Wohin mit meiner Lu...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wohin mit meiner Lust auf Liebe

Seite 1 / 2

Orleander
Themenstarter
Beiträge : 176

Wir laden ein zum Gespräch: https://www.jesus.de/single-sex-wohin-mit-meiner-lust-auf-liebe/

Antwort
225 Antworten
PeterPaletti
Beiträge : 1238

Ich äußere mich mal, obwohl ich kein Single bin.
Denn eine offene Diskussion über Körperlichkeit betrifft ja nicht nur Singles.
Jeder Mensch, ob in einer Beziehung oder nicht, besteht aus Geist, Seele und Körper.
Meist wird in der christlichen Tradition der Geist und Seele angesprochen,
dass der Gläubige auch einen Körper hat, fällt hintenüber
oder körperliche Aktivitäten werden als "fleischliche Begierden" abgetan.
Zu einem erfüllten Leben gehört aber die Selbstliebe meiner Ansicht nach hinzu.
Wenn ich meinen Nächsten lieben will, wie mich selbst,
dann schließt das ein, dass ich mich, weil ich mich angenommen weiß, auch selbst annehmen kann.
Auch in Bezug auf meine Körperlichkeit.
Im liebevollen Umgang mit dem eigenen Körper kann Selbstbefriedigung dann ein Teil dieser Beziehung sein.
Ob ich mich dazu erotischer oder pornografischer Mittel bediene oder dem Kopfkino hingebe, ist meiner Ansicht nach Geschmackssache und bleibt der Verantwortung jedes Einzelnen überlassen.

peterpaletti antworten


Jigal
Beiträge : 2556

Die Kommentare des Artikels geben ja ein Bild rüber.
a) die alleinerziehende Mutter die sich nicht vorschreiben lässt wie sie ihre Sexualität lebt, die Jochen liken würde. Zumindest scheint das liken auf den Beitrag von Susanne zu gehen und nicht den Beitrag direkt davor.
b) den Nicht-Single der Solo-Sex verteufeln kann, da er ja eine Frau hat und somit nicht vor der Wahl zwischen kalter Dusche und der Lust ihren Lauf lassen steht. Wobei es sicher auch genügend Verheiratete gibt, die Solo-Sex nötig haben, da die Frau ja nicht parat stehen muss bzw. Mann auf Montage ist. Wenn ich so die Werbung sehe dann war früher eine Womanizer ein Mann mit viel Einfühlungsvermögen für Frauen - eine Art Pferdeflüsterer. Heute ist das ein Gerät das nicht einmal mehr wie ein Penis aussieht der Frau aber zu Orgasmen verhilft die sie ggf. mit einem Mann gar nicht bekommt .- So weit so gut.
Irgendjemand hat einmal gesagt der Solo Sex wäre der Sex mit dem Menschen, den man am meissten liebt.

jigal antworten
3 Antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @jigal

Irgendjemand hat einmal gesagt der Solo Sex wäre der Sex mit dem Menschen, den man am meissten liebt.

Das war Woody Allen.

suzanne62 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Naja... Für mich auch totaler Frust, verheiratet gerade deshalb noch mehr Frust weil so einfach kein Ausweg ausser eben naja Scheisse zu bauen 🙁

Heute im Büro kam abends eine Reinigungskraft mit der ich mich gut versteh in sehr sehr kurzen Klamotten ins Büro. Bin fast verrückt geworden davon... Im Sommer grausam....

Nachtrag vom 25.06.2020 2208
Sollte dazu fügen unglücklich verheiratet damit der Post Sinn machen tut. Für mich ein Problem wenn ich nicht weis wohhin mit meiner Sexualität bin ich extrem anfällig bzw. Geht mir durch permanente Reize im Kopf herum. Zur Selbstbefriedigung naja hilft nur kurz Situativ

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @anonym-b4e53b71f

Bin fast verrückt geworden davon...

Zum Glück nur fast. 😊

Veröffentlicht von: @anonym-b4e53b71f

Im Sommer grausam...

Ausgerechnet eine (platonische) Freundin brachte das mal an einem warmen Junitag, als wir uns im Hausflur trafen (sie wußte, dass ich in der Phase gerade auf sexuellen Entzug gesetzter Single war), auf den Punkt: "Jack, willst du wirklich raus in die Innenstadt? Achte gut auf deine Sicherheit im Straßenverkehr, denn heute herrscht Schnittenalarm!" 😀

Anonymous antworten
Neubaugöre
Beiträge : 11794

Ich finde den Titel schon reichlich verstörend. Warum reden wir nicht über Sex, wenn wir Sex meinen und warum nicht über Liebe, wenn wir Liebe meinen?

Vielleicht sollten Medien auch über Liebe aufklären ... 😉

neubaugoere antworten
1 Antwort
Lyle
(@lyle)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 77

Amen.
OwT

lyle antworten


Suzanne62
Beiträge : 7535

Der Artikel zeigt mir, wie viel Last den Menschen immer noch völlig unnötig auferlegt wird.
Da bin ich doch froh, dass das Thema bei mir "durch" ist und mehr noch darüber, dass ich in meinen jüngeren Jahren die Kirche konsequent aus dem Schlafzimmer rausgeworfen habe und ihr nicht gestattet habe, meine Beziehung zu meinem Freund zu stören.
Ich bin überzeugt: es ist nicht Gott, der eingeschnappt ist, wenn Menschen einander lieben und ihre Liebe mit allen Facetten leben - egal, ob mit oder ohne Trauschein, als Mann und Frau, Frau und Frau, Mann und Mann...eingeschnappt sind da immer nur Menschen, denen es nicht passt, wenn andere Menschen ihr Leben nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten.

suzanne62 antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Liebe Suzanne62,

Das waren sehr gute und den Kern treffende Worte. Danke !

Und diesen Beitrag sollten sich viele von denen, die oft viel zu schnell zu vorgefassten Verurteilungen kommen, weil ihr, wie eine Monstranz vor sich her getragener falsch verstandener Glaube, und da sind auch Juden,
Muslime und Christen einzubeziehen, die klare Sicht auf die echte Wahr-heit verbaut..

Dazu noch ein uraltes deutsches Sprichwort:
"Kehr zuerst vor deiner eigenen Tür !
Du findest genügend Dreck dafür!"

-----> Das liest sich jetzt so, als sei es gegen dich gerichtet. Nein !
Wem der Schuh passt, der zieht in sich an.........

Liebe Grüße

C.F.

Anonymous antworten
Ungehorsam
Beiträge : 3336

Daß bei den "meisten Christen" oder in den "meisten christlichen Gemeinschaften" Körperlichkeit und Sex immer noch tabu sind, halte ich für ein Klischee.

ungehorsam antworten


Seite 1 / 2
Teilen: