Benachrichtigungen
Alles löschen

#Obama2020


usar
Themenstarter
Beiträge : 113

Hallo liebe Forenleser- innen,

ich bin Pirat und möchte im Netz dafür werben dass Barack 2020 nochmals kandidert um Trump in seine Schranken zu verweisen. Ich weiss er wäre spät dran, aber ist er nicht der Beste?

Nachtrag vom 05.02.2019 1033
Achso ich hab ganz vergessen zu sagen was ich will, meine Hauptfrage ist wie generiere ich die Öffentlchkeit dazu?

Antwort
12 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4sident_der_Vereinigten_Staaten

Eine Wahlperiode beträgt vier Jahre, eine Wahl in das Amt ist seit 1951 höchstens zweimal zulässig.

Dein Wunsch ist obsolet... und auf Grund der Verfassung der USA garnicht realistisch

Nachtrag vom 05.02.2019 1011
Ach ja... ich werf 50 virtuelle Euro in den Topf und wette, das der im Jänner 2021 vereidigte Präsident Trump sein wird

Anonymous antworten
3 Antworten
usar
(@usar)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 113

Rumors
Ok, ich sollte nicht auf sosehr auf meine Freunde hören die nichts übers amerikanische System wissen. Einer meiner politischen Freunde (kein Pirat) hat sowas behauptet

usar antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @usar

Einer meiner politischen Freunde (kein Pirat) hat sowas behauptet

Es gab mal vor einiger Zeit die frage ob nicht Michell Obama 2020 antreten möcht. Aber da lautet die Antwort wohl nein.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/michelle-obama-will-nicht-us-praesidentin-werden-a-1145416.html

Wir nehmen ja vieles durch unsere deutsche Brille wahr. Lange Amtszeiten sind ja hier nichts unübliches. Adenauer, Kohl, jetzt Merkel.

Persönlich würde ich eine Beschränkung der Bundeskanzlerschaft auf 2 Legislaturen begrüssen

Anonymous antworten
usar
(@usar)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 113

Da wette ich mit Dir auch nicht um 1000 😊

usar antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Was mich ja viel mehr interessiert:
Kannst du etwas darüber sagen, wie der Zustand der Piratenpartei z.Zt. in Deutschland ist - und ob zu erwarten ist, dass die Partei sich wieder so weit aufrappelt, dass sie über 5% kommen könnte??

Hätte und habe sie nämlich oftmals gern gewählt, schrecke nur meist davor zurück, meine Stimme zu verschenken.

Wo klemmt es denn? Was könnte ich ganz konkret dazu beitragen, dass es nicht mehr so klemmt?

In meinen Augen sind die Piraten die einzige wirklich liberale Partei in Deutschland, also sozialliberal. (Die FDP will immer nur die Wirtschaft befreien... und die Grünen halten sich zwar für furchtbar liberal und auf bürgerliche Freiheiten bedacht, sind in Wahrheit aber in ihrer Richtung diktatorischer als viele andere.)

Anonymous antworten
6 Antworten
usar
(@usar)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 113

Piratenpartei (in eigener Sache)

Veröffentlicht von: @polyglott

Kannst du etwas darüber sagen, wie der Zustand der Piratenpartei z.Zt. in Deutschland ist - und ob zu erwarten ist, dass die Partei sich wieder so weit aufrappelt, dass sie über 5% kommen könnte??

Ich denke meine Partei wird die fünf Prozent Hürde in den Bundestag nie reissen. Der Zustand ist so dass die meisten "Namen" der Partei ausser Marina und Bruno diese bereits verlassen haben. Über Mitgliederzahlen kenne ich keine aktuell Statistiken.

Veröffentlicht von: @polyglott

Hätte und habe sie nämlich oftmals gern gewählt, schrecke nur meist davor zurück, meine Stimme zu verschenken.

Hierzu Dr. Patrick Breyer, Listenplatz eins Europawahl am 26. Mai 2019:
Frage: Was war aus Deiner Sicht Dein bisher größter politischer Fehler?
„Ich habe früher mit der Erststimme mal die SPD gewählt, weil ich sie für das kleinere Übel hielt. Inzwischen wähle ich aus Überzeugung und nicht mehr aus Taktik.“
Quelle: https://www.piratenpartei.de/2018/11/02/patrick-breyer-listenplatz-1/
Für jede Stimme erhalten wir eine finanzielle Entschädigung und die Altparteien denken auch über jede Stimme die sie nicht einheimsen können nach. Kurz: every vote counts.

Veröffentlicht von: @polyglott

Wo klemmt es denn? Was könnte ich ganz konkret dazu beitragen, dass es nicht mehr so klemmt?

Wir schaffen es einfach nicht ins Leitmedium (TV). Wir leben ja nicht wie Amerikaner, wo jeder sich seine Meinung bei Facebook und Co. machen lässt. Schreibe an das TV dass Du auch Piraten im TV sehen willst.

Ich hoffe liebe polyglott ich konnte Dir etwas weiterhelfen

usar antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @usar

Ich denke meine Partei wird die fünf Prozent Hürde in den Bundestag nie reissen. Der Zustand ist so dass die meisten "Namen" der Partei ausser Marina und Bruno diese bereits verlassen haben. Über Mitgliederzahlen kenne ich keine aktuell Statistiken.

Ja, und Gerwald Claus Brunner war zu deren hey-days in fast jeder Talkshow und hat dann einen Mann brutal ermordet und anschließend Suizid begangen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @wellghost

Ja, und Gerwald Claus Brunner war zu deren hey-days in fast jeder Talkshow und hat dann einen Mann brutal ermordet und anschließend Suizid begangen.

Oh nein! Hast du mir eine Quelle dazu - das ist erschreckend. Du meinst, das hat inhaltlich etwas mit den Piraten zu tun? (Verbrecher gibt es vermutlich auch in jeder Partei).

Das ist bitter.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @polyglott

Oh nein! Hast du mir eine Quelle dazu - das ist erschreckend. Du meinst, das hat inhaltlich etwas mit den Piraten zu tun? (Verbrecher gibt es vermutlich auch in jeder Partei).

https://de.wikipedia.org/wiki/Gerwald_Claus-Brunner

Die Medien haben ausführlich berichtet. Inhaltlich dürfte das mit den Piraten wohl nichts zu tun haben aber es ist schon aussergewöhnlich dass ein öffentliches Gesicht einer Partei so ein monströses Verbrechen begeht.
Mir fiele jetzt kein 2. Beispiel ein.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ja, ich erinnere mich jetzt an ihn. Ziemlich verkorkste Persönlichkeit offenbar. und dass er so weit nach oben kam in der Partei, gibt schon zu denken.

Vielleicht wende ich mich dann doch wieder Richtung "Bündnis Grundeinkommen".

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @usar

Für jede Stimme erhalten wir eine finanzielle Entschädigung und die Altparteien denken auch über jede Stimme die sie nicht einheimsen können nach. Kurz: every vote counts.

Das ist ein Argument.

Veröffentlicht von: @usar

Schreibe an das TV dass Du auch Piraten im TV sehen willst.

Wär den Versuch wert.

War auf jeden Fall mal interessant, ein Piratenmitglied mal hier zu lesen.

Vielleicht braucht es auch eine neue, echt liberale Partei, die die bürgerlichen Rechte und Freiheiten zu ihrem Thema macht. Eine solche sehe ich z.Zt. eben nirgends in Deutschland.

Anonymous antworten
Banji
Beiträge : 3581

Zuerst wirst Du Migrant in den USA. Dann stellst Du einen Einbürgerungsantrag und dann darfst Du Trump nicht wählen.

banji antworten


Teilen: