Benachrichtigungen
Alles löschen

Gibt es Gott wirklich?

Seite 1 / 5

Leonie0011
Themenstarter
Beiträge : 44

Warum braucht es Gott und warum sollte es ihn geben? Energie ist nachweisbar (überall ind verschiedensten Formen). Warum darf Gott da sein, von Anfang, aber Energie nicht?
Was spricht dagegen dass Energie einfach schon immer da war & immer da sein wird und dass alles durch Energie entstanden ist? (welche wirklich nachweisbar ist). Dann bräuchte es Gott gar nicht. Alles was besteht ist in dem Falle auch nicht durch Zufall entstanden sondern durch die Gesetze der Energie und naturwisseschaft. Warum ist es für Menschen nicht wahrscheinlicher dass es so war, statt dass es einen Gott gibt?

Antwort
264 Antworten
MrOrleander
Beiträge : 2151

Hilft es meinem Leben, wenn ich mir Gedanken über "Energie" mache? Gibt "Energie" mir einen Halt? Zeigt sie mir eine Richtung auf? Tröstet sie mich? Sagt sie, was gut ist und was böse?

Was um alles in der Welt hast Du bloß mit dieser "Energie"? 😀

mrorleander antworten
3 Antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3613

Das besagt alles über die Ängste und Hoffnungen der Menschen, aber nichts über Gott.

queequeg antworten
MrOrleander
(@mrorleander)
Beigetreten : Vor 20 Jahren

Beiträge : 2151

Schon, aber was sagt "Energie" über Gott? Oder seine Nicht-Existenz?

mrorleander antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3613

Austausch
Nichts.

Ich sehe den Begriff "Gott" als "Statthalter", so ähnlich wie das "x" in der Mathematik. Das "x" besagt nichts, nur, dass es alle möglichen Inhalte haben kann. Energie kann in diesem Sinne "Teilmenge" von "x" sein. Aber es ist nicht "x".

Und die Begriffe "Gott" und "Energie" auszutauschen, ist nicht sonderlich originell.

queequeg antworten


neubaugoere
Beiträge : 12908

Antwort auf die Überschriftsfrage: Ja. 😊

Es gibt ihn. Nicht ich habe ihn erschaffen, sondern er mich.
Im Großen: Nicht Menschen erschufen Gott, sondern Gott schuf den Menschen.

😊

neubaugoere antworten
Lucan-7
Beiträge : 17327

Was genau ist denn "Gott"?
Bevor man sagen kann, ob es Gott gibt oder nicht, müsste man erst mal klären, was genau "Gott" überhaupt sein soll.

Daran scheitert es ja schon... erst recht, wenn man ihn wissenschaftlich definieren will.

Es gibt ja Leute, die sagen "Gott" und "Energie" wäre praktisch dasselbe... denn Energie (Also die physikalische Energie!) ist praktisch allgegenwärtig und "schöpferisch tätig"... alles ist von Energie durchdrungen, auch die Gedanken.

Und zum anderen ist da der "Geist". Wir können zwar die Funktionen des Gehirns messen und beschreiben... aber nicht unsere Gedanken selbst, also unsere innere Vorstellungswelt. Die lässt sich materiell bisher nicht erklären... und Jesus sagt ja auch: "Mein Reich ist nicht von dieser Welt!".
Man könnte das verstehen als: "Mein Reich ist nicht materiell!"

Ansätze für Gottesvorstellungen gibt es also durchaus. Die Frage ist halt, ob das sinnvoll ist.
Und die Bibel wird dabei - in meinen Augen - auch nicht logischer...

lucan-7 antworten
47 Antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@lucan-7 

Was ist Gott ? Strahlender transparenter alles durchdringender Geist auf einer unendlich dimensionalen Seinsebene.

setzei antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@lucan-7 

Man könnte das verstehen als: "Mein Reich ist nicht materiell!"

Obektloses Bewusstsein, das schon immer war und immer sein wird und unabhängig und unbeeinflusst von allem weltlich raumzeitlichen Geschehen ist. 😉

setzei antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

Der Geist steht über der Materie - nicht umgekehrt 😉 Materie kann keinen Einfluss auf Geist ausüben. Sie muss dem Geist folgen. Otherwise: No Way. 😉

setzei antworten
Lucan-7
(@lucan-7)
Beigetreten : Vor 12 Jahren

Beiträge : 17327

@setzei 

Obektloses Bewusstsein, das schon immer war und immer sein wird und unabhängig und unbeeinflusst von allem weltlich raumzeitlichen Geschehen ist.

Was soll das sein?

Wir kennen nur Bewusstsein im Zusammenhang mit Gehirnen, also auf materieller Basis.

Redest du hier von Gespenstern?

 

 

lucan-7 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@lucan-7 

Gehirn ? Für Bewusstsein ist kein Gehirn nötig. 😉

setzei antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

einen Kopf hat man eigentlich nur dafür auf, damit es nicht in den Hals hinein regnet 🤣 

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

und wo speicherst du denn dann die New Age-Mistik?

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

 

Ach Deborah, "ich" bin ein Meister der Auslöschung. Das ist meine Spezialität. Ein Terminator sozusagen. 🤣 

I'll be back !

setzei antworten
Goldapfel
(@goldapfel)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 1414

@setzei Ich finde es etwas irrtierend, wenn du das Wort 'ich'  in Anführungszeichen setzt. Warum findest du das nötig? Stehst du nicht zu dir selbst?

goldapfel antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@goldapfel 

Zu mir selbst schon, aber ich traue meinem ICH nicht. Vertraue da ganz auf Jesus. Es sagte man soll sein eigenes Leben verlieren. 🤣 

setzei antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

also man darf das Sterben oder Leben Verlieren nicht im materiellen Sinne sehen. Der Laib soll dabei natürlich erhalten bleiben. 😉

setzei antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@goldapfel 

Sofern man hier den Islam erwahnen darf: Die Sufisten sagen:

"Sterben bevor man sitrbt" Als konkret: Im Geiste sterben bevor man körperlich ablebt.

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

Lt Bibel ist Adam schon im Geist gestorben, d.h. jeder Mensch, bevor er von Gott von oben wiederbelebt (christliche Wiedergeburt aus Glauben).

Übrigens beten sie Sufis in ihren Tänzen die Sterne und das Universum an und versuchen damit in Trance  eins zu werden. Sufismus ist eine Form eines Selbsterlösungsversuches.

Dagegen im Christentum kam und kommt Gott auf den Menschen zu in der Person Jesus Christus und wirkt(e) die Erlösung am Kreuz. So kann der Glaubende sagen, dass er mit Christus gekreuzigt, gestorben, begraben und auferstanden ist. Er wird glaubend der Erlösung teilhaftig.

 

Hast du eigentlich mal erwähnt, dass du glaubst, dass Jesus stellvertretend für dich am Kreuz gestorben ist und du das für dich angenommen hast?

deborah71 antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3613

@deborah71 

"Übrigens beten sie Sufis in ihren Tänzen die Sterne und das Universum an und versuchen damit in Trance  eins zu werden."

Wo haste das denn her?

queequeg antworten
Jack-Black
(@jack-black)
Beigetreten : Vor 2 Jahren

Beiträge : 2399

@queequeg Wo haste das denn her?

 

Hatte ich mich auch grad gefragt und wurde auf die Schnelle nicht wirklich fündig. 😀

jack-black antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@queequeg 

Ich war in Konya im Mevlanamuseum und habe zum wikiartikel ergänzende Infos vom Reiseleiter.

deborah71 antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3613

@deborah71 

Und da wurde gezeigt, dass sie Sterne und Universum als Gottheit anbeten?

queequeg antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@queequeg 

Im Derwischtanz ist das verankert, so wurde das gesagt. Das Drehen symbolisiert das Kreisen der Sterne.  Einer der Tänzer dreht sich immer im Zentrum.

Zu Anfang wurde bei der Darstellung in Avanos  für eine Gottheit ein weißes Schaffell ausgelegt, soweit ich mich erinnere.

deborah71 antworten
Queequeg
(@queequeg)
Beigetreten : Vor 16 Jahren

Beiträge : 3613

@deborah71 

Aber das bedeutet doch nicht, dass sie die Sterne oder das Schaffell anbeten - schon gar nicht anstelle Gottes.

queequeg antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@queequeg 

Nun lies da nichts rein, dass ich was von Schaffell anbeten geschrieben hätte. Das Schaffell war zu Ehren des Gottes.

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

Seltsam, dass sich im Zentrum auch noch etwas dreht. Die Khaba in Mekka steht felsenfest in der Mitte. Irgendwo hat sich da ein falscher Fehler eingeschlichen. 😆 

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

zu post : https://forum.jesus.de/community/authentisch-christsein/gibt-es-gott-wirklich/#post-331201

Richtig...  Mekka und die Khaba ist nicht die Mitte des christlichen Glaubens.

Schau auf Christus, den Anfänger und Vollender unseres Glaubens.

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

... und Glaube strebt nach felsenfester Wahrheit. 😉 

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

Glaube, der sich auf dem FelsenJesus Christus gründet, ist auf Wahrheit in Person gegründet.

Es ist sicher interessant, viele Religionsinhalte zu kennen. Sie haben aber eines gemeinsam: der Mensch versucht durch eigene Anstrengung den Himmel erreichen.

Durch den Glauben an Jesus und was er für jeden einzelnen getan hat am Kreuz,  bekommt der Glaubende den Himmel geschenkt. Da ist Versöhnung, Familienzugehörigkeit mit Gott, Zukunft und ewiges Leben.

In deinem allersten post hattest du erwähnt, dass Jesus für dich eine faszinierende Person ist.

Was genau fasziniert dich an ihm, wenn ich fragen darf?

 

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

Jede Religion weist auf Mühelosigkeit hin. Wenn man dahingehend etwas Mühevolles hineininterprtetiert, dann ist das natürlich nicht so gut und kontraproduktiv / nicht zielführen auf dem Rückweg. also in diesem Sinner erneut: "Nicht verkrampfen und immer locker und natürlich bleiben"

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

Das kauf ich dir nicht ab. 😏 

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

ach, widerspreche so oft Du willst, Deborah Sufismus ist die gleiche Mystik wie im Christentum. Da is nix mit Trance oder Anbetung im Äusseren. Aber glaub' was Du willst. 😉

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

Du lebst wohl auch nach dem Motto: verwirren Sie mich nicht mit Fakten? 😉 

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

 

Ja, ich glaube daran, aber erst dann wenn ich selbst dran glauben muss.  Weisst Du, ich sage generell nie dass was die Leute von mir hören wollen. Schliesslich will ich mich bei Euch ja nicht Liebkind machen.

Wie sagte es Adenauer einst: "Machen sie sich erstmal unbeliebt, dann werden Sie ernst genommen." 🤣 

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

zu post https://forum.jesus.de/community/authentisch-christsein/gibt-es-gott-wirklich/#post-331191

tja, hier scheint es andersherum zu laufen.... nix Adenauersprüche...

deborah71 antworten
tristesse
(@tristesse)
Beigetreten : Vor 2025 Jahren

Beiträge : 18062

@setzei

Leider wirst du nicht ernst genommen. 

Vielleicht solltest du deine Taktik ändern. Nicht grundsätzlich jede Antwort veralbern wäre schon mal ein Anfang. 

tristesse antworten
Goldapfel
(@goldapfel)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 1414

@setzei das klingt alles super. Aber was bedeutet denn das "sich selbst sterben", so wie Jesus es meint? Was bedeutet es für dich, in deinem Alltag, ganz praktisch?

goldapfel antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@goldapfel 

 

Das Raumzeitlich in mir sterben zu lassen. Also das EGO. 😉

setzei antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

Rumi ist einer der bekanntesten Sufi Mystiker

https://de.wikipedia.org/wiki/Rumi_(Dichter)

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

Warst  du im Mevlana-Museum in Konya, wo er aufgebahrt ist?

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

Was interressiert mich denn sein materieller Leichnam ?

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

zu post https://forum.jesus.de/community/authentisch-christsein/gibt-es-gott-wirklich/#post-331188

Die Atmosphäre des Museums und wie die Besucher dort unterwegs sind, das ist schon recht eindrücklich.

In Avanos tanzten echte Derwische, keine Tourifolklore.... das hat was... sollte man erlebt haben und Sufismus nicht nur von wiki her kennen.

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

 

Mach Dir mal keine Sorgen um mein Wissen. War schon in ziemlich vielen Mussen und  Moscheen dieser Welt. 😉 und das sogar mit stets frisch gewaschenen Füssen. 🤣 

setzei antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

Museen nicht Mussen 🤣 

setzei antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

Um die für mich beeindruckendsten zu nennen: Blaue Moschee in Istanbul oder Blue Mosque in Malaysia.

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

zu post: https://forum.jesus.de/community/authentisch-christsein/gibt-es-gott-wirklich/#post-331196

Du bist schon groß, wozu sollte ich mich also sorgen? Abgesehen davon ist Sorgen eh verboten. 😉 

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

Nein, bin auch nur ein Mensch wie alle anderen der unbeschwert und als Gast durch diese Welt wandelt.

setzei antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

und das hier ist eiggentich das Maßgebende für Christen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kabbala

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

Nein. Das ist eine jüdischer Zweig der Zahlenmystik.

 

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

Sei mir bitte nicht böse, aber ich habe nun noch wichtigen privaten Schreibkram zu erledigen. Morgen dann vielleicht wieder. 😉

setzei antworten
Goldapfel
(@goldapfel)
Beigetreten : Vor 1 Jahr

Beiträge : 1414

@setzei das ist solange nix als Gerede für mich, bis du mir ein Beispiel aus deinem Alltag bringst.

goldapfel antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@goldapfel 

Wandle als Mensch wie Du unbeschwert wie ein Kind durch diese Welt und sehe jeden Tag als neues Leben an. Weiter ist es Nichts.

setzei antworten


Ungehorsam
Beiträge : 3336

Gott ist eine abstrakte Größe. Es wurde und wird viel über Gott geschrieben und diskutiert, aber letztendlich entzieht er sich unserem Zugriff.
Das finde ich faszinierend an Weihnachten, daß Gott in diesem kleinen Kind, das als Jesus von Nazareth bekannt geworden ist, ganz konkret geworden ist.

ungehorsam antworten
1 Antwort
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3633
Veröffentlicht von: @ungehorsam

Gott ist eine abstrakte Größe. Es wurde und wird viel über Gott geschrieben und diskutiert, aber letztendlich entzieht er sich unserem Zugriff.

Also da erlebe ich das Gegenteil, Gott lässt sich finden.

Weihnachten ist nur die sichtbare Spitze des Eisbergs.

arcangel antworten
Herbstrose
Beiträge : 14194

Ja, Gott gibt es. Wirklich.

Das mit den Energien ist - wie soll ich das jetzt formulieren - irgendwie nicht nachvollziehbar.

herbstrose antworten
4 Antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@herbstrose 

 

Ja Gott gibt es - in der höchsten absoluten Seinsebene und er ist präsenter als wir es uns jemals vorstellen könnten.

❤️

setzei antworten
Deborah71
(@deborah71)
Beigetreten : Vor 18 Jahren

Beiträge : 18308

@setzei 

Mit wieviel Ebenen rechnest du?

deborah71 antworten
Setzei
 Setzei
(@setzei)
Beigetreten : Vor 4 Monaten

Beiträge : 588

@deborah71 

Naja, so mindestens 8 bis 3 sind es schon. Mal mehr mal weniger 🤣 

setzei antworten
Gnadengeschenk
(@gnadengeschenk)
Beigetreten : Vor 5 Monaten

Beiträge : 141

@herbstrose Oder ein erstes Empfinden von der unglaublichen Kraft die von ihm ausgeht? Und so fühlt es sich für sie an. Glaube ist ja ein Weg

gnadengeschenk antworten


Seite 1 / 5
Teilen: