Unfaßbare Bier-Vers...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Unfaßbare Bier-Verschwörung in USA aufgedeckt

Seite 1 / 2

ALF.MELMAC
Themenstarter
Beiträge : 2155

Durch Larry Kudlow, ehem. Berater von Donald Trump

Der Übeltäter: der berüchtigte Joe Biden

"Amerikaner würden künftig gezwungen, kein Fleisch mehr zu essen. Auch Bier sei dann nicht mehr wie zuvor – sondern »pflanzlich."

"durch Bidens Klimaschutzziele würden US-Bürgerinnen und US-Bürger dazu genötigt, weder Fleisch noch Fisch, Meeresfrüchte, Eier oder Milchprodukte zu essen. Für den Unabhängigkeitstag skizziert er ein Drohszenario: »Keine Burger mehr am 4. Juli, keine Steaks auf dem Grill. Macht euch bereit: Ihr könnt dann ein pflanzliches Bier zischen, Rosenkohl grillen und die US-Flagge schwenken."

https://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-ehemaliger-trump-berater-warnt-joe-biden-wolle-pflanzliches-bier-einfuehren-a-872b1c84-cb71-4f87-adb6-05521046c722

Ein Glück, daß das jetzt alles rauskommt.

Ich brauch jetzt erst mal ein Schnitzel-Pils

Antwort
138 Antworten
Orangsaya
Beiträge : 2931

Ich mache mir überhaupt schon länger Sorgen, dass der Bierkonsum sinkt. Allein, dass Wasser, das wir durch Bierkonsum ausscheiden. Der Bierkonsum geht zurück und damit auch die Wildpinkler. Wenn wir pinkeln, scheiden wir Stickstoff aus und das bereichert den Boden. Oft sind es Pflanzen, die wir essen, die mit Stickstoff versorgt werden müssen. Bei vielen Gemüsesorten, ist Stickstoff ein dringend nötiger Baustein. Geht der Bierkonsum zurück, geht die Stickstoff zurück. Wie viele Wildpinkler es gibt, sieht man auf Volksfesten. Das ist insbesondere wegen Corona rückläufig. Kein Stickstoff, keine Zukunft. Es wird Katastrophen geben und Völker können aussterben, wenn wir kein Bier, oder das falsche Bier trinken. Endlich ist das Thema auf dem Tisch und wir können doch noch die Welt retten.

orangsaya antworten


lubov
 lubov
Beiträge : 2607

Ich habe bisher swiw nahezu kein amerikanisches Bier getrunken. So lange amerikanisches Bier noch "wie zuvor" - also offenbar nicht bloß pflanzlich - ist, werde ich darauf gut achten, dass ich das nicht noch aus Versehen mache. Und sobald Bidens Klimaschutzziele greifen, werde ich darauf achten, dass ich, wenn ich amerikanisches Bier trinke, dann nur solches nehme, das nach dem Inkrafttreten gebraut und somit tatsächlich "nur pflanzlich" ist. Ich hab mich grad mindestens so sehr gegruselt bei den kreativen Vorstellungen von dem, was Amerikaner zur Zeit vielleicht in ihr Bier mischen, wie ich mich über die Meldung gefreut habe - also sehr. 😕 😀

lubov antworten
12 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @lubov

Ich hab mich grad mindestens so sehr gegruselt bei den kreativen Vorstellungen von dem, was Amerikaner zur Zeit vielleicht in ihr Bier mischen, wie ich mich über die Meldung gefreut habe - also sehr.

Ob Bier mit Schweine- oder Rinderleber drin besser für die Menschenleber ist?

deleted_profile antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Achnee achnee, igittibah!
Oh Hummel, die Bilder in meinem Kopf! Oh neee!

Dabei hab ich gegen Leber an sich gar nichts, ich esse sie gerne (gebraten oder gekocht, nicht vom Schwein, lieber als vom Rind vom jungen Rind oder vom Geflügel) und habe Rinderleber als Kind wohl auch sehr gerne roh, mit Honig püriert, gegessen. Da gibt's lustige Kinderbilder, daran erinnere ich mich auch, mal sehen, ob die die anderen Bilder im Kopf erfolgreich vertreiben.

Nee, nee, nee! Bäh! Bäääh! 😀

lubov antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2155

ns

Veröffentlicht von: @lubov

Rinderleber als Kind wohl auch sehr gerne roh, mit Honig püriert, gegessen.

im Ernst?

alf-melmac antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Ja, also als Kleinstkind, wie andere Breichen auch. Mein - wohl etwas seltsamer - Kinderarzt meinte, das hätte viel Eisen und wäre gut zur Bildung roter Blutkörperchen, und die bräuchte ich. 😀

lubov antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2155

Das stimmt sogar, vor allem mit dem Eisen, trotzdem hört man das selten

alf-melmac antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Es ist mehr als 40 Jahre her. Dass man das heutzutage selten hört, glaube ich gerne. Auch damals gab es dafür eigentlich schon "Rotbäckchen" u.a.

lubov antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Leber ist gesund

Veröffentlicht von: @lubov

Es ist mehr als 40 Jahre her. Dass man das heutzutage selten hört, glaube ich gerne. Auch damals gab es dafür eigentlich schon "Rotbäckchen" u.a.

Meine Mutter hält mir heute noch vor, daß sie nach meiner Geburt - 1977 - im Krankenhaus mit Leber "gequält" wurde. Auch aus Gründen der Blutbildung.

deleted_profile antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911

Die Leber filtert alle unerwünschten Stoffe, die durch den Körper wandern und nicht weiter kommen sollen. Ähnlich wie die Niere.

Also ich möchte nicht das Organ essen, was den Dreck eines Organismus tagtäglich aussiebt.

tristesse antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @tristesse

Also ich möchte nicht das Organ essen, was den Dreck eines Organismus tagtäglich aussiebt.

Wohl gerade deswegen ist die Leber so vitaminreich und gesund. Weil die so viel zu tun hat, ist sie super entwickelt und mit allem Nötigen ausgestattet. Eigentlich das beste Stück vom Tier.

In der Natur fressen Raubtiere ja auch erstmal die Innereien. Das Filet lassen die meistens liegen.

deleted_profile antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911

Erstens bin ich kein Raubtier und zweitens finde ich Innereien ekelhaft.

tristesse antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @tristesse

Erstens bin ich kein Raubtier...

Wollte sagen, daß Tiere instinktiv erstmal das Wichtige fressen (Innereien), bevor sie an den unbedeutenden Resten nagen (Fleisch und Knochen).

Veröffentlicht von: @tristesse

...zweitens finde ich Innereien ekelhaft.

Hab noch Mockturtle-Suppe im Schrank mit 14% Schweineherzen. Hatte ich letztens schon mal. Kann man essen. Schmeckt nicht auffällig anders als normales Gulasch. Eher noch zarter.

😀

Beim Bückling lasse ich die Innereien aber auch weg. Andere schmieren sich das auf Pellkartoffeln. Mein Vater hat sich aus den ausgenommenen Fischinnereien immer noch ´nen Brei gebraten mit Salz und Pfeffer. Mein Opa war Fischer. Damals hat man ja oft das ganze Tier verwertet.

deleted_profile antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911
Veröffentlicht von: @plueschmors

Hab noch Mockturtle-Suppe im Schrank mit 14% Schweineherzen. Hatte ich letztens schon mal. Kann man essen. Schmeckt nicht auffällig anders als normales Gulasch. Eher noch zarter.

Schwein esse ich sowieso nicht mehr.
Als Du kannst es essen, ich nicht.

tristesse antworten
BeLu
 BeLu
Beiträge : 4549

Tja. Die Amerikaner brauen nun mal nicht nach dem Reinheitsgebot. Da kann alles drin sein...

belu antworten
5 Antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @belu

Da kann alles drin sein...

Schmeckt aber so, als wär da außer Wasser gar nichts drin...

deleted_profile antworten
Ich-bin-doch-ich
(@ich-bin-doch-ich)
Beigetreten : Vor 8 Jahren

Beiträge : 58
Veröffentlicht von: @plueschmors

Schmeckt aber so, als wär da außer Wasser gar nichts drin...

Was für Wasser? Bereits getrunkenes?

ich-bin-doch-ich antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Die goldene Fontäne

Veröffentlicht von: @ich-bin-doch-ich

Was für Wasser? Bereits getrunkenes?

Finde ich immer wieder interessant, wie unglaublich viele Menschen anscheinend wissen, wie "bereits getrunkenes Wasser" schmeckt 😉 ...

Gibt ja Menschen, die schwören auf den konzentrierten Sonnenschluck zur Begrüßung des Tages.

deleted_profile antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911

Wie, Du tunkst nicht Deine Bratwurst vor Verzehr erst mal in Dein kühles Becks? 😨

tristesse antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2155

,

Veröffentlicht von: @belu

Tja. Die Amerikaner brauen nun mal nicht nach dem Reinheitsgebot. Da kann alles drin sein...

Reinheitsgebot = Absatzsicherung für Hopfen

Hopfen macht das Bier bitter und enthält Phytoöstrogene, also weibliche Hormone;
deswegen kriegen eifrige Biertrinker gewisse Veränderungen an Bauch und Brust.... 😊

alf-melmac antworten


Gelöschtes Profil
Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @alf-melmac

Auch Bier sei dann nicht mehr wie zuvor – sondern »pflanzlich."

Als ob es überhaupt jemals richtiges Bier in Amerika gegeben hätte...

😈

Veröffentlicht von: @alf-melmac

Ich brauch jetzt erst mal ein Schnitzel-Pils

Ein Pils ist allerdings weder Tier noch Pflanze.

😌

deleted_profile antworten
6 Antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931
Veröffentlicht von: @plueschmors

Als ob es überhaupt jemals richtiges Bier in Amerika gegeben hätte...

Die traditionell erfolgreichen Brauereien wurde fast ausschließlich von deutschen Einwanderern ins Leben gerufen.

orangsaya antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @orangsaya

Die traditionell erfolgreichen Brauereien wurde fast ausschließlich von deutschen Einwanderern ins Leben gerufen.

Hat´s denen denn hier nicht gefallen im Bierparadies oder ist auf der Fahrt über den Atlantik deren Geschmackssinn verlorengegangen?

deleted_profile antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Vielleicht kamen die auch alle aus Köln 🤨

channuschka antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4549

Amerikanisches Bier ist also eigentlich Kölsch? 😨

belu antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Keine Ahnung - ich war erst 16 als ich in den USA war und hab noch kein Bier gemocht.
Was sicher ein Unterschied ist, dass manche amerikanischen Biere wohl Dinge enthalten, die da einfach nicht hinein gehören.

channuschka antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911

Kommt hin.

tristesse antworten
tristesse
Beiträge : 17911

Es gibt im Supermarkt ja auch veganen Wein.

Ich frag mich, was im nicht-veganen Wein drin sein soll.
Käse?
Bakterien? (sind die tierisch?)
....?

tristesse antworten
106 Antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2155

Bei Rotwein war mal von Kälberblutzusatz die Rede, wegen der schönen Farbe und so....

alf-melmac antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Vegane Weine
Es gibt Wein (und Bier), der mit Hilfe von Gelatine, Eiklar oder Kasein geklärt wird. In der Regel Schweinegelatine, weswegen (nicht der einzige, aber einer der Gründe) dieser Wein dann auch nicht koscher ist.
Solcher Wein wird wohl von vielen Veganern in der Regel als "nicht vegan" angesehen, weil "vegan" ja oft bedeutet "ohne tierischen Anteil hergestellt, tierleidfrei produziert" - und wenn man dann tierische Mittel nimmt zum Klären, stimmt das nicht mehr.

lubov antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Aber wo denn dann hin mit der Schweinegelatine? Auf den Kuchen?

deleted_profile antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931
Veröffentlicht von: @banji

Aber wo denn dann hin mit der Schweinegelatine? Auf den Kuchen?

Das Problem ist nicht nur beim Essen. Tierische Fette, die nicht für Lebensmittel verwendet werden, werden für Schmiermittel, Reinigungsmittel, Poliermittel usw. verarbeitet.
Es kann passieren, dass ein Veganer sich Gedanken macht, ob er mit der Straßenbahn fahren kann.

orangsaya antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

😀 Nicht auf oder in meinen bitte, ich vertrage leider kein Schwein und bekomme da ganz böses Aua von. Aber Philadelphiatorte und auch Waldmeistertorte habe ich innig geliebt, als ich noch nicht wusste, dass die mit für die fiesen Schmerzen bei mir verantwortlich waren, und ja, da kommt Gelatine rein.

lubov antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4549

In die Gummibärchen.

Das bringt mich zu der Frage: Ist in Weingummi Gelatine drin, die vorher zum Klären von Wein verwendet wurde?

belu antworten
Jigal
 Jigal
(@jigal)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 2989

Warum wird der Wein geklärt, ausserdem gehört zum koscheren Wein ja nicht nur einen Klärung, wenn der überhaupt geklärt wird frei von trefenen Produkten sein muss. Der Weinberg bekommt auch ein Sabbatjahr, was koschere Weine ja teurer macht.

Bei uns im Bio-Laden gibt es Vegane Apfelschorle, mit dem Hinweis wenn ein Wurm im Apfel war ist er nicht mehr vegan wurde ich auf die Filterung hingewiesen. Da wird anscheinend normalerweise auch was tierisches verwendet.

jigal antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Ich bin kein Winzer, aber die Klärung hat was mit dem schönen Aussehen zu tun. Und dass mehr zum koscheren Wein gehört hatte ich auch geschrieben. Ja, Säfte werden auch oft geklärt - wer das vermeiden will kauft "naturtrüb".

lubov antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Homöopathische Marmelade

Veröffentlicht von: @jigal

...wenn ein Wurm im Apfel war...

Und gerade für Apfelsaft werden ja nicht die schönen Tapfeläpfel genutzt, sondern was sonst keiner kaufen mag.

Kleiner Tipp: Mal ´ne Marmeladenfabrik im Spätsommer besuchen. Ich glaube nicht, daß es ernsthaft vegane Marmelade gibt. So oft können die das gar nicht filtern, daß da kein einziges Atom einer Wespe u.a. mehr mit drinnen ist. Sind ja keine Homöopathen.

deleted_profile antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911
Veröffentlicht von: @plueschmors

Kleiner Tipp: Mal ´ne Marmeladenfabrik im Spätsommer besuchen.

Ich hab ne ziemlich krasse Wespenallergie -mich bekommt im Spätsommer keiner in die Nähe von klebrigen, süssen Sachen 😕

tristesse antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich hab ne ziemlich krasse Wespenallergie...

Solange Du keine Hummelallergie hast, ist die Welt doch völlig in Ordnung.

😌

deleted_profile antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911
Veröffentlicht von: @plueschmors

Solange Du keine Hummelallergie hast, ist die Welt doch völlig in Ordnung.

Nein, ist sie nicht. Vor 2 Jahren bin ich nach einem Wespenstich in der Notaufnahme gelandet.

tristesse antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @tristesse

Nein, ist sie nicht.

Und wie gehst Du damit um? Die Wespen werden ja erstmal nicht weichen aus der Welt trotz massiven Insektensterbens allenthalben. Hast Du im Sommer dann immer eine Gegengift dabei oder irgendwas, was dann hilft?

deleted_profile antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911

Ich hab ein Gläschen mit ätherischen Ölen dabei, was ich öffne und neben mich stelle, das mögen die Wespen nicht so gern. Sie schwirren zwar heran, drehen aber wieder ab.

Ich esse nichts Süsses oder Fleischiges, wo Wespen sind und räume Essensreste gleich weg. Ich laufe nie barfuß.

Falls mich eine Wespe erwischt, hab ich zwei Injektoren mit Adrenalin dabei, die ich mir in den Oberschenkel jage, während meine Begleitung 112 anruft.

Dann bekomme ich ein paar Infusionen, bleib über Nacht und darf dann nach der Visite heim.

tristesse antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Den eigentlichen Sommer - Juli, August, September - verbringst Du dann sicher oft in Anspannung, wenn Du im Freien bist.

Aber gut, daß Du dann immer Hilfe hast.

deleted_profile antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911
Veröffentlicht von: @plueschmors

Den eigentlichen Sommer - Juli, August, September - verbringst Du dann sicher oft in Anspannung, wenn Du im Freien bist.

Bis vor 2 Jahren wußte ich nicht, dass ich allergisch bin, ich werde so gut wie nie gestochen, auch nicht von Mücken. Mein Blut muss echt schlecht schmecken 😀

Ich hab es erst gemerkt, als mir nach einem Stich die Zunge anschwoll, das ist ein sehr unschönes Gefühl 😕

Ja, ich bin angespannt, aber ich gehe dennoch raus, ich kenne Leute, die bleiben deswegen den Somme über drinnen, aber das kann ich mir so gar nicht vorstellen.

tristesse antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Ist ein Wein, Obstsaft etc. eigentlich noch vegan, wenn da irgendwelche Insekten drin sind? Oder pult der vegane Landwirt die Würmer aus den Äpfeln, bevor er sie versaftet? 🤔

alescha antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Ich vermute, dass da in der industriellen Herstellung keiner für Zeit hat. Aber ich bin da nie tiefer eingestiegen, ich hab bloß eine Zeit vegan gegessen (und mit Honig immer "geschummelt"), ich war nie Veganer.
Allerdings habe ich, nachdem ich das von der Gelatine wusste, so weit wie möglich auf geklärte Säfte verzichtet, aus Sorge vor Schmerzen.

lubov antworten
agapia
 agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1404

Vegan darf nur drauf stehen, wenn man das regelmäßig überprüfen lässt oder auf anderen Wegen sicherstellen kann, dass die Aussage stimmt.

agapia antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931
Veröffentlicht von: @agapia

Vegan darf nur drauf stehen, wenn man das regelmäßig überprüfen lässt oder auf anderen Wegen sicherstellen kann, dass die Aussage stimmt.

Vegan darf immer drauf stehen, denn es gibt keine Reglung dafür. Bio durfte auch überall drauf stehen, bis es eine gesetzliche Reglung dafür gab. Aber trotzdem ist es bei Bio heute noch so. Hast du einen Anspruch was bio ist und die Verordnung reicht dir nicht, dann musst du dich mit den Gütesiegeln auseinandersetzen. Demeter, Bioland usw. haben interne Kriterien. Ich habe mir eine Zeit Jogurt das Regional ist gekauft. Irgendwann stellte ich fest, dass die auch aus Bayern kommen könnte. Zuerst war ich irritiert, doch es liegt daran, dass die Regeln lasch sind. Ein Teil der Produktion muss in der Region stattfinden. Das heißt ungefähr. Du kannst Oliven und Ananas regional in Flensburg kaufen. Das wurde zwar zwar woanders angebaut, aber in Flensburg verpackt. Das passiert nicht, weil der Schwindel offensichtlich wäre. Auf der anderen Seite gibt es Vereine, die einen Gütesiegel verleihen. Da gibt es auch seriöse Vereine.
Dieses V Label muss auch nicht Vegan heißen.

orangsaya antworten
agapia
 agapia
(@agapia)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 1404

Nein, es dürfen keine Eigenschaften, Bezeichnungen, Darstellungen usw. genannt oder verwendet werden, wenn diese irreführend sind. Ist über die Lebensmittelinformations-Verordnung geregelt.

agapia antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911
Veröffentlicht von: @lubov

Solcher Wein wird wohl von vielen Veganern in der Regel als "nicht vegan" angesehen, weil "vegan" ja oft bedeutet "ohne tierischen Anteil hergestellt, tierleidfrei produziert" - und wenn man dann tierische Mittel nimmt zum Klären, stimmt das nicht mehr.

Ist ja auch richtig so.
Muss mal schauen, ob das bei den Weinen, die ich immer trinke draufsteht.

tristesse antworten
Orangsaya
(@orangsaya)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 2931
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich frag mich, was im nicht-veganen Wein drin sein soll.

In beiden Weinen kann dasselbe drinnen sein. Es gibt Menschen, die stehen auf dem Standpunkt, auch mit Gelatine geklärter Wein ist vegan. Der Grund ist, die Gelatine wird nur zur Produktion verwendet. Die Trübstoffe werden herausgeholt und gehen die Gelatine und Trübstoff werden dem Wein/Saft gleichermaßen entzogen. Im Saft/Wein ist im Endprodukt keine Gelatine mehr.
Andere meinen es ist nicht Vegan, weil für die Herstellung des Endprodukt tierische Produkte verwendet werden.
Ein ähnliches Problem haben wir mit dem Gemüse. Für den einen reicht es, wenn eine Gurke vegan ist. Für andere ist eine Gurke nur dann vegan, wenn auch zu düngen, keine tierische Produkte verwendet werden. Deswegen kann man für den Gemüseanbau explizit veganen Dünger kaufen, um rein veganes Gemüse zu erzeugen.

orangsaya antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Reblaus-Massaker

Veröffentlicht von: @orangsaya

Im Saft/Wein ist im Endprodukt keine Gelatine mehr.

Aber vielleicht ein paar zerstoßene Rebläuse? Läßt sich ja nun bei Salat und allem sonstigem Pflanzenzeugs nicht 100%ig vermeiden, daß da Viecher mit drin sind.

Wer richtig sicher gehen will, sollte sich strikt anorganisch ernähren: Licht und Steine.

deleted_profile antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

In der Uni-Mensa hat die Schnecke im Salat noch gelebt. Und wollte sich über meine Spaghetti hermachen. Also der Salat war wohl tatsächlich vegan. Der Schnecke ist ja nichts passiert.

alescha antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Lebende Tiere im Essen
Die Spinne, die beim Griechen aus der Salat-Deko neben dem Tarama schoss und mitessen wollte, war keine Veganerin. Das Tarama hab ich ihr trotzdem gelassen, und alles andere an dem abend auch. Ihbah.

lubov antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Unser Hund findet Spinnen nicht Ihbah. Das mußte bei uns mal eine Spinne zu ihrem Leidwesen feststellen, die blöd genug war, sich vor seiner Schnauze abzuseilen.

alescha antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Hach ja, er ist nicht alleine damit. Ist ja auch ok. So lange er nicht drauf besteht, dass ich mitesse. 😉

lubov antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Unser Hund teilt nicht. 😀

alescha antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Tiere, die Essen teilen...
Unsere Katze brachte uns Mäuse, Vögel unterschiedlicher Größe, Ratten, Karnickel, einmal ein Wiesel... und war wahlweise traurig oder beleidigt, wenn wir das nicht dankbar und lobend annahmen, sondern schimpften...

Unsere Hündin hat im Grunde auch nicht geteilt - aber wenn meine Schulfreundinnen meinten, Mutproben am Hundenapf ausführen zu müssen, war die Mutprobe nie "dem Hund sein Fressen wegnehmen und dabei Finger und Nase behalten", dazu war die Hündin zu klug, sondern "Hundefutter essen". Ich hab da nicht mitmachen mögen, ich Weichei.
Allerdings hat die Hündin ihren Welpen schon mal das Fressen vorverdaut und dann wieder ausgebrochen, um sie von Milch zum "normalen" Fressen zu bringen. Das war so schon unappetitlich. Ganz fies war es aber mit dem Pansen, den sie wochenlang im Garten verbuddelt hatte, dann wieder ausgegraben, gefressen (wir haben Reste in dem Loch gefunden - die hätte sie auch nicht wegtragen können, so weich waren die) - und ihren Jungen im Wohnzimmer auf dem Teppich "vorgelegt". Uuuuuuh!

lubov antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

🤢

alescha antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Frugale Freuden
Hunde sind sowieso absolut cool. Keine anderen Wesen schaffen es, sich genüßlich in Aas zu wälzen, die eigene Kacke oder Erbrochenes zu fressen und dann freudewedelnd zu Frauchen gelaufen zu kommen und ihr ekstatisch das Gesicht abzuschlecken.

😢

Nachtrag vom 27.04.2021 1944
Und das alles völlig ungeniert...

deleted_profile antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301
Veröffentlicht von: @plueschmors

die eigene Kacke

Unserer frißt nur fremde Kacke. Aber zum Glück unterläßt unser Hund das

Veröffentlicht von: @plueschmors

ekstatisch das Gesicht abzuschlecken

Andernfalls würde ich ihm das umgehend abgewöhnen.

alescha antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Katzenkot muss noch viel besser schmecken, sagt Brüderchens Hund.

channuschka antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Menschenkot scheint auch recht lecker zu sein.

Gülle hingegen eignet sich gut als Parfüm.

alescha antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2155
Veröffentlicht von: @alescha

Gülle hingegen eignet sich gut als Parfüm.

...ist das schlimmste, was ich je erlebt habe, da waren Gülle und Kot nichts dagegen.

4 oder 5 mal mußte ich den Schnuffi unter der Dusche schrubben, bevor der Gestank raus war...

alf-melmac antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Tote Fische liegen hier zum Glück nicht allzu viele rum.

alescha antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Da reicht der eine Fische von dem keiner weiß, wie er es mitten in den Wald geschaft hat....

tote Vögel oder Hasen, so leicht verwest, eignen sich wohl aber auch als Parfüm und führen zu Konflikten zwischen Hund und Mensch... der Geruch kann sehr penedrant sein.....

channuschka antworten
Murphyline
(@murphyline)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 1360

Diese Überschrift gäbe einen guten Romantitel ab

murphyline antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Davon sind wir bisher verschont geblieben, aber auch nur, weil unser Hund sowas bis jetzt noch nicht gefunden hat.

Und dann das Theater, den zu duschen.

Auch wenn unser Hund in anderen Dingen typisch Labrador ist - Baden ist nicht so seins.

alescha antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Es besteht ja auch ein Unterschied zwischen Baden - zum Beispiel in einem stinkigen Tümpel - und duschen. Hund Nr.1 hat den Tümpel der Dusche definitiv vorgezogen. Auch wenn er sich duschen in der Badewanne daheim gefallen ließ. Hund Nr. 2 lässt sich super duschen, was sie nicht mag ist das Waschbecken auch wenn 30 cm Hund da super reinpassen würden. Tümpel oder See ist nicht so ihrs. Hund Nr.3 hat erstmal baden und duschen gehasst. Inzwischen geht sie schwimmen, wenn sie denn soll und dank Hund Nr.2 ist auch duschen inzwischen kein Problem mehr. Und selbst der Föhn vor dem sie erst Angst hatte, den fordert sie sogar ein, wenn nicht sie sondern wer anderst nass ist.

Intressant war zu beobachten, wie sich Hund Nr.3 an Hund Nr2 orientiert hat. Allerdings sind beide nach dem duschen immer total überdreht und nehmen das Haus auseinander, wenn man nicht aufpasst. Hund Nr1 dagegen hätte sich nach dem Duschen am liebsten im Dreck gewälzt um einen ihm angenhemen Duft zu bekommen.

channuschka antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Das Duschen übernimmt unsere Tochter. Die kennt da nichts: Der Hund wird in der Dusche angebunden, damit er nicht abhauen kann, und dann wird geduscht.
Aber ich fürchte, den Zusammenhang Wälzen in Gülle = Duschen, also lasse ich das Wälzen in Zukunft lieber, kriegt der Hund nicht hin.

Veröffentlicht von: @channuschka

Inzwischen geht sie schwimmen, wenn sie denn soll

Im Sommer waren wir an einem See campen, da haben wir mal getestet, ob Hund schwimmen kann. Einer steht mit Leckerli im Wasser und lockt den Hund. Hund läuft erstmal am Ufer entlang und berechnet den kürzesten Weg durchs Wasser. Wenn kürzester Weg ermittelt, Sprung ins Wasser, Leckerli geholt und auf dem kürzesten Weg wieder zurückgeschwommen.

Aber da sieht man lustige Sachen. Z.B. Hunde mit Schwimmwesten. Wußte gar nicht, daß es sowas gibt.

alescha antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Minihund (=Nr2) hat seit Weihnachten eine Schwimmweste. Sie kann zwar schwimmen, aber wir wissen nicht wie gut, da sie findet es reicht, wenn das Wasser bis zum Bauch geht. Da Frauchens Mann oft Angeln geht und das auch mit Boot und der Hund leider sich voll darauf verlässt, dass die Menschen schon auf ihn aufpassen - auch dann wenn sie nicht da sind, da man selbstständig nen Ausflug macht, weil Menschen können ja alles, davon scheinen viele Hunde überzeugt - scheint das die bessere Alternative.

Und für unseren ersten Hund hätten wir es uns gewüncht, es hätte schon Schwimmwesten gegeben. Der ist zweimal fast ertrunken, weil er sich übernommen hat. Einmal weil er unbedingt seinen Ball aus nem Bach retten musste und einmal weil zwei seiner Menschen sehr weit auf den See raus geschwommen sind und er sich nicht zurückrufen ließ, weil er sie retten wollte. Beim ersten mal hat er es alleine raus geschaft, weil der Bach war nicht all zu breit. Beim zweiten Mal musste ich ihm nachschwimmen und retten, weil die anderen beiden nicht mitbekommen haben, dass der Hund sie retten wollte. Er war ein echter Hütehund....

channuschka antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Ja, sowas in der Art dachte ich mir dann.

Unserem Hund könnte das ja nicht passieren. Wasser bis zum Bauch - o.k. Flache Bäche findet er toll. Aber Schwimmen - eher nö. Sollen sich seine Menschen ruhig im Wasser vergnügen, man muß ja nicht alles nachmachen.

alescha antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Biernasser Hund
Wie wohl ein Hund riecht, der in amerikanischem Bier gebadet hat?

deleted_profile antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Die meisten Hunde trinken Bier und baden nicht darin.

channuschka antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Biertrinkende Kühe

Veröffentlicht von: @channuschka

Die meisten Hunde trinken Bier und baden nicht darin.

Hunde trinken Bier? Hab ich ja noch nie gehört und gesehen. Was süffelt so ein Chihuahua denn weg? Was ein Mastiff oder Bernhardiner?

In meiner Jugend hatte ich einen Klassenkameraden, der Bauer war. Der hatte eine Kuh, die regelmäßig Bier soff, mit der wollte er auch zu "Wetten, dass..?", aber er befürchtete schon damals ´ne Anzeige wegen Tierquälerei.

deleted_profile antworten
Eldarion
(@eldarion)
Beigetreten : Vor 6 Jahren

Beiträge : 526

Biertrinkende Schweine

Ich hatte mal eine Lehrerin, die sich ein ( extrem großes) Schwein als Haustier hielt.
Bei unserer Abschlussfeier in ihrem Garten hielt sie dem Borstenvieh eine Flasche Bier hin, die selbiges in Rekordzeit auf Ex aussoff.

eldarion antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Biertrinkende Schweine

Veröffentlicht von: @eldarion

Bei unserer Abschlussfeier in ihrem Garten hielt sie dem Borstenvieh eine Flasche Bier hin, die selbiges in Rekordzeit auf Ex aussoff.

Ich bin in der Hinsicht auch nicht gerade wählerisch...

😌

deleted_profile antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269
Veröffentlicht von: @plueschmors

Hunde trinken Bier? Hab ich ja noch nie gehört und gesehen. Was süffelt so ein Chihuahua denn weg? Was ein Mastiff oder Bernhardiner?

Doch Hunde mögen Alkohol durchaus auch. Ich war mal auf einer Party, wo der Hund das Bier aus der Wanne unterm Fass getrunken hat bis man ihn nicht mehr ließ. Und Hund Nr1 hat das Bier aus den Schneckenfallen im Garten getrunken.
Aber Alkohl ist auch für Tiere schädlich, weshalb man darauf verzichten sollte, es ihnen zuzuführen.

channuschka antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Unser Labbi-Mix freut sich, wenn er Wein vom Finger schlecken darf. Ich will nicht wissen, was der macht, wenn man ihm Wein in den Napf kippt.

Beim Gassigehen habe ich jemanden getroffen, deren Hund eine ganze Schachtel Schnapspralinen vertilgt hat. Am nächsten Tag war der total verkatert und hat ständig Wasser gesoffen.

alescha antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Tja - auch Tiere stehen auf Alkohol....
Kennst du Geschichte von Michel aus Löneberga, wo er die Shnapskirschen seinem Schwein und den Hühnern (und sich selbst) füttert. 😀
Aus der Natur gibt es da auch über Wildtiere, die auf vergorenes stehen berichte.
Wir haben es bisher vermieden unseren Tieren Alkohol zu geben, allerdings hat Hund Nr1 immer das Bier aus den Schneckenfallen getrunken. 😊

channuschka antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301
Veröffentlicht von: @channuschka

Kennst du Geschichte von Michel aus Löneberga, wo er die Shnapskirschen seinem Schwein und den Hühnern (und sich selbst) füttert. 😀

Nein.

Veröffentlicht von: @channuschka

Aus der Natur gibt es da auch über Wildtiere, die auf vergorenes stehen berichte.

Kennst Du den Film Die lustige Welt der Tiere? Da ist das zu bestaunen. Klick (leider fehlt der Teil, wo gezeigt wird, daß auch der Kater danach ganz ähnlich aussieht wie beim Menschen. 😀 )

alescha antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @alescha

Labbi-Mix

Ich kenn' Maggi-Fix.

Veröffentlicht von: @alescha

Beim Gassigehen habe ich jemanden getroffen, deren Hund eine ganze Schachtel Schnapspralinen vertilgt hat. Am nächsten Tag war der total verkatert und hat ständig Wasser gesoffen.

War wohl ein kleiner Hund. Vor Jahren hatte ich mal ausgerechnet, daß ich mindestens drei Kilo Mon Chéri essen muß für ´nen ganz leichten Schwips.

Bevor man vom Alkohol kotzt, kotzt man viel eher von der vielen Schokolade.

deleted_profile antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269
Veröffentlicht von: @plueschmors

War wohl ein kleiner Hund. Vor Jahren hatte ich mal ausgerechnet, daß ich mindestens drei Kilo Mon Chéri essen muß für ´nen ganz leichten Schwips.

Woher weißt du wieviel Hunde vertragen?

channuschka antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @channuschka

Woher weißt du wieviel Hunde vertragen?

Sind ja auch Säugetiere wie ich. Oder haben die ´ne extra Leber?

deleted_profile antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Asiaten sind auch Säugetiere wie du, sogar aus der Gattung Homo sapiens sapiens genau wie du, und trotzdem vertragen die meisten davon viel weniger als du.

channuschka antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @channuschka

Asiaten sind auch Säugetiere wie du, sogar aus der Gattung Homo sapiens sapiens genau wie du, und trotzdem vertragen die meisten davon viel weniger als du.

Glaub ich nicht. Ist sicher nur ein Vorurteil. Die haben Sake und Kaoliang. Betonung auf K.O. Viel hochprozentiger als das, was wir in Europa so normalerweise saufen.

deleted_profile antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Guckste hier
oder lieste hier

channuschka antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2155

Interessant zu sehen, wie sie langsam "blau" wird...

Nachtrag vom 01.05.2021 1131
"Asian Flush Syndrom" - kannte ich auch noch nicht

Nachtrag vom 01.05.2021 1105
Alkohol schmeckt nach Lösungsmittel...

alf-melmac antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Klischees...
😉

deleted_profile antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301
Veröffentlicht von: @plueschmors

Bevor man vom Alkohol kotzt, kotzt man viel eher von der vielen Schokolade.

Das kommt bei Hunden noch erschwerend dazu. Schokolade ist Gift für Hunde. Je höher der Kakao-Anteil, desto schlimmer.

Unser Hund hat mal im Zimmer meines Sohnes eine halbe Tafel Keksschokolade gefunden. In der Tierklinik, bei der wir angerufen hatten, sagte man, das sei jetzt nicht so tragisch, da an der Tafel mehr Keks als Schokolade dran war und die Schokolade auch noch keinen hohen Kakaoanteil hatte. Trotzdem hat der Hund am nächsten Tag Dünnschiss gehabt. Zum Glück haben wir keinen Teppichboden.

alescha antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Schokoladenhund

Veröffentlicht von: @alescha

Trotzdem hat der Hund am nächsten Tag Dünnschiss gehabt.

Ich dachte immer, Schokolade stopft.

deleted_profile antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Bei Hunden nicht, die können im schlimmsten Fall sogar an einer Schokoladenvergiftung sterben: https://frontline.de/schokolade-giftig-hund

alescha antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 5029

In Kalle Blomquist gibts ne Episode, wo der Mörder jemanden vergiften will, der teilt ahnungslos die Schokolade zwischen Kalle und nem M
Mädchen, deren Hund frisst sie auf und ist am nächsten Tag tot. So kommt Kalle auf die Idee, mal nachzuprüfen und findet Arsen in der Schokolade ...

Helmut

hkmwk antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7628
Veröffentlicht von: @plueschmors

Hunde sind sowieso absolut cool. Keine anderen Wesen schaffen es, sich genüßlich in Aas zu wälzen, die eigene Kacke oder Erbrochenes zu fressen und dann freudewedelnd zu Frauchen gelaufen zu kommen und ihr ekstatisch das Gesicht abzuschlecken.

Und ganz ohne auf den Mindestabstand zu achten und auch noch ohne Maske.....Lauti würde sich gar nicht mehr einkriegen.

suzanne62 antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Da es keine Hinweise gibt, dass Hunde das Virus auf den Menschen übertragen (sondern nur dafür, dass es umgekehrt der Fall sein kann, die Hunde aber symptomlos bleiben), und Hunde zum eigenen Haushalt gehören (okay bei mir nicht, aber da steck ich mich doch eher bei Bruder oder Schwester an, die lecken mir zwar nicht das Geschicht ab, reden aber mehr), hat da auch Lauterbach kein Problem, denke ich.

Nachtrag vom 28.04.2021 1955
Naja, wobei er sicher mit Hunden die übers Gesicht lecken Probleme haben kann... Zoonosen gibt es ja einige...

channuschka antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7628
Veröffentlicht von: @channuschka

Naja, wobei er sicher mit Hunden die übers Gesicht lecken Probleme haben kann...

Falls irgendein Hund dazu Lust haben sollte.....obwohl: die sind ja, wie Plueschmors so schön ausgeführt hat und wie man in Wuppertal sagt "für nix fies".

suzanne62 antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269
Veröffentlicht von: @suzanne62

Falls irgendein Hund dazu Lust haben sollte.....obwohl: die sind ja, wie Plueschmors so schön ausgeführt hat und wie man in Wuppertal sagt "für nix fies".

Warum sollte da kein Hund Lust haben? Wenn er ihn liebt? Dass du ihn nicht magst, heißt ja nicht, dass ihn keiner mag.

channuschka antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7628
Veröffentlicht von: @channuschka

Warum sollte da kein Hund Lust haben? Wenn er ihn liebt?

Ich sach ja noch: die sind für nix fies.

suzanne62 antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Auch wenn wir hier im Smalltalk sind, finde ich deine Aussage doch sehr fies und verachtend. Als hätte der Mann nicht mal die Liebe eines Hundes verdient.

channuschka antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911
Veröffentlicht von: @lubov

Unsere Katze brachte uns Mäuse, Vögel unterschiedlicher Größe, Ratten, Karnickel, einmal ein Wiesel... und war wahlweise traurig oder beleidigt, wenn wir das nicht dankbar und lobend annahmen, sondern schimpften...

Ist ja auch völlig richtig so.

Die Katze ist ein Raubtier, sie fängt nun mal andere Tiere, das liegt ihr in der Natur. Und dass sie Euch ihre Beute brachte war ein Zeichen der Wertschätztung, sie hätte die Mäuse ja auch einfach fressen können. Aber für sie war es wichtig, ihren Fang mit Euch zu teilen und zu präsentieren.

Daraufhin zu schimpfen war für sie eine nicht nachvollziehbare Reaktion. Also wenn Eure Katze das nächste mal was erlegt, dann lobt sie bitte. Wenn Ihr nicht wollt, dass sie Beute macht, müsst Ihr dementsprechende Vorkehrungen treffen.

tristesse antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Du, kleiner Hinweis: Wir sind im Smalltalk. Ich erzähle zwar keine Dönnekens, bin aber - bisher, dieses ist ein eher ernstes Posting - nicht allzu ernsthaft mit dem, was ich schreibe.

Ja, ich weiß das alles, und wir wussten es auch damals schon, was du sagst. Das ist ja nichts Neues.
Die Katze ist schon sehr lange tot. Vorkehrungen haben wir viele versucht, aber die Umstände und die Tatsache, dass sie eine hervorragende Jägerin war, haben immer wieder zu Mitbringseln geführt. Und ja, bei Mäusen und Ratten haben wir sie auch gelobt - wenn wir nicht im Halbdunkeln reingelatscht sind.

lubov antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911
Veröffentlicht von: @lubov

Du, kleiner Hinweis: Wir sind im Smalltalk.

Du, kleine Antwort: Auch im Smalltalk kann man ernste Themen ansprechen, wenn sie einem wichtig sind.

tristesse antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Themen und ihre Wichtigkeit
Natürlich. Du hast völlig Recht. Ich meine mich nur dunkel zu erinnern (soll heißen: vielleicht irre ich!), dass du mal gesagt hast, für manche humorigen Richtungen (mein Posting enthielt z.B. ein wenig Selbstironie) hättest du nicht so die feinste Antenne, und auch ein simpler Smiley würde dir da nur bedingt helfen. Da deine Antwort so bierernst war - und ich nicht in bierenster Laune - wollte ich dir bloß freundlich mitteilen, dass mich die Richtung, in die du gesprächstechnisch gegangen bist gerade nicht interessiert. Nichts "von der Seite", nichts besserwisserisches oder so, einfach nur eine freundliche Erklärung, warum ich nicht daran interessiert bin, das Gespräch an dieser Stelle mit dir in diese Richtung zu entwickeln, obwohl ich sonst gerne Gespräche in viele Richtungen mit dir entwickele. 😊

lubov antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911
Veröffentlicht von: @lubov

wollte ich dir bloß freundlich mitteilen, dass mich die Richtung, in die du gesprächstechnisch gegangen bist gerade nicht interessiert.

Dafür, dass es Dich angeblich "nicht interessiert" hat Du allerdings ausgesprochen ausführlich geantwortet.
Ich kauf dir das gerade nicht ab.

Veröffentlicht von: @lubov

einfach nur eine freundliche Erklärung, warum ich nicht daran interessiert bin,

Und dann setzt Du noch mal einen drauf, dass Du kein Interesse am Gepsräch hast?!
Echt jetzt?

Veröffentlicht von: @lubov

Nichts "von der Seite", nichts besserwisserisches

Von "meiner Seite aus" war das ziemlich besserwisserisch.

Veröffentlicht von: @lubov

obwohl ich sonst gerne Gespräche in viele Richtungen mit dir entwickele. :

Nun denn.
Gern, aber bitte nicht so.

tristesse antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607
Veröffentlicht von: @tristesse

Dafür, dass es Dich angeblich "nicht interessiert" hat Du allerdings ausgesprochen ausführlich geantwortet.

Weil ich es schätze, dass du dir Zeit genommen hast, um mich auf etwas ernstes und wichtiges hinzuweisen.
Weil ich es im Grunde schade finde, wenn jemand ein Posting schreibt, bei dem man das "Anliegen" erkennt - und dann gar keine Reaktion bekommt (was für mich aber sicher die schnellste Alternative gewesen wäre).
Weil ich - wie gesagt - oft gern mit dir im Gespräch bin, und dich auch deshalb nicht einfach schweigend hier stehen lassen wollte.
Das alles war auch der Grund für mein zweites Posting. Hat offenbar mal wieder nicht geklappt. Wir haben ja schon ab und an festgestellt, dass unser Foren-Gesprächsstil nicht immer kompatibel ist.

Veröffentlicht von: @tristesse

Ich kauf dir das gerade nicht ab.

Ich würde mir für die Zukunft ja wünschen, dass du mir - was auch immer sonst du so über das denkst, was ich schreibe - keine Lüge unterstellst. "Jemandem etwas nicht abkaufen" ist im Gespräch nichts anderes als jemanden für einen Lügner zu halten.

lubov antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Strenge Forenbeschreibung
In der Beschreibung zum Forum heißt es ja:

...ernsthafte Diskussionen leider streng untersagt!...

Das wird allerdings nicht so besonders streng ausgelegt - wie?

😉

Apropos streng:

Zwei Besoffene pieseln gegen eine Hauswand. Kommt ein Polizist vorbei und befiehlt in strengem Ton: „Aber sofort aufhören und einpacken!“

Als der Polizist weg ist, sagt der eine Besoffene zum anderen: „Haha, den hab ich aber ganz schön verarscht!“ - „Wieso?“ - „Na, ich hab ihn eingepackt, aber nicht aufgehört!“

deleted_profile antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607
Veröffentlicht von: @plueschmors

In der Beschreibung zum Forum heißt es ja:

...ernsthafte Diskussionen leider streng untersagt!...

Das wird allerdings nicht so besonders streng ausgelegt - wie?

Erfreulicher Weise bin ich hier nicht die Modse, kann da also nichts zu sagen. 😀

lubov antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911
Veröffentlicht von: @lubov

Ich würde mir für die Zukunft ja wünschen, dass du mir - was auch immer sonst du so über das denkst, was ich schreibe - keine Lüge unterstellst. "Jemandem etwas nicht abkaufen" ist im Gespräch nichts anderes als jemanden für einen Lügner zu halten.

Da hast Du Recht.
Entschulde bitte.

tristesse antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607
Veröffentlicht von: @tristesse

Da hast Du Recht.
Entschulde bitte.

Gerne. Und danke.

lubov antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0

hallo,

oh mein Dackel frisst auch alles was ihm vor die Nase kommt, hat den Kopf immer unten. Irgendwie scheint dieser Vielfrass glücklicher wie ich als Vegetarier......................

Nein, wenn ich mir bei allen Dingen überlegen müsste, was ich trinke oder esse. Gut, der Mensch ist, was er isst. Versuche so natürlich wie möglich zu essen, aber meine Kekse brauche ich.

Dafür versuche ich für alle Kekse zu beten..................................................

liebe Grüße an dich,

Frederick.. (habe mich gestern impfen lassen, mit einem besonderen schwäbischen Impfstoff .........)

Anonymous antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301
Veröffentlicht von: @frederick2

oh mein Dackel frisst auch alles was ihm vor die Nase kommt, hat den Kopf immer unten.

Wir haben einen Labrador-Mix. Labradore sind ja als Vielfraße und Allesfresser berüchtigt.

Veröffentlicht von: @frederick2

Frederick.. (habe mich gestern impfen lassen, mit einem besonderen schwäbischen Impfstoff .........)

Curevac ist schon zugelassen?

Liebe Grüße zurück

alescha antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0

liebe Alescha,

nur für Staatsdiener und ehemalige Staatsdiener....................

(war nur Spaß)

viele liebe Grüße an dich,

Frederick

Anonymous antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

Und was hast du mit dem Schneckenschleim gemacht?

deleted_profile antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Den Salat habe ich dann nicht gegessen und dafür gesorgt, daß sie an meine Spaghetti gar nicht erst hinkommt.

alescha antworten
BeLu
 BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4549
Veröffentlicht von: @alescha

In der Uni-Mensa hat die Schnecke im Salat noch gelebt.

Das hatte ich auch mal. Den Salat habe ich dann nicht gegessen.

belu antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301

Ne, ich habe dann auch verzichtet.

alescha antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 17911

Ich glaub, ich hätte Herpes bekommen.

tristesse antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051

😢

deleted_profile antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

Ich hab mal einen Artikel darüber gelesen, dass vegan lebende Urvölker nur deshalb überleben, weil sie ihr Essen nicht sogenau putzen und daher auch mal würmer und Raupen mitessen, die ihnen das notwendige tierische Eiweis liefern.
vondaher sollten wir doch über die gematschten Viecher in Wein frohsein. Ich hab die Würmer, die aus den Kirschen in meinem Cocktail bei einer Bekannten kamen auch nur aus dem Glas gefischt, damit sie mir den guten Alkohol nicht wegtrinken.

channuschka antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6301
Veröffentlicht von: @channuschka

Ich hab die Würmer, die aus den Kirschen in meinem Cocktail bei einer Bekannten kamen auch nur aus dem Glas gefischt, damit sie mir den guten Alkohol nicht wegtrinken.

Und sie dann aufgefordert: Spuck's aus, aber älles! 😀

alescha antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 3269

klar! Der hat ja schon en Stück der Kirsche gehabt. Was will er denn noch?!?

channuschka antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @channuschka

Ich hab mal einen Artikel darüber gelesen, dass vegan lebende Urvölker nur deshalb überleben, weil sie ihr Essen nicht sogenau putzen und daher auch mal würmer und Raupen mitessen, die ihnen das notwendige tierische Eiweis liefern.

Ja, das habe ich auch schon öfter gehört. Wenn mitteleuropäische Veganer nach Indien o.ä. zeigen, daß da schließlich auch Menschen ein Leben lang ganz ohne Fleisch auskommen, dann bedenken die nicht die Zustände da. Da wird nix gewaschen oder geputzt. Die essen das Grün wie die Kuh das Gras: Mit Schnecken und Käfern und allem.

deleted_profile antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2155
Veröffentlicht von: @plueschmors

Ja, das habe ich auch schon öfter gehört. Wenn mitteleuropäische Veganer nach Indien o.ä. zeigen, daß da schließlich auch Menschen ein Leben lang ganz ohne Fleisch auskommen, dann bedenken die nicht die Zustände da. Da wird nix gewaschen oder geputzt. Die essen das Grün wie die Kuh das Gras: Mit Schnecken und Käfern und allem.

...tragen sogar einen Mundschutz, damit sie nicht versehentlich ein Insekt verschlucken... 😊

alf-melmac antworten
Gelöschtes Profil
(@deleted_profile)
Beigetreten : Vor 8 Monaten

Beiträge : 8051
Veröffentlicht von: @alf-melmac

...tragen sogar einen Mundschutz, damit sie nicht versehentlich ein Insekt verschlucken... 😊

Sind das dieselben, die ständig mit einem Besen vor sich kehren, damit sie keine Ameisen tottreten? Statt mit einem Tritt drei Ameisen zu töten, schleifen sie mit einem Besenstreich gleich hundert zu Tode...

😀

deleted_profile antworten
ALF.MELMAC
(@alf-melmac)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2155

Gut gedacht, schlecht gemacht... 😊

alf-melmac antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7628
Veröffentlicht von: @tristesse

Ich frag mich, was im nicht-veganen Wein drin sein soll.

Das willst du gar nicht wissen.....😉

suzanne62 antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3551

Bakterien und Pilze gelten nicht als Tiere,

nichteinmal in der Biologie

arcangel antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 5029

Grenzfall?

Veröffentlicht von: @arcangel

Bakterien und Pilze gelten nicht als Tiere,

Aber auch nicht als Pflanzen. Darf so was in veganem Zeugs drin sein?

Helmut

hkmwk antworten
lubov
 lubov
(@lubov)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2607

Ich hab, während ich mich vegan ernährt habe, mit Hefe gebacken. Hefeflocken oder Hefepaste werden auch gerne als Würze verwendet, und Pilze sind beliebt in vielen Speisen. Ich würde also vorsichtig "ja" sagen. Es gibt aber sicher Menschen, die das aus Respekt vor dem Lebewesen lieber nicht essen.

lubov antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 3 Sekunden

Beiträge : 0

kein Ahnung Helmut, ich Vegetarier.

Ähh? Stimmt nicht. Fruktarier. Ich eß Eier, Käse und Milch weil die Viecher das freiwillig geben?

Stimmt das? Ne.
ich eß auch ab und an einen Fisch.
Weil der Herr es auch so gemacht hat. Und es lecker schmeckt.

Oh man, die Individualisierung schafft sich Daseins Spitzen das ganz aus ist.
Am Ende gilt, ein Glück, was raus kommt aus dem Maul ist definitiv.

( cooler Satz! Wie soviel andere Sätze, Worte und Gedanken hier vor Ort!!! auch ,...aber geht unter, weil wir nicht unsere Power entdecken. Wir könnten, so rein finanziell und spirituell, den Laden hier " retten ", und uns damit auch. )

Anonymous antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 5029
Veröffentlicht von: @plusmehr

Am Ende gilt, ein Glück, was raus kommt aus dem Maul ist definitiv.

Also bei mir kommt das, was nach der Verdaung noch übrig ist, nicht aus dem Maul, sondern aus einer anderen Körperöffnung ...

Helmut

hkmwk antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3551

Ich konsumiere alles was für mich gut ist und was ich ethisch vertren kann. Und das deht sich über die Ernährung hinaus aus.

Ich meine was tut ein Veganer der ständig die neusten Elektronikgeräte kauft bei zoolando einkauft und in jährlich in die Ferien fliegt.

Kenne solche exemplare und deren ethische Argumentation nehme ich einfach nicht ernst.

arcangel antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3551

na ja es geht ja um gefühle. In England wurde erst vor kuzen im Gesetz fesgehalten das Lebewesen mit einem Rückrat gefühle haben. Damit ist es offiziell Politiker sind gefühlslose Kreaturen.

Die Frage ist dürfen Politiker nun von Veganern gegessen werden.

arcangel antworten
Helmut-WK
(@hkmwk)
Beigetreten : Vor 19 Jahren

Beiträge : 5029
Veröffentlicht von: @arcangel

In England wurde erst vor kuzen im Gesetz fesgehalten das Lebewesen mit einem Rückrat gefühle haben.

Das steht sinngemäß schon seit Jahren im deutschen Tierschutzgesetz.

Veröffentlicht von: @arcangel

Damit ist es offiziell Politiker sind gefühlslose Kreaturen.

Nur wenn sie kein Rückgrat haben. Es gab (gibt?) ja auch Politiker* mit Rückgrat.

Veröffentlicht von: @arcangel

Die Frage ist dürfen Politiker nun von Veganern gegessen werden.

Politiker* sind Menschen, damit greift nicht der Tierschutz, sondern der Mordparagraph.

Wenn du eine* Politiker* essen willst, der eines natürlichen Todes gestorben ist, brauchst du dazu die Erlaubnis seiner Angehörigen.

Helmut

hkmwk antworten


Seite 1 / 2
Teilen: