Tipp gesucht Brille...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Tipp gesucht Brille beschlägt durch MNB

Seite 1 / 2

zuio
 zuio
Themenstarter
Beiträge : 31

Hallo zusammen,
hat jemand einen guten Tipp um das Brillenbeschlagen durch die Mundnasenbedeckung zu verhindern/ minimieren?
Gibt es ein geeignetes Material für eine selbst genähte MNB?

Gerade beim Wechsel von Innen- und Äußenräumen beschlägt sie und das ist einfach lästig.

Danke für alle Anregungen
Euch ein schönes Wochenende!

Antwort
36 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

ich hänge mich hier mal mit dran, das Problem habe ich nämlich auch

Anonymous antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hallo,

mit einer gut sitzenden Maske wird es besser, bei mir heißt das oben mit Draht, anderen gelingt das mit den koreanischen Masken teils auch ohne.
Manche Brillenbeschichtungen helfen wohl auch ein bisschen, aber eine Freundin von mir (Optikermeisterin) sagt, es helfen nur Kontaktlinsen, und obwohl das ja ein Job ist, den man klassisch mit Brille macht (selbst wenn man keine braucht), trägt sie nur noch Kontaktlinsen, wenn sie Maske tragen muss. Eine Zweitbrille, die warmgehalten wird könnte auch Abhilfe verschaffen oder ein Fön zum Erwärmen der Gläser. Aber letztlich ist es einfach blöd.

Anonymous antworten
Pinia
 Pinia
Beiträge : 1375

Wir sind 3 Brillenträger in der Familie und haben gute Erfahrungen damit gemacht, Draht oben in die Maske einzuziehen.
Zuerst haben wir es mit den Metallteilen von Heftstreifen probiert, aber die zerbrechen nach einigem Biegen.
Jetzt nehmen wir Klingeldraht bzw. die einzelnen Drähte, die in einem Kabel zusammengedreht sind, oder den Gärtner-Bindedraht.
Den kann man auch in gekaufte Masken einziehen - wir haben das aktuell mit den Masken von Aldi (aus Baumwolle) gemacht, aber auch in selbstgenähte. Ich habe sie aus Baumwollstoff (alten Tischdecken und Herrenhemden) und Jersey (alte Bettlaken) genäht. Oben einen Biegedraht einziehen, an die Nase anpassen, und es gibt kein Problem mehr mit der Brille.

pinia antworten


Tineli
 Tineli
Beiträge : 1376
Veröffentlicht von: @zuio

Gerade beim Wechsel von Innen- und Äußenräumen beschlägt sie und das ist einfach lästig.

Das tut die Brille auch ohne MNB. Ist also nicht ganz abzustellen. Aber mit einem Draht geht es viel besser! Ich habe welche aus Heftstreifen, bei mir sind sie bislang nicht kaputt gegangen. Ich habe beim Nähen noch ein Knopfloch eingenäht und hole den Metallstreifen vor dem Waschen raus, ähnlich wie bei Hemdkragen-Verstärkern.
Gruß, Tineli

tineli antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @zuio

Gibt es ein geeignetes Material für eine selbst genähte MNB?

Fliegengitter 😉

Spaß beiseite, gibt Anti-Brillenbeschlagmittel (u.a. von Zeiss), das funktioniert wohl recht gut. Zumindest verkauft es meine Frau und bei den Mitteln hat Zeiss in der Kundenzufriedenheit die Nase weit vorne.

Ich selbst schaue einfach über die Brille drüber 😊

Gruß
Bubu

Anonymous antworten


Seite 1 / 2
Teilen: