Wir können Gott nic...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Wir können Gott nicht begreifen, deshalb erklähre ich ihn euch 😉

Seite 1 / 4

Arcangel
Themenstarter
Beiträge : 3348

Gott ist nicht allmächtig, im Sinne von, Gott zwingt niemanden zu einem Bestimmten handeln.
Gott ist nicht allgegenwärtig, im Sinne von, von jedem, jederzeit, überall frei erfahrbar.
Gott ist nicht allwissend, im Sinne von, Gott macht sein Handeln nicht vom Wissen über das Zukünftige abhängig.
Gott ist nicht ewig, auch wenn seine Existenz nie aufhört, so ist Gott doch in seiner Schöpfung Zeitlich begrenzt.
Gott ist nicht unveränderlich, auch wenn Gott in seiner Essenz (z.B. Treu, Gerecht, uem.) unveränderlich ist, so ist Gott in seiner Aktualität veränderlich.
Gott ist nicht unabhängig, auch wenn Gott in seiner Personalität unabhängig von der Schöpfung ist, so wird Gott dennoch von der Schöpfung beeinflusst.

Ich platziere diese 6 Thesen von mir mal ohne weitere Kommentare, nur soviel Gott steht in einer teleologischen Wechselwirkung zu seiner Schöpfung und seinen Geschöpfen. Ausserdem ich bin der Meinung das es für jede These sowohl Biblische als auch logische Argumente gibt und, dass diese Statements sowohl das Theodizee als auch das moralische Problem lösen.

Gruss Lars

Antwort
116 Antworten
Lucan-7
Beiträge : 15267
Veröffentlicht von: @arcangel

Ausserdem ich bin der Meinung das es für jede These sowohl Biblische als auch logische Argumente gibt und, dass diese Statements sowohl das Theodizee als auch das moralische Problem lösen.

Ich fürchte, mit Logik wirst du hier nicht weit kommen ohne das christliche Fundament zu gefährden... aber ich bin mal gespannt was hier noch kommt 😉

lucan-7 antworten


B'Elanna
Beiträge : 1597

1. Erklären kommt von klar und wird ohne h geschrieben

2. Wenn wir Gott nicht begreifen können, dann kannst Du ihn uns auch nicht erklären.

3. Wo ist jetzt die Erklärung? Ich habe nur (in meinen Augen haltlose) Thesen gesehen.

belanna antworten
2 Antworten
Tojak
(@tojak)
Beigetreten : Vor 10 Jahren

Beiträge : 402

Grün von mir + Ergänzungen Bonhoeffer und Barth
Gute Antwort. Grün von mir dafür.

Wenn wir schon bei Thesen sind, hätte ich hier noch zwei weitere Vorschläge:

1. Einen Gott, den 'es gibt', gibt es nicht. (Dietrich Bonhoeffer)
2. Gott ist der ganz Andere. (Karl Barth)

Auch damit kann man sich aus fast allen theologischen Schwierigkeiten befreien.

Tojak

tojak antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3348
Veröffentlicht von: @belanna

2. Wenn wir Gott nicht begreifen können, dann kannst Du ihn uns auch nicht erklären.

Ironie scheint nicht deine Stärke zu sein?

Veröffentlicht von: @belanna

3. Wo ist jetzt die Erklärung? Ich habe nur (in meinen Augen haltlose) Thesen gesehen.

Ok dann; zwingt Gott jedem seinen willen auf, ist jedem jederzeit völlig offenbar, dann verliert Gott die Geduld mit den Ungerechten und wartet nicht, dann ist die Schöpfung ewig, dann kann Gott seine Meinung nicht ändern, und Gott wird auch nie Zornig.
Denn das ist der Umkehrschluss meiner Thesen.

arcangel antworten
OpaStefan
Beiträge : 968

Zuerst - die Überschrift würde überheblich klingen, wenn du nicht einen groben Rechtschreibfehler eingebaut hättest und uns damit wohl sagen willst, wir sollen das Thema nicht zu ernst nehmen.

Weiterhin versprichst du uns, Gott zu erklären und hast weiter nichts zu sagen, als aufzuzählen, was Gott deiner Meinung nach nicht ist. So kann man nichts erklären und auch keine Probleme lösen.

Vielleicht wolltest du auch nur Traffic erzeugen?

LG OpaStefan

opastefan antworten
4 Antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3348
Veröffentlicht von: @opastefan

Weiterhin versprichst du uns, Gott zu erklären und hast weiter nichts zu sagen, als aufzuzählen, was Gott deiner Meinung nach nicht ist. So kann man nichts erklären und auch keine Probleme lösen.

Dass der Titel offensichtlich Ironisch ist, hast du ja erkannt. Daumen Hoch dafür.

Dass du aber die Themas die ich mit den negativ Aussagen über Gott, zu Diskussion gestellt habe nicht siehst, erstaunt mich dann aber doch.

arcangel antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11784

Oh, ich stimme ihm da zu.
Zu sagen, wie etwas NICHT ist, ist nicht dasselbe wie eine Erklärung, wie etwas ist.

neubaugoere antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3348

Na ja dabei überschaut ihr beide, das ich zu jeder Negierung auch eine Aussage gemacht habe.

arcangel antworten
Neubaugöre
(@neubaugoere)
Beigetreten : Vor 11 Jahren

Beiträge : 11784

Was du so "Aussage" nennst ... 😉

neubaugoere antworten


Sternenbluete
Beiträge : 850

Wenn ich Gott bislang nicht begriffen haben, verstehe ich jetzt gar nichts mehr. 😀

sternenbluete antworten
Deborah71
Beiträge : 15878

Dein Titel erinnert mich an "Hartmut erklert euch di Welt." ...falls du Hartmut und seine Gringo-Comics kennst.... sehr sympathischer Comic-Ersteller 😀

http://www.gringo-logbuch.de/?p=7540

http://www.gringo-logbuch.de/?cat=24&paged=2

deborah71 antworten


Seite 1 / 4
Teilen: