Benachrichtigungen
Alles löschen

Gehnietief

Seite 1 / 2

neubaugoere
Themenstarter
Beiträge : 12383

ins Wasser, weil Datief ist ^.^

Manchmal gruselts mich einfach, wie viele Menschen nicht wissen, dass es

währendDESSEN
während DES Essens
während DES Ausfluges
während DES Angriffs
während DES Entlanggehens

heißt, oder auch

wegen DES Hundes
wegen DES Artikels
wegen DES Eingriffs
wegen DES Wachsens
wegen DES Urteils

überall schleicht sich dieser Datief ein. ^.^ 🙄
Am liebsten würde ich stets und ständig überall den Rotstift ansetzen und korrigieren 🙄 😀

*motz*
*Kaffeeschlürf*

Antwort
71 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Der Dahtief
ist dem Gehnietief sein Tod ... oder wie war das ?

Anonymous antworten
8 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

jenau ...

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Mir hat mal ein Taxifahrer weißer hautfarbe zu erklären versucht:

"Wennz mitti Fremtwörters nich so ganz konfekt bis,
musse auch nich dammit rennovieren.....!

Auf einer Kulturveranstaltund der CSU in Rottach-Egern steht neben einem schlank und hoch gewachsenen Gast aus Ghana ein bayrischer Lanstags-Abgeordneter am Buffet. Der Bayer wollte freundlich sein und fragte : "Ham-Ham" gut?
Nach dem Buffet hielt der Gast aus Afrika seine Gastrede in feinstem, fast akzentfreiem Deutsch.
Beim anschließenden gemütlichen Teil reichte der Afrikaner dem Bayer
einen Krug Bier und fragte : "Blah-Blah gut?"

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

😀

Veröffentlicht von: @christosfilios

Auf einer Kulturveranstaltund der CSU in Rottach-Egern steht neben einem schlank und hoch gewachsenen Gast aus Ghana ein bayrischer Lanstags-Abgeordneter am Buffet. Der Bayer wollte freundlich sein und fragte : "Ham-Ham" gut?
Nach dem Buffet hielt der Gast aus Afrika seine Gastrede in feinstem, fast akzentfreiem Deutsch.
Beim anschließenden gemütlichen Teil reichte der Afrikaner dem Bayer
einen Krug Bier und fragte : "Blah-Blah gut?"

😀 😀 Ähnliches hat M. Mittermeyer in seinem Programm gehabt 😀 😀 (oder war's ein anderer Commedian 🤨)

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ich meine es war M.Mittermeyer......

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Das Orginal ist vom (Triggerwarnung)
Comedy Club ca 1991
Peer Augustinski und Heinz-Werner Krähkamp
TW falls jemand durch das "Blackfacing" ****** sein sollte

https://www.youtube.com/watch?v=XbDywdoZ3B0

Anonymous antworten
PeterPaletti
(@peterpaletti)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1271

Der Witz ist sogar noch älter, ich habe ein Buch "Links verbrandt und rechts verkohlt" von 1983, da steht der Witz schon drin.

peterpaletti antworten
Distelnick
(@distelnick)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 1335
Veröffentlicht von: @christosfilios

Beim anschließenden gemütlichen Teil reichte der Afrikaner dem Bayer einen Krug Bier und fragte : "Blah-Blah gut?"

Wirklich passiert, oder nur ein Witz ?
😀😀😀

distelnick antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Wirklich passiert oder doch nur ein Witz?......
wer weiß das schon....wäre ja durchaus möglich....

Nee, im Ernst, die Geschichte mit dem "Afrikanerder dem CSU Politiker den Bierkrug reicht ist Satire und war etwa 1990 von Peer Augustinsky in seinem Comedy-Club zu sehen.

Der erste Satz stammt von einem Taxi-Fahrer weißer Hautfarbe am
Gelsenkirchener Hauptbahnhof.

Anonymous antworten


Pinia
 Pinia
Beiträge : 1375

... in den See, weil es Datiefer ist WIE in einer Pfütze. 😨

Mich gruselt es, wie wenige Menschen im Alltag den Komparativ mit ALS nutzen.
Etwas ist größer ALS..., schneller ALS..., teurer ALS ...

aber eben
genauso groß WIE ..., genauso schnell WIE ..., genauso teuer WIE ...

Im Übrigen saß ich schon manchmal vor dem Bildschirm und hätte gerne mit TippEx hantiert. Oder den Rotstift angesetzt.

pinia antworten
18 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

als wie

Veröffentlicht von: @pinia

... in den See, weil es Datiefer ist WIE in einer Pfütze. 😨

du pöses Ding, du 😨

Ich hatte das mal irgendwo erklärt. Bei "Vergleichen" (wenn also zwei oder Dinge miteinander verglichen werden) verwendet man
WIE, wenn die Dinge gleich sind und
ALS, wenn die Dinge unterschiedlich sind.

Veröffentlicht von: @pinia

Im Übrigen saß ich schon manchmal vor dem Bildschirm und hätte gerne mit TippEx hantiert. Oder den Rotstift angesetzt.

😀 Das will ich so oft, ich spiele ein Onlinespiel, wo ich gerne immer wieder für den Imperativ werben würde (Trete einer Gilde bei ... *gruselschüttelaaaargh*) 😀
Aber krass, daß du noch mit so "alten Dingen" hantierst 😀 😉

Nachtrag vom 27.06.2020 0918
Wir dürfen ja hier nicht nur "anprangern", wir müssen auch die richtigen Wege aufzeigen *Lehrstundehalt* 😀

neubaugoere antworten
Pinia
 Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1375
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Das will ich so oft, ich spiele ein Onlinespiel, wo ich gerne immer wieder für den Imperativ werben würde (Trete einer Gilde bei ... *gruselschüttelaaaargh*)

Da sagst du etwas.
Ich sage meinen Kindern oft: "Es heißt Iiii-mperativ, nicht Emparativ!"

Nachtrag vom 27.06.2020 0947
Ich korrigiere: Emperativ statt Emp[del]a[/del]rativ

pinia antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

genau 😀 wie es auch heißt
GEH dorthin, nicht "Gehe dorthin" ^.^
😀

neubaugoere antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 1322

Warum heißt es so? Der Duden kennt beide Imperativformen. Eine verbindliche Instanz für korrekte Grammatik gibt es für die deutsche Sprache sowieso nicht (siehe meinen ausführlicheren Beitrag unten).

Nachtrag vom 27.06.2020 1717
Grammatik i. e. S., i. e. Morphosyntax

pankratius antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Das will ich so oft, ich spiele ein Onlinespiel, wo ich gerne immer wieder für den Imperativ werben würde (Trete einer Gilde bei ... *gruselschüttelaaaargh*) 😀

Neubaugöre, Onlinespiel, Gilde?
Höh?
Das erste Spiel, das mir hier in den Sinn kommt, krieg ich nicht mit der Neubaugöre zusammen.
Um was gehts da, in dem Spiel, was Du da spielen tuen tust?

(Mit diesen lieben kleinen Kommata stehe ich auch regelmäßig auf dem Kriegsfuß)

groffin antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

Das sag üch nüch ... *HansguckindieLuftmime*

Veröffentlicht von: @groffin

(Mit diesen lieben kleinen Kommata stehe ich auch regelmäßig auf dem Kriegsfuß)

jaaa, eins ist eher zu viel, man könnte es aber noch fast gelten lassen, es gibt wirklich Schlümmeres ...

neubaugoere antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Das sag üch nüch ... *HansguckindieLuftmime*

*wissenwill*
Ist das eher für gaaanz viele Spieler und spielt eher in einer fantasievollen Welt? *grübel*

groffin antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383
Veröffentlicht von: @groffin

*wissenwill*
Ist das eher für gaaanz viele Spieler und spielt eher in einer fantasievollen Welt? *grübel*

😀 hey, ich bin ein Kommunikations- und Gesellschaftstier, was glaubst du denn??? 😀

neubaugoere antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @neubaugoere

😀 hey, ich bin ein Kommunikations- und Gesellschaftstier, was glaubst du denn??? 😀

Keine Ahnung. 😉
Mein Kumpel spielt seit Jahren Guild Wars und das kommt mir als erstes in den Sinn, wenn jemand von Onlinespiel und Gilde was reden tut. 😀

groffin antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4358

Mir fällt dabei zuerst World of Warcraft ein. Aber es gibt sicher viele andere Online-Spiele, bei denen es Gilden gibt.

belu antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

... und wo sich viele Menschen tummeln 😀
Ich werde doch nicht meinen guten Ruf aufs Spiel setzen und hier so öffentlich kundtun, was für ein Spiel ich spiele. Und nein, es ist nicht WOW oder das andere (von Groffin). 😊

neubaugoere antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Und nein, es ist nicht WOW oder das andere (von Groffin). 😊

Puh - da bin ich jetzt aba beruhigt. 😛

groffin antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4358

Manche verwenden einfach beides:
... weil es Datiefer ist als wie in einer Pfütze....

belu antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872

Gehnietiefer als wie es das Datiefer gehen tuen tut.

Tust Du trotzdem Datiefer gehen als wie es das Gehnietiefer tuen tut, dann tust du einen Schnorchel brauchen da wo das Nominativ nicht nach dem Akkusativ fragte.

groffin antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

*aaaaaaahhhhrg* 😀 😀
Mir is das beim Fahrradhändler so rausgerutscht, weil der seinen Kumpel nen Hinweis gab, der eben auf "tun" endete ... ich hab das "überspitzt" in der Folge ... weiß gar nicht, wie das ankam, es waren einfach zu viele Leute in dem Raum und es war zu viel los ... und umringt von lauter Männern war ich einfach etwas "nervijös" ^.^

neubaugoere antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

🙄 😀 ich dachte immer: das sind die, die sich nicht entscheiden können und dem Gegenüber halt beides anbieten 😀

neubaugoere antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4358

😀

belu antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Bin Deutscher und hab keine Ahnung was das eine noch das andere ist... 🙂 Kann mir so gut wie keine dieser Wortbeschreibungen merken. Ich glaube ich bin sprachlich nicht wirklich begabt

derneinsager antworten
joe390
 joe390
Beiträge : 465

Stimmt, wenn einer dem Deutsch nicht mächtig ist, dann ist das nicht einfach nur ihm sein Problem. Er möge auch den Leuten gedenken, die wo sich das anhören müssen 😉

joe390 antworten
5 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

😀 😀 😀
Also ich müsste mir schon einen abbrechen, um so nen Satz zu konstruieren, andere sprechen wirklich so 😀 😀

neubaugoere antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 1322

Skandal! Die sprechen nicht nach der Neubaugoereschen Norm der deutschen Sprache. Was erlauben ...

Nachtrag vom 27.06.2020 2030
Vermutlich wissen sie aber zumindest, was ein Gebot ist.

pankratius antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

Ich hatte dir glaube ich den Kellerschlüssel schon gegeben, oder? Ja ... *sicher bin*

neubaugoere antworten
Pinia
 Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1375
Veröffentlicht von: @joe390

Stimmt, wenn einer dem Deutsch nicht mächtig ist, dann ist das nicht einfach nur ihm sein Problem.

Wobei vermutlich eher Muttersprachler das Problem haben. Diejenigen, die Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache gelernt haben, kennen häufig die Grammatikregeln besser als mancher Muttersprachler - zumindest wenn sie die Sprache in einem Kurs gelernt haben und nicht nur nebenbei.

pinia antworten
joe390
 joe390
(@joe390)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 465

Defintiv! Ich dachte auch in erster Linie an dialektisch verzogene Inländer 😊 Kein Fremdsprachler würde so einen Satz zustande bringen 😀

joe390 antworten


Pankratius
Beiträge : 1322

Früher habe ich gedacht und geredet wie du.
Heute mit linguistischem Hintergrundwissen finde ich diesen Sprachpurismus eher lächerlich.

1. Sprachwandel hat es immer gegeben und wir werden den aktuellen Stand nie konservieren können (allenfalls bei 'toten' Sprachen). Wir sprechen und schreiben auch nicht mehr wie Goethe (was auch ich manchmal schade finde).

2. Für Syntax und Morphologie gibt es - im Gegensatz zur Orthographie - nicht einmal eine Normierungsinstanz für das Deutsche. Wer also definiert, was richtig und was falsch ist, wenn die Mehrheit die Kasus bei bestimmten Präpositionen (und Verben) anders verwendet als du?

3. Auch nach dem Duden (deskriptiv, nicht präskriptiv) ist in bestimmten Fällen nach 'während' (siehe hier ) und 'wegen' (siehe hier) standardsprachlich der Dativ erforderlich.

4. Es gibt auch den gegensätzlichen Fall zu deiner Beobachtung: Präpositionen, die traditionell den Dativ verlangen, aber zunehmend mit Genitiv verwendet werden, z. B. 'trotz', 'dank', 'laut', 'gemäß', ... Insofern stimmt "überall schleicht sich der Dativ ein" keinesfalls.

5. Als Einstiegslektüre empfehle ich einen Artikel des renommierten deutschen Sprachwissenschaftlers Peter Eisenberg zur Zukunft des Genitiv: https://merton-magazin.de/stirbt-der-genitiv

Nachtrag vom 27.06.2020 1420
Korrektur: [del]Sprachpurismus[/del] Sprachdogmatismus

Nachtrag vom 27.06.2020 1409
weiterer interessanter wissenschaftlicher Artikel zum Thema: https://www.uni-koblenz-landau.de/de/landau/fb6/germanistik/mitarbeiter/professoren/jan-schneider/sick.pdf

pankratius antworten
8 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

*Ordenüberreich*
*KellerschlüsselindieHanddrück*
Ich geh denn mal wieder mit den anderen Spaß haben ...

neubaugoere antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 1322

Wenn du nicht sachlich auf Beiträge antworten kannst, musst du auch gar nicht antworten.

pankratius antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

😊 *Richtung Keller guck*

neubaugoere antworten
speedysweety
(@speedysweety)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3517

Dir ist schon klar, dass das hier die Rubrik Smalltalk ist 🤨

speedysweety antworten
Pinia
 Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1375

Im Nachdenken über dein Posting fiel mir ein, dass grammatikalische Varianten auch in Dialekten begründet sein können:

Meinem Mann (Sachse) ringeln sich seit 14 Jahren die Zehennägel, wenn er mich (Schwäbin) sagen hört "Ich rufe DIR an" - Anfangs hat er mich jedes Mal korrigiert: "Das heißt 'Ich rufe DICH an' - auf 'anrufen' folgt der Akkusativ!"
Dann kam der Tag, als er auf dem Anrufbeantworter die Nachricht einer Freundin (ebenfalls Schwäbin) hörte: "Kannst du MIR bitte zurückrufen?"

Keine Ahnung ob es wirklich eine schwäbische Eigenart ist, aber meine Freundin und ich sind jedenfalls nicht die einzigen Schwaben, bei denen auf 'anrufen' der Dativ folgt.

pinia antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @pinia

Keine Ahnung ob es wirklich eine schwäbische Eigenart ist, aber meine Freundin und ich sind jedenfalls nicht die einzigen Schwaben, bei denen auf 'anrufen' der Dativ folgt.

Badisch? 😈
Oder Bodenseeraum?
Die mir/dir-Variante kenne ich als Schwabe eher aus dem Schweizerdeutschem oder auch aus dem Berliner Raum "Ick liebe Dir!" 😀

Eine schwäbische Besonderheit ist z.B. dass der "Fuß" mitunter alles unterhalb der Hüfte bezeichnet.

groffin antworten
Pinia
 Pinia
(@pinia)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1375
Veröffentlicht von: @groffin

Badisch? 😈
Oder Bodenseeraum?
Die mir/dir-Variante kenne ich als Schwabe eher aus dem Schweizerdeutschem oder auch aus dem Berliner Raum "Ick liebe Dir!" 😀

Ich bin aus dem Nordschwarzwald, meine Freundin aus Oberschwaben - gehört habe ich es öfter im Nordschwarzwald und auf der Alb. - Von durchaus gebildeten Leuten. (Mein Mann hatte aufgrund dieser grammatikalischen Besonderheit öfter Zweifel an meiner Bildung und Intelligenz geäußert 😨 , inzwischen musste er diese Besonderheit tolerieren, wobei ich mich tatsächlich versuche an die Verwendung des Akkusativs zu gewöhnen)

pinia antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 1322

Kenne ich auch aus dem Schwäbischen.

pankratius antworten
Hopsing
Beiträge : 686

Diskriminierung!?
Wieso ist das in der weiblichen Form so einfach🤨
Ganz egal, ob Gehnietief oder Datief:
- während DER Reise
- wegen DER Katze

Und wieso heißt ausgerechnet der weibliche Artikel in diesen Fällen DER 🤨

hopsing antworten
14 Antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383
Veröffentlicht von: @hopsing

Wieso ist das in der weiblichen Form so einfach🤨
Ganz egal, ob Gehnietief oder Datief:
- während DER Reise
- wegen DER Katze

Die Antwort steckt in der Frage ... weil's weiblich is ... *giggle* ... *grins* ... *pruuust*

Veröffentlicht von: @hopsing

Und wieso heißt ausgerechnet der weibliche Artikel in diesen Fällen DER 🤨

DAS ist allerdings ein Rätsel, das ich auch noch nicht gelöst habe ... *nachdenklichguck* 🤨

neubaugoere antworten
joe390
 joe390
(@joe390)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 465
Veröffentlicht von: @neubaugoere

Die Antwort steckt in der Frage ... weil's weiblich is ... *giggle* ... *grins* ... *pruuust*

Jetzt sag bloß noch einer, Grammatik ist blond 😀

Nachtrag vom 28.06.2020 0840
Korrekter Weise natürlich: "...Grammatik *sei* blond."

joe390 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383
Veröffentlicht von: @joe390
Veröffentlicht von: @joe390

Die Antwort steckt in der Frage ... weil's weiblich is ... *giggle* ... *grins* ... *pruuust*

Jetzt sag bloß noch einer, Grammatik ist blond 😀

ähäm ... es ging um die Einfachheit mit der weiblichen Form ... *Fingernägelfeil*
*Augenbrauehochzieh*

😉

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Warum heisst es das Schiff aber wenn man ein Schiff namentlich nennt auf einmal DIE XYZ
Sogar wenn es sich um einen männlichen Namensgeber handelt
Die Bismarck
Die Otto Hahn

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

DAS ist tatsächlich mal eine gute Frage. 😀
*Ordenverleih*

Irgendwelche Antwortvorschläge?
*GlasMilchtrink*

neubaugoere antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @neubaugoere

DAS ist tatsächlich mal eine gute Frage. 😀
*Ordenverleih*

Danke *andieBrustheft*

Veröffentlicht von: @neubaugoere

*GlasMilchtrink*

um mit Peter Cornelius zu antworten

*der Kaffe ist fertig ...*

Anonymous antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

*pling*
*ne Idee hab*

Vielleicht is dit so, weil sich dit am "Äppelkaaaahn" orientiert ... is halt 'n Kahn

😀

neubaugoere antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 1322

Schiffe weiblich
Ich mag Sick ja nicht (mehr) so besonders, aber hierzu hat er einen interessanten Text verfasst:

https://bastiansick.de/kolumnen/fragen-an-den-zwiebelfisch/vom-weiblichen-des-schiffs/

Der ganze Artikel ist lesenswert, besonders erhellend und erheiternd imho aber:

Offenbar haben die Seeleute ihr Schiff als etwas Weibliches empfunden. Die rundlichen Formen des Schiffsbauchs (die im Mittelalter noch stärker ausgeprägt waren als heute) mögen dazu beigetragen haben. In Ermangelung weiblicher Begleitung wurde das Schiff zu ihrer Geliebten: Es musste von ihnen auf Kurs gebracht, im Sturm gebändigt und täglich geschrubbt werden. Es musste rund um die Uhr bewacht und notfalls mit dem Leben verteidigt werden. So etwas tun Männer sonst nur für ihre Frau – oder für ihr Auto. Im Englischen kamen daher auch Autos zu einem weiblichen Geschlecht. Mit der Frage „Isn‘t she beautiful?“ kann ein Brite sowohl seine Frau als auch sein Auto meinen, da gilt es genau aufzupassen.

pankratius antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Klingt einleuchtend.. trotzdem ist die maritime Nomenkatur auf Deutsch recht verwirren

Es geht ha bei Schiffstypen/Klassen lustig weiter
Die Fregatte
Der Flugzeugträger
Die Jolle
Die Brigg
Der Tanker

Eigentlich könnten man meinen, sobald es um Tätigkeitsbeschreibungen geht, wird es männlich aber dann kommt DIE Bohrinsel ums Eck

Eigentlich bin ich ja strikt gegen Anglizismen in der deutschen Sprache.. aber könnten wir nicht e das bequeme, überall passende englische "the" einfach übernehmen? Vielleicht tee (also mit hartem t) ausgesprochen?

Anonymous antworten
Pankratius
(@pankratius)
Beigetreten : Vor 9 Jahren

Beiträge : 1322
Veröffentlicht von: @scylla

Eigentlich bin ich ja strikt gegen Anglizismen in der deutschen Sprache.. aber könnten wir nicht e das bequeme, überall passende englische "the" einfach übernehmen? Vielleicht tee (also mit hartem t) ausgesprochen?

Wir könnten uns an den Niederländern orientieren, die zumindest für maskulin und feminin den Artikel /de/ verwenden.

Manche sprechen in Deutschland heute schon so. 😊

pankratius antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @pankratius

Wir könnten uns an den Niederländern orientieren,

Ja... das wäre eine gute Idee 😊

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4358
Veröffentlicht von: @scylla

Es geht ha bei Schiffstypen/Klassen lustig weiter
Die Fregatte
Der Flugzeugträger
Die Jolle
Die Brigg
Der Tanker

"Das" gibt es auch noch: Das U-Boot, das Kanu, das Skiff...

belu antworten
frosch80
(@frosch80)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 794
Veröffentlicht von: @hopsing

Wieso ist das in der weiblichen Form so einfach🤨

Nicht, wenn man den Omi-naiv mit einbezieht:

"Wegen die Neubaugöre verzichte ich doch nicht auf dem Dativ."

frosch80 antworten
neubaugoere
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 12383

😨

für dich jibbet jetzt keen Kaffee ... so
*motz*

neubaugoere antworten


Seite 1 / 2
Teilen: