Wenn die charta nic...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wenn die charta nicht wäre...

Seite 1 / 3

Lucan-7
Themenstarter
Beiträge : 15321

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie es hier wohl zugehen würde, wenn es die charta nicht gäbe bzw. sich keiner weiter darum kümmern würde?

Wäre das hier mein Forum würde ich ja mal das Experiment einer "chartafreien Zone" wagen... also einen Bereich oder einen Thread in dem es keine Moderation, keine Sperrungen, keine Löschungen, keine gelben Karten und keine Regeln gibt... allerdings nur für User, die hier bereits schon eine Weile unterwegs sind (Klar, sonst würde der Bereich schnell durch Trolle von aussen geflutet).

Was denkt ihr würde in so einem Bereich wohl passieren?
Klar, wir kennen unsere Pappenheimer (An wen auch immer wir da denken mögen), vermutlich würde es innerhalb kurzer Zeit drunter und drüber gehen... oder vielleicht auch nicht?

Die interessante Frage ist: Wie würde ich mich selbst dort verhalten?
Gibt es Dinge, die ich schon immer mal schreiben wollte, aber nur die charta mir im Weg stand?
Gibt es Themen und Ansichten, die ich gerne mal ganz unverblümt hier präsentieren würde?
Gibt es Dinge, die ich manchen Usern hier gerne mal unter die Nase reiben möchte?
Würde ich mich hier mal so richtig auf Krawall einlassen?

Ganz ehrlich: Ich bin mir da selber unsicher.
Grundsätzlich würde ich spontan sagen, dass ich eigentlich nicht viel ändern und mich an meine "innere charta" halten würde, also weiterhin höflich und respektvoll bleibe, egal was andere schreiben.

Aber garantieren kann ich es nicht. Vermutlich würde es mir nach einiger Zeit doch in den Fingern jucken, mal die ein oder andere Provokation zu äussern oder sogar persönlich zu werden... aber es würde wohl eine Zeit dauern, einige Tage oder Wochen würde ich wohl durchhalten, vermute ich.

Habt ihr da schon mal drüber nachgedacht? Wie würdet ihr Euch selbst verhalten, wenn ihr mal schreiben könntet was immer ihr wollt?

Und ja... nur kurz zur Erinnerung: Die charta ist natürlich weiterhin gültig (Und das wird wohl vermutlich auch so bleiben), also Beiträge wie "Ich würde *user XY* mal schreiben, dass er ein totaler *(hier Beleidigung einfügen)* ist!" gehen natürlich auch hier nicht.... 😉

Antwort
84 Antworten
Suzanne62
Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @lucan-7

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie es hier wohl zugehen würde, wenn es die charta nicht gäbe bzw. sich keiner weiter darum kümmern würde?

Nein, das habe ich mich nie gefragt.
Nun gibt es ja durchaus immer mal wieder Leute, die sich auch durch die Charta nicht von Beleidigungen und Sticheleien abhalten lassen.

Veröffentlicht von: @lucan-7

Wäre das hier mein Forum würde ich ja mal das Experiment einer "chartafreien Zone" wagen... also einen Bereich oder einen Thread in dem es keine Moderation, keine Sperrungen, keine Löschungen, keine gelben Karten und keine Regeln gibt... allerdings nur für User, die hier bereits schon eine Weile unterwegs sind

Halte ich für keine gute Idee, so eine "Lizenz zum Pöbeln".

Veröffentlicht von: @lucan-7

Habt ihr da schon mal drüber nachgedacht? Wie würdet ihr Euch selbst verhalten, wenn ihr mal schreiben könntet was immer ihr wollt?

Ich schreibe (fast) immer was ich will.

Veröffentlicht von: @lucan-7

"Ich würde *user XY* mal schreiben, dass er ein totaler *(hier Beleidigung einfügen)* ist!" gehen natürlich auch hier nicht.... 😉

Man kann, denke ich, auch ohne gegen die Charta zu verstoßen, deutlich machen, für wen man Sympathie empfindet und für wen eher nicht. Das bekommt man mit der Zeit ja auch von anderen mit, wer mit wem kann und wer mit wem eher nicht.
Um mit ausgesprochenen Unsympathen fertig zu werden, muss ich die doch nicht beleidigen - offline gehen reicht.
Laptop ruterfahren, zuklappen - und schon sind sie aus den Augen und aus dem Sinn.

suzanne62 antworten
19 Antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15321
Veröffentlicht von: @suzanne62

Halte ich für keine gute Idee, so eine "Lizenz zum Pöbeln".

Na ja, Pöbeln ist ja auch ziemlich primitiv... gibt sicher auch Leute die auf so etwas stehen, aber das wäre wohl nicht mein Fall, egal wie mies ich drauf wäre.

Nein, es geht eher so in die Richtung persönliches... weil ich mich halt schon manchmal frage, was denn so der Grund für die ein oder andere Meinung ist.
In einem offenen persönlichen Gespräch hätte ich damit auch keine Schwierigkeiten, hier im Forum muss man allerdings chartagemäß wesentlich früher die Reissleine ziehen, weil halt nicht absehbar ist wie das tatsächlich ankommt.

Und nur um das klarzustellen: Ich stelle den Sinn der charta nicht in Frage.
Nur... im realen Leben brauchen wir so was ja eigentlich auch nicht, schliesslich haben wir ja alle soziale Umgangsformen gelernt. Eigentlich.

Trotzdem würde das hier vermutlich schnell eskalieren... und das finde ich schon bemerkenswert. Deshalb mache ich mir ja auch diese Gedanken über mein eigenes mögliches Verhalten - das vielleicht weniger friedlich wäre, als ich das selber gerne hätte...

lucan-7 antworten
Suzanne62
(@suzanne62)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 7535
Veröffentlicht von: @lucan-7

weil ich mich halt schon manchmal frage, was denn so der Grund für die ein oder andere Meinung ist.

Ja, solche Gedanken mache ich mir auch ab und zu, behalte das aber für mich.

Veröffentlicht von: @lucan-7

In einem offenen persönlichen Gespräch hätte ich damit auch keine Schwierigkeiten,

Ich würde das wohl auch im RL eher nicht äußern.

Veröffentlicht von: @lucan-7

Ich stelle den Sinn der charta nicht in Frage.

So habe ich das auch nicht aufgefasst.

Veröffentlicht von: @lucan-7

Trotzdem würde das hier vermutlich schnell eskalieren..

Das ist ja ab und an auch mit Charta der Fall.

Veröffentlicht von: @lucan-7

Deshalb mache ich mir ja auch diese Gedanken über mein eigenes mögliches Verhalten - das vielleicht weniger friedlich wäre, als ich das selber gerne hätte...

Bisher habe ich es, wenn ich richtig wütend und/oder verletzt war, noch immer geschafft, rechtzeitig den Stecker zu ziehen und offline zu gehen, bevor ich mich so weit vergessen habe, dass ich ne GK kassiert hätte. Und sei es auch nur, weil ich denen, die mich provoziert hatten, diese Freude nicht machen wollte...

suzanne62 antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 15321
Veröffentlicht von: @suzanne62

Bisher habe ich es, wenn ich richtig wütend und/oder verletzt war, noch immer geschafft, rechtzeitig den Stecker zu ziehen und offline zu gehen, bevor ich mich so weit vergessen habe, dass ich ne GK kassiert hätte. Und sei es auch nur, weil ich denen, die mich provoziert hatten, diese Freude nicht machen wollte...

Ich bin zwar sicher nicht frei von derartigen Gefühlen und ich habe sicher auch meine wunden Punkte... aber ich behaupte mal, man müsste sich hier schon sehr anstrengen, bevor ich hier richtig wütend werde. Selbst ohne charta wäre das schwer, weil mich Beleidigungen und Provokationen wenig kümmern.

Es geht in meinem Fall eher darum, etwas unverblümter sagen zu können was ich von der einen oder anderen Glaubensvariante halte oder welchen Christen ich nicht für "echt" im Sinne von Jesus halte.

Das sind natürlich Dinge, die man auch so zum Ausdruck bringen kann, ohne andere Menschen direkt vor den Kopf zu stoßen... ich frage mich nur halt, ob ich mich daran auch immer freiwillig halten würde...

lucan-7 antworten
B'Elanna
(@belanna)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 1597

Nur... im realen Leben brauchen wir so was ja eigentlich auch nicht, schliesslich haben wir ja alle soziale Umgangsformen gelernt. Eigentlich.

Ich würde mir immer öfter MODs und Charta im RL wünschen. Denn es werden immer weniger, die soziale Umgangsformen gelernt haben.... Jedenfalls drängt sich mir der Eindruck auf....

belanna antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2839

Och, ich glaube, so schlimm ist es nicht. Man übersieht nur die positiven Beispiele zu häufig und nur das negative fällt auf.

channuschka antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @suzanne62

Laptop ruterfahren, zuklappen - und schon sind sie aus den Augen und aus dem Sinn.

Ich finde, man sollte [ramblingmode: on] allen Scheiß-Laptop-SchnöselInnen mal so richtig voll krass inne Fresse sagen, wie kacke sie sind, diese ätzenden metrosexuellen YuppiInnen mit ihrem Cafelattegepose, die sollen sich ihre falschen Fingernägel beim Zuklappen wegcracken...ARRRRGHHHH! [rambling mode: back to Pos1 and repeat ad infinitum]

Anonymous antworten
BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4122

Das klingt, als wenn es in deinem ramblingmode hauptsächlich um Macbook-User geht *duckundweg*

belu antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @belu

Macbook-User

ARRRGHDASSINDDIEALLERHINTERLETZTENICHHASSESIEALLEDIESOLLNKEINWLANKRIEGENNIEWIEDERINIHREMGANZENERBÄRMLICHENLEBEN!!!

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15900

Hast du vllt ein Macbook? weil mein windows fox stellt deinen langen Satz nicht vollständig dar. *kicher*

deborah71 antworten
Ungehorsam
(@ungehorsam)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 3336

Ich erkenne keinen Satz, nur eine sinnlose Aneinanderreihung von Buchstaben.

ungehorsam antworten
Ultreia
(@ultreia)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 185
Veröffentlicht von: @ungehorsam

Ich erkenne keinen Satz, nur eine sinnlose Aneinanderreihung von Buchstaben.

Es ist aber einer, es fehlen lediglich die Leerzeichen 😉

ultreia antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15900

Ich kann ihn lesen... und jetzt hat sich der foxl auch zu einem breiteren Balken bequemt, damit ich alles lesen kann.

Das ist wie bei lateinischen Inschriften..die schreiben auch alles aneinander....

oder so wie Mandy das auf ihren Einkaufswagenchips gemacht hatte:

unendlichgeliebt passt genau einmal um die Runde

deborah71 antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2839
Veröffentlicht von: @deborah71

Das ist wie bei lateinischen Inschriften..die schreiben auch alles aneinander....

Ich musste eher an die Griechischen Inschriften denken - da fällt es mir ungefähr so schwer, die Großbuchstaben ohne Leerzeichen zu lesen, wie gerade bei dem Satz oben. Latein war da irgendwie einfacher gefühlt.
Leerzeichen sind aber schon eine tolle Erfindung und haben sich nicht umsonst mit der Zeit durchgesetzt.

channuschka antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15900

Ja, die griechischen Inschriften sind auch so... was da so auf den alten Steinen herumsteht, ist nicht einfach zu entziffern.

Bevor Hebräisch mit den Nikkud versehen wurde, waren die Worte auch schlecht auseinanderzuhalten bis manchmal sogar gar nicht.

Veröffentlicht von: @channuschka

Leerzeichen sind aber schon eine tolle Erfindung und haben sich nicht umsonst mit der Zeit durchgesetzt.

Genau 😀

deborah71 antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2839

Ich hatte da mal so eine Übung "Inschriften Israels und seiner Nachbarn".... üüüüüübel sag ich dir. Da muss man erst das ganze in die gewohnten Buchstaben übertragen und dann noch rausfinden wo ein Wort endet. Und wenn es ganz dumm läuft, dann ist irgendwas nicht lesbar. War aber mal was anders als immer nur die Bibel.

Aber seit dem weiß ich Leerzeichen, Groß-und Kleinschreibung und Satzzeichen deutlich zu schätzen. Den Wert vierler dinge erkennt man erst, wenn man es nicht mehr hat 😀

Aber eigentlich sollte ich es gewohnt sein. Immerhin gehöre ich zu der Generation, die SMS unter der Schulbank verschickt hat - und da waren Zeichen Geld und Leerzeichen daher Mangelware. Dazu dann noch die ganzen Abkürzungen und T9. War manchmal fast so schwer zu verstehen 😊

channuschka antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15900
Veröffentlicht von: @channuschka

Ich hatte da mal so eine Übung "Inschriften Israels und seiner Nachbarn".... üüüüüübel sag ich dir. Da muss man erst das ganze in die gewohnten Buchstaben übertragen und dann noch rausfinden wo ein Wort endet. Und wenn es ganz dumm läuft, dann ist irgendwas nicht lesbar. War aber mal was anders als immer nur die Bibel.

*hihi* das hatten wir auch..... war spannend, aber nicht einfach.
Das letzte war ein Teil der Mesha Stele.

deborah71 antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2839
Veröffentlicht von: @deborah71

*hihi* das hatten wir auch..... war spannend, aber nicht einfach.
Das letzte war ein Teil der Mesha Stele.

Die haben wir zum Einstieg übersetzt. In mehreren Sitzungen, weil doch ziemlich lang so für den Anfang. Aber zumindest ganz gut lesbar und irgendwann geht auch das Übertragen ganz fix, weil man die Buchstaben kennt.

Ich bin immer wieder fasziniert, wie schnell man sich an neue Alphabete gewöhnt.

channuschka antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15900

Bei mir geht es nicht ganz so schnell. Ich versuche mich jetzt an der hebräischen Schreibschrift und an dem Lesen des Griechischen.

deborah71 antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2839

Mit der Hebräischen Schreibschrift hab ich manchmal so meine Probleme inzwischen. Die konnte ich nach meinem FSJ in Israel ganz gut. Aber es fehlt mir da auch immer mehr am Vokabular. Allerdings hab ich mit Handschriften eh manchmal meine Probleme. Da kann es auch das lateinische Alphabet sein. 😀 In Sütterlin kann ich manchmal selbst Sachen, die ich selbst geschrieben habe nicht mehr lesen....
Fasziniert war ich als ich in der Examensvorbereitung festgestellt habe, dass ich selbst Texte in Frakturschrift irgendwann überfliegen konnte und nicht mehr wirklich lesen musste.
Es ist vermutlich einfach alles Übungssache und Gewohnheit. Ganz wie beim Lesen lernen in der Grundschule.

Mir macht es aber auch Spaß.

channuschka antworten


BeLu
Beiträge : 4122
Veröffentlicht von: @lucan-7

Was denkt ihr würde in so einem Bereich wohl passieren?
Klar, wir kennen unsere Pappenheimer (An wen auch immer wir da denken mögen), vermutlich würde es innerhalb kurzer Zeit drunter und drüber gehen... oder vielleicht auch nicht?

Ich denke, diejenigen, die auch sonst eher wenig mit der Charta in Konflikt kommen, würden da auch nicht wesentlich anders agieren. Diejenigen, deren Temperament sich ab und zu in GK niederschlägt, würden eventuell dem Temperament noch etwas freieren Lauf lassen.

Veröffentlicht von: @lucan-7

Die interessante Frage ist: Wie würde ich mich selbst dort verhalten?
Gibt es Dinge, die ich schon immer mal schreiben wollte, aber nur die charta mir im Weg stand?
Gibt es Themen und Ansichten, die ich gerne mal ganz unverblümt hier präsentieren würde?
Gibt es Dinge, die ich manchen Usern hier gerne mal unter die Nase reiben möchte?
Würde ich mich hier mal so richtig auf Krawall einlassen?

Ich denke nicht, dass ich das würde, denn es würde mich nur Energie und Nerven kosten. Das wäre es mir nicht wert. Eher würde ich mich aus dem Forenbereich komplett raushalten, wenn's mir zu heftig wird.

belu antworten
Ungehorsam
Beiträge : 3336

, also Beiträge wie "Ich würde *user XY* mal schreiben, dass er ein totaler *(hier Beleidigung einfügen)* ist!" gehen natürlich auch hier nicht....

Na ja, manche fassen rote Sternchen schon als persönliche Beleidigung auf.

ungehorsam antworten
7 Antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16860

An besten sind die User, die denken, dass je mehr rote Sterne sie kassieren, desto richtiger ist ihre Meinung 😀

tristesse antworten
BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4122
Veröffentlicht von: @tristesse

An besten sind die User, die denken, dass je mehr rote Sterne sie kassieren, desto richtiger ist ihre Meinung 😀

😀 die verwechseln halt rechts mit richtig 😈

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16860

Was ich auch liebe, wenn User denken, sie bewerten mit den Sternen User und nicht Beiträge 😎

In kritischen Threads, egal was ich schreibe, es sind sehr häufig, wenn auch nicht immer, 2 rote Smileys dabei. Weil es hier scheinbar zwei User gibt, die alles was ich von mir gebe, rot bewerten. Das sieht man aber erst beim dritten Smiley.

Mich amüsiert das inzwischen, ich weiß nicht wer das ist und will es auch nicht wissen.

tristesse antworten
BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4122
Veröffentlicht von: @tristesse

Mich amüsiert das inzwischen, ich weiß nicht wer das ist und will es auch nicht wissen.

Ich bin's jedenfalls nicht. 😊

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16860

Schätzelein, daran gibt es keinen Zweifel ❤

tristesse antworten
BeLu
(@belu)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 4122
Veröffentlicht von: @tristesse

Schätzelein

😨 *mit dem Mauszeiger überm roten Sternchen kreise* 😉

belu antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2024 Jahren

Beiträge : 16860

Ach komm schon 😌
Insgeheim hast Du Dich doch gefreut.

tristesse antworten


Groffin
Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @lucan-7

Was denkt ihr würde in so einem Bereich wohl passieren?

Erstmal lange Zeit gar nichts.
Irgendwann würde es dann vermutlich mal knallen und früher oder später wird das dann bei Vielschreibern ins normale Forum getragen und dann gibts GK.

Veröffentlicht von: @lucan-7

Wie würde ich mich selbst dort verhalten?

Ziemlich sicher genauso wie hier auch - ich verstelle mich nicht.

Veröffentlicht von: @lucan-7

Gibt es Dinge, die ich schon immer mal schreiben wollte, aber nur die charta mir im Weg stand?

Nein. Manchmal juckt mich auch ein bissiges Kommentar, dann hält mich aber nicht die Charta (sprich Angst vor Sanktionen) zurück, sondern die Agape (man, klingt das jetzt fromm 🙄)

Veröffentlicht von: @lucan-7

Gibt es Themen und Ansichten, die ich gerne mal ganz unverblümt hier präsentieren würde?

Überleg... nö- eigentlich nicht.

Veröffentlicht von: @lucan-7

Gibt es Dinge, die ich manchen Usern hier gerne mal unter die Nase reiben möchte?

Du meinst so auskotzen? Hm. Wenn mich was stört, sage ich das dem User meist direkt.
Ich weiß allerdings, dass so manches "hintenrum" über PM ausgetragen wird. Nunja - auch daran wird sich nicht so viel ändern - die Leute wollen ja ein gewisses Image wahren.

Veröffentlicht von: @lucan-7

Würde ich mich hier mal so richtig auf Krawall einlassen?

Wäre mal was Neues: Lucaniator gegen Grambo! 😎

groffin antworten
invar_vigandun
Beiträge : 322
Veröffentlicht von: @lucan-7

Habt ihr da schon mal drüber nachgedacht? Wie würdet ihr Euch selbst verhalten, wenn ihr mal schreiben könntet was immer ihr wollt?

Das kann ich anderswo. Grundsätzlich halte ich mich da auch in 95% der Fälle an meinen eigenen moralischen Kompass - gelegentlich habe ich aber die Nase gestrichen voll und raste gepflegt aus.

invar_vigandun antworten


Seite 1 / 3
Teilen: