Benachrichtigungen
Alles löschen

Wie diskutiert man mit Atheisten über die Existenz Gottes?

Seite 1 / 3

Odraccir
Themenstarter
Beiträge : 3

Vor kurzen scheint jemand aus meiner Gemeinde, ein Video über Atheismus im Internet veröffentlicht zu haben. (Sehr lang, nur anschauen, wenn ihr die Geduld aufbringen könnt :D)

Da habe ich mich gefragt: Wie diskutiert man mit Atheisten über die Existenz Gottes. Hat das überhaupt einen Sinn? Wie geht man da heran und gibt es Bibelstellen, die darüber sprechen?

Was meint ihr?

Antwort
62 Antworten
Anonymous
 Anonymous
Beiträge : 0

Ich meine ... über Gottes Existenz gibt es für mich keine Diskussion. Gott ist Wahrheit als Schöpfer, ER war, ist und wird sein. So wie es SEIN Wort sagt.

Aber Hilfestellungen wie man IHN erfahren kann, den Schritt zum Glauben tun kann ... mit Hilfe von Gottes Wort ... das sind Schritte die man gemeinsam gehen kann.

Anonymous antworten


Queequeg
Beiträge : 3024

Zeitvertreib
Du hast Deinen Beitrag unter "Mission" gestellt. Das lässt darauf schließen, dass Dein Anliegen nicht wirklich Diskussion ist, sondern eben Mission.

Solange unter Gott ein "Jemand" verstanden wird, der in so ziemlich allem außer seiner überragenden Machtfülle und seinem Wissen ein Mensch ist, wird eine Diskussion nur Zeitvertreib sein.

queequeg antworten
Lucan-7
Beiträge : 15312
Veröffentlicht von: @odraccir

Vor kurzen scheint jemand aus meiner Gemeinde, ein Video über Atheismus im Internet veröffentlicht zu haben. (Sehr lang, nur anschauen, wenn ihr die Geduld aufbringen könnt :D)

Ich habe keine Geduld dafür... worum geht es denn da? Worauf will er hinaus?

Veröffentlicht von: @odraccir

Da habe ich mich gefragt: Wie diskutiert man mit Atheisten über die Existenz Gottes. Hat das überhaupt einen Sinn?

Hängt wohl davon ab, was du erreichen möchtest.
Wann genau hätte es denn einen Sinn für dich?

lucan-7 antworten


Banji
Beiträge : 3581

Kommt ganz drauf an, was für ein Ziel Du mit solchen Diskussionen hast.

Willst Du missionieren … vergiss es.
Willst Du überzeugen … vergiss es.
Willst Du ihre Denkweise verstehen … dann tu es.
Willst Du Freundschaft mit ihnen schließen … dann tu es.

banji antworten
Tagesschimmer
Beiträge : 944
Veröffentlicht von: @odraccir

(Sehr lang, nur anschauen, wenn ihr die Geduld aufbringen könnt :D) Da habe ich mich gefragt

Ist das jetzt nur dein persönlicher Aufhänger, den Thread zu eröffnen oder sollte man etwas davon wissen, um hier mitzuschreiben? Was?

Veröffentlicht von: @odraccir

Atheisten

Wen meinst du genau? Früher bezeichnete sich nahezu jeder als Atheist, wenn er kein Christ war. Heute gibt es auch so spezielle Trüppchen, die Kontakt zu Christen suchen, um ihnen klar zu machen, wie doof sie sind.

Für mich ist immer wichtig, wie ein Mensch auf mich zukommt oder auf mich reagiert.

tagesschimmer antworten
5 Antworten
Tagesschimmer
(@tagesschimmer)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 944

Ich erinnere mich gerade an eine junge Kollegin, zu der ich einen besonderen Draht hatte. Wir mochten uns einfach. Durch ihre Homosexualität war sie in linksfeministische Gruppen geraten. Wir hatten aber auch etliche offene Gespräche über Gott.

Wir hatten mal ein lustiges Erlebnis, als wir feststellten, dass wir beinahe beide auf dem "Marsch für das Leben" gelandet wären. Sie hatte dann doch keine Lust, ihr Brüste zu entblößen und peinliche Sprüche zu rufen. Aber einige ihrer Freundinnen - keineswegs alles hardline-Atheistinnen - taten das und wer die Stimmung auf dem Marsch kennt, weiß, dass dort Gesprächsangebote meistens niedergebrüllt werden.

tagesschimmer antworten
Odraccir
(@odraccir)
Beigetreten : Vor 3 Jahren

Beiträge : 3

Aber ihr hättet dann auf unterschiedlichen Seiten der Demo gestanden, oder?

odraccir antworten
Tagesschimmer
(@tagesschimmer)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 944

Ja klar, das war ja gerade so komisch. Im persönlichen Umgang gab es die Gräben überhaupt nicht.

tagesschimmer antworten
Arcangel
(@arcangel)
Beigetreten : Vor 21 Jahren

Beiträge : 3348

Christen selbst wurden ihn ihren Anfangsjahren als Atheisten verschrien.

arcangel antworten
Tagesschimmer
(@tagesschimmer)
Beigetreten : Vor 4 Jahren

Beiträge : 944

Tja, so steht man wohl immer auf mehreren Seiten gleichzeitig. 😊 Gut, dass wir einen Gott haben, der drüber steht.

tagesschimmer antworten


Seite 1 / 3
Teilen: