Mathe/Physik Nerd z...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Mathe/Physik Nerd zum gemeinsamen Philosophieren gesucht


InExcelsis
Themenstarter
Beiträge : 9

Hallo,

ich versuche mich gern als christlicher Apologet, besonders was das Problem des Bösens betrifft.

Dabei hat mich in der letzten Zeit das Thema "Privatio Boni" (das Böse als Mangel des Guten) sehr fasziniert. Ich habe eine neue Hypothese dazu, die aber sehr viel mehr mit Physik zu tun hat, als das in der Bewusstseinsphilosophie sonst der Fall ist.

Ok. Das wahr jetzt die umständlichst-möglichste Art zu sagen, dass ich mit meiner besagter Hypothese überfordert bin, eben weil ich nicht gut in Mathematik bin.

Ist hier vielleicht jemand der das wenigstens geringfügig besser kann als ich? Ich habe zwar einen sehr hohen gemessenen IQ - aber aus irgendeinen Grund tut sich das nicht auf meine Mathematikfähigkeiten niederschlagen.

Und das mit dem hohen IQ habe ich (hoffentlich) nicht gesagt, weil ich prahlen will, sondern weil ich ja auch etwas als Gegenleistung anbieten muss, wenn ich Euch die Zeit mit der verrücktest-möglichen Theorie über die Natur des Bewusstseins klaue.

Es wird auch wieder um lustige Physik- Themen gehen wie, ist die Katze nun tot oder nicht ...

Herzliche Grüße und Danke im Voraus,

Libera

Antwort
4 Antworten
Lucan-7
Beiträge : 15312
Veröffentlicht von: @libera81

Dabei hat mich in der letzten Zeit das Thema "Privatio Boni" (das Böse als Mangel des Guten) sehr fasziniert. Ich habe eine neue Hypothese dazu, die aber sehr viel mehr mit Physik zu tun hat, als das in der Bewusstseinsphilosophie sonst der Fall ist.

Wenn es dir ernst damit ist: Wäre das nicht eher etwas fürs Wissenschaftsforum als für den Smalltalk?

Davon abgesehen wüsste ich nicht, wie man von einem rein subjektivem Ansatz (Konzept von "gut" und "böse") zu einem objektiven Feld (Physik) kommen will... viel deutest du ja da auch nicht an.

Veröffentlicht von: @libera81

Ist hier vielleicht jemand der das wenigstens geringfügig besser kann als ich?

Alles, was hierzulande in der Schule gelehrt wird (Bis hin zum Mathe-LK) bekomme ich wohl noch irgendwie hin, aber ich bin kein Mathefreak, weil ich dafür einfach zu faul bin... ob ich besser als Du bin kann ich nicht sagen, weil ich deine Leistungen ja nicht kenne 😉

lucan-7 antworten


Groffin
Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @libera81

Ist hier vielleicht jemand der das wenigstens geringfügig besser kann als ich? Ich habe zwar einen sehr hohen gemessenen IQ - aber aus irgendeinen Grund tut sich das nicht auf meine Mathematikfähigkeiten niederschlagen.

IQ hat nicht unbedingt etwas mit guten Mathematikfähigkeiten zu tun - er hilft dabei, ist aber kein Automatismus. 😉
Willst Du öffentlich über deine Hypothesen diskutieren oder suchst Du jemanden zum direkten Austausch? Ansonsten kann im Einzelfall die Schwarmintelligenz sicher helfen. Das Wissenschaftsforum wäre dazu sicher die bessere Adresse.
Ein paar Leute hier sind ganz fit in Mathe und haben auch beruflich noch genug Praxis.
Mein Wissen ist da leider inzwischen mangels Übung ziemlich angestaubt.

Veröffentlicht von: @libera81

Es wird auch wieder um lustige Physik- Themen gehen wie, ist die Katze nun tot oder nicht ...

Der gute alte Schrödinger... Nun, wenn Du tiefer in die Quantenmechanik absteigen willst, sind die meisten - mich eingeschlossen - früher oder später raus. 😀
Auf der philosophischen Ebene geht das noch, aber irgendwann wird es dann doch recht kompliziert.

groffin antworten
Liberatus
Beiträge : 130

Über Schrödingers bedauernswerte Katze...
...hat Robert B. Laughlin, wie ich finde, schon alles Notwendige gesagt.

In offensichtlicher Verzweiflung über das, was geschehen war, veröffentlichte er den Aufsatz 'Die gegenwärtige Situation in der Quantenmechanik', in dem er seine berühmte Katze einführte. Er wollte zeigen, daß eine der logischen Folgerungen der Kopenhagener Deutung offenkundig absurd war, und sie widerlegen. So entwarf er als Gedankenexperiment eine Kiste, in der sich ein radioaktiver Atomkern, ein Geigerzähler, ein Auslöser, eine Zyankalikapsel, ein Eimer mit Säure und eine Katze befinden. [...] Der Kopenhagener Deutung zufolge ist eine "Messung" erforderlich, um zu bestimmen, welcher der beiden Zustände tatsächlich vorliegt. Daraus folgt, daß man dadurch, daß man in die Kiste hineinschaut, die Katze umbringt.

Natürlich ging Schrödingers Strategie nicht auf – im Gegenteil, der ihm entstandene Schaden konnte nicht mehr behoben werden. Anstatt die Kopenhagener Deutung zu widerlegen, wie sie es hätte tun sollen, wurde Schrödingers Katze zu ihrem Vorzeigeobjekt. So symbolisiert sie jene übergreifende Verwirrung, die Forscher überall auf der Welt bis heute meinen aufrechterhalten zu müssen, um ernst genommen zu werden – wie bei den Erkenntnissen des Lao-tse. Schrödingers Katze erscheint im Titel eines neueren populärwissenschaftlichen Buches über Quantenphysik, in ausgezeichneten wissenschaftlichen Abhandlungen zu Quantenoptik und Supraleitern, in einem bekannten Artikel zur Quantenberechnung und in verschiedenen Science-fiction-Romanen. Und aufgrund einer gemeinen Laune des Schicksals ist Schrödinger eher als Erfinder dieser Katze (in ihrer umgekehrten Bedeutung) in Erinnerung geblieben denn als der Erfinder der Wellenmechanik.

Aus: Robert B. Laughlin, Schrödingers Problem. Oder: was bei der Erfindung der Quantenmechanik nicht logisch zu Ende gedacht wurde in: Geist und Materie – Was ist Leben? Zur Aktualität von Erwin Schrödinger
edition unseld 13, Suhrkamp, Frankfurt 2008, S. 53-54

liberatus antworten


Triathlet
Beiträge : 3

Forscht was ihr zu forschen findet, das Unerforschbare...
.... lasst unergründet.

https://www.youtube.com/watch?v=Q3J-4tDC1OE

Über dieses Satz ist Matze beim fliegenden Klassenzimmer mehrmals gestolpert. Kann man Jesus und die Liebe mathematisch beweisen?
Mal angenommen die Menschen wüssten nun, wie man zu Jesus betet um gesund zu werden.

Das wäre eine 10x größere wirtschaftliche Katastrophe wie Corona.
Der Mensch ist nun mal auf die Welt geschickt worden, um über die Täuschung zur Wahrheit zu finden.

Für mich ist Jesu die Wahrheit.

f res = 1/ 2pi Wurzel LC

so fing vor 24 Jahren mein Abenteuer an.

Heiß (die Liebe), Kalt (die Wut ) und Lau (die flasche Liebe)

https://www.youtube.com/watch?v=JwWDU-dQ4ck

Laurien lässt grüßen, ein elektromagnetisches Feld, dass sich zur Täuschung aufbauen lässt.

Homöopathie, Bachblüten und Reiki sind keine Illusion, da tut sich schon was mit den Photonen, genau wie beim Beten.

Wissenschaft und Magie, aber solange wir noch auf Sprenstoff- Drogen- oder Leichenspürhunde angewiesen sind, können wir unsere Wissenschaft gerne Richtung Schilda verlegen.

triathlet antworten
Teilen: