Benachrichtigungen
Alles löschen

überraschend verstorben


Neubaugöre
Themenstarter
Beiträge : 11799

Thomas Oppermann
https://www.phoenix.de/thomas-oppermann-a-1880830.html?ref=aktuelles

Der 66-Jährige war am Sonntagabend völlig überraschend bei TV-Arbeiten mit dem ZDF zusammengebrochen und ins Krankenhaus gebracht worden, wo er verstarb.

*mirdieWortefehlen*

Antwort
7 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Thomas Oppermann gestorben
Ja, mir geht es wie dir. Ich war heute morgen schockiert über die Nachricht.

Ich habe mir so gedacht: Vielleicht hätten viel mehr Politiker viel mehr Dank verdient für ihren Einsatz für unser Land. Er aber auf jeden Fall.

Mein tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie, er hinterlässt Frau und 4 Kinder.

Vielen wird er fehlen, der Politik sowieso.

Anonymous antworten


Orangsaya
Beiträge : 2877

Der irdische Tod ist für einzelne immer eine Tragödie. Es ist klar, einem 66 jährigen wünscht man noch viel Leben und Gesundheit. Mehr Zeit hätte er wohl gehabt, wenn er noch weiter gelebt hätte.

Der Tod kam unerwartet. Kurz vor einem Interview ist er zusammengebrochen und gestorben. Leichter wäre es, wenn es vorher Signale gegeben hätte, so ist es für die Angehörigen eine schockierende Tragödie.

orangsaya antworten
5 Antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799

Ja, zumal er kürzer treten wollte in der "Politik" ...

neubaugoere antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3025

Gesundes Leben?

Veröffentlicht von: @orangsaya

Der Tod kam unerwartet.

So auch bei 5 Männern aus meiner Umgebung in den letzten paar Jahren. Alles Männer, die gesund lebten, Sport trieben - nicht übermäßig, aber regelmäßig -, nicht rauchten, nicht tranken, einer seit Jahren Veganer. Alle sind plötzlich ohne jede Ankündigung tot umgefallen.

Andere, die so ziemlich alles tun, was der liebe Gott gesundheitlich verboten hat, erfreuen sich munter ihres Daseins. Logisch ist das nicht - oder vielleicht doch, weil letztere einfach leben und erstere sich furchtbar viele Sorgen vor dem Leben machen?

queequeg antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich weiß nicht, ob es da ein Muster gibt.

Aber speziell bei Herrn Oppermann hatte ich so das Gefühl, dass er sich einfach aufgerieben hat. Und die jetzige Situation führt ja auch eher dazu, dass die, die sowieso schon immer viel gemacht haben und sich in der Sache wirklich für andere dienend engagiert haben, jetzt immer noch mehr machen mussten.

Mich wundert eigentlich nicht, dass da mal jemand zusammenbricht.

(Also, ich denke nicht, dass er wegen Sorge um die eigene Gesundheit zusammengebrochen ist, eher wegen viel zu viel Arbeit.)

Ich bin froh um jeden, der Verantwortung tragen will.

Deswegen schrieb ich, dass unsere Politiker vielleicht wenigstens auch mal etwas mehr Dank verdienen. Und vielleicht Gebet brauchen?

Anonymous antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11799
Veröffentlicht von: @polyglott

Und vielleicht Gebet brauchen?

Nicht nur "vielleicht" - Immer!!! Denn - wissen wir vom Militär - nimm der Armee seine Führung und sie zerfällt --> ergo greift "der Feind" immer zuerst oder vermehrt die Führungen an, die Leiter, die, die Verantwortung für andere tragen.

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Hi,

ich kannte einen Referatsleiter der auch gesund lebte. Nicht all zu lange nach seiner Pensionierung starb er unerwartet.

Mein Vater verstarb mit 85. Ex-Trinker, Ex-Raucher---ungesund gegessen...salzig...

Veröffentlicht von: @queequeg

was der liebe Gott gesundheitlich verboten hat

Wo hat er was verboten?

Veröffentlicht von: @queequeg

Logisch ist das nicht - oder vielleicht doch, weil letztere einfach leben und erstere sich furchtbar viele Sorgen vor dem Leben machen?

Nuja, da gibt es einen Psalm von Asaph. Das Problem des Wohlergehen der Gottlosen.

M.

Nachtrag vom 28.10.2020 1212
Psalm 73

Anonymous antworten
Teilen: