das Rätsel der 42 i...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

das Rätsel der 42 ist gelöst


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Hi - das ist mal ein Erlebnis der besonderen Art, einen Thread zu eröffnen über ein Thema, von dem ich nicht den Hauch einer Ahnung habe - und ich habe gewissermaßen auch den "Hintergedanken", durch diesen Thread wenigstens ein bisschen verstehen zu lernen, was es denn Geheimnisvolles mit der Zahl 42 auf sich hat:

https://www.tagesspiegel.de/wissen/die-antwort-auf-alles-das-matheproblem-um-die-zahl-42-ist-geknackt/25021142.html?utm_source=pocket-newtab

Ich wüsste gerne, was das Geheimnis dieser Zahl ist? In dem Link gibt es ein Video, wo ein schlauer Kopf das wohl erklärt, aber ich verstehe das nur sehr schlecht, also nicht so, daß ich daraus eine Antwort für mich generieren könnte.

Ist das für Euch (Mathematiker) auch eine Sensation, also ist das eine Antwort, die Ihr selbst auch schon gesucht habt? Versteht Ihr diese Lösung und könnt sie sogar nachvollziehen?

Grüssle Katrin 😊

Antwort
69 Antworten
Deborah71
Beiträge : 15903

Das ist ne total coole Geschichte, die aus einem Witz heraus entstanden ist:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/42_(Antwort)

Der Autor selbst ist schon mit einem witzigen Namen unterwegs:
Douglas Noel Adams = DNA
Noel = Weihnachten (Christi Geburt)
Adam = Menschheit

In der 42 ist die Sinnfrage des Lebens versteckt und er hat da total unbeabsichtigt einen genialen Treffer gelandet.

Geht auch biblisch: 6 ist die Zahl der Schöpfungstage mal am 7. Tag ruhte Gott und will, dass alle in seine Ruhe eingehen auf dass ER alles in allem ist: 6x7 = 42
😎

Nachtrag vom 18.09.2019 1848
https://de.m.wikipedia.org/wiki/42_(Antwort)

deborah71 antworten
29 Antworten
Vigil
(@vigil)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 386

Kabbala?

vigil antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

ach was.... 😀

Gematria mit ein wenig Witz 😉

deborah71 antworten
Vigil
(@vigil)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 386

Ich erzittere in Ehrfurcht!
(Ich mein's ernst.)

vigil antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

😀 quatsch.... google mal mit 42 bibel.... da gibt es ein paar abenteuerliche Gedankensprünge 😀

Es gibt aber auch ernsthafte Zahlenbedeutungen in der Bibel... mein Hebräischlehrer erklärt ab und zu was.... und wiki hat auch einen Artikel zu Gematria.

deborah71 antworten
Vigil
(@vigil)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 386

Kompliment ist Kompliment...

vigil antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

jetzt mal ernsthaft...

Das hebräische Alephbeth sind nicht nur Buchstaben, sondern auch Bilder und Zahlenwerte, da sie keine Zahlen hatten, so wie wir heute arabische Ziffern benutzen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hebr%C3%A4ische_Zahlschrift

Was in der Bibel von Bedeutung ist, das ist z.B die 40 für eine Generation oder einen abgeschlossenen Altersabschnitt.. (Moses mit 40 , 80, 120... werden prägnante Ereignisse notiert) oder 40 Tage Fasten oder 40 Tage Jesus in der Wüste

Parallelen: 3000 starben am Sinai, 3000 bekehrten sich zu Pfingsten..

in die Gematria rein geht die Zahl eines Menschen in der Offenbarung 666 bzw 616 (da sind sie sich nicht einig)

Oder hier... 1-7:

Spr 30,15
1) Der Blutegel hat
2) zwei Töchter: Gib her, gib her!
3) Drei sind es, die nicht satt werden,
4) vier, die nicht sagen: Genug!
-
Spr 6, 6-18
6) Sechs Dinge sind es, die dem HERRN verhasst sind, und
7) sieben sind seiner Seele ein Gräuel:

1) Stolze Augen,
2) falsche Zunge und
3) Hände, die unschuldiges Blut vergießen,
4) ein Herz, das heillose Anschläge schmiedet,
5) Füße, die eilig dem Bösen nachlaufen,
6) wer Lügen vorbringt als falscher Zeuge und
7) wer freien Lauf lässt dem Zank zwischen Brüdern.

Psalm 119 ist im hebräischen mit je 8 Zeilen zu einem Buchstaben gedichtet zum leichteren Auswendiglernen.

deborah71 antworten
Vigil
(@vigil)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 386

Ich danke für diese Hinweise.
Ich lernte nur mehr als gut Lateinisch und fetzenweise Griechisch. Bis zum Hebräisch brachte ich es nicht.

vigil antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Mir ist eingefallen, dass die Volxbibel Psalm 119 genial übersetzt hat mit dem alphabetischen Anfang, ein Genuß 😊

https://wiki.volxbibel.com/Psalmen_119

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

Der ist gut:

100 Männer, die voll alt sind, benehmen sich unreifer als ich, ich frag, was du willst, ich höre nur noch auf dich.

tatokala antworten
Vigil
(@vigil)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 386

😀 Aktuell wie am ersten Tag.

vigil antworten
Vigil
(@vigil)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 386

😀 Aktuell wie am ersten Tag.

vigil antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Mir ist eingefallen, dass die Volxbibel Psalm 119 genial übersetzt hat mit dem alphabetischen Anfang, ein Genuß 😊

also, unter "genialem Genuß" verstehe ich irgendwie was anderes 😀 denn der Text ist doch schrecklich. Oder ist das Geniale daran nur, daß jeder Vers mit den fortlaufenden Buchstaben des Alphabets begonnen wird?

Anonymous antworten
Vigil
(@vigil)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 386

Die Sprache ist auch nicht 'mein Ding'.
Wohl aber gefällt das Jugendlichen, ist ihnen und ihrer Umgangsprache sehr nah:
"Ei Alder, das ist echt porno!"
(Da können sich einem die Fußnägel aufrollen. Wenn's denn aber hilft...)

vigil antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @vigil

Wohl aber gefällt das Jugendlichen, ist ihnen und ihrer Umgangsprache sehr nah:

Ja, ich weiß - ich denke aber eher, daß das "den Jugendlichen" nur angedichtet wird, um eine Entschuldigung für dieses Machwerk zu haben. Ich kenne viele Jugendliche, aber so habe ich noch keinen reden hören. Da fallen öfter mal so Schlagwörter wie cool oder krass, aber das ist es dann auch.

Anonymous antworten
jackson04
(@jackson04)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 97
Veröffentlicht von: @katy3

Oder ist das Geniale daran nur, daß jeder Vers mit den fortlaufenden Buchstaben des Alphabets begonnen wird?

Ja, weil es, wie ich mir hab sagen lassen, im Hebräischen Original genau so ist. Da wird das ganze hebräische Alphabet durchdekliniert. Sprachlich-poetisch ist der Psalm ein echtes Kunstwerk.

Aber okay, ich lese den Psalm auch lieber in der Luther- oder auch einer anderen, moderneren Übersetzung. 😀

jackson04 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @jackson04

Sprachlich-poetisch ist der Psalm ein echtes Kunstwerk.

ja, der echte Psalm 119 - da stimme ich Dir völlig zu und so wird er in den Kommentaren von Studienbibeln auch beurteilt, einschließlich der Besonderheit mit den Anfangsbuchstaben.

Veröffentlicht von: @jackson04

Aber okay, ich lese den Psalm auch lieber in der Luther- oder auch einer anderen, moderneren Übersetzung. 😀

Jede ist besser als diese "Volx-Dingens" (ich will das Teil nicht Bibel nennen)

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903
Veröffentlicht von: @katy3

also, unter "genialem Genuß"

na schau mal an... aus genial übersetzt wird genialer Genuß 😀

Ich halte diese Jugendsprache noch für verständlich... und diese Jugendlichen noch in der Lage, unser Deutsch und unsere Bibelsprache zu verstehen.

Es ist auch ein Zeitzeugnis über Sprachwandel...

Dagegen bräuchte ich hierfür schon einen Dolmetscher, wenn mir das auf der Straße begegnen würde:
https://www.bedeutungonline.de/jugendworte-des-jahres-2019-jugendsprache-liste-uebersicht-worte-beispiele/

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

offTopic

Veröffentlicht von: @deborah71

na schau mal an... aus genial übersetzt wird genialer Genuß 😀

Alleliebste Deborah - bevor ich eine Extra-Dosis Blutdrucktabletten nehmen muss - Du sagst mir hier jetzt nicht wirklich im ernst, daß Du diese Volx-"Bibel" als "genial übersetzt" und "genialen Genuß" bezeichnest??

Und zu Deinem Link - und wenn manche Jugendlich wirklich so reden, können sie dann kein anderes Deutsch reden und lesen? Sind das dann alles betriebsblinde Gossensprachenjunkies, die sprachlich nicht bis 3 zählen können?

Das ist nicht Dein ernst oder?

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903
Veröffentlicht von: @katy3

Alleliebste Deborah

❤ 😘

Ich finde die Volxbibel witzig... da haben sich Leute richtig Gedanken gemacht, wie sie etwas übertragen.

Allerdings für Bibelarbeit würde ich sie nicht heranziehen. 😉

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Ich finde die Volxbibel witzig... da haben sich Leute richtig Gedanken gemacht, wie sie etwas übertragen.

aha - na dann ...

Veröffentlicht von: @deborah71

Allerdings für Bibelarbeit würde ich sie nicht heranziehen. 😉

wenigstens das

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903
Veröffentlicht von: @katy3
Veröffentlicht von: @katy3

Allerdings für Bibelarbeit würde ich sie nicht heranziehen. 😉

Veröffentlicht von: @katy3

wenigstens das

Was hast du denn da oben auf der Palme gedacht? 😉

Ich kenne allerdings keine andere Bibel, die dieses ABC in der Übersetzung/Übertragung zustande gebracht hat, wie es im Original vorhanden ist.

Ist dir da mal was vorbeigekommen?

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @deborah71

dieses ABC in der Übersetzung/Übertragung zustande gebracht hat, wie es im Original vorhanden ist.

Ich habe die Überschrift "Das güldene ABC" zu Psalm 119 in der Lutherbibel immer für puren Pathos gehalten. Ich habe gerade nochmal nachgekuckt: Es gibt nicht mal ansatzweise Hinweise darauf in der Übersetzung.
Hatte nie verstanden was die olle Überschrift sollte. 😀😀

tatokala antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Wenn du magst, schau mal hier bei mechon-mamre. Dazu musst du kein Hebräisch können, der Sichtbefund genügt.

Die linke Spalte hat den hebräischen Text von Psalm 119, die rechte Spalte englisch.
Hebräisch beginnst du rechts zu lesen... und kannst sehen, dass 8 Mal derselbe hebräische Buchstabe geschrieben steht.

Die fettgedruckten Hebräischen Buchstaben bedeuten die Versnummern.

Und über jedem englischen Part steht am Beginn des Englischen der Hebräische Buchstabe ausgeschrieben in lateinischen Buchstaben... Aleph, Beth, Gimel, Dalet... usw...

http://www.mechon-mamre.org/p/pt/pt26b9.htm

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @deborah71

Was hast du denn da oben auf der Palme gedacht? 😉

Ja, das möchte ich aber lieber nicht wiederholen - denn ich schätze Dich sehr und Du bist für mich eigendlich hier eine echte Autorität in Punkto Sprache und Sprachkenntnisse. Ich habe das erstmal verdauen müssenden meisten anderen Usern hätte mir so eine "G, daß Du die Volx"Bibel" so hochgejubelt hast - die ich zutiefst verabscheue. Diese "Übertragung" ist einfach gruselig und so respektlos, daß mir die Worte dafür fehlen. Ich habe Einiges in der Volx"Bibel" gelesen, immer in der Hoffnung, daß es mal besser wird, und dann aber aufgehört, bevor ich einen Tobsuchtsanfall bekomme. Es gab hier viele Threads darüber und da habe ich mich weidlich ausgetobt - eine gK war, glaub ich, auch mal dabei. Und jetzt war das Thema Volx"Bibel" eigendlich durch für mich.

Ich denke, bei den meisten Usern wäre mir so eine "Begeisterung" mehr oder weniger egal gewesen - aber bei Dir hat mich das aus der Fassung gebracht. Das habe ich einen Moment lang nicht ertragen können. Sorry 😊

Veröffentlicht von: @deborah71

Ist dir da mal was vorbeigekommen?

Ja, eine Möchtegern-"Bibel", die ich in die Tonne trete. Ich will auch gar nicht wissen, warum Du die so toll findest, das regt mich viel zu sehr auf. Ich respektiere einfach, das es so ist, ok?

Nachtrag vom 20.09.2019 0052
sorry für die Tippfehler - diese Volx"Bibel" ist etwas, was mich triggert und ich habe hier in manchen Textabschnitten nicht aufgepasst, sorry. Aber vielleicht kannst Du doch ein bisschen was entziffern.

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903
Veröffentlicht von: @katy3

Ich denke, bei den meisten Usern wäre mir so eine "Begeisterung" mehr oder weniger egal gewesen - aber bei Dir hat mich das aus der Fassung gebracht. Das habe ich einen Moment lang nicht ertragen können. Sorry 😊

Kein Problem 😊

Mir würde es wahrscheinlich bei der feministischen Bibel so gehen, weil da direkt Gott verändert wird. ........und aus Jesus Jesa Christa gemacht wird. Das empfinde ich als zutiefst respektlos.

Dagegen habe ich mit einer Jugendsprache, bei der Gott immer noch Gott bleibt, keinen Stress. Sie drücken ihr Herz aus.... und das ist für mich schätzenswert.

Was ich in dieser Gesprächssequenz auch sehr gut finde: dass ich nicht bei dir auf einem Sockel stehe.... denn da gehöre ich echt nicht hin. Und dass uns in Nebenthemen wie Übersetzungsgeschmack nicht aus dem Geschwistersein katapultieren kann. 😊

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

Mein armes Hirn. 😕 Ich werde NIE Hebräisch lernen. 😀

(Aber das wußte ich auch schon vorher 😀

lg
Tatokala

tatokala antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

😀

Ich glaube allerdings, daß die Frage ernstgemeint ist.
😎

Nachtrag vom 18.09.2019 1808
Der Link scheint nicht zu funktionieren.
Aber ansonsten wird dort alles erklärt.

Ich glaube, der Hintergrund ist nicht jedem so geläufig, mir war er auch nicht.

tatokala antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Also, wenn ich das richtig verstehe, dann ist diese 42 einfach nur ein literarischer Gag eines einfallsreichen Autoren. Aber was wird dann da ausgerechnet und was ist daran so sensationell, daß da eine Lösung gefunden wurde für eine Aufgabe, die scheinbar niemand gestellt hat? Sehe ich das irgendwie richtig?

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Ja, das siehst du richtig.

Was ich spannend daran finde ist, dass es die Gedankenkreativität an mathesportliche Herausforderungen und weitere Assoziationen anregt.

Denn von Mathe habe ich nämlich auch keine Ahnung und finde das Können anderer in dem Bereich faszinierend.

deborah71 antworten


Channuschka
Beiträge : 2839

aber nur mathematisch
Hier vermischen sich zwei Dinge:

Das eine ist die Sache, dass laut "Per Anhalter durch die Galaxis" 42 die Lösung für alles ist.

Das andere ist, dass man 1954 angefangen hat die Gleichung k=x³+y³+z³ so lösen zu wollen, dass k,x,y,z alle ganze Zahlen sind, also Zahlen ohne Kommastelle.
42 war die letzte Zahl unter 100 für die es bisher noch keine Lösung gab.
Ausgenommen die Zahlen für die es keine Lösung gibt. Jetzt hat ein riesen riesen großer Computer jahrelang gerechnet und endlich die Lösung gefunden:

Sie lautet: x = -80538738812075974, y = 80435758145817515 und z = 12602123297335631. "

Also als Gleichung 42=(-80538738812075974)³+80435758145817515 ³+12602123297335631³

Im Zahlenraum bis 1000 fehlen nun nur noch 10 Zahlen.

Praktisch haben wir dafür noch keinen Nutzen, aber was nicht ist kann ja noch werden.

channuschka antworten
30 Antworten
Vigil
(@vigil)
Beigetreten : Vor 5 Jahren

Beiträge : 386
Veröffentlicht von: @channuschka

Praktisch haben wir dafür noch keinen Nutzen, aber was nicht ist kann ja noch werden.

Für die 989 mit der Diophantischen Gleichung gelösten Zahlen haben wir allerdings auch (noch) keinen Nutzen.

Übel, übel!

vigil antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2839
Veröffentlicht von: @vigil

Für die 989 mit der Diophantischen Gleichung gelösten Zahlen haben wir allerdings auch (noch) keinen Nutzen.

Aber wir haben sie falls wir sie mal brauchen sollten.
Und damit Mathe-Nerds sich dran freuen können 😀

channuschka antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872

Gut erklärt.

Dass das ganze eine Nachricht wert ist, die selbst bis zu Jesus.de durchdringt, liegt einfach und allein an dem Buch und dem Witz mit der "42".

groffin antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Hi, kann man das auch für einfach gestrickte Mitbürger erklären? :)? Welchen Praktischen Nutzen hat das denn generell? Was für Kernaussagen sind damit gemeint? Bedeutet das, dass der Kauderwelsch auf der einen Seite einfach 42 Bedeutet?

derneinsager antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @derneinsager

Welchen Praktischen Nutzen hat das denn generell?

Hä ? 🤨

lg

tatokala antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @derneinsager

Welchen Praktischen Nutzen hat das denn generell?

Möglicherweise gar keinen. 😉
Es gibt zahlreiche mathematische Aufgaben, die zwar theoretisch lösbar sind, aber bis jetzt noch nicht gelöst sind.

Möglicherweise kann die Formel für Verschlüsselungstechniken genutzt werden - je komplexer, desto besser.

Kann man nun als Beschäftigungstherapie für Mathematiker ansehen. Auch die Berechnung der höchsten Primzahl ist wohl eine Aufgabe, die niemals zu lösen sein wird.
Es wird nach Mustern und Zusammenhängen gesucht, die - sofern gefunden - womöglich in anderen Bereichen Hilfestellung geben können.
Außerdem spornt es sowohl Mathematiker als auch die Computertechnologie zu neuen Höchstleistungen an. Für die Lösung der Formel für die Zahl 42 mussten Millionen von Rechnungsoperationen durchgeführt werden, um das korrekte Ergebnis zu ermitteln.

Veröffentlicht von: @derneinsager

Bedeutet das, dass der Kauderwelsch auf der einen Seite einfach 42 Bedeutet?

Ja. Das Gleichheitszeichen verdeutlicht das.

groffin antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2839

Einen praktischen Nutzen gibt es bisher nicht.

einfacher erklären 🤨

42
=(-80538738812075974)³+80435758145817515 ³+12602123297335631³
=[(-80538738812075974)*(-80538738812075974)*(-80538738812075974)] +[80435758145817515*80435758145817515*80435758145817515]
+[12602123297335631*12602123297335631*12602123297335631]

Beim rechnen gilt dann immer erst das in der Klammer, dann Mal und dann plus rechnen.

Die Gleichung auf der einen Seite ergibt ausgerechnet 42.

Also, eigentlich unkompliziert nur schwer rauszubekommen, weil es so furchtbar hohe Zahlen sind. Aber große Rechner mit genug Spreicher etc. schaffen das, wenn man ihnen genug Zeit gibt.

42 ist deswegen besonders, weil es in "Per Anhalter durch die Galaxis" als Lösung auf alle Fragen genannt wird.

Also ein einziges Nerd-Ding und für Normalsterbliche total unintressant.

channuschka antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @channuschka

Das eine ist die Sache, dass laut "Per Anhalter durch die Galaxis" 42 die Lösung für alles ist.

ok - wird das da irgendwie erklärt, warum das so ist?

Veröffentlicht von: @channuschka

Das andere ist, dass man 1954 angefangen hat die Gleichung k=x³+y³+z³ so lösen zu wollen, dass k,x,y,z alle ganze Zahlen sind, also Zahlen ohne Kommastelle.
42 war die letzte Zahl unter 100 für die es bisher noch keine Lösung gab.
Ausgenommen die Zahlen für die es keine Lösung gibt. Jetzt hat ein riesen riesen großer Computer jahrelang gerechnet und endlich die Lösung gefunden:

Sie lautet: x = -80538738812075974, y = 80435758145817515 und z = 12602123297335631. "

Sorry, vielleicht bin ich etwas langsam im Kopf, aber was wollte man mit dieser Gleichung ausrechnen? Zu Gleichungen gibt es doch normalerweise eine Aufgabe, die mit dieser Gleichung gelöst werden soll - aber was ist diese Aufgabe hier? Und was sind Zahlen, für die es keine Lösung gibt? Was ist das? 🤨 Ich verstehe das Problem überhaupt nicht.

Anonymous antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2839
Veröffentlicht von: @katy3

ok - wird das da irgendwie erklärt, warum das so ist?

Ich glaube, es ist so, dass ein Computer ewig rechnet und dann 42 als Ergebnis sagt nur weiß keiner mehr was die Fragestellung war.

Veröffentlicht von: @katy3

Sorry, vielleicht bin ich etwas langsam im Kopf, aber was wollte man mit dieser Gleichung ausrechnen? Zu Gleichungen gibt es doch normalerweise eine Aufgabe, die mit dieser Gleichung gelöst werden soll - aber was ist diese Aufgabe hier? Und was sind Zahlen, für die es keine Lösung gibt? Was ist das? 🤨 Ich verstehe das Problem überhaupt nicht.

Ich kann es nicht einfacher sagen.

Als Aufgabe würde es vermutlich lauten:
Löse die Gleichung k=x³+y³+z³. Für k,x,y und z gilt, es sind ganze Zahlen. Löse die Gleichung für jede natürliche Zahl.

(Natürliche Zahlen alle ganzen Zahlen > 0)

Einen Nutzen hat das ganze nicht. Dass ist bisher nur eine mathematische Spielerei. Spannend nur für Freaks.

Man hofft höchstens, dass man es mal brauchen kann, z.B. beim Chiffrieren.

channuschka antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @katy3

ok - wird das da irgendwie erklärt, warum das so ist?

Per Anhalter durch die Galaxis ist ein Science Fiction Roman mit typischem "Nerd-Humor".
Der Supercomputer Deep Thought hat die Aufgabe die wichtigste Frage überhaupt, nämlich „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“ zu beantworten.
Nach 7,5 Millionen Jahren Rechenzeit spuckt er endlich das Ergebnis aus: "42".

Alle stehen nun ratlos da und wissen nicht, was sie mit diesem Ergebnis anzufangen haben. Sprich: man hat viel Zeit vergeudet, weil man nicht bereits am Anfang der Aktion eine zielführende Frage formuliert hat.

Die Antwort mag zwar völlig korrekt und richtig sein, nutzt dem Fragesteller aber überhaupt nichts.

Der Witz liegt natürlich in der Absurdität der ganzen Aktion und an den Bezügen zur Realität, wo Unmengen an Ressourcen für Projekte vergeudtet werden, die nicht zielführend sind (hier bitte ein beliebiges Projekt aus dem eigenen Dunstkreis einfügen).

Veröffentlicht von: @katy3

Zu Gleichungen gibt es doch normalerweise eine Aufgabe, die mit dieser Gleichung gelöst werden soll - aber was ist diese Aufgabe hier?

Die Aufgabe ist ganz einfach, die Gleichung k=x³+y³+z³ zu lösen.
Bedingung: k= eine ganze Zahl zwischen 1 und 1000. Die Gleichung muss so gelöst werden, dass sowohl x, y und z ebenfalls ganze Zahlen sind (sonst wäre das ganze um einiges einfacher).

Die Dreier-Potenz kennen wir im realen Gebrauch oft von Raummaßen (Drei Seiten: Höhe, Breite, Tiefe - hier für x ,y und z jeweils als Kubus, also mit gleichen Seitenlängen - x³ (x*x*x))

Einen wirklichen Nutzen gibt es meines Wissens noch nicht - siehe hierzu auch meinen Beitrag weiter oben.

Veröffentlicht von: @katy3

Und was sind Zahlen, für die es keine Lösung gibt?

Nun, es wurde zum Beispiel herausgefunden, dass es für ganze Zahlen, die durch 9 geteilt werden und den Rest 4 oder 5 ergeben, keine Lösung gibt.
Beispiele: 13,14 und 22. (22:9=2,444444)

Das muss für Dich keinen Sinn ergeben - Mathematiker lösen gerne auch abstrakte Aufgaben nur um der Lösung willen. 😉

groffin antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

@ beide ...
Hallo 😊 erstmal Danke für Eure Erklärungen. Ich denke mal, mir ist der Sachverhalt des Ursprungs soweit klar - aber jetzt frage ich mich noch, welche Lösung da jetzt gefunden wurde? Also, haben die z.B. jetzt rausgefunden, wie dieser Supercomputer auf die Zahl 42 als Antwort auf die Frage nach "Leben, dem Universum und dem ganzen Rest" gekommen ist?

Anonymous antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872

Hallo Katy,

es sind zwei verschiedene Sachen:
1. Der Roman "Per Anhalter durch die Galaxis". Dort findet der Supercomputer auf die Frage nach "Leben, dem Universum und dem ganzen Rest" die Antwort "42". Mehr nicht.

Diese Szene ist so prägnant, dass sie als Running-Gag durch alle möglichen Wissenschaftsbereiche (insbesondere, Mathematik, Physik und Informatik) geistert.

2. Die tatsächliche Lösung der Gleichung k=x³+y³+z³. Damit befassen sich reale Mathematiker. Und diese haben nun für den Fall k=42 eine Lösung gefunden, bei der x, y und z ebenfalls ganze Zahlen sind.
Mit der Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest hat das herzlcih wenig zu tun.
Aufmerksamkeit bekam die Lösung nur durch den Bekanntheitsgrad der Zahl "42".

groffin antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @katy3

Also, haben die z.B. jetzt rausgefunden, wie dieser Supercomputer auf die Zahl 42 als Antwort auf die Frage nach "Leben, dem Universum und dem ganzen Rest" gekommen ist?

Hey,

nicht vergessen:

Das ist ein Roman! 😀

lg Tatokala

tatokala antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @tatokala

Das ist ein Roman! 😀

ok - ist das dann hier die Fortsetzung des Romans? Also, die haben doch ganz realistisch jahrzehntelang gerechnet und nun ein Ergebnis gefunden?? -- Also, das ist mir zu hoch

Anonymous antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @katy3

ok - ist das dann hier die Fortsetzung des Romans?

Naja, der Artikel ist im Tagesspiegel ist ein bißchen so formuliert, daß es den Anschein erweckt. Das ist aber bloß eine Journalistenmasche, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Im Grunde sind das zwei verschiedene Dinge, die nichts miteinander zu tun haben.

Veröffentlicht von: @katy3

ganz realistisch jahrzehntelang gerechnet

Eben.

lg
Tatokala

tatokala antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @katy3

Also, die haben doch ganz realistisch jahrzehntelang gerechnet und nun ein Ergebnis gefunden??

Ja und nein.
Ja, weil die Aufgabe an sich schon Jahrzehnte alt ist. Viele einfacher Nummern wurden schon viel früher gelöst.
2000 wurde ein Algorithmus entwickelt, um auch die härteren Nummern zu berechnen.
Es dauerte wieder eine Weile bis Anfang des Jahres schließlich noch die beiden härtesten Nummern - 33 und 42 übrig blieben.

Dieses Jahr hat der Mathematiker Andrew Booker aus Bristol einen neuen Algorithmus entwickelt, um auch die letzten beiden Nummern zu lösen. Es war allerdings klar, dass dafür enorme Rechenpower nötig ist.
Für die 33 wurde ein Supercomputer der Universität benutzt. Der spuckte das Ergebnis bereits nach 3 Wochen aus.
Für die 42 griff man auf die Unterstützung des Charity Engine zurück.
Das ist eine Art virtueller Supercomputer bei dem die Rechenleistung von tausenden PCs genutzt wird, die Kapazitäten übrig haben (die Besitzer der Computer verbinden ihre Rechner mit dem Charity Engine und stellen Rechenkapizität zur Verfügung - z.B. wenn der Computer über Nacht läuft. Diese Rechenleistung kann vom Charity Engine genutzt werden).

Wenn in dem Artikel von über einer Millionen Stunden an Rechenleistung gesprochen wird, dann verteilen sich diese Stunden auf mehrere tausend PCs, die parallel nebeneinander rechnen.

groffin antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @groffin

Wenn in dem Artikel von über einer Millionen Stunden an Rechenleistung gesprochen wird, dann verteilen sich diese Stunden auf mehrere tausend PCs, die parallel nebeneinander rechnen.

So ein Krampf - und was genau da ausgerechnet wurde, weiß ich, sorry, immer noch nicht. Mir ist das hier erklärt worden, aber ich hab es nicht verstanden. Ich sehe es einfach nicht, es geht irgendwie um ganze Zahlen, aber was das mit der Bedeutung von 42 zu tun hat, bleibt mir ein Rätsel.

Wenn es eine Aufgabe gäbe, wie z.B. - wie lange braucht eine Styroporkugel mit deinem Durchmesser von 2 cm, um einmal um den Äquator zu rollen, dann habe ich was Handfestes, eine Aufgabe, deren Lösung ich dann zuordnen kann. Aber hier habe ich keine Aufgabe und ich krieg die Frage nicht geregelt, was diese Mathematiker in Millionen von Stunden mit Tausenden von PC´s ausgerechnet haben? Wie lautet die Aufgabe?

Anonymous antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @katy3

Wie lautet die Aufgabe?

Wurde hier doch schon erläutert.
Es ist eine mathematische Denksportaufgabe.
Annahme: jede ganze Zahl zwischen 1 und 100 lässt sich durch die Summe des Volumens von drei Kuben darstellen.

Formel: k=x³+y³+z³

Die ganze Zahl ist k, die drei Kuben sind x³, y³ und z³ (Kubus= Würfel bestehend aus einer einheitlichen Kantenlänge in Höhe, Breite und Tiefe - daher die Dreierpotenz).
Erschwerend kommt hier noch dazu, dass die Kantenlänge der drei Kuben ebenfalls nur aus ganzen Zahlen bestehen darf.

Bei den Zahlen zwischen 1 und 100 war die 42 die letzte ganze Zahl, für die es noch keine Lösung gab. Sie war sozusagen der härteste Brocken.

Vielleicht verstehst Du nicht, dass sich Menschen freiwillig mit solchen Aufgaben beschäftigen, solange sie noch keinen praktischen Nutzen davon haben. Ist aber so.

Ein wirkliches Anwendungsfeld für die oben genannte Formel und die einzelnen Lösungen gibt es m.W. noch nicht. Trotzdem haben sich schon hunderte Mathematiker damit befasst und um das Problem herum Algorithmen entwickelt.
Möglicherweise finden sich noch Einsatzgebiete in Verschlüsselungstechnologien, wo man in der Regel mit ganzen Zahlen arbeitet.
Hier wäre eine 3-Faktor-Authentifizierung zum Beispiel denkbar, wobei jeder Faktor für einen Kubus steht.

groffin antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @groffin

Wurde hier doch schon erläutert.

Ich weiß, auch schon x-fach und ich raufe mir die Haare ...

Veröffentlicht von: @groffin

Formel: k=x³+y³+z³

Diese Formel wurde mir als Antwort hier schon diverse Male genannt und Du hast mir das hier nochmal sehr sorgfältig erklärt, aber ich muss jetzt mal sehr unhöflich sein und es auf meine Kernfrage reduzieren - Woher kommt diese Formel?

Anonymous antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Die Diophantische Gleichung...
..kommt als Algebradenke von einem griechischen Mathematiker Diophantos von Alexandria, um 250

https://de.wikipedia.org/wiki/Diophantische_Gleichung

Dabei sind bestimmte Vorgaben bei einer Aufgabe einzuhalten.

Das Knifflige, das ich erkenne in Bezug zur 42 ist, das Ergebnis ist die 42 und die Rechnung dazu fehlte, bzw. die Findung der drei Unbekannten x³, y³ und z³ , die bestimmte Bedinungen erfüllen mussten.

Also eine echte Kopfnuss.

deborah71 antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0

Danke, wirklich - aber das beantwortet immer noch nicht meine Kernfrage, woher diese Formel kommt?

Anonymous antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @katy3

Woher kommt diese Formel?

Eine Fragestellung im Zusammenhang mit Diophantischen Gleichungen.
Vielleicht hilft Dir der Artikel hier etwas weiter:

https://blog.zeit.de/teilchen/2019/09/11/mathematik-diophantische-gleichungen-knobelaufgaben/

Es geht dabei um die Berechnungen von unteilbaren Dingen, z.B. von verpackten Waren in einem Warenlager.

Als Annäherung an die Formel k=x³+y³+z³ hilft Dir vielleicht der Satz des Pythagoras: c²=a²+b², der zur Berechnung von Dreiecken benötigt wird.
Nun stelle Dir das Ganze mit einer zusätzlichen Dimension, also räumlich vor.

groffin antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @groffin

Als Annäherung an die Formel k=x³+y³+z³ hilft Dir vielleicht der Satz des Pythagoras: (...)

Danke, Dir wirklich auch meinen Dank - aber Nein, das ist es nicht, das hilft mir alles nicht weiter. Das beantwortet alles nicht meine Grundfrage, woher diese Formel kommt - der Satz des Pythagoras interessiert mich wirklich erst, wenn ich diese Frage beantworten kann.

Anonymous antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872

öhm. Hilft es Dir, wenn die Gleichung 1954 von der Cambridge Universität aufgestellt wurde?

Die Autoren der Gleichung waren damals - soweit meine Recherchen stimmen - Professor L.J. Mordell, Miller und Woolett

https://en.wikipedia.org/wiki/Louis_J._Mordell

groffin antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @groffin

öhm. Hilft es Dir, wenn die Gleichung 1954 von der Cambridge Universität aufgestellt wurde?

Naja - also, ich bin inzwischen so bescheiden geworden, das es schon hilfreich ist zu wissen, daß diese Formel nicht einfach aus den Wolken gefallen ist - so gesehen 😉 Und diese Info ruft noch mehr Fragen auf, z.B. wo hier die Verbindung zu dem Roman und zu der 42 ist.

Ich denke mal, es wäre sinnvoll für mich, wenn ich einfach akzeptiere, daß es auf die Frage nach der Herkunft der Formel keine Antwort gibt - und vielleicht ist das ja auch irgendwie wissenschaftlich 😊

Anonymous antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

Deine Frage erscheint so ein bißchen so, als wenn jemand fragt, warum es eine Null gibt oder ein Komma oder ein Minusbereich. Das wächst ja auch alles nicht auf Bäumen.
Haben sich Leute mal sinnfrei ausgedacht, und man verwendet es deswegen, weil es Sinn macht. Oder wie jetzt?

tatokala antworten
Groffin
(@groffin)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 1872
Veröffentlicht von: @katy3

Und diese Info ruft noch mehr Fragen auf, z.B. wo hier die Verbindung zu dem Roman und zu der 42 ist.

*verzweifel*
Die einzige Verbindung ist, dass die 42 ein Running-Gag in der Wissenschaft ist, weil viele dort das Buch "Per Anhalter durch die Galaxis" kennen.

Und da hier Mathematiker an einer Gleichung rumrechneten bei der zufällig die Lösung für die Nummer 42 besonders knackig war, wurde jetzt daraus ein weiterer Witz gemacht.

"Schaut her, wir haben die Gleichung für die Zahl 42 gelöst, wissen aber immer noch nichts über "das Leben, das Universum und den Rest".

groffin antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

*hihi* das ist mal wieder genial, wohin mich das...

Veröffentlicht von: @groffin

Die Dreier-Potenz kennen wir im realen Gebrauch oft von Raummaßen (Drei Seiten: Höhe, Breite, Tiefe - hier für x ,y und z

.... gedanklich führt:

Eph 3, 14 Deshalb beuge ich meine Knie vor dem Vater,
15 von dem jedes Geschlecht im Himmel und auf Erden seinen Namen hat,
16 dass er euch Kraft gebe nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, gestärkt zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen,
17 dass Christus durch den Glauben in euren Herzen wohne. Und ihr seid in der Liebe eingewurzelt und gegründet,
18 damit ihr mit allen Heiligen begreifen könnt, welches die Breite und die Länge und die Höhe und die Tiefe ist,
19 auch die Liebe Christi erkennen könnt, die alle Erkenntnis übertrifft, damit ihr erfüllt werdet, bis ihr die ganze Fülle Gottes erlangt habt.

20 Dem aber, der überschwänglich tun kann über alles hinaus, was wir bitten oder verstehen, nach der Kraft, die in uns wirkt,
21 dem sei Ehre in der Gemeinde und in Christus Jesus durch alle Geschlechter von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.

✝❤
Was hilft? > 42 > Gebet
Was erkennen? > 42 > die Liebe Christi
Wem gegeben? > 42 > allen Heiligen
Welche Quelle? die ganze Fülle Gottes
Wo ? > 42 > überall, im ganzen All
Welche Kraft? > 42 > die Kraft Christi
✝❤

😎 😀😀😀 😎

deborah71 antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

in vers 18 ist aber noch von der Tiefe die Rede, also ne vierte Potenz....

Veröffentlicht von: @deborah71

Was hilft? > 42 > Gebet Was erkennen? > 42 > die Liebe Christi Wem gegeben? > 42 > allen Heiligen Welche Quelle? die ganze Fülle Gottes Wo ? > 42 > überall, im ganzen All Welche Kraft? > 42 > die Kraft Christi

Nee, die Gleichung geht ja auch bei anderen Zahlen...

*unromantischbin*

lg Tatokala

tatokala antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 15903

Jedem das Seine.... 😉 😀

deborah71 antworten
Vigil
Beiträge : 386

Hi, das ist was für Zahlenverrückte (Verliebte in Mathematikproblemstellungen).
Die 42 geistert als "die Lösung" aller Probleme durch den Science-Fiction-Hörspiel- Klassiker "Per Anhalter durch die Galaxis".
Und Mathematiker stürzten sich - im Grunde nur aus Spaß - auf die 42, um diese mit der diophantischen Gleichung zu lösen.
Es gibt noch andere Zahlen, die nicht zu lösen sind. Ich erspare Dir Einzelheiten (und mir erst!)
Wenn Du Dich da vertiefen wolltest, über die von Dir angegebene Seite kommst Du in Details, die Du, schätze ich, nie kennen lernen wolltest.
Ich eigentlich aus nicht, musste mich aber mit der Diophantischen Gleichung in einem Seminar beschäftigen.
Ich könnt' noch viel schreiben...

Dann aber lieber: Grüssle zurück, Vigil

vigil antworten
6 Antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

In wiefern ist eine Zahl nicht zu lösen? Eine Zahl drückt doch nur eine Menge aus. Grüße

derneinsager antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523

Nein, es geht dabei darum, daß die 42

ein Zitat aus der mehrfach verfilmten Roman- und Hörspielreihe Per Anhalter durch die Galaxis des englischen Autors Douglas Adams.

ist.

Deswegen ist der Artikel so reißerisch aufgemacht. Dieses Hintergrundwissen vorauszusetzen finde ich auch etwas unglücklich gelöst von journalistischer Seite aus.

Im Grunde wurde nur ein mathematisches Problem gelöst, das mit Sinnfragen garnix zu tun hat.

tatokala antworten
DerNeinsager
(@derneinsager)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 1449

Ja, das erste habe ich verstanden. Aber trotzdem wurde ja tatsächlich Mathematik miteinbezogen. Wenn Mathematik aber keinerlei Brücke mehr zur Realität aufweist, dann ist diese ja nicht mehr als Philosophie? :)? Irgendwie bin ich davon ausgegangen, dann Mathematische Gleichungen “irgendwas“ aussagen

Grüße

derneinsager antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2839

Sagt doch auch was aus 😀
welche drei Kuben addiert eine natürliche Zahl ergeben.

Was das Wissen praktisch bringt, dass ist noch nicht klar. Bisher ist es nur eine Spielerei.

channuschka antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 2523
Veröffentlicht von: @channuschka

Bisher ist es nur eine Spielerei.

Im Grunde haben ganz viele wichtige Entdeckungen so angefangen.

Z.B. der Mönch, der im Klostergarten mit den Erbsen experimentiert hat. Dem war doch sicher langweilig. 😀

tatokala antworten
Channuschka
(@channuschka)
Beigetreten : Vor 15 Jahren

Beiträge : 2839

ot

Veröffentlicht von: @tatokala

Im Grunde haben ganz viele wichtige Entdeckungen so angefangen.

Ich habe nie was anderes gesagt. Nur wenn nach fünf mal :

"Noch hat es keinen Nutzen, aber später vielleicht mal"

immer noch die Frage nach dem Wozu kommt, dann muss man die Sache vereinfachen.

Bisher ist es eine Spielerei

Wenn dann immer noch nach dem Nutzen gefragt wird,

dann ist vielleicht die Antwort "Es hat keinen" Diejenige, die das Gegenüber weiterbringt.

channuschka antworten


Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Vielleicht nicht die Antwort - aber ich erinner mich da an die Buchreihe "Per Anhaltter durch die Galaxis" von Douglas Adams.

Da geht es wie hier beschrieben um die 42:
https://de.wikipedia.org/wiki/42_(Antwort)

Eigentlich also ein ziemlicher Quatsch (was nicht für das gelöste mathematische Problem gelten muss - aber die Ähnlichkeit zu der Geschichte sind schon auffällig). Ich habe das Buch als Student mit großer Freude gelesen - war damals so etwas wie Kult.

LG
Ecc

Nachtrag vom 18.09.2019 2030
Sorry, dass ich der x-te bin, der es Dir beantwortet ...

Anonymous antworten
Teilen: