Lasst uns das Klima...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Lasst uns das Klima retten

Seite 2 / 5

Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Das ist zwar ein ernstes Thema, aber weil unsere Vorschläge eh niemand umsetzen wird, deshalb im Smalltalk.
Ich vermute mal, hier ist niemand mit soviel Kompetenz vorhanden, der die Macht hätte etwas zu realisieren, oder haben wir einen hochgradigen Politiker unter uns?
Vorschläge zur Klimarettung und generell zur Rettung der Umwelt gäbe es ja zur Genüge.
Verbot aller Feuerwerke, Verbot aller Deutschland Inland flüge, Verbot aller SUV-Autos, das wären schon mal Vorschläge, die niemandem weh tun würden ausser den Leuten, die in der Feuerwerksindustrie oder Automobilindustrie oder bei Airlines arbeiten.
Was gäbe es noch zur Rettung der Umwelt?
Verbot von Einweg-Geschirr und Einweg- Plastik oder Papier-Plastikverbund- Trinkbecher.
Wer hat noch weitere konstruktive Vorschläge?

Antwort
377 Antworten
Groffin
Beiträge : 1873
Veröffentlicht von: @draeggsagg

Wer hat noch weitere konstruktive Vorschläge?

Da wir Menschen die größten Klimasünder überhaupt sind, wäre der zelführendste Ansatz wohl, die Gesamtzahl der Menschen zu regulieren.

--> Weniger CO2-Ausstoss, weniger Müll, weniger Fleischproduktion, weniger Autos, weniger Müll, etc.pp.

😈

groffin antworten
13 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

 die Gesamtzahl der Menschen zu regulieren. 

Am besten auf null....
Um Stalin zu zitieren

Ein Mensch, ein Problem
Kein Mensch kein Problem

Ergänzend von mir

Keine Menscheit, überhaupt keine Probleme

Anonymous antworten
Sheliak
(@sheliak)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 6

Das widerspräche ja Gottes ersten Auftrag an uns: Seit furchtbar 😉 und vermehret euch

sheliak antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 2848

Ich glaube der Auftrag wurde bereits erfüllt.
Du baust ein Haus ja auch nicht weiter, wenn es schon fertig ist.

lhoovpee antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @groffin

wäre der zelführendste Ansatz wohl, die Gesamtzahl der Menschen zu regulieren.

Das wäre natürlich der perfekte Faschismus, mit dem Argument könnte man natürlich jeden beliebigen oder missbeliebigen liquidieren.
Der Stärkste überlebt dann am Ende.

Nachtrag vom 29.09.2019 1907
Ein Bekannter pflegte immer zu sagen... entschuldigen Sie bitte, dass ich geboren worden bin, es soll auch nicht wieder vorkommen....
Es ist auch tatsächlich nicht wieder vorgekommen und der gute Mann - Gott habe ihn selig - ruht jetzt auch schon auf dem Friedhof.
Trägt also auch nicht mehr zum Klimawandel bei.

Anonymous antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 21858
Veröffentlicht von: @draeggsagg

Das wäre natürlich der perfekte Faschismus, mit dem Argument könnte man natürlich jeden beliebigen oder missbeliebigen liquidieren.
Der Stärkste überlebt dann am Ende.

Es geht im Moment ja eher um Verhütung.

Die gegenseitige Ausrottung durch Kriege ist dann der logische nächste Schritt, der dann auf jeden Fall kommen wird wenn alles andere nicht klappt oder die massive Veränderung weiterhin geleugnet wird.

lucan-7 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lucan-7

Die gegenseitige Ausrottung durch Kriege ist dann der logische nächste Schritt, der dann auf jeden Fall kommen wird

Die ist im Grunde auch schon in vollem Gange, wenn Flüchtlingen kein Asyl gewährt wird, die nicht wegen Kriegseinwirkung sondern wegen dem Klimawandel (große Dürre in ihrer Heimat, dort wächst nix mehr) flüchten.

Anonymous antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 14 Jahren

Beiträge : 21858
Veröffentlicht von: @draeggsagg

Die ist im Grunde auch schon in vollem Gange, wenn Flüchtlingen kein Asyl gewährt wird, die nicht wegen Kriegseinwirkung sondern wegen dem Klimawandel (große Dürre in ihrer Heimat, dort wächst nix mehr) flüchten.

Ich glaube, diese Flüchtlingswelle kommt erst noch... da werden sioch die Leute noch nach 2015 zurücksehnen, und wie einfach das im Vergleich doch damals alles gelaufen ist...

lucan-7 antworten
zorkus
 zorkus
(@zorkus)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 22

Es könnte tatsächlich darauf hinauslaufen. Es gibt ja schon seit längerem die Stimmen, die sich für eine Reduzierung der Weltbevölkerung stark machen.
Das haben Ideologien so an sich: man fängt an, die Menschheit zu zerstören.

zorkus antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 1873
Veröffentlicht von: @zorkus

Es könnte tatsächlich darauf hinauslaufen.

Nana - nicht zu schwarz malen, wir sind hier im Smalltalk. 😉
Klimawandel hat doch etwas Gutes: die Menschen müssen sich wieder auf Wanderschaft begegnen und rücken aufgrund steigender Wasserspiegel näher zusammen.
Es gilt neue Gebiete zu erschließen (Berggipfel, Wasser als Lebensraum) und die schmutzigen Finger nach den Sternen auszustrecken.

Muss ja nicht immer dann auf Krieg oder Regulierung hinauslaufen. 😀

groffin antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @groffin

Klimawandel hat doch etwas Gutes: die Menschen müssen sich wieder auf Wanderschaft begegnen und rücken aufgrund steigender Wasserspiegel näher zusammen.

Da rückt nichts zusammen und Trumps Mauer ist da noch das Harmloseste was wir zu erwarten haben. Scharfschützen an den EU-Außengrenzen, die alles niedermähen was sich nähert z.B..

Anonymous antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 1873

Entweder ist das sehr schwarzer Humor, oder ich habe verpasst dass dieser Thread nicht mehr im Smalltalk steht.

groffin antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @groffin

Entweder ist das sehr schwarzer Humor, oder ich habe verpasst dass dieser Thread nicht mehr im Smalltalk steht.

Ich finde das Thema einfach nicht witzig.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @groffin

Da wir Menschen die größten Klimasünder überhaupt sind, wäre der zelführendste Ansatz wohl, die Gesamtzahl der Menschen zu regulieren.

Wir können ja Wetten abschließen wann das in Form von Ökoterrorismus beginnt.

Für mich ist es keine Frage mehr, dass das kommt, lediglich wann ist noch offen. Die Politik wird immer zu feige sein weitreichende Änderungen herbeizuführen, solange es nicht das geringere Übel ist. Deshalb wird es erst Millionen Tote geben müssen bevor etwas passiert was wirklich hilft.

Anonymous antworten


Sheliak
Beiträge : 6

Hallo Leute,

das Klima retten zu wollen ist wie bei Don Quichote der gegen Windmühlen kämpft.
Aber mal ein ganz anderer Gedanke, wie wäre es mit Verzicht? Das kann jeder für sich selber bedenken und einhalten, ohne das dabei Heuchelei entsteht wie von den Leuten die dafür am lautesten Schreien. Es gibt erschreckende Videoaufnahmen von den Greta Jüngnern und Anhängern, die sich erschreckend mit dem decken die im Film "1984" dargestellt werden. Also wäre hier genau zu prüfen (Betrachtung beider Seiten Klimaschützer und Klimaänderungsleugner); an den Früchten werden wir Sie erkennen.

LG Sheliak

sheliak antworten
4 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sheliak

Es gibt erschreckende Videoaufnahmen von den Greta Jüngnern und Anhängern, die sich erschreckend mit dem decken die im Film "1984" dargestellt werden. Also wäre hier genau zu prüfen (Betrachtung beider Seiten Klimaschützer und Klimaänderungsleugner); an den Früchten werden wir Sie erkennen.

Nun, wir haben ja global gewisse Probleme, die mit der spezifischen Art und Weise menschlichen Wirtschaftens zu tun haben. Wir können diese Probleme mit Hilfe unserer technologischen Möglichkeiten und unseres verfügbaren Kapitals lösen - oder aber wir können pharisäerhaften Weltenrettern Raum geben, diese Lösungen mit Forderungen nach Verboten, nach Gesetzlichkeit und moralisierenden Richtgeist einen Raum und vielleicht sogar eine Notwendigkeit geben.

Es liegt an uns, wie wir das Problem lösen ...

Anonymous antworten
Sheliak
(@sheliak)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 6

Grüße Ecclesia,

hast du den Film mal gesehen, oder das Buch gelesen?

sheliak antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @sheliak

hast du den Film mal gesehen, oder das Buch gelesen?

Das Buch habe ich gelesen - war Lektüre in der Schule in Englisch. Ist heute glaub nicht mehr so sehr der Stoff, da das die leiben Kleinen verstören könnte, weil so viel davon heute einfach real ist.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

OT Frage
Die Asoziierung deines Nick mit der "Sheliak Korporation" ist korrekt?

Anonymous antworten
JohnnyD
Beiträge : 1421

Ich schlage Menschenopfer vor; so hat Südamerika gegen Naturgewalten gekämpft und es steht immer noch.

johnnyd antworten
1 Antwort
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @johnnyd

Ich schlage Menschenopfer vor; so hat Südamerika gegen Naturgewalten gekämpft und es steht immer noch.

WAr den Maja und den Azteken wohl üblich so. Das Land gibt es noch - die Kulturen sind aber mehr oder weniger untergegangen.

Anonymous antworten


Gelöschtes Profil
Beiträge : 18002

1. Verbot von LKWs auf Autobahnen.
2. Verbot von Bundestagssitzungen (wegen der heißen Luft, die permanent das Klima schädigt).
3. Verbot von eingeschweißten Büchern, CDs.

deleted_profile antworten
19 Antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5100
Veröffentlicht von: @banji

3. Verbot von eingeschweißten Büchern, CDs.

Verbot von eingeschweißten Werbeflyern (Einkauf aktuell und sowas) oder noch besser Verbot von Werbeflyern aller Art. Die landen größtenteils doch sowieso direkt im Müll und Altpapier.

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belu

Verbot von Werbeflyern aller Art

Es gibt Leute die diese Dinger lieben und für die es die einzige Literatur ist, die sie in der Woche in dieFinger bekommen ...

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5100
Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Es gibt Leute die diese Dinger lieben und für die es die einzige Literatur ist, die sie in der Woche in dieFinger bekommen ...

Ich denke nicht, dass wir Leute, die außer Werbeflyern nichts lesen, zum Maßstab nehmen sollten.

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belu

Ich denke nicht, dass wir Leute, die außer Werbeflyern nichts lesen, zum Maßstab nehmen sollten.

Aber die gibt es nun mal und denen würden wir etwas nehmen, wenn es nicht mehr kommt. Weißt Du, wie es ist, wenn der Briefkasten IMMER leer ist ...

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5100
Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Aber die gibt es nun mal und denen würden wir etwas nehmen, wenn es nicht mehr kommt.

Dann müssen die sich halt umstellen und irgendwas anderes lesen. Ich finde nicht, dass das zuviel verlangt ist.

Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Weißt Du, wie es ist, wenn der Briefkasten IMMER leer ist ...

Würde mich nicht stören.

belu antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1570

es reicht doch, wenn die Flyer nicht mehr eingeschweißt sind.

murphyline antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5100

Es ist ein erster Schritt, wenn sie nicht mehr eingeschweißt sind. Man muss aber nicht beim ersten Schritt stehen bleiben.

belu antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 1873
Veröffentlicht von: @belu

Man muss aber nicht beim ersten Schritt stehen bleiben.

Die Post, die mit Ihren Postwurfsendungen knapp 20 Millionen Haushalte versorgt, wird sich dagegen sträuben.

Schließlich hat die Folierung in erster Linie den Zweck, dass der Postbote schneller vorankommt und nicht lauter lose Einzelflyer zusammenpacken muss.
Zwar behauptet die Post, dass es vorrangig um den Schutz vor Schmutz und Regen ginge, aber das eher ein Scheinargument.

Das Thema wird ja bereits schon seit Jahren diskutiert. Viel hat sich nicht geändert. Die Folie ist inzwischen dünner geworden und perforiert, damit sie beim Recyclingprozess aufbricht und das Papier weiterverarbeitet werden kann.
Aber abschaffen? Würde der Post nicht im Traum einfallen.

groffin antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 22 Jahren

Beiträge : 5100
Veröffentlicht von: @groffin

Aber abschaffen? Würde der Post nicht im Traum einfallen.

Freiwillig sicher nicht.

belu antworten
stundenglas
(@stundenglas)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 4769
Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Weißt Du, wie es ist, wenn der Briefkasten IMMER leer ist ...

Keine Rechnungen mehr? Geil... 😀

stundenglas antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @stundenglas

Keine Rechnungen mehr? Geil... 😀

Wo bekommen wir denn noch Rechnungen? Du kannst die meisten regelmäßigen Zahlungen doch per Dauerauftrag regeln. Wenn da dann die Rechnung nicht per Mail kommt, dann vielleicht 1x im Jahr als Endabrechnung.

Wo hast Du denn viele Rechnungen? Wer nicht viel konsumiert muss auch nicht viel zahlen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Jedes Jahr werden Millionen Telefonbücher und gelbe Seiten gedruckt und das nur wegen einem Gesetz. Andererseits gehen bei Abschaffung tausende Arbeitsplätze verloren.

Es werden doch eh Zigtausendende Arbeitsplätze verloren gehen. Das wäre Greta schnurzegal.

Max

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belu

Verbot von eingeschweißten Werbeflyern

Verbot von Werbung für Möbel.
Mein Briefkasten ist jede Woche voll damit und ich habe im ganzen Leben, immerhin jetzt schon über 60 Jahre, vielleicht 4 oder 5 male nur Möbel eingekauft und nicht jede Woche.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Aufkleber „Bitte keine Werbung“ an den Briefkasten kleben.

😉👍

M.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @meriadoc

Aufkleber „Bitte keine Werbung“ an den Briefkasten kleben.

Der befindet sich da schon lange. Aber die Leute, die heutzutage die Post verteilen, sind immer so im Stress dass sie keine Zeit haben, das zu lesen oder können gar nichts Deutsches lesen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Die meiste Werbung kommt bei uns in der Gegend durch kostenlose Wochenzeitungen die Mittwochs und Samstags privat verteilt werden.
Ich hab mich da auf die Sperrliste beim Verlag setzen lassen (incl. gesondertem Aufkleber am Briefkasten) seit dem ist ruhe.. und die Blechbüchse weitestgehend frei von Werbung.

Nur ab und an mal ein Pizzalieferblättchen

Anonymous antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1570

wir werden auch immer dichtgeballert mit den Werbelättchen. Hab sochn mal überlegt, ob ich das ganze Altpapier beim Verlag vor die Tür lege.

murphyline antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Ein Sperrvermerk am Briefkasten ist rechtsverbindlich

https://www.deutscher-verbraucherschutzverein.de/aktuelles_thema/monatsthema_201202_Briefkastenwerbung.html

Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 20.12.1988 (Az. VI ZR 182/88).

Kurz gefasst: Der Einwurf entgegen dem erkennbaren Hinweis, keine Werbung zu wollen, verletzt das Eigentum, den Besitz und darüber hinaus das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Empfängers der Werbung. Zur Durchsetzung dieser Rechte können Sie gemäß § 1004 Abs. 1 Satz 2 BGB einen Unterlassungsanspruch gegen den Werbenden geltend machen.

und, wie schon geschrieben..

Bei uns in der Gegend gehören zB diese Werbzeitschriften, welche 99 Prozent der Briefkastenwerbung ausmachen, zum
"Verlag für Webepublikationen"
Das war ein Anruf, zwei Tage später lag ein Brief im Kasten mit eine speziellem Aufkleber, seit dem ist Ruhe. Selbst wenn mal der Verteiler wechselt.

Ansonsten halt mal den Bezirksbetreuer kontaktieren.

Früher [TM] haben wir das auch alles gesammelt, incl. der abonierten Tageszeitung.
Dann hab ich so einmal alle 2-3 Monate die Schubkarre beladen udn zur naheglegenen (3-4- km ) Papiermühle geschoben.
Das war aber zu ner Zeit, als es für Altpapier noch richtig Kohle gab. So 3-5 DM pro Schubkarre hochvoll 😀

Anonymous antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 1570

Die Schlaumeier hier legen die Reklamezeitungen ja nicht in unsere Briefkästen- zu viel Arbeit. Die legen ganze Stapel ihrer Webeblättchen einfach auf die Stufen des Treppenhauses. Deshalb hilft ein Aufkleber nicht.

murphyline antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

China erobern und dort das Klima retten.

Anonymous antworten
13 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @moorwackler

China erobern und dort das Klima retten.

Genau, und wenn wir schon am Erobern sind, Indien und USA gleich noch mit und dort das Klima retten, das würde garantiert etwas bringen.

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @moorwackler

China erobern und dort das Klima retten.

Klingt nach einer spezifisch deutschen Lösung - ich dachte über das Stadium seinen wir raus ...

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Klingt nach einer spezifisch deutschen Lösung

Im klasssichen deutschen Weltrettungswahn sind wir doch schon wieder mitten drin

Deutschland dekarbonisiert, deindustrialisiert und schon ist das Weltklima gerettet

Am deutschen Wesen wird die Welt genesen ... diesmal in rot-grün-merkelbunt ....

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @scylla

Deutschland dekarbonisiert, deindustrialisiert und schon ist das Weltklima gerettet

Das behauptet nur niemand.

Veröffentlicht von: @scylla

Am deutschen Wesen wird die Welt genesen ... diesmal in rot-grün-merkelbunt ....

Hast Du einen Phrasengenerator? 😀

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @lavoisine

Das behauptet nur niemand.

Aber sie arbeiten daran....

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ostwind

Aber sie arbeiten daran....

Die Illuminaten?

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Wer Augen hat zu sehen, der sehe!

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ostwind

Wer Augen hat zu sehen, der sehe!

Die Bolschewisten?

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

https://www.youtube.com/watch?v=lDQ7hXMLxGc

😌😌😌😌😌

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @ecclesiaja

Klingt nach einer spezifisch deutschen Lösung - ich dachte über das Stadium seinen wir raus ...

In welchem Stadium sind wir denn?

Anonymous antworten
MrOrleander
(@mrorleander)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 2222

Daß Du Dir überhaupt eine deutsche Lösung unterstellen läßt, noch dazu eine spezifische... 😀

mrorleander antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

Noch lustiger ist aber, dass eine Lösung durch militärische Eroberung selbstverständlich als spezifisch deutsche Lösung interpretiert wird. Dagegen konnte ich mich einfach nicht verwehren. 😈

Anonymous antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @moorwackler

In welchem Stadium sind wir denn?

https://www.merkur.de/politik/umfrage-beben-vor-thueringen-wahl-2019-afd-staerker-als-cdu-linke-fliegen-allen-davon-zr-12875021.html

Anonymous antworten


lhoovpee
Beiträge : 2848

Auf EU Ebene: Abschaffung von Standort Straßburg.
https://youtu.be/UllReLsgTAw

lhoovpee antworten
Seite 2 / 5
Teilen:

Hey du!

Dieses Forum ist für dich kostenlos.
Das funktioniert nur, weil uns treue Menschen regelmäßig mit ihrer Spende unterstützen.
Bist du dabei?