über den liebevollen Nachruf, den Wirtschaftsfachmann Dirk Müller dem verstorbenen Norbert Blüm gewidmet hat. In dem Video ist ein Ausschnitt des Podiumsgesprächs zu sehen, bei dem Blüm von seiner Begegnung mit Pinochet berichtet, und wie ein paar Worte aus dem Evangelium den Gewaltherrscher zur Freilassung von 16 Todeskandidaten bewegten.
https://www.youtube.com/watch?v=d9j6CJE80Ag

Antwort
5 Antworten
Irrwisch
Beiträge : 3339

Mir bleibt nur zu sagen:
Ganz herzlichen Dank für dieses Video!

Letztens habe ich mir dieses angeschaut:

https://www.youtube.com/watch?v=naRf3cIXggo

Norbert Blüm wurde ob seines Satzes " Die REnte ist sicher" oft belächelt und in ein sehr diffuses Licht gestellt.

Für mich ist er neben Merkel bisher ein authentische Politiker.
Von dieser Haltung, diesem Glauben, dieser Lebenseinstellung ich mir sehr viel mehr wünschen würde!
Ihm gilt meine große Achtung!

Danke noch einmal auch dir
Inge
Inge

irrwisch antworten


Deborah71
Beiträge : 15897

Danke für das video.... ein sehr feiner Nachruf für einen großartigen Menschen. 😊

deborah71 antworten
Neubaugöre
Beiträge : 11795

Da stimme ich mit ein, vielen Dank für das Teilen dieses Nachrufes.
Norbert Blüm war ein wirklich "feiner Kerl" und großartiger Mensch.

neubaugoere antworten
1 Antwort
Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2556

Norbert Blüm wusste noch was es heisst zu arbeiten.
Er hatte Humor - siehe Rudis Tagesschow.
Dass er auch nicht perfekt war zeigt ein Artikel auf Israelnetz bei seiner Haltung zum Nahostkonflikt: Zitat:
Norbert Blüm und sein Verhältnis zu Israel
Der im Alter von 84 Jahren verstorbene CDU-Politiker Norbert Blüm hatte ein ambivalentes Verhältnis zu Israel. Zwar betonte er dessen Existenzrecht, ließ aber kein gutes Haar an der israelischen Armee – während er palästinensischen Terror nur ausnahmsweise anprangerte.

jigal antworten


Lucan-7
Beiträge : 15317

Ich finde es auch schade, dass Norbert Blüm fast ausschliesslich mit dem verhängnisvollen Satz über die Rente in die Geschichte einging. Verdient hat er das nicht, ihm nehme ich es ab, dass er sich tatsächlich als Mensch für seine Mitmenschen interessierte und es nicht nur leere Worte waren, die er sprach. Politischer einfluss diente ihm nicht dazu, das eigene Ego zu schmeicheln (Falls doch, dann sei ihm das trotzdem gegönnt), sondern darum, tatsächlich etwas für die Menschen zu bewegen.

Ein Politiker wie wir ihn heute schmerzlich vermissen... von solchen Leuten bräuchten wir eine ganze Menge mehr.

lucan-7 antworten
Teilen: