musikalische Grusel...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

musikalische Gruselschocker

Seite 2 / 3

Banji
 Banji
Themenstarter
Beiträge : 3583

Ich dachte immer: nach den "Flippers" kann nichts Schlimmeres mehr kommen. Und doch, es kam:

https://www.youtube.com/watch?v=TdAP_8UEGsI

Was sind eure musikalischen Gruselschocker?

Antwort
116 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @banji

Was sind eure musikalischen Gruselschocker?

Da kenne ich so manche, aber dieser hier fällt mir spontan ein.
Den finde ich sooooo dämlich und schlecht. 😕😕
Da fällt mir auch nix mehr zu ein.
Den habe ich noch nicht mal im angetrunkenen Zustand ertragen können:

https://www.youtube.com/watch?v=8DNQRtmIMxk

Anonymous antworten
48 Antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4161

Waaah! 😨
Das triggert Erinnerungen, da viele meiner damaligen Mitschüler aus völlig unerfindlichen Gründen auf dieses Lied abfuhren und es auf keiner Party fehlen durfte... 😕

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belu

Das triggert Erinnerungen, da viele meiner damaligen Mitschüler aus völlig unerfindlichen Gründen auf dieses Lied abfuhren und es auf keiner Party fehlen durfte... 😕

Ich erinnere mich auch an solche Zeiten. 😀😀
Ich fand und finde das Lied einfach nur hirnrissig.

Und noch ein Hirnfresser war auch dieses Lied, was ne zeitlang beliebt war :

https://www.youtube.com/watch?v=ZyhrYis509A

Oh und da fällt mir noch ein Lied ein, was ich mega ätzend fand und alle voll drauf abgetanzt haben. Ein Lied, wo der Typ immer nur davon singt, dass er blau ist und alles bei ihm blau ist. 🙄🙄
Ich glaube, das hieß sogar I'm blue.
Wäre der wirklich blau gewesen, wäre vielleicht noch ein lustiger Song bei rumgekommen, aber so...

Anonymous antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4161
Veröffentlicht von: @amalia-12

Oh und da fällt mir noch ein Lied ein, was ich mega ätzend fand und alle voll drauf abgetanzt haben. Ein Lied, wo der Typ immer nur davon singt, dass er blau ist und alles bei ihm blau ist. 🙄🙄
Ich glaube, das hieß sogar I'm blue.
Wäre der wirklich blau gewesen, wäre vielleicht noch ein lustiger Song bei rumgekommen, aber so...

https://www.youtube.com/watch?v=XgztfRBc2jM

Noch ein völlig blödes Lied aus der Zeit:
https://www.youtube.com/watch?v=Gtffv9bpB-U

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke für das Video vom blauen Mann. Wäre wirklich nicht nötig gewesen. 😕😕😀

Veröffentlicht von: @belu

Noch ein völlig blödes Lied aus der Zeit:

Das kannte ich gar nicht. Ziemlich schräg.

Ich habe noch was gefunden, was die musikalischen Herzen höher schlagen lässt. 😊
Die ersten drei Videos und das letzte, was bei Minute 12 beginnt.
Der Mann am Ende musste wohl mal Frust raus lassen.

https://www.youtube.com/watch?v=81EvsyGix0s

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @amalia-12

Die ersten drei Videos und das letzte, was bei Minute 12 beginnt.

Thüringer Klöße 😀
Ich lieg unterm Tisch
"Ich bin süchtig, die Klöße sind mir wichtig".
😀
*tränenausdenaugenwischt*

Zu Takeo Ischi fällt mir ein, dass ich mal einen neuen Fernseher bekam und wir an den Einstellungen rumfeilten und ne Minute Ton ohne Bild hatten und es aus dem TV jodelte und als das Bild kam, stand da ein Japaner und ich dachte "WtF" 😀

Die Coyboys ab 12. Minute sind auch nicht schlecht. Ich hab erst mal den Ton beim Laptop runter gedreht.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Thüringer Klöße 😀

Ja, fand ich auch herrlich. "Alle" singen von der gebrochenen Liebe, der Sehnsucht nach jemandem, singen vom Leben, wie schön oder hart es ist und der Junge singt dann mal von Thüringer Klößen....😀😀

Veröffentlicht von: @tristesse

Die Coyboys ab 12. Minute sind auch nicht schlecht. Ich hab erst mal den Ton beim Laptop runter gedreht.

Ich habe noch gedacht, jetzt kommt bestimmt irgend so ein ruhiger, meditaiver Gesang zur Entspannung, da brüllt der Typ los wie nix Gutes.😀

Anonymous antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768

Fritz
Fritz Wagners "Thüringer-Klöße-Lied" finde ich ziemlich gut, ganz ernsthaft. Der singt das so aufrichtig und unschuldig, daß ich davor echt Respekt habe. Man merkt, daß ihm die Klöße wirklich wichtig sind.

Offenbar aber auch ein Mensch, der nicht all zu viele Ansprüche ans Leben stellen sollte. Ich gönne ihm den Erfolg, den er damals gehabt hat. Sympathischer Typ.

plueschmors antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @plueschmors

Fritz Wagners "Thüringer-Klöße-Lied" finde ich ziemlich gut, ganz ernsthaft. Der singt das so aufrichtig und unschuldig, daß ich davor echt Respekt habe. Man merkt, daß ihm die Klöße wirklich wichtig sind.

Ich finde es eher traurig, dass sein Umfeld, was ihn kannte, zugelassen hat, dass er zu so einer Lachnummer wird.

tristesse antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich finde es eher traurig, dass sein Umfeld, was ihn kannte, zugelassen hat, dass er zu so einer Lachnummer wird.

Ich kann mir gut denken, daß die alle ähnlich gestrickt sind. Manche Menschen leben eben hinter dem Mond.

Sieht man ja jedes Jahr bei DSDS, daß Eltern da ihre völlig untalentierten Kinder hinschleppen voller Hoffnung und denken, die könnten besser singen als Mariah Carey oder Elvis. Tut mir immer weh, wenn der Bohlen und seine Jury dann ziemlich demütigend sind und danach die ganze Familie schockiert ist.

plueschmors antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @plueschmors

Sieht man ja jedes Jahr bei DSDS, daß Eltern da ihre völlig untalentierten Kinder hinschleppen voller Hoffnung und denken, die könnten besser singen als Mariah Carey oder Elvis. Tut mir immer weh, wenn der Bohlen und seine Jury dann ziemlich demütigend sind und danach die ganze Familie schockiert ist.

Ich glaub, dass oftmals die Eltern auch nachgeben, wenn die Kinder drängeln. Viele haben auch tatsächlich keine Ahnung von Harmonien und Gesang. Das ist erschreckend. Ist mir bei The Masked Singer aufgefallen, wie die Jury manchmal Künstler für den guten Gesang gelobt hat, wo ich dachte "What? Die haben doch nicht einen Ton getroffen." 😀 Oder sie trauen sich nicht ^^

Und die Kids werden dann schon von Bohlen fertig gemacht und glauben ihm immer noch nicht und tauchen ein Jahr später wieder auf.

Was mich bei DSDS stört, dass die Leute, die die Anwärter auswählen, die schlechten Sänger nicht rausfiltern. Das passiert z.B. bei The Voice. Da hat man im allerersten Casting die Chance, eine Strophe zu singen und dann wird man sofort aussortiert oder kommt in die nächste Runde. Meine Freundin, die eine echt gute Stimme hat und schon lange singt, hat es zweimal probiert und flog jedes Mal raus. Aber bei DSDS ist das ja gewollt, dass man sich blamiert.

Da kommen nur die schlechtesten und die besten weiter, wobei ich bei The Voice Talente höre, da kann der Sieger von DSDS nur von träumen. Ich finde das Format im Gegensatz zu The Voice menschenverachtend.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @plueschmors

Fritz Wagners "Thüringer-Klöße-Lied" finde ich ziemlich gut, ganz ernsthaft. Der singt das so aufrichtig und unschuldig, daß ich davor echt Respekt habe. Man merkt, daß ihm die Klöße wirklich wichtig sind.

😀😀 Ich find das lustig. Zugegeben, ich hatte etwas Mitleid mit ihm, weil ich auch dachte, der wirkt so unschuldig, lieb und echt und wird dadurch (durch sein Klößesong) zum Gespott in der heutigen Zeit.
Ich denke, es gibt Leute, die das damals ganz normal fanden, die so gelebt haben, in ihrem Element waren.
Und in manchen Gegenden auch heute noch so leben. Ist auch o.k., ich fand das Thema seines Songs einfach witzig.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Offenbar aber auch ein Mensch, der nicht all zu viele Ansprüche ans Leben stellen sollte. Ich gönne ihm den Erfolg, den er damals gehabt hat. Sympathischer Typ.

Ich kenne den gar nicht. Aber gegönnt sei ihm alles Gute! 😊

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @amalia-12

Ich glaube, das hieß sogar I'm blue.

Nee hieß er nicht 😊

Veröffentlicht von: @amalia-12

Wäre der wirklich blau gewesen, wäre vielleicht noch ein lustiger Song bei rumgekommen, aber so...

Der ist doch lustig.

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Nee hieß er nicht 😊

Weiß ich jetzt auch durch den Link. Werde ich aber sicher auch wieder vergessen, weil es mich einfach nicht interessiert. 😉

Veröffentlicht von: @tristesse

Der ist doch lustig.

Find ich gar nicht. Null witzig.
Es gibt aber auch Lieder, über die mich halb totlachen kann oder die ich gut finde, wo andere wahrscheinlich die Augen verdrehen, weil sie zu oberflächlich und / oder zu sexistisch fokussiert sind. Und die mag ich trotzdem. 😊

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @amalia-12

Find ich gar nicht. Null witzig.

Dann bist Du hier im Smalltalk falsch 😊

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Dann bist Du hier im Smalltalk falsch 😊

Hmm, also wenn ich ein Lied nicht lustig finde, sondern ätzend bin ich hier schon falsch?
Das sind aber strenge smalltalk Regeln.
Aber sowas trifft schon eher meinen Humor. 😉

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Ah was, das ist Kult 😀

Haben wir in unseren Teeniezeiten zu getanzt.

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4161
Veröffentlicht von: @tristesse

Haben wir in unseren Teeniezeiten zu getanzt.

Meine Mitschüler damals auch. "Didinanana", und sofort waren fast alle in Formation auf der Tanzfläche. 🙄

Die Krönung war, als Whigfield dann in der örtlichen Großraumdisko aufgetreten ist. Die Fans mussten natürlich alle hin, und nach dem Wochenende haben sie dann darüber diskutiert, dass sie (Whigfield) das ja völlig falsch getanzt hätte. 😀

belu antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626

Noch was Schönes aus der Zeit: Ace of Base
Die mochte ich schon damals nicht.

miss-piggy antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Eine der besten Bands der Generation 😉

tristesse antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626

Geschmackssache. 😊

Ich stand damals eher auf Rage against the machine oder Nirvana.

Wobei, wenn ich mir das jetzt so anhöre... ganz schön düster und depri. 🙁

miss-piggy antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Ich stand damals eher auf Rage against the machine oder Nirvana.

Ich stand auf Europe, Axxis und Helloween, aber ich mag die alten Popsachen immer noch. Ich hab da viele gute Erinnerungen dran.

Veröffentlicht von: @miss-piggy

Wobei, wenn ich mir das jetzt so anhöre... ganz schön düster und depri. 🙁

https://www.youtube.com/watch?v=3g1Tu2Ulrk0
Kennst Du das noch 😉
Der Typ war verrückt, ich staune dass der immer noch lebt.

tristesse antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich stand auf Europe, Axxis und Helloween, aber ich mag die alten Popsachen immer noch. Ich hab da viele gute Erinnerungen dran.

Ah, du warst so ne richtige Metalbraut? 😀

Ich mochte gern alles, was düster / melancholisch und elektronisch ist, von Depeche Mode bis Dark Wave und Industrial.

Manche Popsachen mag ich natürlich auch, aber Ace of Base steht für mich für schlimme 90er-Jahre-Musik.

Veröffentlicht von: @tristesse

Kennst Du das noch 😉

Klar, Pearl Jam! Aber richtig klasse fand ich damals die Smashing Pumpkins.

miss-piggy antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Ich mochte gern alles, was düster / melancholisch und elektronisch ist, von Depeche Mode bis Dark Wave und Industrial.

Du wirst mir ja immer sympathischer 😉 ...

Meine allerliebste 80er-Hymne. Immer wieder Gänsehaut.

Dark-Wave- und Gothic-Sampler hatte ich auch viele. Gab tolle Bands:

Bel Canto - Die Geschichte einer Mutter nach Andersens Märchen.

😢

Dann Dead Can Dance natürlich, Goethes Erben oder auch Lacrimosa.

Aber um beim Thema zu bleiben. Gab auch Bands, die so böse waren, daß man sie hier nicht spielen darf, da satanistisch. Besonders die Band, die darauf bestand, gar keine Musik zu spielen, da Musik vollkommene Harmonie und somit göttlich sei, während Satan die Verwirrung und das Chaos ist 😀 . Und die "Musik" war dann auch nur Klappern, Schreien und Knirschen...

Seitdem höre ich Metal auch ganz anders 😉 .

plueschmors antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626
Veröffentlicht von: @plueschmors

Meine allerliebste 80er-Hymne. Immer wieder Gänsehaut.

Oh ja! Letztens kam eine Doku über Depeche Mode und warum die in der DDR so beliebt waren. Wusste ich gar nicht.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Dann Dead Can Dance natürlich, Goethes Erben oder auch Lacrimosa.

Deine Lakaien, Silke Bischoff... und wie hießen sie noch alle... Das Ich, der war krass. Die lagern noch bei mir im Keller.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Aber um beim Thema zu bleiben. Gab auch Bands, die so böse waren, daß man sie hier nicht spielen darf, da satanistisch. Besonders die Band, die darauf bestand, gar keine Musik zu spielen, da Musik vollkommene Harmonie und somit göttlich sei, während Satan die Verwirrung und das Chaos ist 😀 . Und die "Musik" war dann auch nur Klappern, Schreien und Knirschen...

Welche war das? Das krasseste, was ich gehört habe, war Skinny Puppy. So ganz ohne Melodie wäre mir zu anstrengend. Und die Texte hab ich oft ausgeblendet, besonders bei "Gott ist tot", denn der Meinung war ich eigentlich nie.

miss-piggy antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Letztens kam eine Doku über Depeche Mode und warum die in der DDR so beliebt waren. Wusste ich gar nicht.

Überhaupt waren die in Deutschland sehr erfolgreich. "Kein Prophet ist willkommen in seinem Vaterland" 😉 .

Veröffentlicht von: @miss-piggy

Deine Lakaien, Silke Bischoff... und wie hießen sie noch alle... Das Ich, der war krass. Die lagern noch bei mir im Keller.

Ich bin gerade dabei, mir auf Flohmärkten wieder alles zusammenzusammeln. Im Moment etwas schwieriger.

Veröffentlicht von: @miss-piggy

Welche war das?

Abruptum.

plueschmors antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626
Veröffentlicht von: @plueschmors

Ich bin gerade dabei, mir auf Flohmärkten wieder alles zusammenzusammeln. Im Moment etwas schwieriger.

Mich spricht diese Musik nicht mehr an. Seitdem ich gläubig bin, höre ich nur noch erbauliche Lieder. 😇 Dieses Düstere entspricht gar nicht mehr meinem Lebensgefühl.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Abruptum.

Nie gehört. Aber da hab ich wohl auch nichts verpasst. 😀

miss-piggy antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Mich spricht diese Musik nicht mehr an. Seitdem ich gläubig bin, höre ich nur noch erbauliche Lieder.

Jo, was meinste, wo meine ganzen Sachen abgeblieben sind 😉 ? Ich hab ein oder zwei Jahre nach meiner Bekehrung auch alles "weltliche Zeug" verkauft.

Jetzt so über 40 dreht die Zeit sich aber irgendwie wieder zurück. Und ich bin allgemein auch viel milder und duldsamer geworden. Auch mit mir selbst.

😌

plueschmors antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626
Veröffentlicht von: @plueschmors

Jetzt so über 40 dreht die Zeit sich aber irgendwie wieder zurück. Und ich bin allgemein auch viel milder und duldsamer geworden. Auch mit mir selbst.

Ich habe mir nie verboten, diese Musik zu hören. Es hat mich nur einfach nicht mehr interessiert. Ich höre jetzt lieber, wenn überhaupt, mal Country. Das hat zwar auch leicht melancholische Untertöne, macht aber eine bessere Stimmung.

miss-piggy antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Ich höre jetzt lieber, wenn überhaupt, mal Country.

Das, was Banji im Eingangspost verlinkt hat?

😌

plueschmors antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626
Veröffentlicht von: @plueschmors

Das, was Banji im Eingangspost verlinkt hat?

Neeein! Das ist doch kein Country, das ist volkstümliche Musik.

miss-piggy antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Neeein!

Also dann so richtig John Denver/DollyParton-Sachen? Oder was Moderneres? Dixie Chicks?

plueschmors antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626
Veröffentlicht von: @plueschmors

Also dann so richtig John Denver/DollyParton-Sachen? Oder was Moderneres? Dixie Chicks?

Ja, alles mögliche. Aber sooo arg viel Musik höre ich gar nicht mehr.

miss-piggy antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Ah, du warst so ne richtige Metalbraut?

Also eher so Glam-Metal, ich hab richtigen Metal nicht gehört, da hab ich auch auf die Texte geachtet. Grunge mochte ich gern oder auch Bands wie Nirwana.

Veröffentlicht von: @miss-piggy

Ich mochte gern alles, was düster / melancholisch und elektronisch ist, von Depeche Mode bis Dark Wave und Industrial.

Die waren mir inhaltlich zu finster, Ausnahme waren Sisters of Mercy.

Veröffentlicht von: @miss-piggy

Klar, Pearl Jam! Aber richtig klasse fand ich damals die Smashing Pumpkins.

Ja, die waren echt cool.

Kennst Du den Auftritt von Pearl Jam in dem Film "Singles"`?

tristesse antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626
Veröffentlicht von: @tristesse

Die waren mir inhaltlich zu finster

Die Inhalte hab ich ausgeblendet.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ausnahme waren Sisters of Mercy.

Ja, die waren vergleichsweise fröhlich.

Veröffentlicht von: @tristesse

Kennst Du den Auftritt von Pearl Jam in dem Film "Singles"`?

Nein, ich kenne den Film gar nicht.

miss-piggy antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @tristesse

Der Typ war verrückt, ich staune dass der immer noch lebt.

Eddie Vedder? Warum sollte der nicht mehr leben? Ist immer ein total netter und guter Mensch gewesen und bis heute unglaublich engagiert, die Welt zu verbessern.

Also ein eher untypischer Rockstar.

Pearl Jam gibt´s doch auch noch, die bringen sogar regelmäßig Platten raus. Quasi die letzten Überlebenden der Grunge-Ära.

plueschmors antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Ja, krass wie Du persönlich so alle Stars kennst 😊

tristesse antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768

Rolling Stone

Veröffentlicht von: @tristesse

Ja, krass wie Du persönlich so alle Stars kennst 😊

Hab ´nen Kollegen, der hat seit Ewigkeiten den "Rolling Stone" abonniert. Ich darf die lesen, wenn er sie nicht mehr braucht. Und das ist wirklich eine angesehene und sehr gute Musikzeitschrift, wo die Stars auch viel Privates ausplaudern in den Interviews.

Letztens z.B. ein sehr gutes Interview mit Ed Sheeran gelesen. Echt sympathisch. Trinkt gern mal einen, ist gleich mit jedem gut Freund, lädt alle ein usw. Und hat sich mal auf Island schwer die Füße verbrüht, weil er wie Rotkäppchen vom Wege abging. Seine Freundin zug ihm die Schuhe aus. Seine Haut blieb aber in den Schuhen hängen. Hatte sich schon abgelöst.

Haut verloren, aber nicht den Humor. Seine Musik ist zwar geht so, aber er selbst ein toller Typ.

😊

plueschmors antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @plueschmors

Hab ´nen Kollegen, der hat seit Ewigkeiten den "Rolling Stone" abonniert

Na, das ist natürlich ne verlässliche Quelle.
Ich finde ja auch, dass die Bunte über die Stars nur die Wahrheit berichtet 😀

So ein Promi kann 1. erzählen was er will und 2. kann das Blatt abdrucken, was möchte. Ich glaub den ganzen Kram ja nicht mehr.

tristesse antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @tristesse

Na, das ist natürlich ne verlässliche Quelle.

Nicht die einzige. Wie bei George unten schon angedeutet, ergibt sich das Bild ja aus mehreren Faktoren, die dann zusammen ein einigermaßen stimmiges Bild ergeben: Interviews, Auftritte, die Lieder selbst, Auftreten, Videos, Körpersprache usw. usf.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich finde ja auch, dass die Bunte über die Stars nur die Wahrheit berichtet 😀

Zeitschrift ist nicht gleich Zeitschrift. Es gibt auch noch welche mit Anspruch.

Veröffentlicht von: @tristesse

So ein Promi kann 1. erzählen was er will und 2. kann das Blatt abdrucken, was möchte.

Wenn ich als Journalist zu Ed Sheeran gehe, warum sollte das Treffen oder hinterher das Interview gefakt sein mitsamt verbrühter Füße? Ist doch nur peinlich. Warum sollte Ed das schreiben lassen, wenn es ihm nicht passiert ist? Viel zu anstrengend. Im Rolling Stone schreiben auch viele Wegbegleiter und Kenner der Szene. Das sind keine Sensationsjournalisten.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich glaub den ganzen Kram ja nicht mehr.

Klingt nach vielen erlebten Enttäuschungen.

plueschmors antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Bitte kein küchentischpsychologisches Profil von mir erstellen, nur weil ich jemanden nicht nett finde, den ich nicht kenne.

tristesse antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Ich stand damals eher auf Rage against the machine oder Nirvana.

Oh, schöne Überraschung, das hätte ich gar nicht bei Dir vermutet. Die erste RATM-Platte war ja eine Art Revolution. Für mich eine der besten - wenn nicht sogar die beste - Platte der 90er. Die hatten unglaublichen Punch, das war was ganz Unerhörtes damals.

Und Nirvana... War ich mal großer Fan von. Hatte auch ´ne Karte fürs Konzert in der Hamburger Sporthalle am 18. März (?) 1994. Wurde aber nix mehr draus. Nach Kurts Selbstmord war meine Jugend auch irgendwie zu Ende. Da kam dann lange nichts mehr, bis man sich wieder aufgerafft hat. So fünf Jahre hat der Zustand gedauert.

Ich glaube sogar, bis zur dritten RATM-Platte 1999 😉 ... Hat mich wieder aufgerichtet.

Irgendwann hab ich mir auch mal Kurts Tagebücher gekauft und dachte: "Meine Güte, sooo toll war der Typ ja gar nicht..." Naja, hör ich alle Jahre mal wieder, aber ganz anders als früher, als er "unsere Stimme" war.

plueschmors antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626

Ich war auch gern auf Konzerten und Open-Airs. Was ich auch noch toll fand, waren diese Riot-Grrrl-Bands. Courtney Love zum Beispiel, die hat mir eigentlich noch besser gefallen als der Kurt. 😀

1994 war mein Abijahrgang. Grunge und Crossover hat das Lebensgefühl von einigen damals voll getroffen. Ein Tattoo hab ich aus der Zeit auch, das musste einfach sein.

Hast du denn wenigstens das Geld zurück gekriegt für das ausgefallene Konzert?

miss-piggy antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Was ich auch noch toll fand, waren diese Riot-Grrrl-Bands.

Ach ja, mein erstes Rock-Konzert überhaupt: Babes in Toyland 1993 in der Hamburger Fabrik. Die Drummerin saß vor dem Konzert oben neben uns am Tisch und hat eine Weizenbier getrunken 😀 ...

Und Kat Bjelland (die Sängerin) hat während des Konzerts dauernd ins Publikum gerotzt, mich aber leider nie getroffen. Ich stand zu weit vorne...

😀

Veröffentlicht von: @miss-piggy

1994 war mein Abijahrgang. Grunge und Crossover hat das Lebensgefühl von einigen damals voll getroffen.

Dann hat Dich Kurts Tod also nicht so getroffen. Ich bin ein Jahr später von der Schule geflogen 😉 ...

Veröffentlicht von: @miss-piggy

Ein Tattoo hab ich aus der Zeit auch, das musste einfach sein.

Oh... Nun machste mich aber neugierig...

Veröffentlicht von: @miss-piggy

Hast du denn wenigstens das Geld zurück gekriegt für das ausgefallene Konzert?

Ich habe die Karte als Andenken behalten. Ich dachte damals, wenn ich das Geld zurückhaben möchte, muß ich auch die Karte abgeben.

plueschmors antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626
Veröffentlicht von: @plueschmors

Ach ja, mein erstes Rock-Konzert überhaupt: Babes in Toyland 1993 in der Hamburger Fabrik. Die Drummerin saß vor dem Konzert oben neben uns am Tisch und hat eine Weizenbier getrunken 😀 ...

Und Kat Bjelland (die Sängerin) hat während des Konzerts dauernd ins Publikum gerotzt, mich aber leider nie getroffen. Ich stand zu weit vorne...

Ja, die hab ich auch mal gesehen irgendwo. Die gibt es anscheinend immer noch. Irgendwie spooky. Damen in diesem Alter, die immer noch die gleiche Musik machen: https://www.youtube.com/watch?v=qJss2s8l9vA

Ein Kommentator schrieb: "Kat looks scary as hell." Wie wahr.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Dann hat Dich Kurts Tod also nicht so getroffen. Ich bin ein Jahr später von der Schule geflogen 😉 ...

Sein Tod hat dich so mitgenommen, dass du von der Schule geflogen bist?

Veröffentlicht von: @plueschmors

Oh... Nun machste mich aber neugierig...

So eine Art Tribal auf dem Oberarm. Gefällt mir jetzt nicht mehr wirklich.

miss-piggy antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @miss-piggy

Irgendwie spooky. Damen in diesem Alter, die immer noch die gleiche Musik machen:

Wo ich das jetzt gesehen habe... Weiß nicht, was ich davon halten soll. Muß ich erst 1.000 Nächte drüber schlafen 😉 ...

Veröffentlicht von: @miss-piggy

Sein Tod hat dich so mitgenommen, dass du von der Schule geflogen bist?

War sicher mit ein Grund. Als Kurt tot war, haben sich viele junge Menschen verlassen gefühlt. War irgendwie, als wäre nun keiner mehr da, der einen versteht. Ich gehörte dazu. War ´ne ganze Zeit ziemlich fürchterlich. Angefangen zu ritzen und schlimmer und alles sch***egal.

plueschmors antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626
Veröffentlicht von: @plueschmors

Wo ich das jetzt gesehen habe... Weiß nicht, was ich davon halten soll. Muß ich erst 1.000 Nächte drüber schlafen 😉 ...

Ein echter Gruselschocker, ne? 😕 😀

Veröffentlicht von: @plueschmors

War sicher mit ein Grund. Als Kurt tot war, haben sich viele junge Menschen verlassen gefühlt. War irgendwie, als wäre nun keiner mehr da, der einen versteht. Ich gehörte dazu. War ´ne ganze Zeit ziemlich fürchterlich. Angefangen zu ritzen und schlimmer und alles sch***egal.

Das hätte ich jetzt von dir auch nicht vermutet.

Ich glaube mich hat schon immer gerettet, dass ich aus einem stabilen Elternhaus komme und eine halbwegs robuste Persönlichkeit habe. Einen Hang zur Melancholie hatte ich zwar, aber keinen Hang zum Totalabsturz oder Kontrollverlust.

miss-piggy antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @miss-piggy

robuste Persönlichkeit

Darum wohl auch Dein Nick hier. Von der robustesten Persönlichkeit ever 😀 ...

plueschmors antworten
Miss.Piggy
(@miss-piggy)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 1626
Veröffentlicht von: @plueschmors

Darum wohl auch Dein Nick hier. Von der robustesten Persönlichkeit ever 😀 ...

😀

Ja, vielleicht war das der Grund, weshalb ich mir diesen Nick ausgesucht habe. Äußerlich bestehen jedenfalls kaum Ähnlichkeiten.

miss-piggy antworten


ALF.MELMAC
Beiträge : 2153

das Lied kommt noch besser, wenn Reinhold Messner das nakkisch auf dem Mount Everest singt... 😊

alf-melmac antworten
1 Antwort
Banji
 Banji
(@banji)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 3583

😢

banji antworten
BeLu
 BeLu
Beiträge : 4161

Das hier wird in den kommenden Wochen wohl wieder exzessiv gedudelt werden... 🙄🙄🙄
https://www.youtube.com/watch?v=E8gmARGvPlI

belu antworten
19 Antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Es gibt aber schon Radiosender, die spielen das bewußt nicht.

ungehorsam antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belu

Das hier wird in den kommenden Wochen wohl wieder exzessiv gedudelt werden... 🙄🙄🙄

Wann hört das endlich auf ????

Anonymous antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 951

Der beste Kommentar dazu:

https://youtu.be/qgOx345mH48

blackhole antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0

😀😀😀

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Wer ist eigentlich dieser Lars Krismes von dem alle immer singen?

tristesse antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 2 Sekunden

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tristesse

Wer ist eigentlich dieser Lars Krismes von dem alle immer singen?

😀😀 Vielleicht war das damals der Freund von George Michael und keiner hat's bisher gerafft, weil alle denken, er singt von der schönen Weihnachtszeit.

Anonymous antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

😀

tristesse antworten
Banji
 Banji
(@banji)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 3583

Der kleine Bruder vom schwedischen Türsteher Lasse Rinström.

banji antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Och nö, Belu 🙄

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4161

Nicht gruselig? 😨

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Doch, absolut. Ich bekomm nur bei sowas echt sehr schnell tagelange Ohrwürmer.

Dienstag hatte ich in der Apo einen Tag den sehr angenehmen Ohrwurm von Anja Lehmanns "Ich steh an deiner Krippen hier" im Kopf, da ging der beste Chef von allen vorbei und sagte nur kurz "Lass die Finger von E-ma-nu-ela" und ging raus.
Da hatte ich dann den Salat - und zwar 24 Std. lang 😕

Es gibt eine einzige Version des Liedes von WHAM, was ich akzeptiere:
https://www.youtube.com/watch?v=w6GRt85MZHo&ab_channel=MichaelSchulte-Topic
Die mag ich.

tristesse antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768

Pro Wham! und George Michael!!!

Veröffentlicht von: @belu

🙄🙄🙄

Frechheit! Das ist ja wohl einer der absolut großartigsten Weihnachtsklassiker überhaupt. Und George Michael ein absolut herausragender Komponist und fantastischer Mensch (gewesen). Hat auch fast nur gute Sachen gemacht:

A Different Corner

Jesus to a Child

Careless Whisper

Schade, daß er so früh gegangen ist.

Könnte ich den ganzen Tag hören zur Weihnachtszeit.

❤ ❤ ❤

Nehmt das, Banausen (die sind übrigens auch großartig)!

plueschmors antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @plueschmors

Frechheit! Das ist ja wohl einer der absolut großartigsten Weihnachtsklassiker überhaupt

Das ist ja nicht mal ein klassisches Weihnachtslied. Das ist ne völlig überbewertete Liebesschnulze in dem das Wort "Weihnachten" vorkommt.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Und George Michael ein absolut herausragender Komponist und fantastischer Mensch (gewesen)

Wie er als Mensch war, können wir ja schlecht beurteilen. Allerdings mochte ich viele seiner Lieder.

Veröffentlicht von: @plueschmors

Hat auch fast nur gute Sachen gemacht:

Eben. Last Christmas gehört nicht dazu 😀

tristesse antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @tristesse

Das ist ja nicht mal ein klassisches Weihnachtslied.

Kommt auf die Definition an. "Last Christmas" ist durchaus ein Klassiker, weil es die Stimmung m.E. perfekt einfängt, jedes Jahr wieder unzählige Male abgespielt wird, die Charts stürmt und zu keinem Weihnachten fehlen darf. Wenn laut Wikipedia "In the Mood von Glenn Miller, Satisfaction von The Rolling Stones, Imagine von John Lennon oder Billie Jean von Michael Jackson" als Klassiker bezeichnet werden, dann "Last Christmas" erst recht.

Veröffentlicht von: @tristesse

Das ist ne völlig überbewertete Liebesschnulze in dem das Wort "Weihnachten" vorkommt.

Liebe und Weihnachten gehören schließlich ja auch zusammen. Fehlt Dir der theologische Aspekt wie bei "Lustig, lustig, tralera-lera" oder "O Tannenbaum" oder "Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen"?

Veröffentlicht von: @tristesse

Wie er als Mensch war, können wir ja schlecht beurteilen.

Privat habe ich ihn auch nicht kennengelernt, aber wenn z.B. Elton John von ihm sagt, er sei "abgesehen von seiner Musik, die herausragend ist, einer der warmherzigsten, liebsten und großzügigsten Menschen, die ich je getroffen habe", dann ist das nicht nur de mortuis nil nisi bene, sondern aufrichtig, zumal wir ja auch seine sehr zärtlichen Lieder kennen und seine Biografie durch Dokumentationen, Zeitschriften, Interviews etc.

Da kann man sich schon mal ein Bild machen von einem Menschen. Und George Michael ist ein sehr, sehr schönes Bild.

plueschmors antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @plueschmors

Satisfaction von The Rolling Stones, Imagine von John Lennon oder Billie Jean von Michael Jackson" als Klassiker bezeichnet werden, dann "Last Christmas" erst recht.

Von mir aus kannst Du das Lied und seinen Interpreten in den höchsten Tönen loben, ich halte das Lied für Müll und menschlich ist mir George Michael einfach nicht sympathisch, was nichts daran ändert, dass er in seinen Solojahren wirklich gute Musik gemacht hat.

Damit ist der Strang für mich dann auch geschlossen 😊

tristesse antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768
Veröffentlicht von: @tristesse

ich halte das Lied für Müll

🙁

plueschmors antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Meine Güte, du kannst das Lied doch toll finden und weihnachtlich und von mir aus den ganzen Tag rauf und runter hören 😊

Aber deswegen stelle ich mich hier nicht hin und lobe es in den höchsten Tönen....

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4161
Veröffentlicht von: @plueschmors

Das ist ja wohl einer der absolut großartigsten Weihnachtsklassiker überhaupt.

Nein. 😈

belu antworten
Plueschmors
(@plueschmors)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 3768

Galway Bay?

Veröffentlicht von: @belu

Nein. 😈

Was denn dann? Vielleicht "Galway Bay"?

Gruß nach Irland!

plueschmors antworten


Blackhole
Beiträge : 951

Das ganze Gejammere was die jungen Leute heutzutage so gern hören. Joris usw.

blackhole antworten
2 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Joris ist toll ❤

https://www.youtube.com/watch?v=oq0rrYrufYU&ab_channel=JorisVEVO

Der "jammert" doch nicht, der erzählt aus seinem Leben. Ich kann sogar trotz fortgeschrittenem Alter noch was damit anfangen. Für ein Debüt fand ich das damals echt stark.

tristesse antworten
Blackhole
(@blackhole)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 951

Ich finde es grässlich.

blackhole antworten
tristesse
Beiträge : 17036

Worst cover ever
https://www.youtube.com/watch?v=FjeMDvCdrtc&ab_channel=martinson

Ich bin seit den 90er Jahren Europe Fan. Ist so und wird so bleiben. Umso mehr hat mich dieses Cover alle 0,5 Sekunden zusammen zucken lassen. Nicht mal die charakteristische Keyboardsequenz von 5 Tönen haben sie hinbekommen 😀

tristesse antworten
8 Antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15595
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich bin seit den 90er Jahren Europe Fan. Ist so und wird so bleiben. Umso mehr hat mich dieses Cover alle 0,5 Sekunden zusammen zucken lassen. Nicht mal die charakteristische Keyboardsequenz von 5 Tönen haben sie hinbekommen 😀

Ich finde es... verdammt mutig, dass die sich damit auf die Bühne trauen. Das muss man ihnen lassen.

Ist das tatsächlich eine Band... oder handelt es sich um ein paar zufällige Passanten, die noch nie ein Instrument in den Händen hielten und spontan auf die Bühne geklettert sind, als die Band gerade Pause machte, weil die mal wissen wollten wie das so ist...?

Jedenfalls sagt die Reaktion des Publikums (sind gleich daheim geblieben) ja wohl alles... und mehr ist dem nicht hinzuzufügen 😉

lucan-7 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036
Veröffentlicht von: @lucan-7

Ich finde es... verdammt mutig, dass die sich damit auf die Bühne trauen. Das muss man ihnen lassen.

Oder sie haben keine Freunde 😀
Die halten einen nämlich davon ab, sich vom Vollhorst zu machen.

Veröffentlicht von: @lucan-7

Ist das tatsächlich eine Band... oder handelt es sich um ein paar zufällige Passanten, die noch nie ein Instrument in den Händen hielten und spontan auf die Bühne geklettert sind, als die Band gerade Pause machte, weil die mal wissen wollten wie das so ist...?

Ich hab schon mal überlegt, ob das nicht ein Fake ist, weil so schlimm kann es doch nicht sein.

Ich hab echt die ganze Nummer bis zum Ende abgehört, weil ich dachte vielleicht springt da gleich Joey Tempest aus der Torte und ruft "April April", aber der kam nicht 😀

tristesse antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15595
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich hab schon mal überlegt, ob das nicht ein Fake ist, weil so schlimm kann es doch nicht sein.

Kann man nicht ausschliessen... es wäre nicht der erste Versuch dieser Art, auf hohe Klickzahlen zu kommen.

Meine Erfahrung sagt mir allerdings, dass das durchaus echt sein könnte... so lange ihnen niemand die bittere Wahrheit sagt und sie selber auch nicht auf die Idee kommen, mal eine Aufnahme von dem zu machen, was sie so darbieten ist es durchaus denkbar, dass so eine Band irgendwann tatsächlich auf einer Bühne steht.

lucan-7 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Ich hab mir gestern abend mal den Spaß gemacht und bei YouTube noch ähnlichen Videos gesucht. Ich hab Tränen gelacht 😀

tristesse antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15595
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich hab mir gestern abend mal den Spaß gemacht und bei YouTube noch ähnlichen Videos gesucht. Ich hab Tränen gelacht 😀

Da du erwähnt hast, dass du die Sisters of Mercy mochtest... vielleicht lade ich ja mal meine eigenen Cover hoch, die ich vor 30 Jahren angefertigt habe... ich hatte mir ernsthaft überlegt, ein Video dazu zu erstellen 😉

lucan-7 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17036

Oh ja *entzückt*

tristesse antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15595
Veröffentlicht von: @tristesse

Oh ja *entzückt*

Na... ob das dann noch dein Kommentar sein wird sei mal dahingestellt... 😉

Ich habe damals zwei Gitarren und einen Drumcomputer sowie ein Aufnahmestudio gekauft ohne das jemals gelernt zu haben... und habe die songs dann nach Gehör nachgespielt.
In Anbetracht der Umstände bin ich da durchaus stolz... wenn es auch nach heutigen Maßstäben kaum erwähnenswert ist...
Singen kann ich auch nicht, aber ich habe das damals trotzdem gemacht... hey... so gut ist Andrew Eldritch auch nicht... 😉

Das Video, das ich mir da vorstelle ist animiert... und ich schätze dass ich da mindestens noch ein Jahr brauche um das fertig zu stellen.

Aber wenn es fertig ist lasse ich dich das wissen...

lucan-7 antworten
Johannes22
(@johannes22)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2973

Unfassbar. Toppt alles. Kein Wunder das kein Publikum da ist.

johannes22 antworten


staffan
Beiträge : 348

Hab da noch was ..
... topaktuelles.

https://twitter.com/i/status/1331964515018297345

staffan antworten
2 Antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2153

😀😀😀😀😀😀

alf-melmac antworten
Banji
 Banji
(@banji)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 3583

*quietsch*

banji antworten
Seite 2 / 3
Teilen: