Der Kampf gegen die...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Der Kampf gegen die Atombombe


SpaceDirk
Themenstarter
Beiträge : 206

Hallo

Ich habe gedacht vielleicht kann ich eine gute Formel schreiben, die die Atombombe bekämpft.
Ich nahm Die Masse von Plutonium, geteilt durch die Masse von Uran, und geteilt durch die Masse des Mondes.
Im Koran steht geschrieben über einen gespaltenen Mond.
Also dachte ich berechne es mal. Ich habe nur die ersten Zahlen genommen (ohne mal).
Hier die Rechnung
244,06427,346=0,1395800819
Der Anfang der Lösung ergibt 0,13 man kann die 0 auch als rundes Objekt betrachten und die 13 die man als B betrachtet z.B. B als Anfang von BIBEL. Ich hoffe alle Wege offen zu Gott?

vielen Dank fürs lesen.
und Gottes Segen

SpaceDirk

Antwort
9 Antworten
LittleBat
Beiträge : 1813

Möglicherweise hast du einfach nur nicht genug Kommastellen ausgerechnet?

littlebat antworten


Herbstrose
Beiträge : 14194

Ganz schön abgespaced.

So wird das nichts. Am erfolgreichsten bekämpft man die Atombombe, indem man sie gar nicht erst herstellt.

herbstrose antworten
6 Antworten
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Beigetreten : Vor 1 Sekunde

Beiträge : 0
Veröffentlicht von: @herbstrose

So wird das nichts. Am erfolgreichsten bekämpft man die Atombombe, indem man sie gar nicht erst herstellt.

Und doch wird sie in der letzten Endzeit eine Rolle spielen.

M.

Anonymous antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Und doch wird sie in der letzten Endzeit eine Rolle spielen.

Inwiefern? Bzw. wie leitest du das her?

herbstrose antworten
Alescha
(@alescha)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 6316

Also, laut Stiftung Warentest erhielten nur zwei von 37 gezündeten Atombomben die Bewertung "gut". So wird das nix.

alescha antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

"Anstelle eines Plutoniumkerns befand sich im Inneren eine Kerze."

Wenn da einem nicht das Licht aufgeht?

Nachtrag vom 27.02.2021 1324
Ich hätte unter Nachhaltigkeit allerdings was anderes verstanden, als das von der Stiftung Warentest gehandhabt wird. Vielleicht sind die doch nicht so seriös.

tatokala antworten
Herbstrose
(@herbstrose)
Beigetreten : Vor 7 Jahren

Beiträge : 14194

Ich hätte unter Nachhaltigkeit allerdings was anderes verstanden, als das von der Stiftung Warentest gehandhabt wird. Vielleicht sind die doch nicht so seriös.

Das ist ein Artikel des Postillion.

herbstrose antworten
Tatokala
(@tatokala)
Beigetreten : Vor 17 Jahren

Beiträge : 2523

ok, meine Ironie ist nicht rübergekommen. 😀

tatokala antworten
Tatokala
Beiträge : 2523

Krass.

tatokala antworten


Teilen: