Noch eine Matheknob...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Noch eine Matheknobelei


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

und das Ganze macht nur Spaß, wenn man Taschenrechner und Internet NICHT bemüht

9 - 3 / 1/3 + 1

Antwort
4 Antworten
Morran
Beiträge : 490

Naja... Zeichenabstände sind für Rechenregeln irrelevant, und die lauten: Multiplikation/Division vor Addition/Subtraktion (oder Punkt vor Strich, wenn man richtige Operatorenzeichen benutzt), und von links nach rechts.

Also erst 3:1=3, dann 3:3=1, dann 9-1=8 und schließlich 8+1=9.

Wenn die Aufgabe 9-3:1/3+1 lautete, könnte man zumindest vermuten, dass 1/3 ein Bruch sein soll, sonst würde die Mischung der Operatorzeichen keinen Sinn ergeben, aber auch wäre ist die Notation nicht zwingend eindeutig. Sinnvoller wäre 9-3:(1/3)+1. Das wäre 1.

Nachtrag vom 20.01.2022 1650
wäre=dann
ist=wäre

morran antworten
2 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

ja, danke, es sind tatsächlich mit 1/3 ein Drittel gemeint. Da wäre 3:1/3 eindeutiger. Danke für's nächste Mal.

Anonymous antworten
lhoovpee
(@lhoovpee)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 2212

Am besten Klammern um Brüche setzen.

lhoovpee antworten


Pankratius
Beiträge : 1322

Wo ist die Knobelei?

pankratius antworten
Teilen: