Desinfektionsmittel...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Desinfektionsmittel statt Whiskey


BeLu
 BeLu
Themenstarter
Beiträge : 4571

Irish Distillers, normalerweise Produzenten von Whiskey (u.a. Jameson), wollen jetzt im großen Stil Desinfektionsgel für Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen herstellen.
https://www.irishtimes.com/news/health/coronavirus-irish-distillers-to-provide-large-scale-quantities-of-alcohol-gel-1.4206218

Einfach hochprozentigen Whiskey etwas andicken reicht vermutlich nicht, oder?

Antwort
48 Antworten
B'Elanna
Beiträge : 1632
Veröffentlicht von: @belu

Einfach hochprozentigen Whiskey etwas andicken reicht vermutlich nicht, oder?

Mit was? Gelatine?

ABer doch, ja: Hochprozentiger Alk ist absolut tödlich für das Virus.
Wenn Du Dir also Strohrum über die Finger kippen willst - nur zu. Hilft.
Ob die Haut davon so begeistert sein wird, sieht man dann.... 😉

belanna antworten
13 Antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4571
Veröffentlicht von: @belanna
Veröffentlicht von: @belanna

Einfach hochprozentigen Whiskey etwas andicken reicht vermutlich nicht, oder?

Mit was? Gelatine?

Ja, zum Beispiel Gelatine.

Veröffentlicht von: @belanna

ABer doch, ja: Hochprozentiger Alk ist absolut tödlich für das Virus.
Wenn Du Dir also Strohrum über die Finger kippen willst - nur zu. Hilft.
Ob die Haut davon so begeistert sein wird, sieht man dann.... 😉

Aber ob Whiskey hochprozentig genug ist? Jameson hat gerade mal 40%, das ist wahrscheinlich zu wenig.

belu antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632
Veröffentlicht von: @belu

Aber ob Whiskey hochprozentig genug ist? Jameson hat gerade mal 40%, das ist wahrscheinlich zu wenig.

40% könnte eher zuwenig sein, aber wieviel Umdrehungen ein Destillat hat, legt man quasi durch Verdünnen fest. Vielleicht wird also der "Rohwhiskey" jetzt weniger verdünnt bzw. gar nicht mehr?

belanna antworten
Zaphod
 Zaphod
(@zaphod)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 459
Veröffentlicht von: @belu

Aber ob Whiskey hochprozentig genug ist? Jameson hat gerade mal 40%, das ist wahrscheinlich zu wenig.

Rohwhisky kann bis zu 98% Vol Alkohol gebrannt werden (durch die 3-fach Destillation in Irland). Würde man Whisky nehmen müsste man ja Jahre auf das Produkt warten 😛

Aber um den Jameson wäre es nicht so schade 😀

zaphod antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @zaphod

Rohwhisky kann bis zu 98%

Dann kann ich doch besser polnischen Vodka mit 95% Vol. nehmen.

https://www.ebay.de/p/13027734118?iid=264206088069
Das wäre biliger😀

Anonymous antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931

Boah, was fürn Schabauken.

orangsaya antworten
Zaphod
 Zaphod
(@zaphod)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 459

10€ für 0,2l ? 😨 Für 40€ bekomme ich schon vernünftigen Whisky...

Der Rohbrand beim Whisky kostet in der Herstellung zwischen 1€ und 1,50€...pro Liter.

zaphod antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Wird doch offensichtlich schon gemacht. 😀 Ist kein Smalltalk.😀

tatokala antworten
Hopsing
(@hopsing)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 720

Wie hieß es früher in der Werbung?
"Katzen würden Whiskey saufen" (oder so ähnlich).

hopsing antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Es ist sicher umweltfreundlicher als das Zeugs, mit dem in Krankenhäusern gereinigt wird. 😕

tatokala antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Ja, aber die Frage ist doch, ist das umweltfreundliche Zeug viruzid und baktoizid?

tristesse antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Ist es das nicht?

In Zentralasien wird regelmäßig nach der Fleischmahlzeit eine portion wodka getrunken. Das desinfiziert für den fall, daß das fleisch doch nicht so gut war. Behaupten böse zungen zumindest.

tatokala antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Du glaubst da aber auch nicht dran 😊

tristesse antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

Warum soll das nicht funktionieren?

Ansonsten ist mir das wurscht. <ich war da nur mal im Urlaub und hatte keine <probleme mit dem essen.

tatokala antworten


Orangsaya
Beiträge : 2931

Zur Sicherheit empfehle ich, die Desinfektion innerlich und äußerlich durchzuführen.

orangsaya antworten
6 Antworten
Zaphod
 Zaphod
(@zaphod)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 459

Für die innerer Desinfektion bin ich hinreichend versorgt...für die nächsten 10 Jahre 😛
Hat das Hobby Whisky doch noch einen nützlichen Hintergrund 😎

zaphod antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1315
Veröffentlicht von: @zaphod

Für die innerer Desinfektion bin ich hinreichend versorgt...für die nächsten 10 Jahre 😛
Hat das Hobby Whisky doch noch einen nützlichen Hintergrund 😎

die einen horten Klopapier, die anderen Whisky.

bepe0905 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Als mein Bruder von der bevorstehenden Krise hörte, ist er erstmal losgefahren und hat bei Jaques 2 Kisten Wein geholt 😀

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Merde... ich hab gestern was bei meiner Mutter stehen lassen

Die letzte Lieferung vom Haus- und Hof Winzer *heul*

Anonymous antworten
bepe0905
(@bepe0905)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 1315
Veröffentlicht von: @tristesse

Als mein Bruder von der bevorstehenden Krise hörte, ist er erstmal losgefahren und hat bei Jaques 2 Kisten Wein geholt 😀

Absolut verständlich...
Denn die nötigen Lebensmittel sollten im Hause sein -
und wie will man eine gute Bratensauce abschmecken ohne einen guten Rotwein?

bepe0905 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Ich bin das Wochenende allein und hab mir erst mal eine frische Putenoberkeule über Nacht in Buttermilch eingelegt. Die kocht jetzt im Römi vor sich hin. Dazu gibt es auch einen guten Wein!

tristesse antworten
tristesse
Beiträge : 17954

Ich kenne eine Kollegin in einer anderen Apotheke, die desinfizieren sich die Hände mit Klosterfrau Melissengeist 😊

Veröffentlicht von: @belu

Einfach hochprozentigen Whiskey etwas andicken reicht vermutlich nicht, oder?

Mit was möchtest Du den andicken?

tristesse antworten
6 Antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4571
Veröffentlicht von: @tristesse

Mit was möchtest Du den andicken?

Ich bin kein Chemiker, also weiß ich nicht, was da am besten taugt. Irgendwas wie Gelatine, dachte ich.

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Um Himmels Willen, keine Gelatine. Dafür müsstest Du das alles erhitzen und dann verbrennt der Alkohol.

Was geht, wenn man einfach etwas Glycerin dazu fügt, das macht die Textur geschmeidiger und ein wenig crembarer. Ob das jetzt tatsächlich viruzid ist, müsste ich den besten Chef von allen fragen. Allerdings hat er gerade andere Probleme als die imaginäre Galenik des Jesus.de Desinfektionsmittels ^^

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4571
Veröffentlicht von: @tristesse

Um Himmels Willen, keine Gelatine. Dafür müsstest Du das alles erhitzen und dann verbrennt der Alkohol.

Erhitzen ist schlecht, da hast du wohl Recht. Also muss eine andere Lösung her.

Veröffentlicht von: @tristesse

Was geht, wenn man einfach etwas Glycerin dazu fügt, das macht die Textur geschmeidiger und ein wenig crembarer.

Das klingt dann schon besser.

belu antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632
Veröffentlicht von: @tristesse

Um Himmels Willen, keine Gelatine. Dafür müsstest Du das alles erhitzen und dann verbrennt der Alkohol.

Das ist so nicht ganz korrekt.
Als langjährige Käse-Sahne-Torten-Fachfrau weiss ich, dass Gelatine keinesfalls erhitzt werden darf. Dann ist sie nicht mehr zu gebrauchen.
Man muss sie erst quellen lassen und dann quasi schmelzen, auf keinen Fall zu heiss werden lassen - und dann kann sie aber durchaus einer kalten Flüssigkeit (z.B. Käse-Sahne) hinzugefügt werden, ohne dass diese komplett erhitzt werden muss.

Was man dann allerdings mit schnittfestem Whiskey will, ist mir noch schleierhaft..... 😀

belanna antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954
Veröffentlicht von: @belanna

Das ist so nicht ganz korrekt.

Ja, aber Du bist ja auch Gelatine Profi 😊
Ich glaub nicht, dass der Alkohol im Whiskey überlebt, wenn einer der Herren hier anfängt, ihm mit Gelatine zu Leibe zu rücken 😎

Veröffentlicht von: @belanna

Was man dann allerdings mit schnittfestem Whiskey will, ist mir noch schleierhaft..... 😀

Den Männern fällt schon was ein ^^

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Den Männern fällt schon was ein ^^

*summdideldum*
Ein belegtes Brot mit Whisky... Whisky
ein belegtes Brot mit Ei EIIII

oder

Schweinskopfsülze in Whiskyaspik

Whyskisülzwurst mit Bratkartoffeln und Gürkchen

Anonymous antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Ethanol wird knapp
Ethanol ist ja bekanntlich Grundstoff für Desinfektionsmittel und Spirituosen

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/corona-herstellern-von-desinfektionsmitteln-geht-ethanol-aus-16689993.html

Also.. kauf noch ein paar Eierlikörchen, Maria Kron, Vodka usw.
Das dürfte, bei weitere Verschlechterung der Lage, in gutes Investment werden.

Anonymous antworten
19 Antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Technisches Isopropanol gibt es vielleicht noch 99,7% kann man mit 30% destilliertes oder VE Wasser mischen für Oberflächlich Desinfektionsmittel oder mit Glycerin/Glycerinersatz und Wasserstoffperoxid für Handdesinfektion. Das hat dann keine medizinische Zulassung und wäre nur für den Eigenverbrauch

Aber Vorsicht das sind Chemikalien, nicht ins Auge, einatmen oder Roh auf die Haut . Die Apotheken geben denke ich Rat wie man das machen kann.

derneinsager antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Nein, Apotheken geben keinen Rat, wie man das macht, denn damit das wirklich viruzid wird, muss man ein genaues Herstellungsprotokoll einhalten. Wir pantschen das auch nicht so in der Rezeptur zusammen.

Das Equipment hat der Normalbürger gar nicht. Ich kann da wirklich nur von abraten. Pharmazeuten studieren nicht 4 Jahre intensivst Chemie, Labor und Drogenkunde, damit Lieschen Müller im Keller sich ihr eigenes Desinfektionsmittel zusammen bastelt und dann denkt, es sei viruzid!

Bitte seid da vernünftig.

tristesse antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @tristesse

damit Lieschen Müller im Keller sich ihr eigenes Desinfektionsmittel zusammen bastelt

Aber wenn es funktioniert? Was Bakterien tötet, tötet doch auch den Rest? *bastel*😀

tatokala antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Du kannst überhaupt nicht überprüfen ob es funktioniert.

Nachtrag vom 22.03.2020 1317
Mal ne ganz andere Frage:
Wer hat denn schon reinen 96%igen Alkohol im Keller?!

tristesse antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632

96%igen nicht gerade, aber so 82..... 😊

belanna antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Und genau da hört die Kompetenz auf, selbst ein viruziden Desinfektionsmittel herstellen zu können.

tristesse antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632

Was?

Ich hab doch gar nicht gesagt, dass ich daraus Desinfektionsmittel machen will. Ich trink das Zeug lieber (natürlich nach vorheriger Verdünnung).

belanna antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belanna

(natürlich nach vorheriger Verdünnung).

Winter 82/83, während des Kriegsrecht dort, hat ein HiOrg Kumpel von mir einen Hilfstransport nach Polen begleitet.
Als Sovenir aht er mir 0.5 ltr. 95%igen polnsichen Spiritus Vodka mitgebracht.
Frag mich nicht wie er das geschmuggelt hat, das will ich bis heute nicht wissen 😉

Hab den, nachdem das Fläschchen so 8 oder 9 Jahre bei mir im Schrank stand, Probiert. 1/4 Shot und es hat *wham* gemacht.

Muttern hat dann mit Bier und Honig das Zeug zu einem Bärenfang veredelt

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Nein, ich weiß doch.
😉

Ich hab das nur gesagt damit nicht gleich jemand zur Rumflasche greift und mangels Glycerin anfängt mit Salatöl Desinfektionsmittel zu pantschen.

tristesse antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632

Ich würd's wenn dann pur verwenden. Solange die Haut es eben mitmacht.

Mein Mann spült sich seit Jahrzehnten immer abends mit 42% Apfel den Mund aus - der war seit Jahren nicht beim Zahnarzt.
Ich kann das nicht jeden Abend, habe das Gefühl, davon wird mein Mund innen fusslig. Aber wenn ich mal Zahnweh hab, halte ich das auch eine Woche durch, und dann ist das Zahnweh in 90% der Fälle weg und kommt auch nicht wieder.
Also um irgendwas abzutöten, reichen die 42% auch aus.
Corona hat ja angeblich eine fettige Hülle, weshalb Seife ja so effizient ist. Alk auch.
Nur halt nicht gepanscht, schon gar nicht mit Salatöl *igitt* , sondern eben pur.

Es muss ja auch nicht Rum sein oder Apfelschnaps - Wodka, Klosterfrau oder sonstwas mit genug Umdrehungen tut's auch.

Chlorkalk wie Semmelweis würde ich eher nicht empfehlen.....

belanna antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Es geht ja nicht um eine desinfizierende Wirkung. Natürlich desinfizert auch Alkohol, der eine geringe Prozentzahl hat. Es geht darum, dass es viruzid ist, das heißt, den Coronavirus wirklich abtötet.

Und ich möchte eindringlich da appelieren, nicht dem Apfelschnaps zu trauen. Der hilft bestimmt in der Mundhöhle, aber ob das ausreicht um diesen Virus zu bekämpfen wissen wir nicht.

Wir bekommen in der Apotheke jeden Tag die absolut hirnrissigsten Dinge mit und bemühen uns, da aufzuklären und sachlich zu informieren. Wir möchten vermeiden, dass Leute Fehler machen, sich in falscher Sicherheit wiegen oder in Panik verfallen.

Ich will hier ja keinem den Spaß verderben 😉

tristesse antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632

Ich danke Dir dafür, dass Du Dein "Lass den Quatsch, das bringt nichts" so höflich und entgegenkommend verpackt hast. 😘

belanna antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Neeeeeeeeeeeeeeein, so meine ich das nicht 😀
Macht bitte ruhig Quatsch, ich kann nur einfach gerade nicht anders, bei 9 Std. Corona jeden Tag in der Apotheke, da mal was einzuwerfen.

Ich hab eben alle "ernsthaften" Corona Threads von meine Timeline genommen. Nach einer Predigt von Johnannes Hartl heute über "Krisen bewältigen" habe ich mit entschlossen, mich den Threads, wo User diskutieren, die im Grunde keine sachlichen Infos weiterreichen, sondern nur Mutmassungen, Prognosen und Düsternis austauschen zu entziehen. Ich bin so dermaßen über-informiert, ich möchte das hier nicht auch noch haben.

Klar, wenn das Thema beim Frauencafé fällt oder den Singles bin ich ja nicht weg, aber ich diskutiere hier nicht mehr mit all den Laien, die keine Ahnung haben, über Corona. Ich hab übrigens auch keine, auch wenn ich in der Apotheke schon viel mitbekomme.

tristesse antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1632

Habe ich auch schon drüber nachgedacht, zumal manche echt langsam anfangen, komisch zu werden.
Andererseits hat bisher der Informationsnutzen den persönlichen Ärger überwogen, ich müsste nur mehr lernen, die Klappe zu halten.
Aber ich arbeite ja auch in keiner Apotheke....

belanna antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954
Veröffentlicht von: @belanna

Andererseits hat bisher der Informationsnutzen den persönlichen Ärger überwogen, ich müsste nur mehr lernen, die Klappe zu halten.
Aber ich arbeite ja auch in keiner Apotheke....

Du, das soll jeder so halten wie er will und dazu ist ja auch ein Forum da, sich auszutauschen. Mich persönlich machen diese Corona Threads gerade fertig, ich will nicht mehr. Ich will die düsteren Gedanken anderer nicht mehr lesen, aber da bin ich als HSPler auch empfindlicher als andere.

Bleib gesund ❤

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4571
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich hab eben alle "ernsthaften" Corona Threads von meine Timeline genommen. Nach einer Predigt von Johnannes Hartl heute über "Krisen bewältigen" habe ich mit entschlossen, mich den Threads, wo User diskutieren, die im Grunde keine sachlichen Infos weiterreichen, sondern nur Mutmassungen, Prognosen und Düsternis austauschen zu entziehen. Ich bin so dermaßen über-informiert, ich möchte das hier nicht auch noch haben.

Weise Entscheidung. Wenn ich so lese, was einige momentan sehr aktive User so alles schreiben, reg ich mich nur auf, deswegen versuche ich auch, diese Threads zu umgehen.

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Ich hab eben dazu einen Thread bei authentisch Christsein aufgemacht.

Ich möchte gern diese negative Atmosphäre hier positiv beeinflussen 😊

tristesse antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17954

Die ersten Brennereien fangen schon an aus ihrem Ethanol Desinfektionsmittel zu basteln, anstatt Schnaps zu produzieren

tristesse antworten
Vigil
 Vigil
(@vigil)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 386

Spiritus hat 96% Alkoholgehalt. Reicht allemal, "duftet", desinfiziert wunderbar. Anschließend die Hände mit milder Seife gewaschen und alles ist gut, der "Duft" fast ganz weg.

vigil antworten
Teilen: